Alles zum Thema Kitz Air

Beiträge zum Thema Kitz Air

Wirtschaft
Heli-Port in Erpfendorf soll gebaut werden.

Erpfendorf/Kitz-Air
Bürger äußern Bedenken gegen geplanten Heli-Port

ERPFENDORF (niko). Wie bereits berichtet steht Georg Schuster mit seiner Kitz-Air vor der Realisierung seines lange geplanten Heli-Ports in Erpfendorf. Nach Kritik der Grünen meldet sich nun eine Gruppe "besorgter Bürger" mit Bedanken gegen das Vorhaben. Kritik in SchreibenBezweifelt werden in einem der Redaktion vorliegenden Schreiben etwa die "durchschnittlich vier Starts/Landungen pro Tag". Die Kitz-Air-Helikopter seien lauter und fliegen tiefer als etwa die ÖAMTC-Helis. Bezweifelt...

  • 16.05.19
Wirtschaft
Flugunternehmer und Pilot Georg Schuster will statt des Provisoriums (hi.) einen fixen Heliport errichten.
4 Bilder

Erpfendorf
Kitz-Air in den Startlöchern

Flugunternehmer will Heliport; langjährige Bemühungen; Grün-Kritik; 2020 Inbetriebnahme? ERPFENDORF (niko). Wie berichtet will Flugunternehmer Georg Schuster, GF der Kitz-Air GmbH, in Erpfendorf (Bereich Steinbacher) einen Heliport auf knapp 4.000 m2 errichten (Start-/Landeplatz, Hangar, Büro, Tankstelle). Seit 2015 behilft sich Schuster mit einem Provisorium (Zelt). Vor allem die Grünen übten Kritik an dem Vorhaben ("Promi-Flugtaxi", ungeeigneter Standort, Gefahren für Fußgänger/Radfahrer...

  • 26.04.19
Wirtschaft
Kritik an geplantem Heli-Port.

Heli-Stützpunkt
Grünes "Nein" zu Heli-Port

Grüner Widerstand gegen geplanten Helikopter-Stützpunkt in Erpfendorf;  Anfrage an BH. ERPFENDORF (red.). Wie berichtet plant die Fa. Kitz-Air einen fixen Helikopter-Stützpunkt in Erpfendorf. Derzeit besteht ein Provisorium (Zelt). Behördliche Prüfungen laufen noch. Auf Kritik stößt das Vorhaben bei den Grünen. Bezirksprecher Helmut Deutinger spricht von einem "Promi-Flug-Taxi", dem Einhalt geboten werden müsse. Viele Fragen seien ungeklärt. Um alle Fakten auf den Tisch zu bekommen,...

  • 28.03.19
Lokales

Zustimmung und Kritik für neuen Heliport in Erpfendorf

Positive Signale von offizieller Seite, notwendige UVP, Kritik der Grünen ERPFENDORF (red.). Seit längerem besteht ein provisorischer Heli-Stützpunkt von Kitz-Air (Georg Schuster) auf einer Gewerbefläche in der Nähe des Steinbacher-Werks. Aus dem Provisorium soll nun ein fixer Heliport werden. Vorgesehen sind Bauwerke, Start-/Landeplatz und lediglich vier Starts/Landungen pro Tag (Material-/Fracht-/Passagiertransporte). Positive Signale dafür gibt es von der Gemeinde Kirchdorf und der Behörde....

  • 19.05.17
Lokales
Kitz-Air flog gehbhinderten Musiker zur Schmidt-Zabierow-Hütte: Pilot Georg Schuster, Seppi Tiefenthaler und Jakob Engel (Musikkapelle), die ihren gehbehinderten Kollegen Josef Seitlinger (re.) begleiteten.

Bürgermusik Lofer spendete ihrem gehbehinderten Kollegen einen Hubschrauberflug zur Bergmesse in den Steinbergen

LOFER/KIRCHDORF (ws). Nahezu jeder Loferer kommt einmal im Leben auf die Schmidt-Zabierow Hütte auf 1.966 Meter Höhe in den Loferer Steinbergen. Sie ist vom Tal aus sichtbar und liegt rechts unterhalb des markanten Reifhorns. Auch Josef Seitlinger, Trompeter bei der Bürgermusikkapelle Lofer, wollte immer schon hinauf auf den Hausberg Lofers. Wegen seiner Gehbehinderung war dies allerdings bisher nicht möglich. Da traf es sich gut, dass kürzlich die Bürgermusik als musikalische Umrahmung zu...

  • 31.07.13