Kleeberg

Beiträge zum Thema Kleeberg

Lokales
Der 31,7 Meter hohe Aussichtsturm am Kleeberg wurde wieder eröffnet.
87 Bilder

"Aufitraun und Obischaun" - Ab sofort wieder am Kleeberg möglich

Der Aussichtsturm am Kleeberg ist wieder geöffnet. Die Stadtgemeinde Gleisdorf und die Marktgemeinde St. Margarethen an der Raab luden am 24. September 2017 zur Wiedereröffnung des Aussichtsturms am Kleeberg ein. Mit einem Wortgottesdienstes gestaltet von Pfarrer Mons. Dr. Gerhard Hörting, begleitet von der Stadtkapelle Gleisdorf unter ihrer Leitung von Siegfried Teller, wurde der Festakt eröffnet. Die Bürgermeister Christoph Stark - Gleisdorf, Bürgermeister Herbert Mießl - St. Margarethen an...

  • 24.09.17
  •  3
  •  6
Lokales
Die Eröffnungsfeier für den Aussichtsturm Kleeberg findet am 24. September statt. Um 11 Uhr gibt es einen Gottesdienst.

Der Aussichtsturm Kleeberg wird am 24. September wiedereröffnet

Mit einem Wortgottesdienst und einer Eröffnungsfeier wird der Aussichtsturm Kleeberg am 24. September von den Gemeinden Gleisdorf und St. Margarethen an der Raab wiedereröffnet.  Die musikalische Begleitung des Gottesdienstes wird die Stadtmusikkapelle Gleisdorf ab 11 Uhr übernehmen. Danach wird die Eröffnung musikalisch von der „Knöpferlstreich“ umrahmt und mit Kulinarik abgerundet. Auf dem Kleeberg bei Labuch steht einer der wohl spektakulärsten Aussichtswarten Österreichs. 2002 wurde der...

  • 12.09.17
  •  1
Leute
Vom Koch zum Wirt: Herbert Hierzer belebt den Dirnreither Berg
3 Bilder

Kultur abseits der Zentren

Der Bauernsohn Herbert Hierzer denkt gar nicht daran, sich vom Lauf der Dinge aus der agrarischen Welt drängen zu lassen. Wenn sich die Wirtschaft verändert und der Ertrag nicht mehr reicht, braucht es eben neue Ideen. So entstand 1989 eine Buschenschank, aus der später der Weinstadl Olarizi (Dirnreith) wurde. Ein kulinarisches Ausflugsziel, ergänzt um einen Hofladen und einen Historienpfad. Durch einen lebensbedrohenden Arbeitsunfall mit radikalen Konsequenzen sah sich Hierzer...

  • 17.01.16
Leute
Gernot Geyer an der Feuerstelle
3 Bilder

Pizzi Olarizi

Dieser Sonntag könnte nicht sonntäglicher sein. Da ich von einigen Nachtschichten arbeitsmüde bin, habe ich mir eine weiterreichende Mittagspause zugesichert und zog eine vergilbte Notiz aus dem Stapel: „Wo ist der Olarizi?“ Das hat eine kleine Vorgeschichte. Ich wäre kürzlich zum zweiten Mal in Gernot Geyer hineingerannt, weil ich oft in Gedanken versunken dahergehe. Nicht so Geyer, der stets einen sehr wachen Eindruck macht. Vor einem Weilchen hatte ich mir erzählen lassen, wie sein Job...

  • 12.04.15
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.