Klimaschutz

Beiträge zum Thema Klimaschutz

Wirtschaft
Die "smartflower" entfaltet ihre Solarmodulblätter bei Sonnenaufgang, wandert tagsüber mit der Sonne mit und liefert Strom.

Klima- und Umweltschutz im Betrieb
Grüne Informationstechnik mit Hilfe von Sonnenstrom

Das Softwarehaus Ramsauer und Stürmer in Bergheim produziert Strom für 130 Mitarbeiter über die hauseigene Photovoltaikanlage – auf rund 1.000 m² Dachfläche. BERHGEIM. Mit zahlreichen Aktionen zum Klima- und Umweltschutz endete die internationale Klimawoche. Auch Unternehmen sind gefordert, ihren Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Auch für das Softwarehaus Ramsauer und Stürmer in Bergheim ist ökologisches Bewusstsein und nachhaltige Energieversorgung wichtig. So wird an Sonnentagen der...

  • 01.10.19
Lokales
von links: Simon Klambauer, Gerhard Pausch, Vzbgm. Liselotte Winklhofer und Herwig Kolar beim Empfang in Straßwalchen

Radeln für den Klimaschutz
Etappenziel des Giro to Zero in Straßwalchen

In Österreich gibt es aktuell 95 Klima- und Energiemodellregionen mit insgesamt 819 Gemeinden. Die Verantwortlichen von zwei Oberösterreichischen Klima- und Energiemodellregionen haben sich zum Ziel gesetzt mit E-Lastenrädern alle Modellregionen zu durchradeln, um auf die Wichtigkeit des Klimaschutzes hinzuweisen. Etappenziel am vergangenen Wochenende war Straßwalchen in der Klima- und Energiemodellregion Salzburger Seenland. Genannt wird die Tour „Giro to Zero“ was frei übersetzt „Tour zu Null...

  • 12.08.19
  •  1
  •  1
Politik
Astrid Rössler und Heinrich Schellhorn setzen sich für den Klimaschutz ein und fordern ein Resort umgreifendes Anpacken.
7 Bilder

Klimaschutz
Ressort übergreifender Kampf gegen die Klimakrise

Salzburgs Klima Ziele drohen zu scheitern. Nun stellen Schellhorn und Rössler Sofortprogramm für den Klimaschutz vor. SALZBURG (sm). "Wetter ist nicht gleich Klima, aber wenn man sich Ereignisse heuer ansieht - Hitzewellen, Dürre, Murren - dann können wir von einer Menschen gemachten Klimakrise sprechen", erklärt Landessprecher der Grünen, Heinrich Schellhorn und eröffnet das Pressegespräch in der Academy Bar. Neben ihn sitzt Astrid Rössler, die als Spitzenkandidatin der Grünen für die...

  • 05.07.19
  •  2
  •  1
Wirtschaft
Auch in der Gastronomie und Hotellerie kann im Betrieb auf Nachhaltigkeit geachtet werden.

Ressourcenschonung
Umweltfragen in der Gastronomie

Das "umwelt service salzburg" hilft dabei den Betrieb umweltfreundlich zu gestalten.  SALZBURG (sm). Gerade in Gastronomie und Hotellerie gibt es Bereichen wie Wellness, Küche oder Haustechnik in denen Potentiale stecken, Ressourcen einzusparen. Bis 30. Juni 2019 unterstüzt "umwelt service salzburg" jede Beratung in den Bereichen Energie, Abfall/Lebensmittel, Mobilität und Umweltzeichen mit 75 Prozent. Mehr Infos finden Sie hier. Robert-Jungk-Bibliothek widmet sich...

  • 14.06.19
Lokales
Die Schüler schauen genau hin beim Einkauf.
4 Bilder

Klimaladen für Umweltschutz
Schüler kaufen klimabewusst

Der Klimaladen wird eröffnet Nach dem Motto „Was hat mein Konsum mit dem Klima zu tun“ gehen  Köstendorfer Schüler in einem fiktiven „Kaufmannsladen“ einkaufen. KÖSTENDORF. Kürzlich war in Köstendorf der Klimaladen zu Besuch. Von Montag bis Freitag kamen alle Schüler von zehn bis 15 Jahren im Rahmen des Unterrichts in den Laden und lernten, welche Auswirkungen ihr Konsum auf das Klima und die Umwelt hat. Fiktive ProdukteIm Klimaladen können Lebensmittel und Kleidung in spielerischer...

  • 22.03.19
Lokales
Bahnpendler schützen die Umwelt.

Bahnpendler vermeiden viel Kohlendioxid

FLACHGAU (kle). Salzburgs Bahnpendler leisten einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz. Eine aktuelle Analyse des Verkehrsclub Österreich (VCÖ) zeigt, dass beispielsweise auf der Strecke Seekirchen - Salzburg ein Pendler, der mit der Bahn statt mit dem Auto zur Arbeit fährt, pro Jahr rund 670 Kilogramm klimaschädliches Kohlendioxid vermeidet. Für die Strecke Oberndorf nach Salzburg sind es gar 810 Kilo, die der Umwelt erspart bleiben. Die Bundesregierung hat beschlossen, dass der Verkehr bis zum...

  • 28.01.19
Lokales
2 Bilder

Vorankündigung Seenland Repair Café in Straßwalchen

Repair Café in Straßwalchen Am Samstag, den 16.3.2019 von 10-15h wird in der Neuen Mittelschule Straßwalchen, Aichbergstraße 1 defekten Gegenständen der Kampf angesagt. Bei einem Repair Café (Reparatur Café) wird versucht defekten Dingen wieder Leben einzuhauchen und unnötigen Müll zu vermeiden und damit das Klima zu schonen. Gegen den Trend, defekte Dinge einfach wegzuwerfen wird die Möglichkeit geboten Reparaturen an Elektrogeräten, Gebrauchsgegenständen, Spielzeug, Textilien,...

  • 23.01.19
Lokales
2 Bilder

Ölheizung ade – was dann ?

Informationsabend neue Heizungssysteme Dienstag, 25.09.2018 um 19:00 NMS Köstendorf Der Info-Abend soll den Besuchern umfassend und produktunabhängig aus Expertenmund Auskunft geben über technische Möglichkeiten, finanzielle Gestaltung und die Förderschienen von Bund, Land und Gemeinde bei der Umstellung der Heizanlage von Öl auf alternative Energieträger. Die Veranstaltung richtet sich in erster Linie an Eigentümer von Bestandsobjekten, die früher oder später vor der Entscheidung...

  • 16.07.18
Motor & Mobilität
Landeshauptmann Wilfried Haslauer und Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf im eObus nach Grödig.

VCÖ-Mobilitätspreis nominiert Zwei Projekte aus der Stadt

eObus nach Grödig und Forschungsprojekt Gismo sind heiße Anwärter auf den Preis. SALZBURG (sm). Der VCÖ-Mobilitätspreis ist Österreichs größter Wettbewerb für nachhaltige Mobilität. Eine Fachjury bewertete die zwei Projekte aus der Stadt so gut, dass sie für das Online-Publikumsvoting nominiert sind. Mit der Abstimmung erhalten die Projekte Zusatzpunkte, die gemeinsam mit der Jury Bewertung entscheiden, wer beim VCÖ-Mobilitätspreis gewinnt. "Der Verkehr steht vor den größten Veränderungen seit...

  • 12.07.18
Lokales
Photovoltaikanlage am sanierten Gemeindezentrum in Obertum

Klima- und Energiemodellregion Salzburger Seenland

Der Arbeit der letzten Jahre wurde ein gutes Zeugnis ausgestellt Seit 2011 ist die Region Salzburger Seenland eine von aktuell 91 Klima- und Energiemodellregionen in ganz Österreich. Die zehn Mitgliedsgemeinden des Verbandes Berndorf, Henndorf, Köstendorf Mattsee, Neumarkt, Obertrum, Schleedorf, Seeham, Seekirchen, Straßwalchen haben sich zum Ziel gesetzt unabhängig von fossilen Energieträgern zu werden und die Energieeffizienz in allen Bereichen zu steigern. Damit soll Klimaschutz,...

  • 10.07.18
Lokales
Klimaschulenprojekt-Abschluss im Turnsaal der VS Zell am Moos, Aufführung und Präsentation der Ergebnisse der VS Mondsee
3 Bilder

Klimafreundliche Mobilität - 4 Volksschulen aus dem Mondseeland machen‘s vor

Abschlussveranstaltung der Klimaschulen 2017/18 Die Abschlussveranstaltung des Klimaschulenprojektes „Mobilität gestern-heute-morgen“, gefördert vom Klima- und Energiefonds Österreich und durchgeführt von der Klima- und Energiemodellregion und vom Techno-Z Mondseeland, fand am 29. Juni 2018 vormittags im Turnsaal der VS Zell am Moos statt. Die über 300 anwesenden Kinder, LehrerInnen, DirektorInnen sowie Landesrat Rudi Anschober, Norbert Rainer vom Klimabündnis und PSI Helga Kreuzhuber...

  • 03.07.18
Lokales
Der Regionalverband Salzburger Seenland wurde für seine vorbildliche Arbeit ausgezeichnet.

Auszeichnung für den Regionalverband Salzburger Seenland

SALZBURGER SEENLAND (kha). Der Regionalverband Salzburger Seenland ist seit 2011 Kooperationspartner von klima:aktiv, der Klimaschutzinitiative des Bundes. Im Rahmen dieser klima:aktiv Partnerschaft zeichnete BM Elisabeth Köstinger den Regionalverband vor Kurzem für die vorbildliche Umsetzung von Projekten im Bereich Mobilität und Klimaschutz aus. Radbeschildung & Ladestationen Im Seenland wird an einer neuen Radbeschilderung gearbeitet. Dazu wurde der Regionalverband Salzburger Seenland...

  • 29.05.18
  •  1
Politik
ÖVP, Grünen und NEOS mit LH Wilfried Haslauer (ÖVP), LHStv. Astrid Rössler (Grüne), NEOS-Landessprecher Sepp Schellhorn bei den Koalitionsverhandlungen im Regierungssitzungszimmer.

Bildung, Wirtschaft und Umwelt vorangestellt

Koalitionsverhandlungen: ÖVP, die Grünen und Neos zeigen in manchen Punkten bereits Einigkeit. ÖVP, die Grünen und Neos ziehen eine Zwischenbilanz zu den bisherigen Koalitionsverhandlungen. Die drei Parteien zeigen sich zufrieden mit dem Gesprächsklima und dem Voranschreiten der Verhandlungen. Die Gesprächen würden planmäßig und in einem wertschätzenden und konstruktiven Klima ablaufen, heißt es vom Land Salzburg. Klares Bekenntnis zum Klimaschutz "Ich nehme aus dieser ersten konkreten...

  • 11.05.18
Lokales
2 Bilder

Klimaschutz beginnt in der Schule

Ausstellung „Coole Kids für prima Klima“ in der Volksschule Seeham Auf Initiative von VOL Birgit Diezinger-Modl stand die Klimaschutz-Ausstellung „Coole Kids für prima Klima“ im Frühjahr für alle Klassen der Volksschule Seeham zu Verfügung. In der Wanderausstellung „Coole Kids für prima Klima“ wird die Klimaschutz-Thematik anschaulich und leicht verständlich für Kinder dargestellt. Treibhauseffekt, Mobilität, fossile und erneuerbare Energiequellen, Ernährung und Regenwald sind nur einige...

  • 27.03.18
Wirtschaft
2 Bilder

Seenland Unternehmerfrühstück bei EZA Köstendorf

Sonnenstrom kann auch in Ihrem Unternehmeneinen großen Teil des benötigten Stromes abdecken. Reduzieren Sie langfristig Ihre Energiekosten!  Die Experten von umwelt service salzburg berichten, neutral und ohne wirtschaftliche Interessen, wie Photovoltaik in Ihr Unternehmen passt, wann es sich rechnet und welche Vorteile damit verbunden sind. Regionalverband Salzburger Seenland, EZA Fairer Handel GmbH und umwelt service salzburg servieren Ihnen ein kostenloses, biofaires Frühstück,...

  • 20.03.18
Lokales
3 Bilder

Wir suchen....

Für die Repair Cafés im Seenland suchen wir Helfer jeden Alters, die in handwerklichen und elektronischen Dingen fit sind. Es müssen keine Profis mit Meisterbrief oder Studienabschluß sein. Viele Leute können ein Fahrrad reparieren, mit einer Nähmaschine umgehen oder ein Elektrogerät instand setzen. Genau sie suchen wir als Unterstützung zum bestehenden ungefähr 15 Personen umfassenden Team der Seenland Repair Cafés. Als kleines Dankeschön für Ihre Unterstützung gibt es nach jedem Repair...

  • 08.02.18
Lokales
Salzburger Zoo wird Klima-Partner des Landes Salzburg

Zoo und Fachhochschule werden Umweltschutzpartner

Acht Partnerbetriebe unterstützen jetzt dieKlimastrategie des Landes ANIF (kha). Mit dem Salzburger Zoo und der FH in Puch hat das Land zwei weitere 2050-Partner gewinnen können. Schwerpunkte der Zusammenarbeit werden die Bereiche Bewusstseinsbildung und Kommunikation sein. Konkrete Maßnahmen werden umgesetzt Gemeinsam mit dem Umwelt Service Salzburg wird der Zoo Salzburg außerdem einen Photovoltaikanlagen-Check für verschiedene Gebäude durchführen. Auch eine Fuhrparkanalyse und eine...

  • 07.02.18
  •  1
Bauen & Wohnen

Infoabend Wärmepumpe

Raus aus dem Öl! Alles zum Thema Wärmepumpe Mehrere Referenten aus dem Qualitätsnetzwerk Wärmepumpe Salzburg informieren zu den Themen im Neubau- wie auch im Sanierungsbereich. Referenten:  HR DI Franz Mair (Land Salzburg für Energiewirtschaft- und Beratung)  Ing. Mag. Norbert Dorfinger (Salzburg AG für Energie, Verkehr & Telekommunikation)  Thomas Pesendorfer (Viessmann GmbH Heizung, Kühlsysteme und Photovoltaik)  Gemeinsamer Imbiss im Anschluss Veranstaltungssaal Schleedorf (im...

  • 05.11.17
Lokales
Stefanie Mayrhauser (l.), Alois Daxinger (2.v.l.), Christian Mayr (2.v.r.) und Michaela Ellmauer (r.) mit den Schülern.

Neue Elternhaltestelle vor der Volksschule Loibichl

INNERSCHWAND. Zum Start des Klimaschulenprojektes „Mobilität gestern – heute – morgen“ wurde in der Nähe der Volksschule Loibichl eine Elternhaltestelle eingerichtet. Hier sollen die Kinder in Zukunft ein- und aussteigen. Die Maßnahme soll die Verkehrssituation vor der Schule entlasten und den Schulweg sicherer machen. Außerdem bekommen die Kinder die Möglichkeit, sich vor der Schule noch an der frischen Luft zu bewegen. Den Parkplatz rund um die Haltestelle bemalten die Kinder.

  • 31.10.17
Lokales
Die Teilnehmer des Trainings aus den Gemeinden Straßwalchen, Obertrum, Neumarkt und Henndorf mit dem Obmann des Regionalverbandes Salzburger Seenland Bgm. Friedrich Kreil

Landesweit erstes kommunales Spritspartraining im Seenland

Das Gebiet des Regionalverbandes Salzburger Seenland ist seit 2011 eine von aktuell 91 Klima- und Energiemodellregionen. Ein Schwerpunkt dabei ist auch das Thema Mobilität. Erstmalig in Salzburg wurde für Gemeindemitarbeiter, die mit schwerem Gerät wie Unimogs und Kommunaltraktoren unterwegs sind ein Spritspar/Effizienz-Training in Kombination mit einem Fahrsicherheits-Training angeboten. 11 Teilnehmer aus 4 Gemeinden mit 5 Fahrzeugen haben das erste durch die Modellregion organisierte Training...

  • 20.10.17
Leute
Abschlussveranstaltung in der Schlossgalerie Mondsee
6 Bilder

Abschlussveranstaltung der Klimaschulen 2016/17

3 Schulen – 3 Schwerpunkte – 3 für Klimaschutz „Sage es mir und ich werde es vergessen. Zeige es mir und ich werde mich erinnern. Lass es mich tun und ich werde es verstehen.“ Die Abschlussveranstaltung des Klimaschulenprojektes, gefördert vom Klima- und Energiefonds Österreich und durchgeführt von der Klima- und Energiemodellregion und vom Techno-Z Mondseeland, fand am 30. Juni 2017 vormittags in der Schlossgalerie Mondsee statt. Die über 300 anwesenden Kinder, LehrerInnen,...

  • 10.07.17
Lokales
Auszeichnung e5-Gmeinden,
Elixhausen,
21.03.2017
Foto: LMZ Franz Neumayr
3 Bilder

Vier "e" für Grödig und Neumarkt

Die beiden Gemeinden schließen auf - Landesauszeichnungen für Energie-Effizienz GRÖDIG/NEUMARKT (lin). Beide Gemeinden bemühen sich um Schonung des Klimas und effizienten Einsatz von Energie. Dafür wurden sie jetzt vom Land Salzburg mit einem vierten "e" ausgezeichnet. Dieses "e" steht für energie-effizient. Energie-Landesrat Josef Schwaiger hat vergangenen Woche insgesamt 29 mal ein "e" an engagierte Gemeinden im Land vergeben. In Neumarkt am Wallersee hat bei der Errichtung der neuen...

  • 22.03.17
Lokales
5 Bilder

Alten Ölheizungen geht es an den Kragen

Konkreter Klimaschutz: Das Land Salzburg bastelt an rechtlichen Möglichkeiten, den Austausch veralteter Anlagen vorzuschreiben. Langfristiges Ziel: Keine fossilen Brennstoffe ab 2050. FLACHGAU (lin). Die Landesregierung will die Pariser Klimaschutzziele erreichen. Nicht nur in Sonntagsreden. Konkret heißt das: Bis zum Jahr 2050 soll keine fossile, sondern nur noch erneuerbare Energie zum Einsatz kommen. Also alles, was direkt oder indirekt von der Sonne kommt, wie Solar- oder Windenergie...

  • 31.01.17
Lokales
Günter Liebl vom Bundesministerium, Markus Altenhofer aus der Region Donau-Böhmerwald, Gerhard Pausch vom Salzburger Seenland und Ingmar Höbarth vom Klimafonds
© Klima- und Energiefonds/APA-Fotoservice/Angerer
4 Bilder

"Klimaladen - oder was hat mein Konsum mit dem Klima zu tun"

Bund zeichnet Wanderausstellung mit Ursprung in Seeham als bestes Klimaschutzprojekt des Jahres aus SEEHAM (lin). Die länderübergreifende Wanderausstellung "Der Klimaladen – was hat mein Konsum mit dem Klima zu tun" darf sich offiziell als bestes "regionales Klimaschutzprojekt des Jahres 2016" bezeichnen. Der Klimafonds der Bundesregierung hat das vom Regionalverband Seenland initiierte Wanderausstellung für Schulen mit dieser Auszeichnung geehrt. Der „Klimaladen – Was hat mein Konsum mit...

  • 01.12.16
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.