Klimaschutz

Beiträge zum Thema Klimaschutz

Lokales
107 Bilder

NMS FOR FUTURE
Großartiges, umfangreiches Projekt der NMS VÖLKERMARKT zum KLIMASCHUTZ

Nahezu das gesamte Schuljahr 2018/19 wurde in den 2. Klassen (vier sind es) zum Thema "KLIMASCHUTZ" - "UMWELTBEWUSSTSEIN" in allen Fächern immer wieder gearbeitet, geübt und gelernt. Mit Texten, Liedern, Slogans, Kunstwerken, Sprechstücken setzten sich die Schüler mit ihren Lehrern zu diesem so wichtigen Thema auseinander. So vieles wurde selbst gestaltet, hergestellt, gezeichnet, gebastelt, geklebt ... die vielen Talente unserer Schüler kamen überall zum Einsatz. Mittlerweile ist das neue...

  • 18.10.19
Lokales
Der Kindergarten wurde heute offiziell eröffnet

Eisenkappel-Vellach
"Ante Pante" Kindergarten öffnet offiziell seine Pforten

Der gesamte Kindergarten ist barrierefrei und entspricht jetzt nach der Sanierung den Grundzielen der Gemeinde Bad Eisenkappel: die Energieeffizienz steigern und den Klimaschutz leben. EISENKAPPEL-VELLACH. Heute wurde der sanierte Kindergarten in der Gemeinde Eisenkappel-Vellach feierlich eröffnet. Die Mustersanierung des Gebäudes erfolgte nach dem Klima:aktiv Gold Standard. 59 Kinder werden derzeit in den neuen Räumlichkeiten betreut.  Ende gut, alles gut "Heute ist ein großer...

  • 27.09.19
Politik
Das Obere Mölltal – Auswirkungen der Klimakrise
6 Bilder

Greenpeace-Report
Folgen der Klimakrise in Kärnten dokumentiert

Greenpeace-Report zu den Folgen des Klimawandels: In Kärnten sind es beispielsweise zu warme Seen, schmelzende Gletscher und eine Zunahme an Waldbränden. KÄRNTEN. Die Auswirkungen der Klimakrise auf Österreich – und speziell auf Kärnten: Die Umweltschutz-Organisation Greenpeace veröffentlichte nun einen detaillierten Report. In Kärnten würden demnach Wälder und Seen, aber auch alpine Regionen am stärksten leiden. So geht es den SeenDie Seen – als Beispiele werden Wörthersee und...

  • 11.09.19
Lokales

BUCH-TIPP: Erwin Thoma – "Strategien der Natur"
Ein Ohr für die Weisheit der Bäume

Um die Zerstörung von Umwelt und Natur aufzuhalten, wird es nötig sein, die Natur mit Respekt zu behandeln und das Ökosystem Wald zu verstehen. "Baumversteher" Erwin Thoma gibt Einblicke in die besondere Verbindung zwischen Menschen und Bäume, unterhaltsam und mit viel Fachwissen. "Lasst uns die Sprache der Bäume lernen, denn das ist wichtig für unsere Zukunft", sagt Thoma. Benevento Verlag, 128 Seiten, 24 € ISBN 978-3-7109-0087-7

  • 20.08.19
  •  2
Lokales
Paco Wrolich, Reinhold Janesch, Reinhard Schildberger, Simon Klambauer, Peter Plaimer, Herwig Kolar und Marlene Fehlmann (von links)
3 Bilder

Giro to Zero
Für das Klima fest im Sattel durch Südkärnten

In fünf Wochen-Etappen radeln die Oberösterreicher Simon Klambauer und Herwig Kolar für das Projekt "Giro to Zero" anlässlich des zehnten Geburtstags der Klima- und Energie-Modellregionen (KEM) durch ganz Österreich, um ihre Projekte rund um den Klimaschutz vorzustellen. Am 10. Juli machten sie auch im Bezirk Völkermarkt Station. VÖLKERMARKT. Seit 2009 gibt es die Klima- und Energie-Modellregionen (KEM), die Klimaschutz-Projekte starten, in die regionale Unternehmen und die Bevölkerung...

  • 11.07.19
Lokales
Fünf "e": Die Auszeichnung für Eisenkappel-Vellach
4 Bilder

e5-Verleihung
14 Gemeinden im Rahmen von "e5" ausgezeichnet

Weißenstein wurde 2018 zum ersten Mal zertifiziert und erreichte auf Anhieb vier von fünf "e". WEISSENSTEIN, KÄRNTEN. Gestern erhielten gleich 14 Gemeinden in Weißenstein ihre Auszeichnungen für Energieeffizienz. Landesrätin Sara Schaar ist stolz und betont: "Der Beitrag, der dadurch zum Schutz des Klimas und für die Energiewende geleistet wird, ist unbezahlbar." Bundesrat Günther Novak, selbst Bürgermeister der e5-Gemeinde Mallnitz, überreichte in Schaars Vertretung die e5-Trophäen und...

  • 21.11.18
Lokales
Am Welternährungstag: Manuela Berger aus Tröpolach ist eine jener Kärntner Bauern, die Kinder am heutigen Aktionstag informieren

Bauern an Schulen
Vom Küken bis zum Ei am heutigen Welternährungstag

135 Kärntner Bäuerinnen und Bauern besuchen am heutigen Welternährungstag (16. Oktober) bereits zum vierten Mal 120 Volksschulen und machen auf den Wert heimischer Lebensmittel aufmerksam. KÄRNTEN. Welchen Weg legt ein Ei zurück, bis es im Geschäft erhältlich ist? Die Antwort geben 135 Kärntner Bäuerinnen und Bauern: Sie besuchen am heutigen Welternährungstag bereits zum vierten Mal 120 Volksschulen, um darauf aufmerksam zu machen, dass weltweit 800 Millionen Menschen an Hunger...

  • 16.10.18
Lokales
13 Wissenschaftler aus Japan haben die Gemeinde besucht
2 Bilder

Wissenschaftler aus Japan in Eisenkappel zu Gast

Im Rahmen des Besuches wurden den Wissenschaftlern die Klimaschutz-Maßnahmen präsentiert, die die Gemeinde in den letzten Jahren umgesetzt hat. EISENKAPPEL-VELLACH. Gestern waren 13 Wissenschaftler aus Japan in der Gemeinde Eisenkappel-Vellach zu Gast. In einem ausführlichen Vortrag des für Energieeffizienz und Klimaschutz zuständigen Vizebürgermeisters Gabriel Hribar wurden die Maßnahmen, die Eisenkappel in den letzten neun Jahren gesetzt hat, vorgestellt. Das Interesse der Gäste galt vor...

  • 05.09.18
PolitikBezahlte Anzeige
39 Bilder

6.000 Energieberatungen sind ein wichtiger Beitrag zum Klimaschutz

LR Holub verlieh Zertifikate an 36 unabhängige Energieberaterinnen und Energieberater – Ausbildungsqualität wird laufend verbessert „Kärntens Energieberaterinnen und Energieberater sind unsere Botschafter und Wegbereiter der Energiewende. Das Energieberatungsnetzwerk ist ein wesentlicher Baustein des Energiemasterplans und wächst jährlich weiter. Jede einzelne Energieberatung ist wichtig und hilft Kärnten, noch energieeffizienter und damit klimafreundlicher zu werden“, erklärte Umwelt- und...

  • 20.01.16
Lokales

Griffner Schüler siegten bei "e5"-Bewerb

GRIFFEN. Anlässlich des Zehn-Jahr-Jubiläums der "e5" -Kärnten wurde im Frühjahr 2015 das Projekt „Pellets und Sonne, statt Erdöltonne“ in den Volksschulen aller Kärntner e5-Gemeinden ausgeschrieben. Im Zuge vom „Tag der Sonne“ wurden die Bilder, wo man mit eingefärbten Pellets energiebewusste Motive in einen Bilderrahmen darstellte, von der VS Griffen präsentiert. Preisverleihung in Gmünd Nunmehr wurden die Bilder aller teilnehmenden Volksschulen von e5-Kärnten prämiert und bei der...

  • 13.01.16
  •  1
  •  2
Lokales
Miroslav Polzer und Harald Schellander (von links) arbeiten an Ideen für eine lebenswerte Zukunft

Eine lebenswerte Zukunft

Miroslav Polzer präsentiert bei den Tagen der Zukunft sein Projekt "Alpen Adria EXPO 2022". VÖLKERMARKT. Heute starten zum sechsten Mal die Tage der Zukunft in Arnoldstein unter dem Motto „Zukunftskraft: Erneuerung/Es ist alles gesagt - es geht um`s Tun!“. Tage der Zukunft Über 40 Teams sind dem Aufruf des Institut für Zukunftskompetenzen (IFZ) gefolgt. „Die Grundidee war Leute zusammenzubringen die in ähnlichen Bereichen arbeiten aber sich nicht kennen“, sagt IFZ-Geschäftsführer Harald...

  • 17.06.15
Lokales
Bad Eisenkappel-Vellach schaffte es aus 255 Bewerbern unter die besten 16
2 Bilder

Im Rennen um den Klimapreis

Eisenkappel-Vellach ist für den Klimaschutzpreis 2014 nominiert. Abstimmung läuft bis 28. Oktober. EISENKAPPEL-VELLACH (emp). Die Gemeinde Eisenkappel-Velach wurde von einer fachkundigen Jury aus insgesamt 255 Bewerbungen für den Klimaschutzpreis 2014 nominiert. "Wir sind unter den 16 besten Bewerbern", weiß Bürgermeister Franz Josef Smrtnik. Steigerung um 53 Prozent Zu den Erfolgen der Gemeinde im Bereich Klimaschutz zählt die Senkung des Verbrauchs fossiler Energien um 54 Prozent in...

  • 22.10.14
Lokales
Das Projektteam: R. Unglaub, P. Plaimer, C. Salmhofer, H. Wutte, J. Piroutz, K. Krainer, P. Glantschnig
3 Bilder

Ein Jahr im Zeichen des Klimaschutzes

VÖLKERMARKT. Vor einem Jahr startete das transnationale EU-Leader-Projekt "CO2-Recycling - Klimaschutz durch Boden-, Humus- und Biotopmanagement" im Bezirk (die WOCHE berichtete). Vergangene Woche lud das Projektteam zur Abschlussveranstaltung in die Landwirtschaftliche Fachschule (LFS) Goldbrunnhof und präsentierte dabei die Ergebnisse. Ein landwirtschaftlicher Versuch an der LFS zeigt, wie wichtig Humusaufbau auf Ackerflächen ist. Bereits im Herbst 2011 wurde ein siebenjähriges Projekt am...

  • 03.02.14
Lokales
Vortragende: Christian Finger, Helmut Wutte, Robert Unglaub, Peter Plaimer (v. li.)
2 Bilder

Neues EU-Projekt für Klimaschutz

In Eberndorf fand vergangenen Freitag die Kick-Off-Veranstaltung zum neuen EU-Leaderprojekt unter dem Titel "CO2 Recycling: Klimaschutz durch Boden-, Humus- und Biotopmanagement" statt. Dieses transnationale Leader-Projekt ist eine Initiative von "Cipra" (internationale Alpenschutzkommission). Es gibt Partnerregionen in Österreich, der Schweiz und Italien, die jeweils an einem eigenen Klimaschwerpunkt arbeiten. "Der Schwerpunkt in unserer Region Südkärnten liegt eben im CO2 Recycling", erklärt...

  • 06.02.13
Lokales

Bahnpendler vermeiden viel CO2

Der VCÖ erhob - zur Unterstreichung seiner Kritik, die Pendlerpauschale sei für Bahnfahrer niedriger als für Autopendler - an elf Pendlerstrecken in Kärnten die CO2-Einsparung gegenüber dem Autofahren. Eine häufige Pendlerstrecke ist jene zwischen Villach und Klagenfurt. Hier vermeidet ein Bahnpendler 2.675 Kilogramm CO2 pro Jahr im Vergleich zum Auto. Um diesen Beitrag zum Klimaschutz zu belohnen, fordert der VCÖ, dass alle Kärntner Beschäftigten ein lohnsteuerbefreites Öffi-Jobticket...

  • 29.11.12
Politik

Bleiburg wirkt in Alpenallianz mit!

Mit dem Ausbau erneuerbarer Energieformen, bewusstseinsbildenden Maßnahmen und Erhöhung der Energieeffizienz hat die Stadtgemeinde Bleiburg wichtige Initiativen im Bereich des Klima- und Umweltschutzes ergriffen. Dieses Engagement wurde nun auch durch die Aufnahme in das Gemeindenetzwerk „Allianz in den Alpen“, die von Regionalvertreter Labg. Jakob Strauss vorgenommen wurde, gewürdigt. In der Alpenallianz arbeiten über 270 Gemeinden aus sieben europäischen Staaten zusammen. Neben...

  • 06.11.10
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.