Kripperlroas

Beiträge zum Thema Kripperlroas

Vorplatz-Deko mit dem neuen Krippen-Gemälde von  Künstlerin Romana Hörzing aus Molln

Mollner Kripperlroas
Dank an mehr als 100 Krippen-Aussteller

Im Freien spazieren gehen und dabei die Kripperl entdecken: Das war unter Einhaltung der Corona-Maßnahmen möglich. MOLLN. "Ich möchte mich herzlich bei den mehr als 100 Krippen-Ausstellerinnen und Ausstellern, den Ortsteilverantwortlichen sowie allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern für die Unterstützung bedanken", sagt Mollns Vizeürgermeister und Kulturausschuss-Vorsitzender Manfred Hofbauer. "Besonderes Augenmerk möchten wir nochmals auf das neue Krippen-Gemälde von der Mollner...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Dauer der Krippenausstellung ist von 13. Dezember 2020 bis Maria Lichtmess, 2. Februar 2021.
3

Advent 2020
Pram lädt zur Kripperlroas – bis 2. Februar

In Pram kommt man ab 13. Dezember in Weihnachtsstimmung: An elf Standorten präsentieren Künstler ihre Krippen. Bis 2. Februar 2021 kann man die Kripperlroas besichtigen. PRAM. Die geplante Kripperlroas der Furthmühle Pram mit Lesung und musikalischer Umrahmung kann leider aufgrund der aktuellen Corona-Maßnahmen in dieser Form nicht stattfinden. Um jedoch in dieser besonderen Zeit die Möglichkeit für eine besinnliche Adventwanderung anzubieten, haben sich die Künstler entschlossen, ihre...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Gewandkrippe in Puchheim
1 30

religiöses Brauchtum
Virtuelle Kripperlroas im Lockdown

Die Weihnachtskrippen erleben seit ein paar Jahren wieder eine Renaissance. Nicht zuletzt auch wegen der vielen Krippenbaukurse die laufend angeboten werden. Dazu kommen die alljährlichen Kripperlausstellungen und Kripperlwanderungen. Diese Tradition ist besonders im Salzkammergut weit verbreitet. Heuer können jedoch diese und auch andere Veranstaltungen und Bräuche wegen dem Corona Lockdown nicht veranstaltet werden, bzw. sind nur auf den häuslichen Rahmen begrenzt. Meine persönliche...

  • Vöcklabruck
  • A. Gasselsberger
lebensgroße Krippe beim Museum im Dorf
7

Kripperlroas
Rund 100 Krippen in Molln entdecken

Seit mehr als 20 Jahren findet in Molln die sogenannte „Kripperlroas“ statt. MOLLN. Trotz Corona soll die Tradition auch 2020/21 fortgesetzt werden. Rund 100 verschiedene Kripperl werden im gesamten Mollner Gemeindegebiet präsentiert. Die ehrenamtlich geführten Gruppentermine können allerdings heuer nicht stattfinden. "Zur Orientierung für Spaziergänger werden wieder Pläne erstellt und an öffentlichen Plätzen aufgelegt", teilen Ulrike Brunner und Erika Herzog vom Kulturausschuss mit. Siehe dazu...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Krippen-Gemälde Mollner Künstlerin Romana Hörzing
11

Mollner Kripperlroas 2020/2021
Krippen in Molln

Mollner Kripperlroas 2020/2021 Nehmt euch Zeit und besucht bei einem Spaziergang die schönen Krippen in Molln, nützt die Gelegenheit und verbringt eine besinnliche Zeit mit eurer Familie. Frohe Weihnachten, Gesundheit und viel Erfolg im Jahr 2021

  • Kirchdorf
  • Felix Hackenberger
Die Krippen entlang der Eisenstraße in Kronstorf können noch bis voraussichtlich Mitte Jänner bestaunt werden.
3

Faschingsgilde und Goldhauben
„Kripperlroas light“ in Thaling

Weil es heuer in Kronstorf keinen Adventmarkt und auch sonst nichts weihnachtliches gibt, hat sich die Thalinger Faschingsgilde eine „Kripperlroas“ entlang der Eisenstraße überlegt. KRONSTORF, ERNSTHOFEN. Dazu wurden mithilfe der Thalinger Faschingsgilde drei weihnachtliche Stände entlang der Eisenstraße aufgestellt – zwischen dem Gasthaus Thalinger Hof und Vanja's Laden – und von Krippenbaumeisterin und Obfrau der Goldhauben Ernsthofen Gerti Emmerstorfer liebevoll bestückt. Eigentlich sollten...

  • Enns
  • Marlene Mitterbauer
Feierheft der Pfarre Kirchdorf mit Anregungen für Advent und Weihnachten daheim (am Foto: Katrin Limberger).
7

Freizeit-Tipps
Zehn Ideen für den Corona-Winter im Bezirk Kirchdorf

Die "stillste Zeit des Jahres" wird im Winter 2020 zu ruhig? Mit diesen Tipps aus dem Bezirk Kirchdorf ganz bestimmt nicht! BEZIRK KIRCHDORF. Auch wenn der Besuch von Christkindlmärkten und Konzerten heuer ausfällt – unterhaltsam werden die kommenden Wochen trotzdem. Wir haben zehn Vorschläge: 1. Den Advent auch in Corona-Zeiten zelebrieren: Die Pfarre Kirchdorf hat dafür eine Broschüre mit zahlreichen Anregungen erstellt. Behelfe und Weihwasserfläschchen sind in der Pfarrkirche erhältlich. 2....

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Besucher aus St.Georgen/Gusen und Linz-Umgebung bei der Kripperlroas in Molln.

Mollner Kripperlroas
Danke an die Krippen-Aussteller

Bei den geführten Kripperlroasen in Molln waren wieder viele interessierte Besucher unterwegs. MOLLN. Heuer wurden zirka 100 Kripperl im gesamten Mollner Gemeindegebiet präsentiert. "Ich möchte mich herzlich bei allen Ausstellerinnen und Ausstellern, den Ortsteilverantwortlichen sowie  allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern für die tatkräftige Unterstützung namens des Kulturausschusses der Marktgemeinde Molln bedanken", sagt Vizebürgermeister Manfred Hofbauer. "Diese schöne Tradition wird...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer

mit Musikbegleitung
Noch bis 26. Jänner auf Kripperlroas in Molln

Wer sich die etwa 100 ausgestellten Krippen im gesamten Mollner Gemeindegebiet noch anschauen möchte, kann dies bis 26. Jänner 2020 bei einem Spaziergang in den verschiedenen Ortsteilen und im Ortszentrum noch erleben. MOLLN. "Mit musikalischer Begleitung sind wir am Sonntag, 26. Jänner 2020, bei der Ramsauer Kripperlroas unterwegs", berichtet Gemeinderätin Ulrike Brunner. Treffpunkt ist um 15 Uhr bei der Barbara-Kapelle (Parkplatz ehemaliges Gasthaus Dürnberger). Der gemütliche Abschluss...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
3

Erste Kripperlroas in Gschwandt bei Gmunden.

Erste Kripperlroas in Gschwandt bei Gmunden. Der Bezirk Gmunden und hier speziell das Salzkammergut ist bekannt für viele spezielle Brauchtümer. So auch für die „Kripperlroas“ nach Weihnachten bis Lichtmess, bei der man verschiedene Hauskrippen in Museen und auch in Privathäusern besuchen kann. Gschwandt liegt bei diesem Brauchtum am Rande des Salzkammergutes und hat aber auch derartige Kunstschätze zu bieten. Die große Nachfrage machte es möglich, dass der Heimat und Kulturverein Gschwandt...

  • Salzkammergut
  • Peter SOMMER
15

Kripperlroas
Krippen im Heimathaus Neukirchen

Krippenbrauchtum im Salzkammergut, von 26.Dezember bis zu Maria-Lichtmess am 2. Februar, wohl einer der schönsten Brauchtümer in der Adventzeit. Zum Brauchtum zählt auch die „Kripperlroas“, wo man in dieser Zeit auch Krippen in Privathäusern besichtigen kann.Ein besonderes Schmuckstück ist das Viechtauer Heimathaus in Neukirchen bei Altmünster. Hier erwartet den Besucher eine Sammlung besonderer Krippen, unter anderem eine „Steinkrippe“ oder eine Krippe die ca. 150 Jahre alt sein dürfte. Alle...

  • Salzkammergut
  • Wilfried Fischer
1 1 19

Krippen - Kunstjuwele in den eigenen vier Wänden.

Im Salzkammergut gibt es viele Kunstschätze zu bewundern. Ganz besonders aber sind es die Kunstjuwele in den eigenen vier Wänden. Gemeint sind die unzähligen Heimatkrippen unseres Bundeslandes. Speziell im Raum Salzkammergut um Bad Ischl, Ebensee, Altmünster, Neukirchen, Gmunden, Gschwandt und Viechtwang öffnen viele Privathäuser die Tür wenn man fragt: „derf ma bitschen Kripperlschaun kemma?“ Eine sogenannte „Kripperlroas“ ist für jung und alt ein ganz besonderes Erlebnis. Meistens werden die...

  • Salzkammergut
  • Peter SOMMER
Mit dem Nachtwächter zu den einzelnen interessanten Weihnachtskrippen im Donaumarkt Mauthausen wandern.
25

Kripperlroas mit dem Nachtwächter
Im Donaumarkt Mauthausen zahlreiche Weihnachtskrippen besichtigen

An sieben Terminen führt der Nachtwächter (KH Sigl) die Besucher durch das nächtliche Zentrum von Mauthausen und erzählt über die ausgestellten Krippen (liebevoll aufgebaut von den Goldhauben-Frauen) und Geschichten über das Weihnachtsfest. Heuer wirken bei dieser Kripperlroas erstmals auch SängerInnen des Singkreises mit, und beim Pfarrheim laden die Goldhauben-Frauen wieder zu einer kurzen ‚Schluckerlrast’ mit warmen Getränken und Weihnachtsbäckerei ein. "Ich freue mich auf diese urigen...

  • Perg
  • gottfried kraft
Vereinskrippe mit dem Vorstand des Kripperlvereins.
2

Regionalitätspreis 2019
Goiserer Kripperlverein wahrt die Tradition

BAD GOISERN. Gegründet wurde der Kripperlverein im Jahr 1999 durch Traudi Glas, die nach einigen Jahren in Tirol, wo sie das „Krippenfieber“ ereilte, wieder in ihre Heimat zurückkam. In Tirol legte sie auch die Krippenbaumeister-Prüfung ab. Es fanden sich schnell interessierte Leute, die sie für das Krippenbauen begeistern konnte. "Ein glücklicher Umstand verhalf den 'Krippen-Freunden' zu einem passenden Atelier: eine Werkstatt in Rehkogl wurde auf neuen technischen Standard gebracht und ist...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Die Gschwandthäusl-Krippe der Familie Harringer in Viechtau ist eine Station der Kripperlroas durch Altmünster.

Brauchtum während der Feiertage
"Gemma Krippö schau'n" in Altmünster

ALTMÜNSTER (km). Noch bis zum 2. Februar, zu Maria-Lichtmess, können Interessierte Kripperl in Altmünster und Viechtau bestaunen. Das Krippenbauen und das Figurenschnitzen ist in der Gemeinde seit vielen Jahrhunderten ein zentraler Bestandteil des Weihnachtsfestes. Viele Krippen befinden sich in Privathäusern, ihre Besitzer präsentieren mit Liebe und Stolz ihre geerbten oder selbst geschnitzten Kunstwerke. Sie geben dabei Ausfkunft über deren Entstehung und erzählen so manche Geschichte aus dem...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
Krey Krippe

Tradition ab 26. Dezember
"Gemma Krippö schau'n" in Ebensee

EBENSEE. Ab dem Stefanitag, 26. Dezember, heißt es im Salzkammergut wieder "Gemma Krippö schau'n" - zumeist bis Mariä Lichtmess, 2. Februar. Eine Hochburg der Krippenschnitzer und Krippenbauer ist Ebensee. Um die oft zimmergroßen Landschaftskrippen aufzubauen, braucht man mehrere Wochen. Da ist aber das Sammeln der über 20 verschiedenen Moose und Flechten, die jedes Jahr neu in die Krippe kommen, noch gar nicht eingerechnet. Die müssen schon im Herbst an verschiedenen Plätzen im Gebirge gesucht...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
6

"Kripperlroas" in Ebensee

EBENSEE. Ab dem Stefanitag, dem 26. Dezember, gibt es im Salzkammergut, zumeist bis Mariä Lichtmess, 2. Februar, wieder allerlei Krippen zu bestaunen. Eine Hochburg der Krippenschnitzer und Krippenbauer ist Ebensee. Um die oft zimmergroßen Landschaftskrippen aufzubauen, braucht man mehrere Wochen. Da ist aber das Sammeln der über 20 verschiedenen Moose und Flechten, die jedes Jahr neu in die Krippe kommen, noch gar nicht eingerechnet. Die müssen schon im Herbst an verschiedenen Plätzen im...

  • Salzkammergut
  • Matthias Staudinger

Kripperlroas in Hollenstein

HOLLENSTENIN. In Hollenstein lädt die Kripperlrunde zur Kripperlroas am 30. November, 14. sowie 28. Dezember (Anmeldung: 0664 75 12 62 11 oder 07445 218 21).

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger

Auftakt des Advents mit einer "Kripperlroas"

TRAGWEIN. Am Freitag, 30. November, wird der Tragweiner Advent mit einer stimmungsvollen "Kripperlroas" eröffnet. Treffpunkt für den Rundgang ist um 19 Uhr beim Quellparkplatz. Die Teilnehmer machen sich auf den Weg, um die verschiedenen Krippen zu besichtigen. Der Bogen spannt sich von einer Metallkrippe über eine Maiskolbenkrippe bis hin zu einer orientalischen Krippe. Umrahmt wird die „Kripperlroas“ mit Liedern von Kindergartenkindern, Texten und Gedichten, die Roland Huber vorträgt, und...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Winterliche Kripperlroas in Molln

Kripperlroas in weißer Pracht in Frauenstein

Bei Schneegestöber und in weißer Winterpracht waren die Krippenroas-Besucher in Frauenstein unterwegs. MOLLN. Treffpunkt war die Wallfahrtskirche in Frauenstein, wo interessante Details zur Kirchenrenovierung erzählt wurden. Der Kripperlroas-Chor begleitete mit stimmigen Liedern. Bis einschließlich Sonntag, 28. Jänner, können die ca. 100 ausgestellten Krippen im gesamten Mollner Gemeindegebiet noch betrachtet werden. "Mittlerweile zählen wir heuer bei den geführten und angemeldeten Roasen etwa...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
7

Kripperlroas des Vereins Ebenseer Zukunft - DOSTE

Am Samstag, dem 13.01.2018 führte der Verein Ebenseer Zukunft - DOSTE seine Kripperlroas erfolgreich durch. Die erste Station war die Krippe der Familie Binder. Herr Herbert Binder erzählte über die Entstehung seiner Krippe und über die Bedeutung der verschiedenen Figuren. Es wurde auch die Krippe in der Pfarrkirche Ebensee besucht. Als Abschluß wurden die Krippen im Museum Ebensee besichtigt. Der Leiter des Museums Herr Dr. Franz Gillesberger erklärte die verschiedenen ausgestellten Krippen...

  • Salzkammergut
  • Max Heißl
Kalkofen-Krippe in der Ramsau vom Verein "Museum im Dorf".

Kripperlroas in Molln

Am Samstag, 13. Jänner 2018, um 15 Uhr, wird mit musikalischer Begleitung in Richtung Kalkofen zur lebensgroßen Krippe vom Museum im Dorf gewandert. Treffpunkt: In der Ramsau bei der Barbarakapelle/Parkplatz Gh. Dürnberger. Anschließend Bewirtung durch den Museumsverein. Anmeldungen bei Ulrike Brunner, Handy 0676/7113439 oder Erika Herzog, Handy 0664/1065687 Pläne und weitere Infos finden Sie unter: molln.at Wann: 13.01.2018 15:00:00 Wo: Gasthaus Dürnberger, Molln auf Karte anzeigen

  • Kirchdorf
  • Romana Steib

Kripperlroas in Hollenstein

Kripperlroas in Hollenstein Wann: 12.01.2018 17:30:00 Wo: Kripperlparkplatz, 3343 Hollenstein an der Ybbs auf Karte anzeigen

  • Amstetten
  • Tamara Albrecht

Kripperlroas Verein Ebenseer Zukunft - DOSTE

Der Verein Ebenseer Zukunft - DOSTE lädt alle Mitglieder, Freunde, Ebenseerinnen und Ebenseer zu der am Samstag, dem 13. Jänner stattfindenden Kripperlroas recht herzlich ein. Treffpunkt ist um 13.45 Uhr bei der Eisdiele Giovanni (gegenüber Gemeindeamt Ebensee). Wir besuchen die Privatkrippe der Familie Binder und die Landschaftskrippen im Museum Ebensee. Anschließend gemütliches Beisammensein in der Konditorei Binder, Marktgasse. Der Vorstand des Vereines Ebenseer Zukunft DOSTE freut sich über...

  • Salzkammergut
  • Max Heißl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.