Manuel Lindner

Beiträge zum Thema Manuel Lindner

Stolz: Harald Ebner, Michael Lackner, Manuel Lindner, Karin Lindner und Matthias Egarter.
1 1 5

Wirtschaft
Lindner Recyclingtech setzt starkes Zeichen für Spittal

Lindner Recyclingtech GmbH investiert 40 Millionen Euro in Bau einer neuen Firmenzentrale in Spittal und schafft 100 neue Arbeitsplätze. Spatenstich erfolgt, Fertigstellung Ende 2021. OBERKÄRNTEN. Die Lindner-Recyclingtech GmbH setzt ein starkes Zeichen für Spittal. Der Spezialist in Sachen Abfallaufbereitung und Recyclingtechnologie investiert 40 Millionen Euro in den Bau einer neuen Firmenzentrale nach Top-Standards im Osten der Stadt. Das neue Firmengelände erstreckt sich über 4,5...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Die Verantwortlichen sind stolz: Sie sind gleich bei zwei Auszeichnungen beteiligt

Global CemFuels Award
Internationale Auszeichnung der Zementindustrie für Lindner Recyclingtech

SPITTAL. Die Technologie von Lindner-Recyclingtech erhielt nach 2009, 2014, 2016 und 2017 zum insgesamt fünften Mal den Global CemFuels Award, diesmal in der Kategorie für das beste Projekt in der Ersatzbrennstoff-Aufbereitung in der Zement- und Kalkindustrie. Zweimal Preisträger Wie schon vor zwei Jahren, gehörte Lindner-Recyclingtech bei der Vergabe des Global CemFuels Awards, einer internationalen Auszeichnung der Zementindustrie, auch 2019 gleich zweimal zu den Preisträgern....

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Das Adeg-Zentrallager steht leer. Lindner Recyclingtech wird jedenfalls nicht einziehen

Leerstand
Lindner Recyclingtech zieht nicht in Adeg-Zentrallager

Aufgrund der zu schwachen Statik scheidet das Adeg-Zentrallager im Osten von Spittal als Standort für Lindner Recyclingtech aus. SPITTAL. Wie die WOCHE berichtete, gab es Pläne für die Belebung des leerstehenden Adeg-Zentrallagers. Denn Lindner Recyclingtech stößt mit der Betriebsgröße am momentanen Standort (Villacher Straße) an seine Grenzen. Ein statisches Gutachten des Adeg-Lagers wurde abgewartet. Die Umsiedlung des Unternehmens hätte günstiger sein müssen als ein Neubau auf grüner...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Vanessa Pichler
Das leerstehende Adeg-Zentrallager im Osten von Spittal könnte - sollte die Statik mitmachen - ein neuer Standort von Lindner Recyclingtech werden

Lindner Recyclingtech
Adeg-Zentrallager könnte neu belebt werden

Manuel Lindner wartet auf Gutachten bezüglich Statik. Umsiedelung müsse günstiger sein als Neubau.  SPITTAL (ven). Laut Landesrätin Sara Schaar werden die Pläne, dass das alte leerstehende Adeg-Zentrallager neu belebt werden könnte, immer konkreter.  Das Spittaler Unternehmen Lindner Recyclingtech interessiert sich für den Standort außerhalb der Stadt. Umsiedelung muss günstiger sein Laut Schaar haben sich die Planer von Eigentümer Anton Pletzer sowie von Lindner bereits vor Ort...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Manuel Lindner und sein Unternehmen sind für den Staatspreis nominiert

Lindner Recyclingtech für Staatspreis Innovation 2018 nominiert

"Polaris" hat Chance auf Auszeichnung durch Wirtschaftsministerium. SPITTAL. Am 22. März 2018 verleiht die Bundesministerin für Digitalisierung Margarete Schramböck den Staatspreis Innovation an das innovativste Unternehmen. „Auch zwei Kärntner Betriebe sind nominiert. Innovationskraft ist entscheidend für die Entwicklung unseres Wirtschaftsstandortes und Kärnten braucht eine wesentlich höhere Innovations-Dynamik durch unsere KMU und durch Gründungen“, sagt Landesrat Christian Benger...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
8

Neue Werkshalle für Lindner Recyclingtech

Der Spittaler Betrieb erweiterte um drei Millionen Euro in Feistritz und lädt am 6. Oktober zum Tag der offenen Tür. SPITTAL, FEISTRITZ (ven). Lindner Recyclingtech ist nicht zu bremsen: In den vergangenen Jahren investierte Firmenchef Manuel Lindner rund drei Millionen Euro in eine neue Werkshalle in Feistritz, die im Zuge des Tages der offenen Tür am 6. Oktober eröffnet und eingeweiht wird. Auch der soziale Gedanke kommt dabei nicht zu kurz: An dem Tag wird für die Kinderkrebshilfe "Ein Herz...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
3

Hightech aus Spittal erobert asiatischen Markt

Das Oberkärntner Unternehmen für Zerkleinerungslösungen Lindner Recyclingtech weitet seinen Markt aus und beschreitet neue Vertriebswege in Asien. Lindner wurde auch zum vierten Mal mit dem Global Cemfuels Award ausgezeichnet. SPITTAL (ven). Der Spittaler Experte für Recyclingtechnik Lindner weitet seine Vertriebswege weiter aus. Nach dem Einsatz der entwickelten Maschinen in Südamerika und Teilen von Asien exportiert Manuel Lindner seine Produkte zur Abfallaufbereitung nun auch nach China und...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Eine Zerkleinerungsmaschine im Einsatz
1 19

Zerkleinerung auf höchstem Niveau

Das Familienunternehmen Lindner-Recyclingtech ist einer der Weltmarktführer auf dem Gebiet der Zerkleinerungstechnik. Die WOCHE warf einen Blick in die Werkshalle. SPITTAL (ven). Einer der Weltmarktführer im kleinen Oberkärnten: Lindner-Recyclingtech ist seit Jahren der Spezialist für Zerkleinerungstechnik und der Erfolg reißt nicht ab. Zerkleinert kann nahezu alles werden, von Industrie- und Gewerbemüll über Schrott, Kunststoff, Holz, Papier, Gummi bis hin zu Textilien. Die WOCHE warf einen...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
"Generationenwechsel": Manuel Lindner, Erich Schimek und Ludwig Zauchner (von links)

Vieles ist neu beim EC Spittal

Sowohl der Vorstand als auch der Trainer sind beim EC SV Spittal "ausgetauscht" worden. Bei der diesjährigen Generalversammlung stellte der EC SV Spittal seine Weichen für die Zukunft - auf mehreren Ebenen. Manuel Lindner wurde zum Obmann gewählt. Stellvertretend steht Lindner ab sofort Ludwig Zauchner zur Seite, der als sportlicher Leiter fungiert. Zauchners Vertreter ist Hannes Öhler. Auf sportlicher Ebene hat in Zukunft kein geringerer als Lenar Gelfanov als Trainer das Sagen. Gelfanov...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Erich Hober

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.