Maria Heidegger

Beiträge zum Thema Maria Heidegger

Lokales
Präsentierten das Jubiläumsjahr: Bgm. Paul Greiter, Maria Heidegger, Thomas Purtscher, Daniel Schwarz und Gerhard Siegl (v.l.).
Video  27 Bilder

Jubiläumsjahr
Serfaus feiert 800 Jahre – mit VIDEO

SERFAUS (otko). Das 800-Jahr-Jubiläum der ersten urkundlichen Erwähnung wird mit 19 Veranstaltungen gefeiert. Tolles Jahresprogramm Die Gemeinde Serfaus geht auf eine uralte Siedlung zurück. Im Jahr 1220 taucht der Name Serfaus dann aber erstmals in einer Urkunde des Klosters Marienberg (Vinschgau) auf. Damals ging es um die Bestätigung von Besitzrechten. Zum Auftakt des Jubiläumsjahres "800 Jahre erste urkundliche Erwähnung der Gemeinde Serfaus" wurde am 6. Februar zu einer...

  • 11.02.20
Lokales
2 Bilder

Demenzsprechstunde im Sozial- und Gesundheitssprengel Telfs und Umgebung

Hilfestellung für Angehörige, Betroffene und Menschen mit demenzieller Erkrankung. TELFS. Der Umgang mit Menschen, die an Demenz erkrankt sind, fordert viel Kraft und will gelernt sein. Es geht darum, Verhaltensmuster verstehen zu lernen und durchbrechen zu können. Validation wirkt gegen Überforderung, reduziert Stress, hilft Schuldgefühle abzubauen, gibt Sicherheit in der Betreuung, ermöglicht Lebensqualität und schenkt wieder Freude im Umgang mit desorientierten Angehörigen. Beratung: Maria...

  • 21.10.15
Lokales
Die Englischlehrerin und KV Edith Heidegger freut sich mit den SchülerInnen ebenso wie Direktor Roman Neururer über den tollen Erfolg.

Cambridge-Zertifikate geschafft

In der HS Prutz-Ried werden Fremdsprachen groß geschrieben. PRUTZ. Seit 14 Jahren werden an der HS Prutz-Ried Sprachklassen geführt. Dies bedeutet, dass in den meisten Fächern Englisch „Arbeitssprache“ ist, und Italienisch ab der ersten Klasse als alternativer Pflichtgegenstand angeboten wird. Dass die SchülerInnen dadurch mit Fremdsprachen bestens vertraut sind und ihr Können auch unter Beweis stellen möchten, ist verständlich. Am 17. März stellten sich 14 von 24 SchülerInnen der...

  • 21.06.12
Lokales
18 Bilder

Tiroler Psychiatriegeschichte

Ausstellung: "Ich lasse mich nicht länger für einen Narren halten“ „Ich lasse mich nicht länger für einen Narren halten“, schimpft 1903 der Jagdgehilfe Josef B. über seine Behandlung und Einsperrung in der Psychiatrie. Im Rahmen dieser Ausstellung wird sein Schicksal nacherzählt – ebenso jenes von 30 weiteren Frauen und Männern, die im historischen Raum Tirol zwischen den 1830er und den 1970er Jahren psychiatrisch behandelt wurden. Letzten Freitag wurde die Ausstellung auf Schloss Landeck von...

  • 19.03.12
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.