Martin Flach

Beiträge zum Thema Martin Flach

Europameister: Martin Falch befindet sich derzeit in absoluter Höchstform.
3

Martin Falch: Europameister im Crosstriathlon in Den Haag

DEN HAAG/ ST. ANTON (jota). Martin Falch aus St. Anton befindet sich in Höchstform. Bei der Europameisterschaft im Crosstriathlon in Den Haag holte er vergangene Woche den Europameistertitel. Der Behindertensportler vom Arlberg, der durch einen Arbeitsunfall seinen linken Unterschenkel verlor, zeichnet sich durch seinen Ehrgeiz, sein Training und seine konstanten Leistungen aus. Obwohl die Bedingungen in Den Haag alles andere als leicht waren, kam er damit bestens klar und konnte die...

  • Tirol
  • Landeck
  • Dr. Johanna Tamerl
"Tri-Star": Martin Falch (2. v. l.) wurde ausgezeichneter Zweiter am Attersee.

Falch wieder am Stockerl

ATTERSEE/ ST. ANTON (jota). Bei besten äußeren Bedingungen fand kürzlich der Tri-Star-Attersee-Bewerb statt. Falch wurde ausgezeichneter Zweiter. Unter den 118 Startern der Kurzdistanz mit 500 Meter Schwimmen, 50 Kilometer Radfahren und fünf Kilometer Laufen waren unter anderem drei besondere Sportler: Martin Falch (Sportler des Jahres, mit Unterschenkel Prothese), Christian Troger (Vize Europameister der Oberschenkelamputierten) und Oliver Dreier. Martin Falch erreichte in 2:01:10 den gesamt...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Triathlet Martin Falch ist neuer Vizeeuropameister.

Triathlon: Falch Vizeeuropameister

Der St. Antoner Behindertensportler des Jahres 2011, Martin Falch, erreichte bei der Triathlon Europameisterschaft in Eliat (Israel) den zweiten Platz.

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
11

Olympischer Gedanke kam nach St. Anton

Der Behindertensportler des Jahres, Martin Flach, lief mit der olympischen Fackel. ST. ANTON (jota). Mit Startnummer 300 lief Behindertensportler des Jahres Martin Falch mit dem olympischen Feuer in St. Anton ein, wo viele Besucher der Feier beiwohnten. „Es ist ein beeindruckendes und unbeschreibliches Gefühl, das Feuer tragen zu dürfen“, so Falch bei der Entzündung der Feuerschale neben der Rendlbahn. Das olympische Feuer war von Vorarlberg gekommen und wurde von Pettneu Richtung St. Anton...

  • Tirol
  • Landeck
  • Andrea Werth

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.