Mini-Salzburg

Beiträge zum Thema Mini-Salzburg

Lokales
Zwei Bürgermeisterinnen: Sonja Ottenbacher und Leonie Singer.

Stuhlfelden & Mini-Salzburg: Zwei Bürgermeisterkolleginnen unter sich

STUHLFELDEN / SALZBURG. Auch in diesem Sommer gab es in unserer Landeshauptstadt das Projekt "Kinderstadt". In Mini-Salzburg arbeiten Kinder und Jugendliche, sie bestimmen mit, machen Politik, studieren, spielen Theater, machen Radio und können auch sonst noch vieles aus der Welt der Erwachsenen ausprobieren.  Bürgermeisterin dieser Spielstadt für Kinder und Jugendliche zwischen 7 und 14 Jahren war Leonie Singer. Als diese mit ihrer Familie auf Urlaub im Oberpinzgau war, besuchte sie ihre...

  • 23.08.17
  •  1
Lokales
Sprachförderung: Beim "Rucksack-Projekt" vermitteln Stadtteilmütter die Lerninhalte.
2 Bilder

Ideen für die Zukunft

Fachjury prämierte zehn Projekte im Rahmen des Wettebwerbs "Zukunftslabor Salzburg2016". SALZBURG (lg). Beim landesweiten Wettbewerb „Zukunftslabor Salzburg2016“ wurden in der Kategorie "Good Practice" zehn Projekte prämiert, darunter auch vier Projekte aus der Stadt Salzburg. Die ausgewählten Projekte erhalten einen Förderungsbetrag in Höhe von 3.000 Euro. Eines dieser Projekte ist "Mini Salzburg" vom Verein Spektrum, das größte Ferienangebot in der Stadt. In dieser "Spielstadt" können Kinder...

  • 22.04.16
Lokales

Die "Minis" lernen den richtigen Umgang mit Lebensmitteln

SALZBURG. Unter dem Motto „Mini Waste Cooking“ werden in Mini Salzburg Lebensmittel, deren Mindesthaltbarkeitsdatum erreicht ist bzw. die nicht mehr im Supermarkt verkauft werden, weiter verarbeitet, eingelegt, eingekocht – kurzum haltbar gemacht. Initiiert wurde das Mini Waste Cooking vom Salzburger Agrar Marketing, auch LR Josef Schwaiger war mit dabei. „Sehen, riechen und schmecken: Ziel ist es, den eigenen Sinnen zu vertrauen, wenn es darum geht zu überprüfen, ob ein Lebensmittel noch...

  • 21.07.15
  •  1
Lokales
4 Bilder

Die Zukunft der Stadt durch Kinderaugen betrachtet

SALZBURG. Im Rahmen des Malwettbewerbs "Unser Grün" in den städtischen Kindergärten zeigten die Jüngsten in dieser Stadt ihre Vorstellungen für ein grünes und lebenswertes Salzburg. Ausgestattet mit Zeichenblock und Buntstiften durften die Kinder ihre Wünsche und Träume eines "grünen Salzburgs" zu Papier bringen. Die vielfältigen und kreativen Ergebnisse werden derzeit im Rahmen von Mini-Salzburg im Volksgarten präsentiert. Gedanken über die Zukunft der Stadt Wir freuen uns sehr über die...

  • 01.07.15
Lokales

Wenn die Kleinen regieren

SALZBURG. Heute Mittwoch öffnet die Kinderstadt "Mini-Salzburg", in der Kindern das "echte" Leben vermittelt wird, im Volksgarten bis zum 18. Juli ihre Pforten. „Die Kinder können unter 60 Spielstationen frei wählen, was sie gerne machen würden: Wir verfolgen keinen bestimmten Lehrplan. Trotzdem hat die Kinderstadt hohen Erfahrungs- und Bildungscharakter denn Alter oder Klassenverband spielen bei uns keine Rolle, auch nicht Schul- oder Bezirkszugehörigkeit. So lernen die Kindern mit- und...

  • 01.07.15
Lokales

Wenn die Kleinen Salzburg regieren

SALZBURG (lg). Kinder an die Macht - so lautete das Motto in der Kinderstadt "Mini-Salzburg" im Volksgarten. Spielerisch sammelten die Kleinen Erfahrung mit der Organisationsstruktur einer Stadt und deren sozialen und wirtschaftlichen Prozessen. Die "Jung-Bürger" konnten beispielsweise studieren, politisch mitbestimmen oder eine Firma gründen.

  • 03.07.13
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.