.

mortantsch

Beiträge zum Thema mortantsch

Familie Riedl sendet musikalische, weihnachtliche Grüße.
2 Video

Video
Weihnachtslied von Familie Riedl

Mit dem Lied "Schneeflöckchen, Weißröckchen" von Hedwig Haberkern (1869) wünscht Familie Riedl aus Mortantsch: "Frohe Weihnachten!" Liedtext: Schneeflöckchen, Weißröckchen, wann kommst du geschneit? Du wohnst in den Wolken, dein Weg ist so weit. Komm setz dich ans Fenster, du lieblicher Stern, malst Blumen und Blätter, wir haben dich gern. Schneeflöckchen, du deckst uns die Blümelein zu, dann schlafen sie sicher in himmlischer Ruh’. Schneeflöckchen, Weißröckchen, komm zu uns ins Tal. Dann bau’n...

  • Stmk
  • Weiz
  • Nadine de Carli

Gemeinderatswahl
Mortantsch wählt - ÖVP legt leicht zu, SPÖ und Bürgerliste verlieren minimal

Nach einem Einspruch der Bürgerliste Mortantsch aufgrund einer Benachteiligung (bei gefalteten Stimmzettel war die Bürgerliste nicht mehr sichtbar, nur die zwei anderen Parteien) traten Bürger der Gemeinde Mortantsch heute, den 15. November, erneut zur Gemeinderatswahl an. Um 12 Uhr schlossen die Wahllokale. "Die Wahlkarten wurden von der Bevölkerung gut angenommen. Es haben auf diesem Wege bereits fast ein Viertel aller Bürger gewählt und auch der vorgezogene Wahltermin war vergleichsweise gut...

  • Stmk
  • Weiz
  • Ulrich Gutmann
Mufflons (hier vorm Gemeindeamt Mortantsch) sind standorttreue Tiere, ob die Wähler in Mortantsch auch den Parteien treu bleiben, wird man am 15. November sehen.
2

Wahlanfechtung
Mortantsch bei Weiz wählt nochmals

In fünf Gemeinden in der Steiermark wird jetzt noch einmal gewählt. Leibnitz, Wildon, St.Andrä-Höch, Ilz und Mortantsch bei Weiz ruft seine Wähler wieder zu den Wahlurnen. Gründe waren verschiedene Fehler bei derGemeinderatswahl Ende Juni, die zu den  Einsprüchen führten. In Mortantsch wurde zum Beispiel die A4-großen Stimmzettel nicht mit der bedruckten Seite nach innen sondern nach außen gefaltet und so den Wählern übergeben. Dadurch ergab sich eine Benachteiligung für die Liste, die somit...

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller
Mortantsch 1 – Kreuzung Katerlochweg/Auweg:
Quere den Auweg hier an jener Stelle, an der du am besten in alle Richtungen sehen kannst! Das bedeutet gleichzeitig, dass auch du von den Fahrzeuglenkerinnen und -lenkern rechtzeitig gesehen wirst. Wenn du weder auf dem Katerlochweg noch auf dem Auweg Fahrzeuge siehst, gehe zügig über
die Straße!
12

AUVA & KFV
Mit Plan sicher in die Schule in Mortantsch und Ruprecht

Die Schüler der Volksschulen St. Ruprecht an der Raab und Mortantsch freuen sich seit kurzem über einen Umgebungsplan für einen sicheren Weg zur Schule. Die gemeinsam von AUVA, Schulen, Polizei, Eltern und KFV-Verkehrsexperten entwickelten Pläne geben Auskunft über Gefahrenstellen am Schulweg sowie zu sicheren Querungs-, Ein- und Ausstiegsstellen.  Kleinsten Verkehrsteilnehmer schützenDer alltägliche Straßenverkehr stellt hohe Ansprüche an alle Verkehrsteilnehmer: Kenntnisse der...

  • Stmk
  • Weiz
  • Nadine de Carli

Videos: Tag der offenen Tür

Philipp Scheucher neben dem Bösendorfer Flügel, welcher vom Klavierhaus Fiedler aus Graz zur Verfügung gestellt wurde.

Kulturhighlight in Mortantsch
Klavierkonzert mit Philipp Scheucher

Zum zweiten Mal gastierte der bekannte Pianist Philipp Scheucher in der Mehrzweckhalle der Gemeinde Mortantsch. Der junge Ausnahmekünstler, der in Weiz aufgewachsen ist und dessen Wurzeln bis in die Gemeinde Mortantsch reichen, bot ein Klavierkonzert der Extraklasse. "Sein absolut präsentes Auftreten und der blitzsaubere, wache Klang seiner Interpretation setzt neue Qualitäts-Maßstäbe" titelte einst bereits der WDR. Seine Konzerttätigkeit führt in um die ganze Welt, darunter Japan, Südafrika,...

  • Stmk
  • Weiz
  • Helmut Riedl
Die stolzen Eltern und Manuels großer Bruder mit den „Geburtshelfern“ Patrick Strailhofer, Karl Kelz und Max Söllinger von der Rotkreuz-Ortsstelle Weiz.

Kleiner Mortantscher hatte es besonders eilig

Erneut nicht geplanter Geburtsort: Der kleine Manuel aus Mortantsch wollte nicht mehr warten und hat bereits Zuhause das Licht der Welt erblickt. Beim Eintreffen des Rettungswagens und des zur Sicherheit mit alarmierten Notarztes war die Geburt bei Familie Pieber in Mortantsch bereits im Gange. Nach der komplikationslos verlaufenen Entbindung wurden Mama Kerstin Pieber und der kleine Manuel ins LKH Graz transportiert. Nachdem die beiden nun bereits wieder Zuhause sind, haben sich die...

  • Stmk
  • Weiz
  • Nadine de Carli
Die neue Hufeisen-Skulptur: Nicole Hütter, Johann Schwaiger, Künstler Sascha Exenberger, Iris Absenger-Helmli und Bgm. Peter Schlagbauer.
6

OR Mortantsch
Wohngemeinde mit hohen Ansprüchen

Die Bewahrung des Lebensraumes liegt der Mortantscher Gemeinde auch in Zukunft am Herzen. Insgesamt 2.246 Einwohnern hat die nordwestliche Randgemeinde von Weiz. Damit ist Mortantsch aufgrund der Nähe zur Bezirkshauptstadt und den zahlreichen Arbeitsplätzen ein beliebter Ort zum Wurzelschlagen. Neben der Wohnqualität besticht das übrige Gemeindegebiet mit seinem landwirtschaftlichen Charakter und einer vielfältigen, gepflegten Landschaft. Dabei vereint die Gemeinde eine Vielfalt an Sparten...

  • Stmk
  • Weiz
  • Nadine de Carli
Das Spiel mit dem bunten Schwingtuch begeisterte die maskierten Kinder in Mortantsch.
2

Kunterbunter Kinderfasching in Mortantsch

Kleine Käfer, Prinzessinnen, Superhelden und Piraten genossen die ausgelassenen Stimmung vergangenen Samstag in der Mehrzweckhalle Mortantsch. Denn dort veranstaltete der Elternverein der Volksschule Mortantsch wird jedes Jahr den Kinderfasching. So tanzten die Kinder zur Musik, hielten zusammen das Regenbogen-Schwungtuch und konnten tolle Preise bei der Tombola gewinnen.

  • Stmk
  • Weiz
  • Nadine de Carli
Beim WOCHE-Erzählstammtisch: Fritz Rainer, Monika, Mariana Trieb mit WOCHE-Redakteurin Nadine de Carli, Peter Schlagbauer und Elfriede Rainer. (v.l.n.r.)
Video

WOCHE-Erzählstammtisch
Mortantscher Bürger erzählen

Die WOCHE war zu Gast in Mortantsch und hat sich umgehört, was den Leuten in der Gemeinde alles am Herzen liegt. Gemütlich bei einem Kaffee und einem frischen Krapfen kehrte die WOCHE im Café Landstüberl in Mortantsch ein. Denn im Zuge der Ortsreportage sind es vor allem die Geschichten und Anliegen der Bürger, die uns wichtig sind. Der Austausch mit den Gemeindebürgern ist daher essentiell. Das Mortantscher GemütMariana Trieb, die Inhaberin des Cafés, erzählte uns von ihren Anfängen in...

  • Stmk
  • Weiz
  • Nadine de Carli
21

28. Gemeindeball
Granatenstarker Ball in Mortantsch

Auch heuer lud Mortantsch zum bereits 28. Gemeindeball in die Mehrzweckhalle nach Göttelsberg. Nach einer festlichen Ansprache von Bgm. Peter Schlagbauer übernahm die  tänzerische Balleröffnung diesmal die Dorfgemeinschaft Mortantsch, welche auch für die Dekoration und die Weinbar zuständig war. In der Bar sorgten die Gemeinderäte für das "spirituose" Wohl der Gäste!  Zu Mitternacht wurden wieder wertvolle Geschenkskörbe verlost. Erstmalig musikalisch zu Gast waren die Stimmungsmacher "Die...

  • Stmk
  • Weiz
  • Helmut Riedl
V.l.: Künstler Sascha Exenberger, Iris Absenger–Helmli (Leader Management) und Bürgermeister Peter Schlagbauer mit der neuen Hufeisenskulptur in Mortantsch.
26

Siebente Leader "Kunst.Hot.Spots" Skulptur enthüllt
Zwei Mufflons für Mortantsch

Im Rahmen des LEADER „Kunst.Hot.Spots“-Projekts der Energieregion Weiz-Gleisdorf entstanden bereits imposante Hufeisen-Skulpturen, die in verschiedenen Gemeinden zu sehen sind. Das siebente Kunstwerk wurde nun vor dem Gemeindeamt Mortantsch enthüllt. Seit den ersten Enthüllungen der LEADER „Kunst.Hot.Spots“ im Sommer 2018 hat das Projekt insgesamt sieben Kunstwerke aus Hufeisen realisiert und damit immer mehr Bekanntheit erlangt. Die Skulpturen, wie zum Beispiel der „Steirische Panther“ in...

  • Stmk
  • Weiz
  • Susanne Mostögl
Kunstvolle Krippe in Handarbeit von Robert Fladischer.
10

Soziale Vorfreude
Benefiz-Weihnachtsmarkt in Mortantsch

Der Verein "die 11-er Runde" veranstaltete am 15.12.2019 einen Benefiz-Weihnachtsmarkt in der Gemeinde Mortantsch. Es gab unter anderem kreative Weihnachtsgeschenke aus Holz und Metall von Robert Fladischer und Karin Schenk sowie Weihnachtsgeschenke aus Holz von Valentina und Maximilian Schenk. Die Familie Weber bot Bienenwachsprodukte und Holzdeko an. Handgemachten Schmuck und Kerzen gab es von Silvia und Daniel Ederer zu bestaunen.  Weiters fand man den richtigen Staubwedel aus Straußenfedern...

  • Stmk
  • Weiz
  • Helmut Riedl
1 4

Kann man Weihnachtsfreude in einen Schuhkarton packen?

Kann man Weihnachtsfreude in einen Schuhkarton packen? Ja das geht! Kuscheltiere, Süßigkeiten, warme Kleidung - man glaubt garnicht, wie viel "Weihnachten" in einen kleinen Schuhkarton passt. Die Aktion"Weihnachten im Schuhkarton" ist eine der größten Geschenkaktionen weltweit und bringt mit liebevoll gepackten Schuhkartons jedes Jahr Kinderaugen in ärmeren Ländern zum Leuchten. Mitzumachen ist eigentlich ganz leicht. Ein einfacher Schuhkarton wird mit weihnachtlichem Geschenkspapier dekoriert,...

  • Stmk
  • Weiz
  • Sonja Roffeis
Philipp Scheucher verzauberte als Klaviervirtuose in Mortantsch
1

Klavierkonzert der höchsten Güte
Philipp Scheucher begeisterte in Mortantsch

Der weltweit gefragte und bekannte Pianist aus Weiz Philipp Scheucher bot am 13. 9. in der Gemeinde Mortantsch ein fulminantes Klavierkonzert. Schon beim Betreten der Mehrzweckhalle stach der große und edle Bösendorfer-Flügel auf der Bühne jedem Gast ins Auge. Wartend darauf, dass die Hände des großen Meisters in Kürze sein Werk daran tun werden.  Philipp Scheucher, dessen Wurzeln bis in die Gemeinde Mortantsch ragen, hatte seinen ersten Klavierunterricht im Alter von 5 Jahren in der...

  • Stmk
  • Weiz
  • Helmut Riedl
1 17

Neuer Reitplatz am Hofgut Marchler
AlphaPartner Pferd sagte: „Hallo Mortantsch!“

Am 6. September fand in Mortantsch ein Eröffnungsfest des neuen Reitplatzes am Hofgut Marchler statt. Dank vieler fleißiger Helfer rund um Stefanie Huber mit ihrem Team, einiges an Improvisation und zum Glück sehr braven und flexiblen Pferden, wurde dem anfänglichen Regen getrotzt und ein tolles Fest gefeiert. Unter Dach und in gemütlicher Atmosphäre haben sich Groß und Klein bei Speis und Trank gut unterhalten. Nachdem der Wettergott dann doch gnädig war, haben Kinderaugen vom Pferderücken...

  • Stmk
  • Weiz
  • Helmut Riedl
3 101

Megaevent zum Jubiläum
Mortantscher Plattler feierten 20 Jahre!

Die Mortantscher Plattler feierten am 2. August 2019 ihr 20 jähriges Bühnenjubiläum in der bis auf den letzten Platz gefüllten Mehrzweckhalle der Gemeinde Mortantsch.  Mittels Flatscreens wurde die Show sogar bis in den  Aussenbereich übertragen! Gäste und Wegbegleiter aus nah und fern fanden sich im Publikum, dem ein fulminantes Rahmenprogramm geboten wurde. Mit dabei waren das Mißebner Trio mit der erst 12 jährigen Vizeweltmeisterin auf der steirischen Harmonika Klara Mißebner, die fidelen...

  • Stmk
  • Weiz
  • Helmut Riedl
Victoria Fritz siegte wie schon beim letzten Bewerb in ihrer Klasse.

Junior Hero Serie
Mortantscher Heimsieg

Nach der gelungenen Premiere Mitte Juni ging vergangene Woche der zweite Bewerb der juniorHERO Serie über die Bühne. Der Bewerb besteht aus einer mehrmaligen Kombination aus Schwimmen im See und Laufen rund um den See, der von ASU GET Endurance Mortantsch veranstaltet wurde. Für die Kids ab 6 Jahren galt es etwa 70 m zu Schwimmen bevor 500 m gelaufen wurden, wobei die Distanz mit dem Alter aufsteigend bis zu den Jugendlichen mit 17 Jahren auf eine dreimalige Abfolge gesteigert wurde. Der...

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller
1

Gemeinde Mortantsch geht mit den Infos zu den Menschen
Bürgerversammlung in Steinberg bei Weiz

Der Bürgermeister der Gemeinde Mortantsch, Peter Schlagbauer, lud am 9. Juli 2019 alle Steinberger und Hafninger zu einer Bürgerversammlung. Anlass war die  geplante Strassensanierung und der Ausbau des Glasfasernetzes. Letzteres sorgt gerade für reges Interesse unter den Bewohnern. Mit den ersten Verlegearbeiten der Leerverrohrungen am Steinberg wurde bereits begonnen. Zudem wurden in diesem Zuge auch weitere Vorhaben der Gemeinde angesprochen. Diese sind zB. der Ausbau einer vierten...

  • Stmk
  • Weiz
  • Helmut Riedl
Bürgermeister Peter Schlagbauer, Voice of Germany Finalistin Jessica Schaffler und die Partyband 4YOU
1 39

Ein besonderes Ballereignis im Bezirk
Gemeindeball Mortantsch glänzte mit Staraufgebot!

Der bestens besuchte Mortantscher Gemeindeball fand heuer am 26. Jänner statt. Nach der schwungvollen Polonaise der Landjugend Leska sorgte die Partyband 4YOU für tolle Stimmung. Zu Mitternacht gab es einen besonderen Starauftritt von Jessica Schaffler. Die „The Voice of Germany“ Finalistin brachte internationale Popsongs zum Besten. Die „neue Siedlung Göttelsberg“ war heuer für die Dekoration und die Weinbar zuständig. Eine Vielzahl an Warenpreisen und Geschenkkörben wurden verlost und kamen...

  • Stmk
  • Weiz
  • Helmut Riedl
Ein beachtlicher Betrag wurde für den Verein "Gut leb'n" erlaufen.

Gut Gelaufen für den Verein "Guat leb'n"

Laufen für Mensch und Tier Die Laufgemeinschaft Gutenberg-Stenzengreith und Mortantsch überbrachte das „Friedenslicht aus Bethlehem“ am 24. Dezember 2018 an mehr als 14 Stationen in den beiden Gemeinden. Es wurden freiwillige Spenden von insgesamt 2.000,-- eingesammelt. Der Betrag wurde an den Verein „Guat leb’n“ in Leska in der Gemeinde Mortantsch für den Ankauf von Tierfutter und therapeutische Maßnahmen für sozial schwächere Personen überwiesen. Die Laufgemeinschaft...

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller
Anzeige
Setzt auf Qualität und Kundenzufriedenheit: Das Team der Firma Macher Bau- und Trockenbau.
5

Wir stellen vor
Eine Erfolgsgeschichte im Bezirk Weiz

Die Firma Macher feiert mit zwei Büros und zehn Mitarbeitern im Bezirk Weiz ihr 22-jähriges Bestehen. Vor nun bereits 22 Jahren hat die Firma Macher Bau- und Trockenbau ihre Arbeit aufgenommen. Der richtige Zeitpunkt, um den Werdegang des Unternehmens Revue passieren zu lassen. Regional verankert22 Jahre Macher Bau- und Trockenbau ist eine Erfolgsgeschichte, die von Menschen geschrieben wurde, die einen Gedanken hatten: Erfolge zu erzielen, indem sie gemeinsam anpacken. Geschäftsführer Franz...

  • Stmk
  • Weiz
  • Profis aus ihrer Region
14

Ein Abschied in der Gemeinde Mortantsch

Alois Breisler wurde nach 16 Amtsjahren als Bürgermeister von Mortantsch feierlich verabschiedet. Die Mehrzweckhalle in Mortantsch war bis auf den letzten Platz gefüllt, als Bürgermeister Alois Breisler zum Abschiedsfest lud. Nach 16 Jahren im Amt übergibt er seine Funktion nun an Peter Schlagbauer. Zahlreiche Gäste und Ehrengäste wie LH Hermann Schützenhöfer, Andreas Kinsky, Bezirksobmann der ÖVP, NAbg. Bgm. Christoph Stark, LAbg. Bgm. Bernhard Ederer, BH Rüdiger Taus sowie Bürgermeister der...

  • Stmk
  • Weiz
  • Alice Saiko
Daumen halten: Jessica Schaffler werden wir in einer der nächsten Folgen von "The Voice of Germany" auf Sat 1 oder Pro 7 sehen.
2

Mortantscherin ist Casting-Star

Jessica Schaffler aus Mortantsch nimmt bei "The Voice of Germany" teil. Bald ist die junge Künstlerin aus dem Bezirk Weiz bei den "Blind Auditions" zu sehen. The Voice of Germany In der aktuellen Staffel der deutschen Casting-Show "The Voice of Germany" ist Jessica Schaffler aus Mortantsch unter den Teilnehmern. Bei den nächsten Folgen, die auf Sat 1 und Pro 7 – jeweils donnerstags und sonntags – ausgestrahlt werden, können wir uns auf ihren Auftritt freuen. "Ich habe mich sehr spontan zu einer...

  • Stmk
  • Weiz
  • Alice Saiko
Ziehen an einem Strang: Alois Breisler, Johann Schaffer, Josef Wumbauer und Peter Schlagbauer (v.l.).
2

Ein neuer Ortschef für Mortantsch

Am 27. Oktober soll Peter Schlagbauer im Gemeinderat zum neuen Bürgermeister der Gemeinde Mortantsch gewählt werden. Alois Breisler verabschiedet sich nach 16 Amtsjahren. Wechsel im Oktober In seiner Amtszeit hat Alois Breisler unter anderem ein Bildungszentrum für die Kinder der Gemeinde entstehen lassen. Zudem waren ihm die Verkehrssicherheit und die Wasserversorgung besondere Anliegen. Über seine Zeit als Bürgermeister sagt Alois Breisler rückblickend: "Es war das Schönste, das ich in meinem...

  • Stmk
  • Weiz
  • Alice Saiko

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.