Mortarapark

Beiträge zum Thema Mortarapark

Anrainer Michael Wessely ärgert sich seit Wochen über den schrillen Pfeifton und versuchte, diesen zu orten.
1

Lärmbelästigung in der Brigittenau
Einem schrillen Pfeifton auf der Spur

Aufregung rund um den Mortarapark: Anrainer klagen über eine tägliche Lärmbelästigung. Seit Wochen ist ein unerklärlicher, schriller Pfeifton zu hören. BRIGITTENAU. Am liebsten würde Michael Wessely die Fenster seiner Wohnung den ganzen Tag lang geschlossen lassen. „Wenn man die Fenster öffnet oder auf der Straße geht, ist seit Wochen ein ständiges, durchdringendes Pfeifen zu hören", berichtet der Anrainer des Mortaraparks. Auf Dauer verursache das sehr unangenehme Geräusch sogar Kopf- und...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Sabine Krammer
Mortarapark: Anrainer Michael Wessely fühlt sich von lautem Hundegebell gestört und regt eine Verlegung der Hundezone an.

Hundelärm in der Brigittenau
Große Aufregung um die Hundezone im Mortarapark

Hundezone Mortarapark: Anrainer Michael Wessely klagt über enorme Lärmbelästigung durch Vierbeiner. BRIGITTENAU. Eigentlich fühlt sich Michael Wessely sehr wohl in seinem Grätzel. Zahlreiche Geschäfte, Lokale und Parks zur Erholung: Zwischenbrücken hat vieles zu bieten. Doch der Lärm in der Mortarapark-Hundezone, direkt gegenüber seinem Wohnhaus, macht Wessely das Leben schwer. "Leider hat sich an diesem Zustand seit Jahren nichts verändert beziehungsweise ist es sogar noch schlimmer...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Sabine Krammer
Jugendparlament Brigittenau: Zafer, Berke, Erolint und Almedin aus der NMS Stromstraße freuen sich, dass sie über die Parkgestaltung im Bezirk mitentscheiden dürfen.
4

Jugendparlament word up! 20
Was sich die Jugend in der Brigittenau wünscht

Beim Jugendparlament "word up! 20" erarbeiteten die Schüler konkrete Veränderungen für Parks im Bezirk. BRIGITTENAU. Das Interesse an der Politik wecken – das ist das Ziel des Brigittenauer Jugendparlaments "word up! 20". Insgesamt 500 Schüler der achten Schulstufe nahmen heuer teil und arbeiteten seit Herbst ihre eigenen Ideen für die Umgestaltung von Parks und Spielplätzen in der Brigittenau aus. Dabei stellte der Bezirk ein Budget von 60.000 Euro zur Verfügung, dass die Jugendlichen...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Sabine Krammer
Koda in der kleinen Hundezone im Mortarapark — hier gibt es kein Gras, das Erdreich ist abgetragen.
3 2

Beschwerden über Hundezone im Mortarapark

Fehlende Vegetation und Pflege ärgern Hundebesitzer im Mortarapark - Gras anzupflanzen, sei sinnlos, heißt es. BRIGITTENAU. Koda springt zwar fröhlich herum, doch alle hündische Aktivität kann nicht verhehlen, dass es sich bei der Hundezone im Mortarapark um einen eher tristen Ort handelt. Dass sie nicht besonders groß ist, stört Kodas Besitzerin Petra Pappas dabei noch am wenigsten: Sie stößt sich vielmehr daran, dass die Hunde hier auf der bloßen Erde herumtollen, und diese bereits so...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Christine Bazalka
Die kostenlose Broschüre ist unter www.wig.or.at erhältlich. Fitness und Sport für wenig Geld stehen im Fokus.
2

Diese gesunden Plätze in der Brigittenau bieten für jedermann etwas

Eine kostenlose Broschüre der Wiener Gesundheitsförderung zeigt Angebote für Jung und Alt auf. Das Besondere dabei: Die Angebote sind entweder kostenlos oder günstig. BRIGITTENAU. Die Brigittenau zählt mit ihren rund 82.000 Bewohnern zu den sieben gesunden Bezirken der Wiener Gesundheitsförderung. Die Broschüre „Gesunde Plätze in der Brigittenau“ soll Anregungen rund um Ernährung, Bewegung, seelische Gesundheit und gesunde Lebenswelten geben. Ziel ist, die Lebensbedingungen in Sachen...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Sabine Krammer

Geheimtipps für das Grätzel um den Mortarapark

Kunst, Essen und Platz für Jugendliche: Die Gebietsbetreuung hat Geheimtipps gesammelt. BRIGITTENAU. Egal, ob für Zugezogene oder Alteingesessene, die Gebietsbetreuung verrät Insiderwissen für und von Grätzelbewohnern. "Die Idee zu den Geheimtipps entstand dadurch, dass in den letzten Jahren zahlreiche Wohnungen in Zwischenbrücken gebaut wurden und somit viele Menschen neu im Stadtteil sind", so Nina Chladek-Danklmaier. Für ganz Zwischenbrücken gibt es 59 Tipps in den Kategorien Gastro,...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Anja Gaugl
Austoben beim Garteln, auch ohne eigenen Grünraum: Einfach mitmachen im Mortarapark.
1

Jetzt gärtnern im Grätzel: Mitmachen im Mortarapark

BRIGITTENAU. Die Bepflanzung des Beetes im Mortarapark geht in die zweite Runde: Ab diesem Frühling übernehmen zwei Frauen aus der Nachbarschaft die Pflege und Bepflanzung. Die Gebietsbetreuung ruft alle anderen Parknutzer auf, auch mitzumachen. Am 27. April sind ab 14 Uhr alle Interessierten eingeladen, mit den Initiatorinnen gemeinsam die Gartensaison im Park zu eröffnen und Vorbereitungen für das Blumenbeet zu treffen. Für alle Pflanzenfreunde Wenn auch Sie Interesse haben, einen Teil...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Anja Gaugl
Peter Pichler und sein belgischer Schäfer Amor: "Für Ballspiele ist es eng."
3

Mortarapark-Check: Für große Hunde eng

bz-Test der Hundezone im Mortarapark ergibt: Es ist nicht großzügig, dafür gibt es schattige Sitzplätze. BRIGITTENAU. "Zu wenig Platz gibt es hier", sagt Peter Pichler; sein belgischer Schäferhund Amor braucht eigentlich mehr Auslauf. Die 460 Quadratmeter große Hundezone im Mortarapark ist in zwei Hälften geteilt, was Revierkämpfe verhindert. Für sehr aktive Hunde wird es allerdings schnell eng. "Das Wasser war schon abgedreht und Sackerl sind auch nie hier", bemerkt Pichler. Tatsächlich gibt...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Christian Gradwohl
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.