Blütenpracht

Beiträge zum Thema Blütenpracht

Blutblume
Eine seltene Blumenpracht in Golling an der Erlauf

GOLLING. Die Blutblume, in Fachkreisen als "Scadoxus multiflorus subsp. katherinae" bekannt, ist eine seltene Pflanzenart aus Südafrika. Diese Pflanze benötigt sehr viel Pflege und ist dementsprechend selten in einem Haushalt zu finden. Wenn man sie richtig pflegt, dann belohnt die Blutblume seine Besitzer mit einzigartigen leuchtend roten oder orangen Blütenbällen. So auch Rosa Hofbauer aus Golling. "Ich hab die Pflanze vor rund drei Jahren von einer Bekannten bekommen. Da sie nie geblüht hat,...

  • Melk
  • Daniel Butter
21 19 30

Botanischer Garten Linz
Ein Nachmittag an einem Sommertag

Die grüne Oase am Stadtrand ist eine geeigneter Anlage zum Entspannen und den Alltag hinter sich zu lassen. Der Botanische Garten mit einer Fläche von 42 ha bietet eine Welt mit Blüten, Kräuter, Alpenblumen, Wasserpflanzen und Bäume. Auf kleinen Tafeln sind die Namen der Pflanzen angegeben, auch woher sie stammen. In den Glashäusern sind die Exoten wie Kakteen, Orchideen und vieles mehr. Im Garten blühen zur Zeit zahlreiche Sommerblumen vom Eingangsbereich bis in die hinterste Ecke. An...

  • Linz
  • Margarete Hochstöger
13 9 6

Palmlilie - Yucca - Agavengewächse

Die riesigen Blüten lassen den Atem stocken, wenn sie sich im Sommer über den mächtigen Blättern erheben. Über und über mit anmutigen Glöckchen besetzt in edlem Cremeweiß, ist der Zierwert einer Garten-Yucca während der Blütezeit kaum zu übertrumpfen. Dank ihres majestätischen Habitus, dem immergrünen Laub und der robusten Winterhärte, setzt sich die Palmlilie zu jeder Jahreszeit im Garten dekorativ in Szene. Palmlilien sind mehrjährige, verholzende Pflanzen. Manche Arten bilden einen...

  • Waidhofen/Thaya
  • Hannelore Tiller
21 19 3

ZIERBAUM
Ein Trompetenbaum musiziert nicht !

Sein natürliches Verbreitungsgebiet liegt in den Vereinigten Staaten, doch wird er als Zierbaum auch in Europa häufig gepflanzt. Man findet ihn häufig als Park- und Straßenbaum. Alle Teile sind leicht giftig. Wenn man den Trompetenbaum schneiden will, so sollte man Handschuhe tragen, denn der Hautkontakt mit dem Holz des Baumes kann zu Hautausschlägen führen. Die Blüten sind rein weiß und zeigen im Schlund purpurfarbene Flecken und zwei gelbe Längsstreifen. Als Früchte werden zahlreiche...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Hans Baier
5

Mit 10 Jahren erwachsen...

Eine Yucca Filamentosa blüht erst ab dem 10.Jahr..! Für dieses Prachtexemplar im Garten von Egon Kronthaler in Erl ist heuer Premiere... Von nun an darf sie dann aber jedes Jahr ihre prächtigen Blüten zur Schau stellen...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Reinhard Thrainer Jr.
3

Südsee-Flair in Leibnitz

Das Klima in der Südsteiermark ist großartig und so muss man auch für den Urlaub nicht unbedingt in die Ferne schweifen. Im Garten von Kurt Prassl verzaubert heuer sogar erstmals eine wunderschöne Palmenblüte. Danke für die tollen Fotos!

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
2 1 5

Mohnfeld
Mohnfeld in Faak am See

Eine herrliche Stimmung und farbenfrohe Blüten begrüssen Einheimische sowie Touristen in Faak am See. 🌷 Wer zufällig auf dieses Mohnfeld stösst, kann sicherlich nicht ohne fotografischen Beweise diesen Ort verlassen.  Mit meiner Kamera bepackt, habe ich versucht die besondere Stimmung einzufangen und auch meine zwei täglichen Begleiter "Balu" und "Leo" mussten in dieser wundervollen Kulisse abgelichtet werden.  Ein toller Ort, gleich neben dem Bauernmarktgelände in Faak am See, der sich...

  • Kärnten
  • Villach
  • Lisa Wachter
Die Vielfalt beginnt schon am Beginn des Rundgangs
15 14 26

Botanischer Garten
Vorschlag für das Pfingstwochenende

Ein Wochenende an den alle gerne mit Familie oder Freunde in die Natur hinaus möchten. Mit einem  Blumenmeer ist im Botanischen Garten sicher zu rechnen. Vom Eingangsbereich bis in die hintersten Ecke sind Pflanzen der heimischen und exotischen Flora die bunte Blüten tragen. Durch die 4,2 Hektar große Anlage führen viele Wege, daher ist der Sicherheitsabstand von 1 Meter kein Problem. Im  Cafe Orchidee kann man gemütlich bei Kaffee und Kuchen oder andren Angeboten den Tag ausklingen...

  • Linz
  • Margarete Hochstöger
Dreimasterblume
19 15 16

Blütenzauber in den Gärten
Blumen zeigen ihre Farbenpracht

Entlang der Gärten schlendern, den Duft der Blumen genießen, Frühlingsluft atmen, das ist der Mai am Stadtrand. Jeden Tag öffnen sich Blüten in zauberhaften Farben, vergessen sind die Einschränkungen, die nun hinter uns liegen und hoffentlich auch bleiben. Abstand halten, Hände waschen und auf die Maske nicht vergessen, damit der Virus keine Chance hat, uns die Freiheit wieder zu nehmen.

  • Linz
  • Margarete Hochstöger
Josef Norz jun., die Musikgruppe Bergalarm und Josef Norz sen. (Blumenwelt Norz-Tichoff) sind begeistert von der "Blume des Jahres" 2020.
2

Rote Blütenpracht
"Bergalarm" ist die Blume des Jahres 2020

TIROL. Auch die Coronakrise kann den Start der Balkonblumensaison nicht aufhalten. Und was wäre die, ohne die Präsentation der Blume des Jahres. Die perfekte Besetzung für die Balkon- und Terrassenbepflanzung 2020 ist die „Bergalarm“ in wunderschön leuchtendem Rot. „Sie gehört zum Tiroler Orts- und Landschaftsbild dazu, wie unsere Berge: die üppige Blütenpracht auf den Balkonen. Tirol ist eine der Regionen, in denen die Menschen ihre Leidenschaft zu Blumen besonders zelebrieren. Die Blume...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Der Kalk-Glocken-Enzian steht derzeit in Vollblüte.
2 20

Die Enziane stehen in Vollblüte
Traumhafter Bergfrühling in Lunz

Für die Narzissen ist es noch etwas zu früh, aber die Frühlingsblumen stehen im Raum Lunz derzeit in Vollblüte. Gigi und ich entscheiden uns daher für die Höhenstein-Runde, die gleich mit drei Gipfelkreuzen aufwartet. Ganz neu ist das Kreuz auf dem Höhensteineck, das Schüler der HTL Waidhofen/Ybbs im Vorjahr aufgestellt haben. Auf dem Egger Berg, dem höchsten Punkt unserer Wanderung mit 1.134 Metern, halten wir Rast und genießen die schöne Natur. Wir steuern auch noch ein Seitental von Lunz an...

  • Scheibbs
  • Franz Sturmlechner
4

Blütenmeer vor dem Stift Kremsmünster

Gerade in der jetzigen Corona-Krise bringt uns das herrliche Wetter und die derzeitige Blütenpracht der Bäume positive Aspekte. Und so kann man die herrliche Frühlingsstimmung in der Natur alleine oder zu zweit entweder im eigenen Garten oder direkt vor der Haustüre geniessen. So auch diese Birnbaum- und Kirschbaumblüten in Kremsmünster mit den Stiftstürmen im Hintergrund. Dieser Frühlingsgenuss hat rechtzeitig in der Karwoche eingesetzt und wird leider nur von kurzer Dauer sein. Spätestens...

  • Kirchdorf
  • Gerhard Hütmeyer
Zierkirsche neben der Volksschule
24 21 15

Blumen der Vorgärten
Kurzer Spaziergang am Sonntag

Am Nachmittag mach ich mich auf den Weg um die Strasse entlang zu schlendern. In allen Vorgärten blühen Blumen in den verschiedensten Farben. Das Ziel ist bis zur Kirche und dann wieder retour, es ist eine Strecke von einen Kilometer. Es ist ganz angenehm, obwohl die Sonne sich hinter den Wolken versteckt. Die Uhr ist wieder auf Sommerzeit umgestellt und es ist länger hell, das finde ich ganz gut. In der Strasse ist es sehr ruhig, auf dem Zierkirschenbaum sitzen einige Meisen und zwitschern,...

  • Linz
  • Margarete Hochstöger
1 1 7

BLEIB ZUHAUSE
Wegen dem Coronavirus fotografiere ich momentan nur im Garten

Ich gehe zwar weiterhin arbeiten trotz Virus um die Leute mit Lebensmitteln zu versorgen. Bin Zusteller bei einem Lebensmittelhandel. Habe sogar deshalb meinen Urlaub nächste Woche abgesagt. In meiner Freizeit fotografiere ich gerne, möchte mich aber an die momentanen Regeln halten und zuhause bleiben. Deshalb gibt es in Zukunft nur Fotos aus meinem Garten.

  • Tulln
  • Thomas Berwein
Der Frühling lässt sich vom Coronavirus nicht beeindrucken und erfreut uns mit den schönsten und buntesten Blüten. In Zeiten wie diesen, tun sie unserer Seele gut und geben uns  Hoffnung, das bald alles wieder besser wird. Meine Bitte an euch: Bleibt zu Hause und bleibt gesund!
8 6 7

Frühling in Zeiten der Coronakrise
Frühling in Zeiten der Coronakrise

Der Frühling lässt sich vom Coronavirus nicht beeindrucken und erfreut uns mit den schönsten und buntesten Blüten. In Zeiten wie diesen, tun sie unserer Seele gut und geben uns  Hoffnung, das bald alles wieder besser wird. Meine Bitte an euch: Bleibt zu Hause und bleibt gesund!

  • Schwechat
  • Silvia Himberger
Nachfolgende Bilder von Orchideen
25 20 21

Botanischer Garten
Rundgang bei tropischen Temperaturen

An feuchtkalten und windigen Tagen ist ein Besuch in den Glashäusern richtig angenehm. Viele bunte Blüten, auch Grünpflanzen sind zu sehen, die ein erfreulicher Anblick sind. Im Eingangshaus wachsen Orchideen, Amaryllis und verschiedene Zitrusfrüchte, in den beiden Tropenhäusern eine Vielfalt an tropischen Pflanzen. Für Blumenfreunde ist der Botanische Garten zu jede Jahreszeit eine grüne, blühende Oase, die den Alltag vergessen lässt.

  • Linz
  • Margarete Hochstöger
Der bunte Hof in Bockern.
10

Blumenhof in Kirchberg
Eine Kirchberger Blumpracht – MIT VIDEO!

KIRCHBERG (red.). Fährt man auf der Brixentaler Bundesstraße zwischen Kirchberg und Brixen, kommt man im Weiler Bockern am Kalshof vorbei. Und der ist eine Augenweide. Der Bauernhof besticht und begeistert alljährlich mit einer üppigen Blütenpracht aus Geranien und Petunien an den Balkonen und vor dem Haus. Viele Passanten halten an, um die Pracht zu bestaunen und natürlich zu fotografieren. Und es kann schon mal vorkommen, dass plötzlich jemand in der Küche steht, um von der Bäuerin zu...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Titelbild: Die Blütenpracht beim Peilsteinhaus
63 30 20

KG Schwarzensee, MG Weissenbach, Triestingtal, Bezirk Baden (NÖ)
Wienerwald – Der Peilstein – Die Blütenpracht beim Peilsteinhaus

Bei einem unserer letzteren Besuche am Peilstein ließ ich mich von meinem Bergfreund in Schwarzensee absetzen, damit ich von dort aus über die leicht begehbare Forststraße zum Peilsteinhaus wandern konnte, während er anschließend nach Holzschlag fuhr, um auf direktem Wege zu den Peilsteinwänden und Klettersteigen zu gelangen. Ich ging dieselbe Wanderroute, wie ich sie bereits vor einiger Zeit in der Wanderdoku "Der Peilstein" beschrieben habe. Als Treffpunkt für unser Wiedersehen hatten wir...

  • Triestingtal
  • Silvia Plischek
Anlässlich des Tages der Natur wanderte diese Truppe am Mooserboden in Kaprun.
2

Tag der Natur
Blütenpracht am Kapruner Mooserboden

Anlässlich des Tages der Natur wurde eine Wanderung am Kapruner Mooserboden organisiert.  KAPRUN. Bei schönstem Wetter erforschten 30 Wanderer die Botanik rund um den Stausee Mooserboden in Kaprun. Auf der zwischen den beiden Staumauern des Speichersees gelegenen Höhenburg konnte die reichhaltige Pflanzenwelt des alpinen Rasens mit Alpen-Süßklee, Silberwurz, Berghähnel, Siegwurz und vielen anderen Raritäten studiert werden. Schöne Botanik-Wanderung  Im Zwergstrauchgürtel entlang des...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Das Bild wurde von Gernot Ambros in Wildon aufgenommen.

Blütenpracht
Seltene Baumlilie in Wildon

WILDON. Im Garten von Waltraud Lukas wächst und blüht diese seltene Baumlilie. Das Bild wurde von Gernot Ambros in der St. Georgenerstraße in Wildon aufgenommen.

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Weg zwischen den Rabatten
22 17 23

Rosarium Trattwörth bei Eferding
Romantik im Schaugarten

Erstmals wurde von Josephine de Beauharnaise, erste Gattin Napoleons, ein Garten mit einer Rosensammlung unweit von Paris anlegt, der noch vorhanden ist, doch nicht mehr wie er ursprünglich war. Das Rosarium in Trattwörth ist eine Anlage in der man die Seele baumeln lassen kann. Rosen in ihrerer Vielfalt bieten eine Augenweide, sowie eine Nektarweide für Bienen und viele Insekten. Der Garten mit 1000 Rosen ist nach barocken Vorbild gestaltet und mit Begleitblumen in harmonischen Farben...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Margarete Hochstöger

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.