Nationalratswahl 2019

Beiträge zum Thema Nationalratswahl 2019

Politik
Über 10.000 Vorzugsstimmen sind für Beppo Muchitsch ein sehr gutes Ergebnis.

Beppo Muchitsch
10.000er-Schallmauer geknackt

Nachdem nun auch das Ergebnis der bundesweiten Vorzugsstimmen vorliegt, kann sich SPÖ-NAbg. Beppo Muchitsch über sein Vorzugsstimmenergebnis zu Recht freuen. Mit 10.042 überspringt Muchitsch die 10.000er-Schallmauer. Damit wurde Muchitsch seit 2006 insgesamt zum fünften Mal hintereinander Vorzugsstimmenkaiser in der Region. Sehr zufrieden Muchitsch freut sich über das unerwartet gute Ergebnis: „Nachdem wir in diesem Wahlkampf erst in den letzten 14 Tagen von einem aktiven...

  • 11.10.19
Politik

Meine Meinung
Das Niemandsland lässt grüßen

23 Steirerinnen und Steirer vertreten im kommenden Nationalrat nicht nur ihre Parteien, sondern auch ihre Region, woher sie stammen. Während die Ober- und Oststeiermark - und natürlich Graz - über Gebühr vertreten sind, herrscht in den Bezirken Deutschlandsberg und Voitsberg - also der Weststeiermark - gähnende Leere. Im Regionalwahlkreis 6c waren die Südsteirer - aus Leibnitz und Umgebung - an den vordersten Positionen zu finden. Und FPÖ-Mann Markus Leinfellner, der einzige waschechte...

  • 08.10.19
  •  1
Politik
Da war Markus Leinfellner, im Kreise seiner weststeirischen Wahlkämpfer, noch guten Mutes.

FPÖ
Leinfellner schaute durch die Finger

Was in Wien in der "Causa Strache" eine mögliche Vorgangsweise ist, Philippa Strache das Mandat zu verwehren, ist in der Steiermark schon passiert. In Wien war Strache auf dem dritten Platz der Wiener Landesliste gesetzt, hinter Justizsprecher Harald Stefan. Stefan hat jedoch auch ein Grundmandat im Wahlkreis Wien-Süd errungen. Nimmt er dieses an, dann wäre der Weg für Philippa Strache in den Nationalrat frei. Obersteirische Rochade In der Steiermark ging man den umgekehrten Weg. Denn der...

  • 07.10.19
Politik
Markus Leinfellner verging das Lachen, nur wenige Stimmen fehlten ihm auf ein Grundmandat.

Markus Leinfellner
Auf das Nationalratsmandat fehlen 364 Stimmen

Die Verluste der FPÖ in der letzten Nationalratswahl haben auch Auswirkungen auf den Bezirk Voitsberg. Denn der Voitsberger STR Markus Leinfellner, Spitzenkandidat der "Blauen" im Wahlkreis 6c, schaut durch die Finger. "Auf das Grundmandat im Wahlkreis fehlen 364 Stimmen, auf das zweite Mandat auf der FPÖ-Landesliste 441 Stimmen steiermarkweit", so Leinfellner enttäuscht. "Es war so knapp." Dabei kam Leinfellner auf 1.745 Vorzugsstimmen und lag damit hinter Beppo Muchitsch (SPÖ) und Joachim...

  • 04.10.19
Politik
Josef Muchitsch zieht wieder in den Nationalrat einzieht.

Nationalratswahl 2019
Geschafft! Josef Muchitsch ist weiter Nationalrat

Im Wahlkreis Südwest konnte der negative Bundestrend der SPÖ etwas abgefangen werden. Abg. z. NR Josef Muchitsch wird über die steirische Landesliste wieder in den Nationalrat einziehen. Nachdem das Direktmandat in der Region Südweststeiermark verpasst wurde, gelang es mit Unterstützung der Vorzugsstimmen, den Einzug über die Landesliste zu sichern. In seiner Region konnte Muchitsch den negativen Bundestrend der SPÖ etwas abfangen. Josef Muchitsch: „Es tut weh, wenn man nach den vielen...

  • 01.10.19
  •  2
Politik
So hat die Steiermark gewählt.
2 Bilder

Wahlergebnis
Nationalratswahl 2019 in der Steiermark: Erdrutschsieg für die ÖVP

Nationalratswahl 2019 in der Steiermark: Auch in der weiß-grünen Mark liegt die ÖVP klar vorne, damit liegt das Bundesland sogar über dem Bundestrend. Das bedeutet: Enorme Zugewinne für die ÖVP, aber auch für Grüne und Neos, teilweise empfindliche Verluste für SPÖ und vor allem die FPÖ. Aktuell liegt die ÖVP bei 42 Prozent (aktueller Auszählungsstand), die FPÖ kommt auf 21,2 Prozent, die SPÖ auf 19 Prozent. Die Grünen schaffen fast 9 Prozent, die Neos liegen bei 5,5 Prozent. Zum...

  • 29.09.19
Politik
FPÖ-Spitzenkandidat Markus Leinfellner hatte wenig Grund zur Freude.
3 Bilder

WAHLERGEBNIS
Die FPÖ erlebte ihr "blaues Wunder" im Bezirk Voitsberg

 Im Wahlkreis 6 (Deutschlandsberg, Leibnitz, Voitsberg) bekam die FPÖ mit Spitzenkandidat Markus Leinfellner im wahrsten Sinne des Wortes ein "blaues Auge" verpasst. Wie in der übrigen Steiermark lagen die Verluste im zweistelligen Bereich. Die FPÖ verlor fast 12 Prozent, liegt aber noch um 1,43 Prozentpunkte vor der SPÖ auf Platz zwei. Die ÖVP gewann über 10 Prozent dazu und liegt klar auf Rang eins. Die Grünen erhöhten ihren Anteil um 6 Prozentpunkte auf 7,34. Die Neos liegen stabil über fünf...

  • 29.09.19
Politik
Stefan Jud kandidiert bereits zum zweiten Mal im Wahlkreis 6c.

Stefan Jud
"45 Jahre Arbeit sind genug"

Der SPÖ-Gewerkschafter Stefan Jud sieht die Zeit gekommen soziale Veränderungen für die wahren Leistungsträger einzufordern. Alle Menschen müssen vom wirtschaftlichen Erfolg der in dieser Zeit der Hochkonjunktur profitieren. Für alle Menschen einsetzen Die Anforderungen in der Arbeitswelt und der permanente Druck gefährden die Gesundheit der Arbeitnehmerinnen immer stärker, 45 Jahre in der Arbeitswelt sind laut Stefan Jud genug. Die Menschen sollen Gesund und Fit und nicht als körperliche...

  • 02.09.19
Politik
Gerhard Hirschmann Markus Leinfellner, Helga Kügerl, Josef Riemer

NR-Wahl 2019
Leinfellner die neue FPÖ-Nummer 1 im Wahlkreis

Wachablöse in der FPÖ. Für die kommende Nationalratswahl am 29. September kandidiert erstmals nicht mehr NAbg. Josef Riemer an der FPÖ-Spitze für den Wahlkreis 6c (Leibnitz, Deutschlandsberg, Voitsberg), sondern der Voitsberger Stadtrat Markus Leinfellner, der gleichzeitig auch Landesobmann-Stellvertreter ist. Ihm zur Seite als neue Nummer zwei steht Gerhard Hirschmann aus Heiligenkreuz am Waasen, LAbg. Helga Kügerl wurde auf Listenplatz 3 gesetzt. Die weitere Reihung: Gernot Wagner, Silvia...

  • 17.07.19
Politik
BR Elisabeth Grossmann ist für die Nationalratswahl die Nummer eins der SPÖ im Bezirk Voitsberg.

Nationalratswahl
Grossmann im Bezirk die SPÖ-Nummer 1

Vor der SPÖ-Regionalvorstandssitzung für die Nationalratswahl - wahrscheinlich am 29. September - fanden die restlichen Bewerbungsgespräche im Tennisparadies in Graz statt. In der Sitzung selbst wurde in geheimer Wahl über die Kandidaten und Kandidatinnen abgestimmt. Der Bezirk Voitsberg gehört in den Wahlkreis 6C mit Leibnitz und Deutschlandsberg. Die Reihung für Voitsberg lautete: BR Elisabeth Grossmann, Stefan Jud, Martina Halper und Christina Wind. Reißverschlusssystem Als nächster...

  • 17.06.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.