Natters

Beiträge zum Thema Natters

Josef Bramböck feierte den 85er – wir gratulieren!

Josef Bramböck
Ein Multitalent feierte den 85. Geburtstag

Mit dem Alter ist es, wie mit dem Wein – es muss ein besonderer Jahrgang sein! Dieser Spruch trifft Josef Bramböck aus Natters zu, der vor kurzem seinen 85. Geburtstag feiern konnte. Als neuntes von elf Kindern erblickte er 1936 das Licht der Welt. Der siebte von acht Buben wuchs auf dem bäuerlichen Hof auf, besuchte wie alle seine Geschwister die Volksschule in Unterangerberg. Im jungen Alter von zehn Jahren erlernte er bereits Harfe und Trompete. Mit 18 Jahren besuchte er die...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Fahrtrichtung Natters-Ortszentrum: Der Neubau ist nach hinten gerückt – die Engstelle ist dadurch Geschichte!
2

Verkehrsmaßnahme
Wo ist die Natterer Engstelle geblieben?

Gut möglich, dass es am Ortseingang von Natters zu Orientierungsproblemen kommt. Die Engstelle vor dem Gemeindehaus ist nämlich seit kurzem  Geschichte. Das dortige Haus wurde umgebaut – dadurch konnte die Straße verbreitert werden. Ein Anblick, an den sich alle, die im Lauf der Jahrzehnte hier vorbei gekommen sind, erst gewöhnen müssen. Im Zuge dieser Arbeit wurde auch die Bushaltestelle adaptiert, die jetzt eine perfekte Anbinung an das Gemeindehaus, das Wohnheim und die MPREIS-Filiale...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Erinnerung: Scuderia Prinoth-Werksfahrer Erwin Gasser (li.) mit seinem Konkurrenten Gunther Philipp.
4

Erwin Gassler
Eine Tiroler Motorsportlegende feiert Geburtstag

Bei der Erwähnung des Namens Erwin Gassler wissen viele, die sich mit Tiroler und Österreichichischer Motorsport-Historie befassen, sofort Bescheid. Der Natterer zählt nach wie vor zu den Legenden des Österreichischen Rennsports. Erwin Gassler aus Natters feierte am 25. Mai seinen 90. Geburtstag. Wer ihn persönlich erleben darf, kommt nach wie vor in den Genuss von ungebremster Umtriebigkeit. Vor allem die Geschichten des einstigen Motorsport-Helden werden mit Höchstgeschwindigkeit vorgetragen....

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Sepp Praxmarer blickt auf über 45 Dienstjahre in der Verwaltung der Gemeinde Natters zurück.
5

Sepp Praxmarer
Ein "Amtsleiter aus Berufung"

Sepp Praxmarer war 45 Jahre im Dienst der Gemeinde Natters und hat vor kurzem den wohlverdienten Ruhestand angetreten. Wir baten um einen Rückblick auf ein außergewöhnliches Berufsleben. Zugegeben: Es ist kein leichtes Unterfangen für den Berichterstatter: Zum einen sollen 45 Jahre in eine beschränkte Zeilenanzahl gepackt werden. Andererseits handelt es sich bei Sepp Praxmarer (Hausname: „Steixner“) um einen bescheidenen Mann, der dem Begriff „Amtsgeheimnis“ stets besondere Bedeutung...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Bgm. Karl-Heinz Prinz vor einem Kernstück des Umbaus: Der neue Lift steht zur Verfügung!
6

Um- und Ausbau
Natterer Gemeindeamt ist barrierefrei

Über die Umbaumaßnahmen im Gemeindeamt Natters wurde bereits berichtet. Die Realisierung hat stattgefunden – allerdings in einer etwas anderen Variante als geplant. Barrierefrei – das war das Hauptziel der umfangreichen Arbeiten im Inneren der „Waidburg“. Außerdem sollten neue, zweckmäßige Räumlichkeiten geschaffen und notwendige Sanierungen vorgenommen werden. Das Ziel wurde erreicht, wenn auch nicht alles, was geplant war, umgesetzt werden konnte. Finanzierung Bgm. Karl-Heinz Prinz: „Die...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Georg Giner, Ferienparadies Natterer See, mit Hansjörg Stemberger (re.), goingsoft
2

goingsoft gratuliert Camping Natterer See
WLAN-Know-How aus St. Johann für Natterer Campingplatz

Campingplatz mit modernster Ausstattung und Technik setzt auf St. Johanner WLAN-Know-How. ST. JOHANN, NATTERS. Das Ferienparadies Natterer See bietet seinen Campinggästen modernste Technik und Ausstattung. Genau aus diesem Grund durfte sich der Betreiber Georg Giner in diesem Jahr über den ADAC Camping Award in der Kategorie „Innovation und Fortschritt“ freuen. Im Namen der Fa. goingsoft aus St. Johann gratulierte Hansjörg Stemberger bei einem Besuch am Campingplatz zur Auszeichnung. Der ADAC...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Auch für die Gemeinden Mutters und Natters werden ab sofort AG Tests im Mutterer Bürgersaal angeboten.

Corona-Initiative
Kostenlose AG Testungen in Mutters

Gute Nachrichten auch für den östlichen Teil der Region Westliches Mittelgebirge: Die Gemeinde Mutters bietet allen Gemeindebürgern von Mutters und Natters kostenlose AG Testungen an. Im Bürgersaal Mutters wird ab sofort jeweils am Dienstag und Freitag von 17 bis 19.30 Uhr getestet. Das große Plus für die Bevölkerung: das Angebot kann ohne Voranmeldung genutzt werden. Mit der Delegation des Hausarztes Dr. Jörg Neuwirth an die diplomierte Gesundheits- und Krankenpflege, Nasen-Rachen-Abstriche...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
„Die Effekte stellen sich rasch ein und die Behandlung ist für die Patienten eine wenig belastende Methode“,
erklärt Heinrich Matzak, Oberarzt an der Abteilung Neurologie Hochzirl.
2

Tirol kliniken
Neurogene Schluckstörung erfolgreich behandeln

TIROL. Als eines der führenden Zentren in der Behandlung von neurologischen Schluckstörungen, hat das Landeskrankenhaus Hochzirl - Natters, Standort Hochzirl große Erfolge mit der sogenannten Pharynxstimulation gemacht. PatientInnen genießen durch die hohe Kompetenz des medizinischen Personals mehr Lebensqualität.  Was sind neurogene Schluckstörungen?Sogenannten neurogene Schluckstörungen sind die Folge von vielen verschiedenen Krankheitsbildern. Nicht nur nach einem Schlaganfall, auch nach...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Bgm. Karl-Heinz Prinz: "Menschen über 80 Jahre, die für eine Impfung bereit snd, können sich in der Gemeinde melden!"

Verlorene Postwurfsendung
Aufruf für alle impfbereiten Senioren in Natters

Am 11. Jänner wurden die Tiroler Gemeinden aufgefordert, eine Erhebung jener Menschen im Alter von 80 Jahren und älter durchzuführen, die für eine Corona-Impfung bereit sind. Ziel dieser Aktion war eine präzise Erfassung dieser Personengruppe, um möglichst effizient alle organisatorischen Aufgaben in die Wege leiten zu können. Auch in Natters wurde unverzüglich eine Postwurfsendung mit allen Details für den Versand bereitgestellt. Umso größer ist jetzt der Ärger darüber, dass diese Information...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Toni aus Natters traf sich bei bester Gesundheit mit seinen Rettern und feierte seinen zweiten Geburtstag!

Erste Hilfe
Wiederbelebung nach Herzinfarkt in Natters

Toni (62) aus Natters erlitt einen Herzinfarkt und musste wiederbelebt werden – einen Monat später traf er sich mit seinen RetterInnen! Es war am 18. November 2020, kurz vor Mitternacht. Die Ehefrau von Toni aus Natters bemerkte, dass ihr Mann eigenartig röchelt und verständigte sofort den Notruf 144. Toni erlitt einen Herzinfarkt, der zu einem Atem-Kreislauf-Stillstand führte. Durch eine perfekte Rettungskette konnte der Mann wiederbelebt werden. Vor kurzem traf sich Toni mit seinen...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Nach positiven Testergebnissen gibt es für 3 Tage ein Besuchsverbot im LKH Natters, ausgenommen ist der Besuch von Palliativ-Patientinnen und Patienten.

Natters
Besuchsverbot für 3 Tage

INNSBRUCK. Zwei Patienten und vier Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden im Landeskrankenhaus Hochzirl – Natters, Standort Natters, positiv auf das Coronavirus getestet. BesuchsverbotDerzeit gilt für den gesamten Standort, vorläufig für drei Tage, ein Besuchsverbot. Ausgenommen sind Besuche bei Palliativ-PatientInnen. Das Café am Standort wurde bis auf weiteres geschlossen und auf der betroffenen Station werden derzeit keine neuen PatientInnen aufgenommen. Derzeit läuft das Contact Tracing...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
2017 wurde im Gelände vom Funerhof ein neuer Bauernmarkt errichtet.
4

Unsere Erde
Aus der Region für die Region

Im Gebiet gibt es zahlreiche Bauernläden und Märkte - ein Überblick.  WESTLICHES MITTELGEBIRGE (suit). Der Funerhof wurde im Jahr 1984 an den westlichen Ortsrand von Axams ausgesiedelt. Zur Veredelung des Fleisches und zur Erzeugung von Speck- und Wurstwaren errichtete die Familie Hepperger ein kleines Schlachthaus mit Kühlraum, das den Grundstein für die Direktvermarktung legte. Mit der Schließung des Bauernmarktes im Dorfzentrum wurde 2017 ein neuer Markt direkt im Hofgelände errichtet. Das...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Thomas Suitner
30 Minuten beträgt die Parkzeit in der Kurzparkzone am Dorfplatz in Natters.
2

Parkraum
Blaue (Parkplatz-)Linien in Natters

Dem Problem der "Dauerparker" im Ortszentrum hat die Gemeindeführung in Natters Rechnung getragen. Seit kurzem gibt es Kurzparkzonen! Nicht nur im Bereich des Nattererbodens wurde eine Parkraumbewirtschaftung eingeführt (Bezirksblatt berichtete) – seit kurzem gelten auch im Dorfkern neue Regeln. "Wir mussten reagieren und das Problem der Dauerparken in einigen Bereich lösen", so Bgm. Karl-Heinz Prinz. "Deshalb wurden in einigen Bereichen Kurzparkzonen verordnet." Die erlaubten Zeiten werden auf...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
SK Ebbs - Kapitän Anker und Freisinger in Erwartung eines Eckballes der Union Innsbruck.
3

Fußball Tirol - TFV
Ebbs verliert Heimspiel auf Kunstrasen

Trotz der zweiten Saisonniederlage (0:2 gegen Union Innsbruck) im fünften Saisonspiel darf man beim SK Ebbs von einem gelungenen Saisonauftakt sprechen. EBBS/TIROL (sch). Am Montag- und Dienstagabend wurden in der Hypo Tirol Liga nachstehende Spiele ausgetragen: Zirl - Mils 4:1; Fügen - Natters 2:1; Volders - St. Johann 1:2; Kirchbichl - Silz/Mötz und Ebbs - Union Ibk. (0:2). SK Ebbs vs. Union Innsbruck 0:2 (0:2) Auf Grund der zuletzt sehr guten Leistungen des SK Ebbs kam die Niederlage gegen...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Friedl Schwaighofer
Die Tafeln und die technischen Voraussetzungen für die Ticketautomaten sind bereits montiert.
5

Maßnahme
Bewirtschaftung des Parkraums in Natters

Der Bereich rund um das Krankenhaus Natters mit den Wegen zum Nattererboden bzw. in Richtung Aichhof ist bei Wanderern überaus beliebt. Die „Anreise“ erfolgt nicht selten mit dem Auto. Daraus ergeben sich Situationen, die an nicht mehr tragbar ist. Eine Parkraumbewirtschaftung wird demnächst in diesem Bereich eingerichtet. Die Tafeln sind bereits montiert und auch die technischen Voraussetzungen für die Installation eines Ticketautomaten wurden bereits geschaffen. Josef Mayr, Obmann der...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Die Autobahnanschlussstelle Innsbruck-Süd wird im Bereich von Natters neu gestaltet.

Natters/Mutters
Großbaustelle im Bereich Innsbruck-Süd

ASFINAG, Land Tirol und Gemeinde Natters informierten über den geplanten Sicherheitsausbau der Anschlussstelle Innsbruck-Süd im Bereich der Auffahrt nach Natters/Mutters. Ein umfassendes Konzept – vom Radweg über Landesstraße bis Autobahn – wurde präsentiert! Mehr Verkehrssicherheit, weniger Stau, bessere Anbindungen der direkt benachbarten Siedlungsbereiche, Ausbau von Geh- und Radwegen und eine deutliche Verbesserung beim Lärmschutz – beim Sicherheitsumbau der Anschlussstelle Innsbruck-Süd...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Josef Häusle (re.) und  Familie Thür arbeiten unter Einhaltung des Sicherheitsabstandes an der Schanze!
2

SV Innsbruck-Bergisel
Springertraining für Kinder ist gesichert

"Mit großer Freude darf ich bekanntgeben, dass Dank der großen Hilfe unserer Skisprung-Eltern der Nachwuchs im Sommer wieder das Training in Natters aufnehmen kann", verkündet Norbert Poppinger, Obmann des SV Innsbruck-Bergisel. Schon beim Abbau der desolaten Schanzenanlage im Sportzentrum Natters im Herbst waren viele Eltern aktiv beteiligt. Jetzt konnte mit Coronabedingten Verzögerung mit dem Auslegen der Sprungmatten begonnen werden. Herzlicher Dank Norbert Poppinger: "Besonders bedanken...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl

Führungswechsel in der Pneumologie LKH Hochzirl-Natters

ZIRL. Am Primariat für Pneumologie des LKH Hochzirl - Natters kommt es zu einem Wechsel in der Führung. Die Position wird ab 1. Mai 2020 interimistisch von Martin Hackl übernommen. Der Wechsel wird wegen einer spezifischen Erkrankung des aktuellen Primars Peter Heininger notwendig, die es ihm leider aufgrund der aktuellen Situation unmöglich macht, im direkten PatientInnenkontakt in Natters tätig zu sein. Die tirol kliniken wollen allerdings auf die ausgeprägte Führungskompetenz und die...

  • Tirol
  • Telfs
  • Dee ri
Die neue Führungsposition am LKH Natters - Martin Hackl.

Krankenhaus Natters
Führungswechsel im LKH Natters

NATTERS (sk). Die Pneumologie des LKH Hochzirl - Natters erscheint ab dem 1. Mai 2020 unter einer neuen Leitung. Martin Hackl wird das Amt von Primar Peter Heininger übernehmen. Aufgrund einer spezifischen Erkrankung und der aktuellen Situation ist es dem aktuellen Primar Peter Heininger nicht mehr möglich im direkten PatientInnenkontakt in Natters tätig zu sein. Die tirol kliniken wollen allerdings auf die ausgeprägte Führungskompetenz und die Managementfähigkeiten von Peter Heininger...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Stephanie Kapferer
In den Gemeinden Natters, Mutters und Götzens liegt naturgemäß größtes Augenmerk auf das Wohnheim Haus Maria!
2

Dorfblick
Positive Stimmung in Natters und Mutters

Eines muss vorausgeschickt werden: Beim "Rundblick" durch unsere Dörfer kann derzeit nur über Momentaufnahmen geschrieben werden – dass sich die aktuelle Situation schnell ändern kann, haben ja alle in den vergangenen Wochen erlebt. Besonderes Augenmerk gilt vor allem jenen Orten, in denen Wohn- und Pflegeheime betrieben werden. Und genau auf diesem Sektor ist – nochmals: nach derzeitigem Stand der Dinge – in den beiden östlichen Gemeindes der Region Optimismus angebracht. Das bestätigt auch...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Viele Spenderinnen und Spender waren in Natters und Mutters wieder zur Stelle.
1 14

Natters/Mutters
Spenden für Menschen in Rumänien

Ende Februar wurden die GemeindebürgerInnen von Natters und Mutters aufgerufen, Sachspenden für die unter Armut leidenden Kinder, Frauen und Männer eines Dorfes in Rumänien zu sammeln und im Bauhof Natters abzugeben. Das Ziel der Aktion, die von Organisationsteams des Sozialausschusses in Natters unter der Leitung von Ursula Perle und des Klimaschutzteams aus Mutters unter der Leitung von Claudia Hackhofer und Robert Schmutzer initiiert wurde, war klar definiert: Ein ganzer Sattelschlepper...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Bürgermeister Karl-Heinz Prinz will die Umbaupläne in Kürze in die Tat umsetzen.
2

Natters
Umbau im Inneren der "Waidburg"

Um die Fans alter Bauwerke zu beruhigen, eines gleich vorab: Das Gebäude "Waidburg" in Natters, in dem u. a. das Gemeindeamt untergebracht ist, steht zu großen Teilen unter Denkmalschutz. Umfangreiche Umbauten finden demnächst statt – allerdings nur im Inneren! "Die Geschichte dieses Bauwerks reicht bin in die Zeit Kaiser Maximilians zurück und es ist eines der ältesten dokumentierten Gebäude in Natters", so Bürgermeister Karl-Heinz Prinz. Noch präziser sind Angaben im Internet-Lexikon...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Mit ihren Laternen zogen die Kindergartenkinder durchs Dorf.
6

Fest
Zu Ehren des Heiligen Martin

In der gesamten Region gab es Laternenumzüge. NATTERS (suit). Bunte Laternen, Lieder und voran der Heilige Martin. Am Montag und Dienstag fanden in wohl allen Gemeinden die traditionellen Martini-Umzüge statt. Gedacht wird dabei dem römischen Soldaten Martin, der aufgrund seiner christlichen Einstellung seinen Offiziers-Mantel mit dem Schwert zur Hälfte für einen notdürftigen Bettler teilte, der nur in schmutzigen Lumpen gehüllt war. Dass er die Not der anderen über seine eigene Karriere...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Thomas Suitner
Bei traumhaften Wetter besuchte die Gruppe, begleitet von den Musikanten Klaus und Johann, die Schärmeralm.
7

Soziales
Auf der Alm gibt’s koa Sünd

Die Besucher der Tagesbetreuung „Auszeit“ zog es hoch hinauf zur Schärmeralm. ST. SIGMUND (suit). Weil in der Gruppe gerade das Wochenthema Alm und Almabtrieb behandelt wurde, beschloss vor kurzem Bereichsleiterin Elisabeth Schaffenrath mit ihrem Team, einen Ausflug zur Schärmeralm zu Wirtin Ingrid Penz zu unternehmen. Neben Kulinarik erwartete die Besucher dort Live-Musik mit Klaus und Johann, zu der auch das Tanzbein geschwungen wurde. Darüber hinaus gab es viel „Tierisches“ zu entdecken. Bei...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Thomas Suitner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.