Natur

Beiträge zum Thema Natur

„Der Natur auf der Spur“ - eine Exkursion für Kinder, Jugendliche und Erwachsene!
Naturkundliche Wanderung, kostenfrei!

Datum: Sa., 4. Juli 2020 Zeit: Start um 09:00 Uhr (pünktlich) Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt! Bitte 10 Minuten vorher da sein, es wird wie üblich Exkursionsmaterial verteilt. Treffpunkt: Vor dem Gemeindeamt Empersdorf Dauer: 3 Stunden (je nach Interesse) Schwerpunkte: Heimische Blütenpflanzen, Kräuter und genießbare Pflanzen sowie Vogelbestimmung im Gelände. Eine Exkursion für die ganze Familie! Mitbringen: festes Schuhwerk, Getränk, Jause,...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Mag. (- MSc.) Simin Payandeh

Vogelwanderung am Schloss Lustbühel/Graz am 12. 6. 2020
Vogelkunde

Vogelkundliche Exkursion am Schloss Lustbühel In einer hügelig geprägten Landschaft am Stadtrand von Graz konnten bei wunderschönem Wetter am 12. Juni 2020 von 15 bis 17 Uhr trotz den hohen Außentemperaturen erstaunliche 28 Vogelarten beobachtet werden. Aufgrund des reichstrukturierten Geländes bestückt mit Waldinseln, Heckensäumen, Baumgruppen u. Viehweiden sind zahlreiche seltene Vogelarten zu erwarten. Aus ornithologischer Sicht gilt das Schloss Lustbühel und die umgebenden Flächen nicht...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Mag. (- MSc.) Simin Payandeh
 22  18   3

TULPENBÄUME STAMMEN AUS AMERIKA
Tulpenbaum

Tulpenbäume gehören zu den Magnoliengewächsen (Magnoliaceae). Er ist in Nordamerika verbreitet. Ist bei uns in vielen Parkanlagen vertreten. Die Blütezeit reicht von April , Mai bis Juni. Die Blüten stehen einzeln an Zweigenden. Die zwittrigen Blüten sind beim Aufblühen zunächst becherförmig, später öffnen sie sich weiter und werden glockig. Wikipedia.

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Hans Baier

Vogelkundliche Exkursion für Anfänger und Fortgeschrittene (Schloss Lustbühel)
Am 12. Juni erfolgt eine vogelkundliche Wanderung!

Wir lauschen dem Vogelgesang sowie den Vogelstimmen am Lustbühel in Graz und geben interessante Einblicke in das Leben der Vögel. Es wird auf das Verhalten, auf das Aussehen und auf die Lebensweise aller Vogelarten eingegangen, die wir an diesem Tag gemeinsam entdecken werden. Folgende Vogelarten sind zu erwarten: Spechte, Kleiber, Meisen, Schnäpper, Baumläufer, Kehlchen, Drosseln, Stelzen, Greifvögel und unzählige weitere Arten. (Der Preis auf Anfrage ist aktuell kalkuliert mit einer...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Mag. (- MSc.) Simin Payandeh
Anzeige

„Natur im Garten“:
„Bleib gesund, erhol dich im Garten“

Der Garten, die Terrasse oder der Balkon ist der nächstgelegene Urlaubsort für uns Menschen, der uns ein Gefühl der Sicherheit vermittelt. Mit den Online-Services von „Natur im Garten“ geben wir den Menschen Tipps, wie sie ihren Garten, ihre Terrasse oder ihren Balkon zu einem grünen Erholungsraum umgestalten können. Auch die „Natur im Garten“ Schaugärten in ganz Niederösterreich haben wieder ihre Gartentore geöffnet, um sich Inspiration zu holen und einfach die Natur im Freien zu genießen....

  • St. Pölten
  • Tanja Reiter
  2

Der beliebteste Themenweg der Steiermark ist gesucht!
Jetzt für den Natur-Erlebnisweg am Eisenbergerhof abstimmen:

Am Vorplatz des Therapiegebäudes führt ein Weg vorbei an den Kräutergärten Kneipp´s und Hildegard von Bingen´s, hinunter zur Kneippanlage. Danach beginnt der rund 1 km lange Weg auf vorwiegend ebenem Gelände. Zehn Stationen regen zum Innehalten, Nachdenken und Entspannen ein. Bei der Gestaltung wurde darauf geachtet, die individuelle Qualität und Besonderheit der Plätze zu betonen und hervorzuheben ohne sie dabei zu verändern. Wir empfehlen aber das Auto schon am Parkplatz nahe dem...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Maria Eisenberger
 4  3   7

Markusweg
Das Gute liegt so nah

Das Wetter war heute sehr unbeständig und windig, trotzdem haben wir uns für diese wunderschöne Radtour in unserer Region entschlossen. Der 4 km lange Weg führt mit seinen 13 Stationen von der Pfarrkirche Heiligenkreuz a. W. zum Haus der Stille. Von der reinen Gehzeit her lässt sich der Markusweg in ca. einer Stunde bewältigen. Wenn du aber für die Aufenthaltsdauer bei den einzelnen Stationen 5-10 Minuten einrechnest, um etwas innezuhalten, ergibt sich für den Weg eine Gehzeit von ca. 2,5...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Erich Timischl
 1

BUCH TIPP: Helmut Fladenhofer & Karlheinz Wirnsberger – "Laubsträucher"
Sicheres Erkennen unserer Sträucher

Diese Fotofibel vereinfacht das Erkennen der heimischen Laubsträucher von der Haselnuss bis zum Weißdorn: Die Sträucher sind eindeutig abgebildet, so wird das Bestimmen problemlos möglich. Unterschiede erkennt man in den Blättern, Knospen, Blüten und Früchten. Diverse Steckbriefe bieten einen Überblick und zeigen die kleinen Unterschiede auf. Ein hilfreicher Begleiter für alle Naturbegeisterten! Österreichischer Jagd- und Fischerei-Verlag, 96 Seiten, 23 €

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

BUCH TIPP: Henryk Okarma, Sven Herzog – "Handbuch Wolf"
Gewichtiges Werk zum Thema Wolf

Der Wolf kommt zurück, das ist gewiss! Er bewegt die Menschen, viele reagieren auf ihn mit Angst oder auch mit Idealisierung. Prof. Henryk Okarma erforscht seit Jahren das Verhalten dieser Tiere, beschreibt Probleme, das Mensch-Tier-Verhältnis und zeigt Lösungsmöglichkeiten auf. Ein hervorragendes Grundlagenwerk mit den unterschiedlichsten Sichtweisen für alle, die sich objektiv eine Meinung zum Thema Wolf bilden möchten. Kosmos Verlag, 320 Seiten, 46,30 € ISBN 978-3-440-16433-4

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
 36  30   13

Mount Everest - Überflieger
Die Streifengans, der Überflieger mit Superkondition

Streifengänse  sind die Überflieger der Vogelwelt: Sie überqueren zweimal im Jahr den Himalaja und wechseln so zwischen Brut- und Überwinterungsgebiet. Einzelne Gänse wurden in Flughöhen von 9000 Metern über dem Mount Everest gesichtet – eine Höhe, in die sich kein anderer Zugvogel verirrt.( Judith Merkelt, www.spektrum.de ) Streifengänse sind Zugvögel, die halbjährlich zwischen ihren Brut- und Überwinterungsgebieten hin- und herziehen. Erstere liegen vor allem in den Hochebenen...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Hans Baier
  2

Kinder- und Jugendsommer 2020 in Gratwein-Straßengel
Sommerprogramm 2020 - PARFUM CREATING

Ganz naturverbunden, kreativ und regional wird es am Donnerstag, 23. Juli 2020 beim Kinder- und Jugendsommer in Gratwein-Straßengel. Eine Parfum- und Kräuterspezialisten ist da nämlich ab 14:00 Uhr zu Gast in der Weihermühle und zeigt in einem Workshop vor Ort wie man aus den verschiedensten Pflanzen und Naturprodukten ganz einfach sein eigenes Parfum kreieren kann. Der Workshop richtet sich an Kinder und Jugendliche ab ca. 8 Jahren und ist kostenlos. Lediglich der Eintritt in die Weihermühle...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Offene Jugendarbeit ClickIn
  5

WINTERVOGELBEOBACHTUNG & VORTRAGSTÄTIGKEIT IN FERNITZ-MELLACH
Wintervögel an der Mur

Die Natur an der „MUR“ in Fernitz-Mellach zählt aufgrund der Diversität an Vogelarten zu den interessantesten Landschaftsteilen. Nach einer herzlichen Begrüßung und Einleitungsrede vom Herrn Dr. Johann Berghold erwanderten wir am 8. Februar 2020 gemeinsam diesen schönen Naturraum und gaben viele interessante Einblicke in das Leben der Vogelwelt. Wir vernahmen das Trommeln der Spechte, das Trillern der Zaunkönige sowie den Gesang der Meisen in der winterlichen Zeit. Es wurde auf das Verhalten,...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Mag. (- MSc.) Simin Payandeh
  3

WINTERVOGELBEOBACHTUNG & WILDPFLANZENKUNDE
VORTRAGSTÄTIGKEIT IN HAUSMANNSTÄTTEN

Die Natur um Schloss Pfeilerhof zählt aufgrund ihrer Diversität an Sträuchern sowie Bäumen zu den schönsten Landschaftsteilen in Hausmannstätten. Wir erwanderten am 18. Jänner 2020 gemeinsam diesen schönen Naturraum und gaben viele interessante Einblicke in das Leben der Vogelwelt. Wir vernahmen das Trommeln der Spechte, das Trillern der Zaunkönige sowie den Gesang der Meisen in der winterlichen Zeit. Es wurde auf das Verhalten, auf das Aussehen sowie auch auf die Lebensweise aller Vogelarten...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Mag. (- MSc.) Simin Payandeh
  7

Herbstexkursion in GÖSSENDORF
Die Natur in Gössendorf

HERBSTEXKURSION: Am 9. November konnten unsere „Naturinteressierten BürgerInnen“ aus Gössendorf wieder an einer geführten Exkursion teilnehmen. WIR DANKEN herzlichst dem Bürgermeister Herrn DI Gerald Wonner von der Marktgemeinde Gössendorf, vertreten durch GR Frau Hermine Muhr sowie auch allen anderen TeilnehmerInnen für Ihr großes Engagement, sodass wir wieder die Möglichkeit hatten, viel Wissenswertes über unsere wunderbare belebte Natur übermitteln zu können. Trotz nebeligem Wetter und...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Mag. (- MSc.) Simin Payandeh
 24  19   18

Sonnenblumen kostenlos zum Selberpflücken.
Ein Danke den Bauern in und um Frohnleiten

Ein Danke den Bauern in und um Frohnleiten Ab sofort : Sonnenblumen kostenlos zum Selberpflücken. Und die Frohnleitner und auch Gäste nehmen dieses Angebot gerne an. Auch das Fotografieren von Sonnenblumen, Bienen, Hummeln und anderem ist eine reine Freude. Auf Initiative vom Frohnleitner Bgmst. Joh. Wagner, Gem. Bauern Obm. Pirstinger, Bäuerin Barbara Friedam und Imker Joh. Wieser wurde südlich von Frohnleiten, am Weg in Richtung Schloß Rabenstein, auf einer Fläche von 2 Hektar...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Hans Baier
 40  27   3

MUSS SOWAS IM 21. JHDT. NOCH SEIN ?
Die Turteltaube ( das Symbol der Liebe ), ist in Gefahr !

Die Turteltaube ist Vogel des Jahres 2020 Die Turteltaube, das Symbol der Liebe, ist in höchster Gefahr ! Laut „ Bird Life „ Österreich gibt es bei uns nur noch rd. 10.000 Brutpaare. Turteltauben ernähren sich vorwiegend aus Wildkräuter- und Baumsamen. Sie haben eine Grösse von 25 – 28 cm und sind bunt gefiedert. Als einzige Taubenart zählen sie zu den Langstreckenziehern . Als solche verlassen sie uns nach dem Sommer und ziehen nach Afrika, um in der Sahelzone, südlich der Sahara zu...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Hans Baier
 2

BUCH-TIPP: Erwin Thoma – "Strategien der Natur"
Ein Ohr für die Weisheit der Bäume

Um die Zerstörung von Umwelt und Natur aufzuhalten, wird es nötig sein, die Natur mit Respekt zu behandeln und das Ökosystem Wald zu verstehen. "Baumversteher" Erwin Thoma gibt Einblicke in die besondere Verbindung zwischen Menschen und Bäume, unterhaltsam und mit viel Fachwissen. "Lasst uns die Sprache der Bäume lernen, denn das ist wichtig für unsere Zukunft", sagt Thoma. Benevento Verlag, 128 Seiten, 24 € ISBN 978-3-7109-0087-7

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
 1  3   5

Eulen und Käuze - Verbündete des Menschen
Es „Kauzt“ in unseren heimischen Wäldern!

Es „Kauzt“ in unseren heimischen Wäldern! Bericht: Bakk. rer. nat., Mag. rer. nat. (-MSc.) Simin Payandeh EULEN sind unsere wahren Verbündeten, wenn es um die Vertilgung von Ratten und Mäusen geht. Eine Aufzählung von Gewölle-Rückständen einer einzigen Schleiereule ergab, dass eine Familie innerhalb eines Jahres viele Tausende Mäuse, Ratten und Wühlmäuse erbeutet. Die Eulenfamilie erbeutete nicht nur Nagetiere, auch Maikäfer und knapp 200 Maulwurfsgrillen wurden in den Gewöllen (Speiballen...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Mag. (- MSc.) Simin Payandeh
 25  18   4

Wildkraut im Naturgarten
Die Gundelrebe Gundermann oder Erdefeu

Lästiges Unkraut oder doch viel mehr? Für den Einen mag sie ein lästiges Unkraut sein, im  naturnahen Garten sollte sie jedoch ihren Platz haben dürfen. Als Wildkraut kann sie in der Küche sehr vielseitig  verwendet werden. Ob in der Kräutersuppe, im Kräuteraufstrich, im Salat oder als Teeaufguss, die Gundelrebe gibt einen fein würzigen Geschmack ab und enthält viel Vitamin C. Die enthaltenen Gerb-und Bitterstoffe wirken verdauungs- und Stoffwechsel anregend. Ernten kann man sie...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Anna Aldrian
Kleines Tier, große Gefahr: Vor Zecken sollte man immer auf der Hut sein.
 1  1

Zeckensaison beginnt
Impfpass überprüfen: Brauch ich wieder Zeckenschutz?

Der März gilt gemeinhin als offizieller Beginn der Zeckensaison. Die kleinen Biester freuen sich über die langsam wärmer werdenden Temperaturen und lauern vor allem in hohen Gräsern sowie Büschen auf uns. Gerade nach einem längeren Ausflug oder heiterem Spielen im Freien sollte man sich gegenseitig untersuchen. Falls eine Zecke entdeckt wird, muss diese umgehend entfernt werden. Mit einer Pinzette greift man das Kleintier am Kopf, so nahe wie möglich an der Haut. Beim Herausziehen sollten...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Michael Leitner
 11  13   43

Ausflug in die Unterwelt: die Lurgrotte in Semriach

Die PVÖ Ortsgruppe Klagenfurt Innere Stadt unternahm einen Ausflug in die Steiermark mit dem Ziel die Lurgrotte in Semriach in der Nähe von Graz zu besuchen. Die Lurgrotte ist die größte aktive Tropfsteinhöhle Österreichs und ist auf sehr gut gesicherten und ausgebauten Wegen zu durchwandern. Die Höhle erstreckt sich im sogenannten Tanneben zwischen den Orten Semriach und Peggau und wird vom Lurbach durchflossen. Entdeckt wurde die Höhle bereits im Jahre 1894 vom italienischen Höhlenforscher...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Sepp Goritschnig
Werner Koschar
 1   3

Die Welt zu Gast in Köflach

»Weltbilder« erwarten die Besucher vom 23. November bis 21. Dezember 2018 im Kunsthaus Köflach: Vernissage am 23. November, 19:00 Uhr (Einlass 18:00 Uhr - freier Eintritt) Fasziniert von den Erfahrungen, die er auf seinen zahllosen Auslandsaufenthalten sammelte, begann der 1952 in Unterpremstätten geborene Steirer Werner Koschar als 40-Jähriger damit, diese künstlerisch umzusetzen. Er gab seinem Œuvre deshalb den Titel »Weltbilder«, das er in knapp 3 Monaten auf der 400 m² großen...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Teresa Holzer
Der Admiral war zu Besuch in unserem Garten :)
 5

Admiral

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Friedrich Staufer
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.