Alles zum Thema naturfotografie

Beiträge zum Thema naturfotografie

Lokales
23 Bilder

Sonnenschein über die Erde
Sonnenschein über die Erde

Sonne am Erde!🌞 Die Königin des Sommers . Impulse für die Kostbare Momente.  Sommerliche Seele der Blumenwelt.  Faszinierend und ansprechend.  Die Freude und das Lächeln sind der Sommer des Lebens.  Das Leben ist jeden Tag anders, aber immer voller Wunder! Sonnenblumenfeld ,Neusiedl am See, Seewinkel... @renatahfotografie 😊🙏😉

  • 18.07.19
  •  11
  •  9
Lokales
36 Bilder

Land im Herzen!
Land im Herzen!

Die schönsten Ausflugsziele: Fotografie-Naturfotografie des Landes Burgenland.  Meine Themen-Bilder über dieses faszinierende Land.  "Es gibt nur eine Zeit,in der es wesentlich ist aufzuwachen.  Diese Zeit ist jetzt,   (Buddha) @renatahfotografie 📸

  • 06.06.19
  •  27
  •  19
Leute
Ob Murmeltier oder Greifvogel, Florian Lottersberger hat ein Auge für Wildtiere.
3 Bilder

Naturfotografie
Auge in Auge mit Steinbock und Murmeltier

Florian Lottersbergers Wildtierportraits reichen von eindrucksvollen Murmeltier-Aufnahmen bis hin zu atemberaubenden Greifvogel-Bildern. Sie wurdne kürzlich in einer Ausstellung präsentiert. KUNDL (flo). Seit mehr als drei Jahren widmet sich der 26-jährige Kundler Florian Lottersberger intensiv seiner Leidenschaft zur Fotografie. Wildtiere stehen bei ihm besonders im Fokus. Bereits als Kind war er von Greifvögeln fasziniert und beschloss daher Anfang 2016, sich eine Profi-Kameraausrüstung...

  • 25.04.19
Freizeit
Rohrer lässt sich gerne vom eigenen Garten inspirieren.
2 Bilder

Andreas Rohrer stellt aus
Kleine Giganten im Haus am Strom

UNTERGRIESBACH. Die aktuelle Ausstellung des Fotografen Andreas Rohrer im Haus am Strom in Untergriesbach lenkt den Blick auf die kleinen Dinge in der Natur – hauptsächlich auf die Insekten. Über die wird gerade viel geredet seit eine Studie den massiven Rückgang sogar in Naturschutzgebieten belegt hat. Sie fallen uns oft nur auf, wenn sie in Schwärmen auftreten und lästig werden. Dabei spielen sie für den Naturhausalt eine elementare Rolle: Besonders die Insektenfresser unter den Vögeln sind...

  • 01.04.19
Leute
Haben ein Auge dafür, die Pracht unserer Region in Szene zu setzen: Heinz Habe, Ewald Neffe und Peter Thaller (v.l.). Habe trat an Neffe mit der Idee heran, den ersten Bildband im Jahr 2000 zu veröffentlichen. Thaller hingegen hatte die Idee, Neffes Bilder vom Apfelland ins Almenland im Zuge eines Lichtbildervortrags zu präsentieren.
6 Bilder

Naturfotograf Ewald Neffe lud in den Weizer Europasaal
Faszinierende Bilderreise vom Apfelland ins Almenland

WEIZ. Für staunende und begeisterte Blicke sorgten die Aufnahmen des  bekannten Naturfotografen Ewald Neffe. Im Weizer Europasaal fand ein Lichtbildervortrag mit seinen vom Apfelland bis ins Almenland eingefangenen Motiven statt. Neben der Landschaft richtete der St. Ruprechter sein Objektiv auch auf die Tierwelt. Die Idee für eine solche Bilderreise hatten ursprünglich der Weizer Pädagoge Peter Thaller und HAK-Schüler im Zuge einer Diplomarbeit. Der erste Vortrag fand im Kinosaal des Post- und...

  • 22.11.18
Lokales
Initiator Oskar Tiefenbach und der Naturschutzbund luden zur diesjährigen Präsentation der bereits 19.Auflage des Raabkalenders in die Bürgerservicestelle Hohenbrugg-Weinberg.
16 Bilder

Raabkalender
Der neue Raabkalender stellt die Artenvielfalt im Raabtal in den Focus

Dort wo alles begann, nämlich nach Hohenbrugg, luden der Steirische Naturschutzbund und Initiator Oskar Tiefenbach zur Präsentation des diesjährigen Raabkalenders, der bereits traditionell unter dem Motto "Mein Quadratmeter Raabtal" steht. Mit dem Verkaufserlös des Kalenders werden naturnahe Flächen für das Naturschutzprojekt angekauft und der Natur rückgeführt. Erstmals DrohnenbefliegungOskar Tiefenbach zeigte bei der heurigen Präsentation beeindruckende Aufnahmen der Artenvielfalt an der...

  • 10.11.18
Lokales
Die Ausstellungseröffnung von "Der Wildnis auf der Spur" von Fabio Hain findet am 9. November um 19 Uhr in der Raiffeisenbank Neustift statt.

Vernissage: Der Wildnis auf der Spur

Die Wildnis in all seinen Farben und Formen, atemberaubende Augenblicke in den Tiroler Bergen und einzigartige Momente aus der Welt der Wildtiere – das alles kann man bei der Ausstellung "Der Wildnis auf der Spur" des Naturfotografen Fabio Hain bewundern. Eröffnet wird die Ausstellung am 9. November um 19 Uhr in der Raiffeisenbank in Neustift. Die Begrüßung erfolg durch Geschäftsleiter Stefan Jenewein, eröffnen wird die Ausstellung von Reinhard Hölzl. Die Ausstellung "Der Wildnis auf der Spur"...

  • 29.10.18
Leute
Kerstin Ordelt. Gründerin der Facebook-Fanpage:
"Ich wohne da wo kein Mensch Urlaub macht".
5 Bilder

Marchfeld
Ich wohne da, wo kein Mensch Urlaub macht

LASSEE (rc).  Nachdem Kerstin Ordelt Facebook für sich entdeckt hatte, gründete sie 2012 die wohl erfolgreichste, nicht kommerzielle, Fanpage im ganzen Weinviertel: „Ich wohne da, wo kein Mensch Urlaub macht“.  Ich wollte ein Statement setzen, sagt die Lasseerin. Wann immer ich erzählt habe, wo ich wohne, wurde mir von anderer Seite erklärt, um wie viel schöner es anderswo ist, weil es dort Berg- und Seenlandschaften gibt, welche die Urlauber anlocken. Das hat meinen Patriotismus...

  • 18.10.18
Freizeit
SONY DSC
38 Bilder

Die Natur

Die Natur, sie ist keinesfalls selbstverständlich, sie ist aber jedenfalls alles was wir haben! Gehen wir also achtsam mit ihr um! Ich wünsche Ihnen einen wunderschönen Tag! Alexander Bartek Wenn Ihnen diese Fotos gefallen, besuchen Sie doch auch mal meine Website Kunst der Fotografie , oder mein Portfolio bei Adobe Stock , oder meinen Produktkatalog bei CALVENDO.

  • 27.08.18
  •  7
  •  20
Freizeit

Josef Kammerstetter präsentiert Naturfotografien

In der Bezirkshauptmannschaft in Braunau stellt Josef Kammerstetter seine Werke in einer Galerie aus. BRAUNAU. In einer Galerie im ersten Stock der BH zeigt Josef Kammerstetter bis Oktober seine Fotografien aus der Natur. Zu sehen sind die Werke während der Kundenverkehrszeiten der BH.

  • 31.07.18
Lokales
Schwalbenschwanz - (Papilio-machaon) auf Sommerflieder - (Buddlea)

Schwalbenschwanz - (Papilio-machaon)

Am 12. Juli 2018 sah ich zum ersten mal livediesen wunderschönen und auch recht großen (ca. 70 mm) Schmetterling. Er saß am Sommerflieder. Trotz recht starken Winden gelang mir ein Foto. Etwas später sa ich einen zweiten - leider stellten sich beide nicht für ein Paarshooting zur Verfügung. Bild 27 aus der Serie Schmetterlinge in und um Landeck.

  • 18.07.18
  •  2
  •  5
Freizeit
11 Bilder

Ein Sonntagsausflug nach Hexenwasser (Witches' water) und Hohe Salve

Hexenwasser ist ein Freizeitpark in Söll und es ist in der Tat ein verstecktes Juwel in der Region Tirol in Österreich. Es gibt viele Wasserspiele für Kinder und interessante Barfußwege. Sie können auch wandern oder eine Gondel nehmen, um einen Panoramablick vom Gipfel der Hohen Salve auf 1828 m zu genießen. Wirklich sehr schöner Ort in Tirol Region zu besuchen ! Wo: Hexenwasser, 6306 Su00f6ll auf Karte anzeigen ...

  • 02.07.18
  •  2
  •  2
Lokales
Punktgenau, so heißt dieses Bild, mit dem Marek bei der Jury punktete.
2 Bilder

Neuer Bildband über das tote Gebirge von Naturfotograf Herfried Marek aus Wörschach

Mit Leidenschaft setzt Marek die umliegende Natur in Szene. Im März gab's beim Asferico (Preis für internationale Naturfotografie) in Italien eine Top- Platzierung für den heimischen Naturfotografen. 1995 lockten ihn die bunten Schmetterlinge, deren Schönheit er in Form von Bildern festhielt. Das war der erste konkretere und intensivere Kontakt mit einer Kamera. Seinen ersten Bildband über das tote Gebirge setzte er gemeinsam mit Toni Kerschbaumer (Naturfotograf und Biobauer aus Wörschach) um....

  • 08.06.18
Lokales
Freuen sich über eine gelungene Ausstellung: Rosa und Wolfgang Madreiter mit dem Fuscher Bürgermeister Hannes Schernthaner.
4 Bilder

Vernissage über die Schönheit unserer Landschaft

"Stille Wunder der Natur" von Wolfgang Madreiter im Nationalparkzentrum MITTERSILL. Derzeit kann man im Mittersiller Nationalparkzentrum Landschaftsfotografien bewundern. Wolfgang Madreiters Ansatz in seiner Art der Fotografie ist die Offenheit zur Natur. "Wir müssen die Vollkommenheit der Natur genau so anerkennen, wie sie sich uns täglich präsentiert", erklärt der Fotograf. Daraus ergeben sich emotional starke Bilder. Achtsamkeit, Ruhe in sich selbst, Respekt und Wertschätzung sind Werte,...

  • 07.06.18