.

Naturpark Sierningtal-Flatzer Wand

Beiträge zum Thema Naturpark Sierningtal-Flatzer Wand

Stephan Pernkopf, Werner Krammer, Christian Samwald und Robert Unger mit Ex-Obmann Wolfgang Mair.

Ternitz
Neuer Obmann für die 46 Naturpark-Gemeinden

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Bei der Generalversammlung der Naturparke Niederösterreichs wurde Bürgermeister Werner Krammer (Waidhofen/Ybb) zum neuen Obmann gewählt. Alle Naturparkgemeinden bekennen sich zu ihren Natur-Juwelen.  Der Ternitzer Stadtvize und Landtagsangeordnete Christian Samwald (SPÖ) übergab symbolisch die "Naturpark-Charta" an Landeshauptmann-Stellvertreter Stephan Pernkopf und wies darauf hin: "Gerade im heurigen Ausnahme-Jahr haben wir deutlich gesehen, wie wertvoll unsere intakte...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
7

Naturpark
Region baut auf beliebtes Ausflugsziel

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Schneeberg-Raxregion zieht ja bekanntlich viele Touristen an, für so einige Ausflügler schon zu viele. Diese suchen dann gerne in kleineren, landschaftlich auch sehr schönen und oft günstigeren Gebieten Erholung. Auch diese Ausflügler lassen Geld in der Region und sind in wirtschaftlicher Hinsicht interessant. Familienfreundlich Unser Naturpark Sierningtal-Flatzer Wand ist nicht nur bei Heimischen beliebt. Immer mehr Autos mit Kennzeichen aus Wien, Baden und Wiener...

  • Neunkirchen
  • Eva R.
Denise und Jonah beobachten die Ziegen in Sieding.
5

Freizeit
Erholung direkt vor der Haustür

BEZIRK NEUNKIRCHEN (er). Warum zur Erholung weiter weg fahren? Wir stellen unsere zwei Naturparke kurz vor. Der wohl Bekanntere ist der Naturpark Sierningtal-Flatzer Wand. Obmann Bgm. Rupert Dworak beschreibt das Juwel: "Er liegt genau am Übergang vom pannonischen zum alpinen Klima, woraus eine einzigartige Fauna und Flora mit einer Schönheit und Artenvielfalt resultiert, die ihresgleichen sucht. Ein außergewöhnlich engagiertes Naturpark-Team hat große Pläne zur Weiterentwicklung des Naturparks...

  • Neunkirchen
  • Eva R.
Titelbild: Naturdenkmal "Die Sesselbäume"
50 22 58

KG St. Johann am Steinfelde, Stadtgemeinde Ternitz, Bezirk Neunkirchen (NÖ)
Naturpark Sierningtal-Flatzer Wand - Naturdenkmal "Die Sesselbäume"

Der Ausgangspunkt für unsere Wanderung zu den beeindruckenden Sesselbäumen befindet sich bei den "11 Leichen" zwischen der Stadtgemeinde Ternitz und der Ortschaft Flatz im Bezirk Neunkirchen. Der leicht begehbare Wanderweg führt zuerst entlang von weitläufigen Feldern mit wunderschönen Ausblicken auf die umliegende Hügel- und Berglandschaft bis zu einer oberhalb von Ternitz gelegenen Wegkreuzung, von der aus man nach Ternitz, nach Flatz oder auch in Richtung St....

  • Neunkirchen
  • Silvia Plischek

Videos: Tag der offenen Tür

Titelbild: Aussichtspunkt am Gösing mit Schneebergblick
54 23 38

KG Flatz, Stadtgemeinde Ternitz, Bezirk Neunkirchen (NÖ)
Gutensteiner Alpen – Naturpark Sierningtal-Flatzer Wand - Der Gösing

Die Naturparkgemeinde Ternitz liegt eingebettet zwischen Schwarza und Sierning, genau am Übergang vom pannonischen zum alpinen Klima, im unteren Schwarzatal am Beginn des Steinfeldes im südlichen Niederösterreich. Mit der Gösing-Hochberg-Gruppe bildet das Gemeindegebiet von Ternitz die nördliche Umgrenzung der Buckligen Welt am Alpenostrand. Der Gösing ist ein 898 m ü.A. hoher Berg der Gutensteiner Alpen und liegt nordwestlich von Ternitz im Naturpark Sierningtal–Flatzer Wand. Nördlich des...

  • Neunkirchen
  • Silvia Plischek
Titelbild: Naturdenkmal "Fleischesserföhre"
45 17 13

KG Flatz, Stadtgemeinde Ternitz, Bezirk Neunkirchen (NÖ)
Gutensteiner Alpen – Die Fleischesserföhre im Wald des Gösings

Dieses eindrucksvolle Naturdenkmal befindet sich im Naturpark Sierningtal-Flatzer Wand bei Flatz im Wald des Gösings, Ternitz, Bezirk Neunkirchen (NÖ).  Die riesengroße, mehrere Jahrhunderte alte Schwarzföhre beeindruckt durch ihre Höhe, besonders aber auch durch ihren gewaltigen Stammumfang und ihre extrem weit ausladende Baumkrone. Um den mächtigen Stamm zu umfassen, müssen sich vier Personen an den Händen aneinanderreihen. Wegen der Vielzahl ihrer verschlungenen, schlangenähnlichen Äste wird...

  • Neunkirchen
  • Silvia Plischek

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.