Nitsch

Beiträge zum Thema Nitsch

2 2 3

Lokalaugenschein von Österreichs Nr. 1 Regionauten
LINZER KÜNSTLER GAZMEND FREITAG PORTRÄTIERT MALERKOLLEGEN " HERMANN NITSCH "

Künstler Gazmend Freitag im Gespräch: Ich lernte Hermann Nitsch 2012 in der Galerie 422 in Gmunden kennen. Ich war von ihm als Mensch und seiner Schaffenskraft als Künstler beindruckt. Diese Begegnung erweiterte meinen Horizont und inspirierte mich dazu, Farben und Strukturen mehr Platz in meiner Malerei zu geben. Hermann Nitsch (* 29. August 1938 in Wien) ist ein österreichischer Maler und Aktionskünstler. Er ist ein bedeutender Vertreter des Wiener Aktionismus. Ungeachtet seiner...

  • Linz
  • Robert Rieger
Die Maler Heinz Aschenbrenner und Gilbert Kleissner - am Foto mit der freischaffenden Künstlerin Eveline Kiegerl - stellen ihre Werke bis zum 23. Mai in der Stadtgalerie Deutschlandsberg aus.
Aktion 2

Deutschlandsberg
Aschenbrenner und Kleissner stellen in der Stadtgalerie aus

Die geplante Live Mal-Session der Maler Heinz Aschenbrenner und Gilbert Kleissner konnte bei der Eröffnung ihrer Ausstellung „Adaption“ in der Stadtgalerie Deutschlandsberg zwar nicht stattfinden, nichtsdestotrotz lockten die beiden Künstler beim "soft opening" den ganzen Tag über Kunstinteressierte in die Galerie am Hauptplatz. DEUTSCHLANDSBERG. Heinz Aschenbrenner und Gilbert Kleissner arbeiten seit 2011 intensiv künstlerisch miteinander. Neben gemeinsamen Teilnahmen an Nitsch-Aktionen als...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Seriös, kompetent und mit Handschlagqualität - das ist Florian Nitsch aus Windigsteig.

Wir sind Windigsteig
Alles rund um Ihr Auto bei KFZ Technik Nitsch Florian

"Alles aus einer Hand!" ist das Motto von Florian Nitsch aus Windigsteig. In seiner Werkstatt bietet er folgende Leistungen an: - Chiptuning - Leistungsmessung - Werkstatt und Service - Automatikgetriebespülung - Reifen/Felgen Montage sowie - Fahrzeughandel. Noch bevor der gelernte KFZ-Techniker Florian Nitsch seine Berufsreifeprüfung abgeschlossen hatte, beschäftigte er sich einige Jahre mit Softwareoptimierung im KFZ-Bereich, ehe er im Jahr 2013 sein eigenes Unternehmen in Windigsteig...

  • Waidhofen/Thaya
  • Stefan Liebhart
50 Mosaike und ein Schätzwert von 40.000 Euro:  Das Werk "ich bin" von Werner Loder.

Steiermarkhof Graz
Virtuelle Weg-Kreuz-Ausstellung

Nach langem Überlegen wird die Weg-Kreuz-Ausstellung nun doch am 9. April eröffnet, online und ohne Publikum versteht sich. Ab 7.30 Uhr führt ein virtueller Rundgang unter www.steiermarkhof.at/hofgalerie durch die 40 Bilder und Werkstücke der 20 Gegenwartskünstler. Unter anderem Gerhard Almbauer, Herbert Brandl, Gerald Brettschuh, Günter Brus, Hermann Nitsch, Arnulf Rainer und Matta Wagnest widmeten sich dabei dem Thema Kreuz. Highlight ist sicherlich das über drei Meter hohe Mosaikkreuz des...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
2

Matinee Selten gehörte Musik, Ausstellung Attersee, Belvedere 21
Attersee and friends malten Musik

Sonntag fand im Belvedere 21, die zur Zeit die Ausstellung von C.L.Attersee "Feuerstelle" beherbergt, die Matinee "Selten gehörte Musik" mit Attersee und seinen Freunden und Kollegen: Gerhard Rühm, Oswald Wiener, Ingrid Wiener, Hermann Nitsch und Markus Lüpertz statt.  Ein denkwürdiges und großes Ereignis, welches in dieser Form und Zusammenstellung der Mitwirkenden nicht mehr so stattfinden wird.  Die Künstler malten ein Klangbild, oft dissonant,  selten harmonisch, galt es doch starke Egos zu...

  • Wien
  • Elisabeth Deutsch
Atelier Nitsch

HERMANN NITSCH – Das druckgrafische Werk Ausstellungseröffnung

Ab 4. Juni 2017 präsentiert das nitsch museum in Mistelbach die neu konzipierte Ausstellung HERMANN NITSCH – Das druckgrafische Werk. Die feierliche Eröffnung findet am Vorabend, den 3. Juni 2017, statt. Kurator der Ausstellung ist der künstlerische Leiter des nitsch museums, Michael Karrer. Gezeigt werden Schlüsselwerke der Druckgrafik, die in enger Zusammenarbeit mit Verlegern und Druckern entstanden sind und neue Einblicke in das Gesamtkunstwerk von Hermann Nitsch geben. Im Fokus der...

  • Mistelbach
  • art phalanx

Ausstellung "Hermann Nitsch - Ritual"

Ausstellungseröffnung mit Erstpräsentation Doppel-CD "Nitsch und seine Musik", Eintritt frei! Wann: 14.05.2016 18:00:00 Wo: nitsch museum Mistelbach, Waldstraße 44-46, 2130 Mistelbach auf Karte anzeigen

  • Mistelbach
  • Martina Rieseder

Buchpräsentation Nitsch

Buchpräsentation Hermann Nitsch präsentiert erstmals seine Monografie – ein opulentes Gesamtkunstwerk Sa 29. August 18:00h Eintritt frei nitsch museum Mistelbach / NÖ Im Rahmen einer festlichen Veranstaltung wird am Sa 29. August im nitsch museum in Mistelbach erstmals die neue Monografie von Hermann Nitsch präsentiert. Neben zahlreichen Laudatoren wird Schauspieler Michael Rosenberg Auszüge aus dem opulenten Nachschlagewerk vortragen, das vor Ort signiert erworben werden kann. Weinverkostung:...

  • Mistelbach
  • art phalanx

Nitsch trifft Köhlmeier

nitsch museum Mistelbach / NÖ www.nitschmuseum.at Sa 18. Juli 2015, 18:00h Hermann Nitsch im Gespräch mit Michael Köhlmeier Moderation: Michael Fleischhacker, Chefredaktion nzz.at Eintritt frei Gratis Shuttleservice Wien-Mistelbach-Wien Anmeldung für Veranstaltung und Shuttleservice: veranstaltungen@nitschmuseum.at oder T: 0676 / 6493554 Die griechische Mythologie spielt sowohl im von Nitsch konzipierten Orgien Mysterien Theater als auch im oevre des Schriftstellers Michael Köhlmeier eine...

  • Mistelbach
  • art phalanx
35

Kaiser Nitsch und seine Liebe zum Barock

In Mistelbach wurde eine Schau mit Werken des Museo Neapel eröffnet MISTELBACH (up). Ich wollte einmal Kaiser des Weinviertels werden, das hab ich mir mittlerweile anders überlegt. Eigentlich bin ich überall zu Hause, meine Heimat ist der Kosmos." Hermann Nitsch enttäuschte bei der Eröffnung der Ausstellung "arena - werk aus dem werk" seine Fans nicht und sorgte mit seiner launigen, barocken - weil ausschweifenden - Rede für Heiterkeit. Die Schau zeigt Werke des Museo Nitsch in Neapel, eine...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil

Hermann Nitsch

Werk aus dem Werk Wann: 27.09.2014 15:00:00 Wo: Nitsch Museum, Mistelbach auf Karte anzeigen

  • Mistelbach
  • Vera Hofmann
Bei der Arbeit an dem Mahnmal In Prinzendorf entstand Hermann Nitschs Werk das nun in der Türkei präsentiert wurde.
2 1 6

"Mit meinen Werken zeige ich die Katastrophe"

Wie wichtig starke Frauen sind, wie er sich gegen Todesangst wappnet und wovor ihm ekelt: der Nitsch. Bezirksblätter: Sie feiern am 29. August 76. Geburtstag und haben mehr Pläne denn je zuvor? Hermann Nitsch: Mein Terminkalender ist bis Frühjahr 2015 voll, außerdem bereite ich mich auf das zweite Sechs-Tage-Spiel auf Schloss Prinzendorf vor. Das musste wegen des Diebstahls verschoben werden. Es soll noch vollkommener werden als jenes von 1998. BB: Wie kann man sich die Vorbereitungen...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Hermann Nitsch in seinem Schloss-Garten.
154

Blut, Schweiß und Blasmusik

Skandalkünstler, Träger des Österreichischen Staatspreises und Menschenfreund - die vielen Facetten des Hermann Nitsch. PRINZENDORF. Wer Hermann Nitsch nur mit Blut und Orgien-Mysterien-Theater verbindet, erlebte den österreichischen Aktionskünstler beim Pfingsfest von einer neuen Seite. "Der Nitsch" öffnete Türen und Tore seinen Schlosses in Prinzendorf und lud Freunde, Kollegen und einfach jeden, der kommen wollte zum Plaudern, Feiern und Kennenlernen in sein Anwesen. Und so spazierten die...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Anzeige

Land, Dein Blut

Drei Millionen sollen da im Raum stehen - an Steuerhinterziehung durch das Ehepaar Nitsch; die Finanz soll sich schon das Pfandrecht auf das Blutorgienschlösschen in Prinzendorf gesichert haben. Und das kunstbeflissene Land schweigt vorerst dazu, Landesvater und Nitsch-Schutzpatron auch. So ein Pech! Im Juli 2014 hätten wieder Blutorgien in Prinzendorf abgehalten werden sollen, ähnlich dem "Sechstagespiel" von 1998. Da platzt die Finanz dazwischen. Nun ist es sehr laut geworden um den...

  • Baden
  • FPÖ Pfaffstätten
Aktionskünstler Hermann Nitsch ist im Visier der Steuerfahnder.

Finanz-Razzia im Nitsch-Schloss

PRINZENDORF (up). PRINZENDORF. Der Künstler Hermann Nitsch und seine Frau Rita waren gerade in Frankfurt, als sie die Nachricht über die Steuerfahndung im Prinzendorfer Schloss erhielten. Die Staatsanwaltschaft Korneuburg hatte die Hausdurchsuchung beauftragt. Eine Anzeige des durch die Aufdeckung der Lucona-Affäre bekannt gewordenen Detektivs Dietmar Guggenbichler hatte den Ausschlag für die Razzia gegeben. Ausgerechnet jener Detektiv, der von den Nitschs beauftragt worden war, den Einbruch im...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Am 8. März findet die nächste Veranstaltung aus der Reihe „Im Rausch der Sinne III“ statt.

Tast-Workshop mit Nitsch-Sohn

Am 8. März findet die nächste Veranstaltung aus der Reihe „Im Rausch der Sinne III“ statt, bei der das Publikum Aspekte des Orgien Mysterien Theaters unter der Leitung langjähriger Akteure und Wegbegleiter kennenlernen können. Die Leitung übernimmt diesmal Leo Kopp, Nitschs Sohn. Er wird einerseits von der Aufführungspraxis des OM Theaters erzählen und persönliche Eindrücke bieten, andererseits gibt es einen Tast-Workshop im Sinne der Nitsch’schen Lehraktionen. Anschließend geht’s zum...

  • Mistelbach
  • Simone Tischler
Prok. Stefan Kastner, Christof Kastner, Hermann Nitsch, Dir. Mag. Carl Aigner, LH-Stv. Mag. Wolfgang Sobotka, KR Peter Kastner (v.l.).

KASTNER präsentiert Nitsch-Weinetikett

Weinedition 2013 wurde gemeinsam mit Prof. Hermann Nitsch und LH Stv. Mag. Wolfgang Sobotka vorgestellt Die KASTNER Gruppe hat seit 16 Jahren eine eigene Weinedition für Partner und Freunde. Bereits Friedensreich Hundertwasser, Franz Grabmayr und viele andere berühmte Künstler haben ein Etikett dafür gestaltet. Die Edition 2013 ziert - zu Ehren seines 75. Geburtstages im Jahr 2013 – eine frühe Arbeit „Opus 18“ von Hermann Nitsch. Im Foyer des Landesmuseums Niederösterreich fand Ende Jänner 2014...

  • Zwettl
  • Bernhard Schabauer
2

Weinviertel-Abend mit Hermann Nitsch

Malerfürst Hermann Nitsch, der mit seinen Schüttbildern und Orgien-Mysterienspielen Weltgeltung erlangt hat, wird am Samstag, dem 1. Februar 2014 Gastgeber eines außergewöhnlichen kulinarischen Abends sein. „Ein Weinviertel-Abend mit Hermann Nitsch“ ist ein Abend mit besten regionalen Weinviertler Gerichten und köstlichen Weinen vom Martinshof aus St. Ulrich bei Neusiedl/Zaya. Highlight ist die erstmalige Querverkostung der legendären „NITSCH-Doppler“ – kommentiert von Hobby-Winzer Hermann...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
5

Sicherheit, Familie und direkte Demokratie - FPÖ NÖ kämpft mit Kernthemen gegen den ÖVP-Machtmissbrauch.

Parteibuchwirtschaft, Freunderlwirtschaft, präpotenter Machtmissbrauch – oberstes Ziel der FPÖ NÖ unter Führung der Landesparteiobfrau Barbara Rosenkranz ist der Verlust der absoluten Mehrheit für die ÖVP. Diese verhindere derzeit einen Untersuchungsausschuss über die Finanzsituation in NÖ, obwohl das Land (mit dem größten Schuldenberg der Republik) statt einer Mindest-Rendite von 4,6 nur 2 Prozent erreicht und der Rechnungshof einen Spekulationsverlust von 1 Milliarde festgestellt hat. Zahlen,...

  • Krems
  • MMag. Oliver Plischek
Der Eingang von "art & garden" in der Raimundgasse.
5

Nitsch nun im Karmeliterviertel

In der Raimundgasse wurde der 1960er-Jahre Bau renoviert. Nun erstrahlt er in neuem Glanz – und mit Nitsch-Schüttbildern auf der Fassade. 48 Wohungen, 3.300 Quadratmeter Büroflächen und das Hotel "Wien Down Town Sissy" eröffnen hier im März ihre Pforten. Die Tiefgarage fasst 90 Pkw. Der Pressetext im Original-Wortlaut: „art&garden“ – Wo Arbeiten, Wohnen und Urlaub angesagt sind Gelungener Refurbishment-Neubaumix im Wiener Karmeliterviertel – Aucon Branding mit Nitsch Schüttbildern in Grün Mit...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Karl Pufler
Der Künstler Hermann Nitsch und Winzer Michael Martin lieben den „Gemischten Satz“.

Der gute, alte Doppler kommt bei Nitsch zu Ehren

¶PRINZENDORF/ST. ULRICH. Wenn schon typisch weinviertlerisch, dann richtig. Den Original Nitsch-Wein gibts nur in Zwei-Liter-Doppler. Die Etiketten gestaltet der in Prinzendorf lebende Künstler Hermann Nitsch jedes Jahr neu, vinifiziert und abgefüllt wird der Wein von dem St. Ulricher Winzer Michael Martin. Die ersten von einigen hundert Flaschen der „limited edition“ werden am Mittwoch, den 28. März um 16.03 Uhr im Gmoa­keller, Am Heumarkt 25, 1030 Wien geöffnet. Die Parallelen zwischen Wein...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
"Gutes tun und sich dabei gut zu Fühlen" Spendenscheck Gesamterlös der Versteigerung
3 27

„Gutes tun und sich dabei gut zu Fühlen“

Salzburg / Nairobi / Kenia „Gutes tun und sich dabei gut zu Fühlen“ Unter diesem Motto fand am Montag 07. November 2011 um 18.30 Uhr in der Salzburger Galerie Weihergut Biberngasse 31 unter der Schirmherrschaft des Vereines http://www.panairobi.org eine Schnäppchenjagd der besonderen Art statt. Versteigert wurden 12 Kunstwerke von namhaften Künstlern wie Christo, Gunter Damisch, Rudolf Hradil, Arnulf Rainer, Thomas Redl Martin Rasp, Hermann Nitsch, Hubert Schmalix, Rudi Stanzel, Erwin Bohatsch,...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Kurt Wimmer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.