Notarzthubschrauber

Beiträge zum Thema Notarzthubschrauber

Lokales
Christophorus 5 des ÖAMTC: Dank eines neu geregelten Einsatzsystems mit den Notärzten des Krankenhaus St. Vinzenz Zams bleibt die medizinische Versorgung aus der Luft weiterhin zu 100 Prozent aufrecht.

Krankenhaus Zams/ÖAMTC
Notarztdienst für Rettungshubschrauber in den Bezirken Imst und Landeck gewährleistet

BEZIRK LANDECK, IMST. Bis vor Kurzem hoben im Tiroler Oberland sechs Hubschrauber für Rettungseinsätze ab. Seit der Coronavirus-Maßnahmen und der Schließung der Skigebiete stellten bis auf den Christophorus 5 des ÖAMTC alle Anbieter ihren Dienst ein. Dank eines neu geregelten Einsatzsystems mit den Notärzten des Krankenhaus St. Vinzenz Zams bleibt die medizinische Versorgung aus der Luft weiterhin zu 100 Prozent aufrecht. Stützpunkt in Zams Die Bezirke Imst und Landeck verfügten bis vor...

  • 20.03.20
Lokales
Beim Zusammenstoß auf der Reschenstraße wurde das dreirädrige dreirädrigen Kleinkraftrad zehn Meter über eine Böschung geschleudert.
4 Bilder

Polizeimeldung
Verkehrsunfall auf der Reschenstraße in Pfunds fordert Verletzten

PFUNDS. Ein 54-Jähriger übersah in Pfunds beim Einbiegen vom einem Parkplatz in die Reschenstraße ein dreirädriges Kleinkraftrad. Dieses wurde rund zehn Meter über den Fahrbahnrand geschleudert. Der 78-Jährige Lenker wurde im Fahrzeug eingeklemmt und erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Verkehrsunfall mit Personenschaden in Pfunds Am 17. März 2020, gegen 14:00 Uhr, bog ein 54-jähriger, im Bezirk Landeck ansässiger tunesischer Staatsbürger mit einem Personenkraftwagen im Gemeindegebiet...

  • 18.03.20
Lokales
Skiunfall mit tödlichen Folgen in Lech am Arlberg (Symbolbild).

Polizeimeldung
66-Jähriger Skifahrer stirbt nach Sturz in Lech

LECH. Ein 66-jähriger Skifahrer verstarb nach einen Sturz an inneren Verletzungen. Er dürfte sich den Stock in die Brust gerammt haben. Skiunfall mit tödlichen Folgen Am 12. März 2020, gegen 11:15 Uhr, fuhr ein 66-jähriger Skifahrer als Teil einer achtköpfigen Skigruppe auf der präparierten Skiroute 241 "Berger-Rinderalpe" im Gemeindegebiet von Lech talwärts. Auf dem ersten Steilstück der Skiroute kam der Mann ohne Fremdverschulden zu Sturz und schlug mit der Brust auf der Piste auf....

  • 13.03.20
Lokales
Skiunfall in Lech/Zürs (Symbolbild).

Polizeimeldung
Skikollision in Lech/Zürs forderte Verletzte

LECH/ZÜRS. Bei einer Skikollision in der so genannten "Madloch-Schleuse" in Zürs zog sich eine 65-jährige Skifahrerin Kopfverletzungen unbestimmten Grades zu. Skiunfall in Lech/Zürs Am 17. Februar 2020 gegen 12.50 Uhr fuhr ein 39-jähriger englischer Staatsbürger mit seinen Alpinskiern von der Madloch-Bergstation kommend auf der roten Piste Nr. 165 in Richtung Zürs ab. Zeitgleich fuhr eine 65-jährige deutsche Staatsangehörige ebenfalls mit ihren Alpinskiern vom Seekopf in Richtung Talstation...

  • 18.02.20
Lokales
Alpinunfall in Lech am Arlberg (Symbolbild).

Polizeimeldung
17-Jähriger stürzte in Lech am Arlberg 60 Meter ab

LECH. Ein Jugendlicher verließ in Lech am Arlberg die Skiroute und stürzte im freien Skiraum über felsdurchsetztes Gelände rund 60 Meter ab. Der Schwerverletzte musste mit dem Notarzthubschrauber mittels Taub geborgen werden. Alpinunfall in Lech am Arlberg Am 16. Februar 2020 gegen 13.45 Uhr fuhr eine Gruppe von vier jugendlichen Skifahrern im Skigebiet Lech ab. Dabei fuhren sie am Kriegerhorn in die Skiroute Nr. 222 (Furkawang) ein, wobei einer der Gruppe (17 Jahre alt) die Skiroute...

  • 17.02.20
Lokales
Der schwere Verkehrsunfall auf der Reschenstraße bei Tösens forderte neun Verletzte.
5 Bilder

Polizeimeldung
Neun Verletzte bei Verkehrsunfall auf der Reschenstraße in Tösens

TÖSENS. Bei einem schweren Verkehrsunfall mit drei Fahrzeugen auf der Reschenstraße wurden neun Personen verletzt, darunter vier Soldaten des Bundesheeres. Die B180 musste in beide Richtungen für zwei Stunden gesperrt werden. Schwerer Verkehrsunfall in Tösens Am 14. Februar gegen 08:00 Uhr kam es auf der B180 Reschenbundesstraße im Gemeindegebiet von Tösens bei Straßenkilometer 13,000 zu einem schweren Verkehrsunfall bei dem insgesamt neun Personen unbestimmten Grades verletzt wurden. Ein...

  • 14.02.20
Lokales
Alpinunfall mit Reanimation in Zürs (Symbolbild).

Polizeimeldung
Skifahrer nach Unfall in Zürs reanimiert

ZÜRS. Ein Brite wurde von anderen Skifahrern regungslos auf der Piste vorgefunden. Der 66-Jährige Skifahrer wurde reanimiert und ins LKH Feldkirch geflogen. Alpinunfall mit Reanimation in Zürs Am 13. Februar 2020 gegen 11:35 Uhr bemerkte ein 43-jähriger Skifahrer aus den Niederlanden in Zürs direkt neben der Piste Nr. 144 (Muggengrat-Täli) im Bereich des Flexen Hauses einen regungslosen Skifahrer im Schnee liegen. Der Skifahrer aus den Niederlanden und seine Begleiter begannen sofort mit...

  • 13.02.20
Lokales
Lawinenabgänge in St. Anton am Arlberg (Symbolfoto).

Polizeimeldung
22-Jähriger bei Lawinenabgang in St. Anton am Arlberg verletzt

ST. ANTON. Innerhalb von fünf Minuten gingen in St. Anton am Arlberg im freien Skiraum zwei Lawinen ab. Während die erste Lawine für den mitgerissenen Skifahrer glimpflich endete, wurde bei der zweiten Lawine ein 22-Jähriger verletzt. Lawinenabgang ende glimpflich Am 30. Jänner 2020 gegen 11:30 Uhr, fuhr eine achtköpfige Skigruppe in St. Anton am Arlberg von der Gampbergbahn in den freien Skiraum, dem Variantenbereich „Schimmelegg“ ein. Die Gruppe querte auf einer Höhe von ca. 2.200...

  • 31.01.20
  •  1
Lokales
Skiunfall in Lech mit Zeugenaufruf (Symbolbild).

Polizeimeldung
Skifahrer erlitt in Lech nach Sturz einen Herzstillstand

LECH/ZÜRS. Ein 76-jähriger Skifahrer kam in der Madloch-Kompression im Skigebiet Lech-Zürs zu Sturz und erlitt einen Herzkreislaufstillstand. Der Verunglückte wurde mit dem Notarzthubschrauber ins Landeskrankenhaus Feldkirch geflogen. Skiunfall in Lech mit Zeugenaufruf Am 24. Jänner 2020, gegen 11:50 Uhr fuhr ein 76-jähriger, in Deutschland wohnhafter Mann im Skigebiet Zürs mit seinen Skiern auf der Skiroute Nr. 170 (rot) von der Madlochbahn-Bergstation in Richtung Zug ab. In der...

  • 25.01.20
Lokales
Sturz aus Sessellift  in Kappl: Die Verletzte wurde ins KH Zams geflogen (Symbolbild).

Polizeimeldung
55-Jährige in Kappl bei Absturz von Sessellift schwer verletzt

KAPPL. Im Skigebiet in Kappl im Paznaun stürzte eine Skifahrerin von einem Liftsessel rund 8,5 Meter auf eine darunter liegende Skipiste. Die Urlauberin erlitt dabei schwere Verletzungen und wurde mit dem Notarzthubschrauber ins KH Zams geflogen. Sturz von Sessellift in Kappl Am 24. Jänner 2020 um 10.30 Uhr fuhr eine deutsche Skifahrerin (55) mit ihrem Schwiegersohn (37) mit der Alblittbahn im Skigebiet von Kappl bergwärts. Vermutlich bereits kurz nach der Talstation rutsche die Frau vom...

  • 25.01.20
Lokales
Symbolbild

Polizeimeldung
Skifahrer erlitt nach Sprung in Ischgl einen Atem-Kreislauf-Stillstand

ISCHGL. Ein 24-jähriger Skifahrer geriet bei einem Sprung über einen Kicker im Skigebiet Ischgl in Rückenlage und stürzte. Er befindet sich in kritischem Zustand. Alpinunfall mit Eigenverletzung in Ischgl Am 14. Jänner 2020, gegen 10:00 Uhr, fuhr ein 24-jähriger deutscher Skifahrer im Skigebiet von Ischgl über eine Sprungschanze (Kicker). Dabei geriet er in Rückenlage, kam zu Sturz und blieb auf der Piste regungslos liegen. Die alarmierte Pistenrettung Ischgl fand den Verunfallten mit einem...

  • 15.01.20
Lokales
In der Verwallgruppe kam es am frühen Dienstag Nachmittag zu einem Lawinenunglück. Eine Person verstarb noch am Unfallort.

Lawine
In der Verwallgruppe stirbt ein Mann nach einem Lawinenabgang

ST. ANTON. In der Verwallgruppe kam es am frühen Dienstag Nachmittag zu einem Lawinenunglück. Eine Person verstarb noch am Unfallort. Ein Deutscher stirbt nach Lawinenabgang Am 31. Dezember 2019 löste sich unterhalb der Gamskarspitze im Malfontal in der Verwallgruppe im Gemeindegebiet von St. Anton a.A ein Schneebrett. Gleichzeitig querte eine vierköpfige Familie aus Deutschland den Steilhang unterhalb des Schneebretts. Der Vater fuhr als dritter in den Steilhang ein. Er wurde von der...

  • 01.01.20
Lokales
Am 26. Dezember 2019, gegen 12.30 Uhr löste sich im Bereich der sog. „Palinwiese“ im Gemeindegebiet von Ischgl unterhalb des „Legitzer“, auf 2340m, eine Schneebrettlawine.

Schneebrett
Kein Hinweis auf Verschüttete nach Lawinenabgang bei Palinwiese in Ischgl

ISCHGL. Am 26. Dezember 2019, gegen 12.30 Uhr löste sich im Bereich der sog. „Palinwiese“ im Gemeindegebiet von Ischgl unterhalb des „Legitzer“, auf 2340m, eine Schneebrettlawine. Kein Hinweis auf Verschüttete nach Lawinenabgang bei Palinwiese in IschglDie Schneebrettlawine ging in einem rund 25 bis 30 Grad steilem Gelände ab und wies eine Anrissmächtigkeit von rund 1,5m bis 3,5m auf. Die Breite des Lawinenkegels belief sich auf 17 bis 20m. Im Zuge einer sofort eingeleiteten Suchaktion wurde...

  • 27.12.19
Lokales
Symbolbild

Polizeimeldung
Radfahrer prallte in Fließ gegen Felswand

FLIEß. Ein 71-Jähriger Radfahrer prallte auf der Piller Landesstraße nach einem Bremsmanöver gegen eine Felswand. Er erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Fahrradsturz mit schwerer Verletzung in Fließ Am 26. Oktober 2019, gegen 17:00 Uhr, fuhr ein 71-jähriger Österreicher auf der Piller Landesstraße L17 in Richtung Wenns talwärts. Bei einer S-Kurve hat der Mann vermutlich zu spät und zu stark gebremst, wodurch das Vorderrad wegrutschte und er in weiterer Folge gegen die dortige...

  • 28.10.19
Lokales
Auf der Landecker Straße stürzte ein Traktor samt Anhänger um, drei entegenkommende Motorradfahrer kollidierten in weiterer Folge mit dem Traktoranhänger.
6 Bilder

Schwerer Verkehrsunfall in Fließ
Motorradfahrer kollidierten mit umgestürzten Traktoranhänger

Am Mittwoch kam es zu einem schweren Verkehrsunfall im Ortsgebiet von Fließ. Auf der Landecker Straße stürzte ein Traktor samt Anhänger um, drei entegenkommende Motorradfahrer kollidierten in weiterer Folge mit dem Traktoranhänger. FLIESS.  Ein 57-jähriger Österreicher aus dem Bezirk Landeck lenkte am 25.09.2019, gegen 11:00 Uhr, seinen Traktor samt Anhänger, auf dem sich sechs Stück Milchkühe befanden, auf der Landecker Straße (L76) von Landeck kommend in Richtung Prutz. Zur selben Zeit...

  • 25.09.19
Lokales
Arbeitsunfall auf der GKI-Baustelle: Ein Arbeiter musste aus dem Kraftwerksstollen geborgen werden.

Polizeimeldung
Schwerer Arbeitsunfall auf der GKI-Baustelle in Pfunds

PFUNDS. Auf der Tunnelbaustelle des Gemeinschaftskraftwerks Inn (GKI) kam es zu einem schweren Arbeitsunfall. Eine Person wurde eingeklemmt. Arbeiter eingeklemmt Am 24. September 2019 ereignete sich auf der Baustelle des Gemeinschaftskraftwerks ein schweren Arbeitsunfall. Dort wurden im Nachgang an die Tunnelvortriebsmaschine die Tübinge indiziert. Bei diesen Arbeiten wurde ein Arbeiter eingeklemmt. Die Alarmmeldung seitens der Leitstelle lautete "A3-Person eingeklemmt: GKI Lotsenpunkt 4,...

  • 24.09.19
Lokales
Symbolbild

Polizeimeldung
Lech: Mountainbiker erlitt bei einem Sturz mehrere Brüche

LECH. Ein Mountainbiker überschlug sich in Lech am Arlberg in einer Steilkurve des "Burgwaldtrails". Dabei erlitt er mehrere Knochenbrüche. Sturz mit dem Mountain-Bike Ein 42-jähriger Mountain-Biker fuhr am 22. September 2019 gegen 16.45 Uhr in Lech über die Bikestrecke "Burgwaldtrail" von Oberlech kommend in Richtung Talstation der Oberlechseilbahn talwärts. In einer Steilkurve kam der Mann zu Sturz und überschlug sich dabei. Nachkommende Radfahrer kümmerten sich um den Schwerverletzten –...

  • 23.09.19
Lokales
Symbolbild Notarzthubschrauber

Polizeimeldung
Zwei Arbeiter in Kappl bei Abstürzen verletzt

KAPPL. Auf verschiedenen Baustellen stürzten am Freitagnachmittag zwei Arbeiter in Kappl ab. Beide Verletzten wurden vom Notarzthubschrauber in das KH Zams geflogen. Absturz bei Betonarbeiten Am 20. September 2019 um 11.50 Uhr war ein 50-jähriger Österreicher mit Betonarbeiten an der Außenfassade eines Wohnhauses in Kappl beschäftigt. Aus bisher unbekannter Ursache stürzte der 50-Jährige dabei von einem Baugerüst zwei Meter in die Tiefe auf den darunterliegenden Betonboden. Dabei zog sich...

  • 21.09.19
Lokales
Bei Aufräumarbeiten unterhalb der Engadinerstraße wurde ein ca. 40-jähriger Mann unter einem Baum begraben und unbestimmten Grades verletzt.
4 Bilder

Forstunfall in Pfunds
43-jähriger unter Baum begraben

Bei Forstarbeiten unterhalb der Engadinerstraße wurde ein 43-jähriger Mann unter einem Baum begraben und dadurch unbestimmten Grades verletzt. PFUNDS (das). Am Montag, den 5. August kam es am Vormittag zu einem schweren Forstunfall in Pfunds. Ein 43-jähriger Mann war im Wald unterhalb der Engadinerstraße mit Aufräumarbeiten nach dem Unwetter vor ein paar Wochen beschäftigt, als er, aus bisher ungeklärter Ursache, von einem Baum oder Wurzelstock auf die Brust getroffen und darunter begraben...

  • 05.08.19
Lokales
Die Bergrettung musste die erschöpften Jugendlichen aus ihrer Notlage bergen.

Polizeimeldung
Erschöpfte jugendliche Wanderer in Zams geborgen

ZAMS. Fünf junge Belgier wanderten zum Hanauer Hütte. Zwei Jugendlichen ging dabei die Kondition aus und sie konnten nicht mehr weiter. Die Bergrettung musste sie ins Tal bringen – auch ein Heli war im Einsatz. Alpiner Notfall im Bereich des Gufelseejöchl in Zams Fünf Jugendliche aus Belgien im Alter zwischen 15 und 21 Jahren wanderten am 08. Juli 2019 von der Steinseehütte in Richtung Hanauer Hütte im Gemeindegebiet von Zams. Gegen 16:00 Uhr erlitten zwei Jugendliche dieser Gruppe – eine...

  • 09.07.19
Lokales
Tödlicher Alpinunfall in den Lechtaler Alpen (Parzinnturm).

Polizeimeldung
Zams: Tödlicher Kletterunfall in den Lechtaler Alpen

ZAMS. Ein 55-Jähriger Deutscher stürzte bei einer Klettertour auf dem südwestlichen Parzinnturm (Gemeinde Zams) 15 bis 20 Meter über felsige Gelände ab. Dabei erlitt er tödliche Verletzungen. Tödlicher Alpinunfall in den Lechtaler Alpen (Steinseegebiet) Am 06. Juli 2019 stiegen zwei deutsche Alpinisten (46 und 55 Jahre alt) von der Steinseehütte im Gemeindegebiet Zams zum südwestlichen Parzinnturm auf. Die beiden Bergsteiger wollten die Klettertour „Ein Stück Himmel“ mit dem...

  • 06.07.19
  •  1
Lokales
Symbolbild

Unfall in Bikepark
41-jährige Tirolerin durch Sturz schwer verletzt

FISS. Eine 41-Jährige aus Inzing befuhr am 14.06.2019 gegen 12:20 Uhr im Bikepark in Fiss die Strecke Freeride, sprang im Bereich des sogenannten „Roller Coaster“ mit ihrem Rad über eine Schanze und kam bei der Landung zu Sturz. Sie wurde nach einer Erstversorgung mittels Tau vom NAH C5 geborgen und mit schweren Verletzungen ins KH nach Zams verbracht.

  • 14.06.19
Lokales
Symbolbild ÖAMTC-Notarzthubschrauber Christophorus

Polizeimeldung
St. Anton: Flugnotfall während eines Notarzthubschraubereinsatzes

ST. ANTON. Der Pilot des Notarzthubschraubers C5 erlitt während der Bergung eines Verletzten einen medizinischen Notfall und verlor die Kontrolle über die Maschine. Verletzer nach Arbeitsunfall Am 23. Mai 2019 um 10.53 Uhr wurde der Notarzthubschrauber (NAH) „Christophorus 5“ des ÖAMTC durch die Leitstelle Tirol zu einem Arbeitsunfall im alpinen Gelände in St. Anton am Arlberg im Bereich Galzig – Arlensatteln alarmiert. Der NAH wurde nach Einweisung durch einen Ersthelfer oberhalb der...

  • 23.05.19
Lokales
Beim Bodenbach Wasserfall wurden sechs Eiskletterer von einer Lawine erfasst und dabei verletzt.
2 Bilder

Lawinenabgang im Kaunertal
Sechs Eiskletterer aus Wasserfall gerissen

KAUNERTAL. Am 14.02.2019, gegen mittags, stiegen sechs polnische Eiskletterer im Alter zwischen 32 und 54 Jahren im Gemeindegebiet von Kaunertal zum Bodenbach Wasserfall auf. Die Alpinisten kletterten in drei „Zweier-Seilschafen“ am Wasserfall. Gegen 15:50 Uhr löste sich eine Schneebrettlawine oberhalb des Bodenbaches (Lawinen-Einzugsgebiet). Alle sechs Alpinisten wurden von den abgehenden Schneemassen getroffen und zum Teil aus dem Wasserfall gerissen. Zwei Kletterer wurden ca. 60 bzw. 90...

  • 14.02.19
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.