Orth

Beiträge zum Thema Orth

Bürgermeister Johann Mayer, NBG-Direktor Walter Mayr, die Schüler, der Vereinsvorstand und Architekt Schmidt freuen sich über die Bewilligung.
2

Erfolgreiche Initiative in Orth
Das Haus mit Leben wird noch heuer gebaut

ORTH. Viel Mut und Arbeit, viele Hoffnungen und Rückschläge stecken dahinter. Aber nun ist die Bewilligung da. Das Haus mit Leben erhält die Wohnbauförderung, auf die die Planer schon so lange warten. Die Planer, das sind jene, die den Verein Haus mit Leben gegründet haben. Obfrau Elisabeth Kovacs erzählt: "Die Idee entstand gemeinsam mit meiner Stellvertreterin Maria Wambach aus der Not heraus. Irgendwann war uns klar, dass es im Marchfeld keine Wohnplätze für unsere behinderten Kinder gibt."...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Nationalparkdirektorin Edith Klauser begrüßt das Gremium.

Erstes Treffen
Die neuen Berater des Nationalparks Donauauen

ORTH. Die neu bestellten Nationalparkbeiräte, ihre Aufgabe ist die Sicherung von regionalen und fachlichen Interessen sowie die Beratung der Nationalparkverwaltung - traf heuer erstmals zusammen. Den Vorsitz übernehmen Hans Peter Graner und Orths Bürgermeister Johann Mayer. Gastreferent, Unversitätsprofessor Herbert Hager von der BOKU Wien gab in Orth einen Überblick über 25 Jahre Nationalpark Donau-Auen aus Sicht der Wissenschaft. In Wien zog Alexander Faltejsek vom Forst- und...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
3

Vogelschutz in Orth und Marchegg
Sechs Seeadler senden Signale

MARCHEGG/ORTH/NEUSIEDL. Österreichs Wappentier war ausgerottet doch mittlerweile ist die Seeadler-Population auf etwa 45 Brutpaare angewachsen. Ein Naturschutzerfolg, der auf den strengen europaweiten Schutz zurückgeht. "Sender liefern wichtige Erkenntnisse über Flugrouten oder Paarungsverhalten. So können wir die Schutzmaßnahmen laufend optimieren“, sagt Andrea Johanides, Geschäftsführerin des WWF Österreich. Die federleichten Telemetrie-Datenträger beeinflussen die Adler nicht in ihren...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil

Nationalpark Donauauen
Warum der Auhirsch kein Winterfutter braucht

ORTH. Faszinierende Anpassungen ermöglichen es dem Rotwild im Tiefland der Nationalparkregion, durch die karge Jahreszeit zu kommen. Im Nationalpark
Donau-Auen wird seit etlichen Jahren auf Fütterung verzichtet. Hohe Schneedecken sind eine Seltenheit in der Ebene Ostösterreichs, dennoch ist der Winter unwirtlich und die Nahrung für pflanzenfressende Wildtiere häufig knapp. Das Rotwild zeigt eine faszinierende Strategie, dem Mangel zu begegnen: Neben dem Ausweichen in geeignete Reviere halten...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Der Nationalpark feiert heuer 25-jähriges Jubiläum.

Jubiläum 2021
25 Jahre Nationalpark Donauauen

ORTH. Der 1996 vom Bund sowie den Ländern Niederösterreich und Wien gegründete Nationalpark Donau-Auen ist nicht nur ein einzigartiges Schutzgebiet für bedrohte Tier- und Pflanzenarten. In den 25 Jahren seines Bestehens hat er sich auch zu einem beliebten Ausflugsziel entwickelt, das Tausende Besucher anzieht und damit der Region einen beachtlichen Wertschöpfungszuwachs beschert. Sein heuriges Jubiläumsjahr begeht der Nationalpark mit einer Reihe von Festveranstaltungen. 1,5 Millionen Besucher...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Alexandra Guca hofft, darauf am 7.12. wieder öffnen zu dürfen.

Coronakrise
Breitstetter Frisörin durch Lockdown gleich zweimal ausgebremst

ORTH/BREITSTETTEN. Alexandra Guca, Inhaberin des Frisörsalons Xandi, musste gleich zwei Rückschläge hinnehmen. Ihr Salon ist im Orther Pflegeheim eingemietet und musste schon im Lockdown light schließen. Guca entschied sich kurzerhand, Ende Oktober einen mobilen Salon anzumieten. Nach einer Woche Arbeit kam der harte Lockdown und jetzt ist auch der Salon auf Rädern, der in ihrem Garten in Breitstetten steht, geschlossen. "Ich hoffe sehr auf den 7. Dezember, ich versuche auf jeden Fall meine...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf und Nationalparkdirektorin Edith Klauser im Sommer 2020 im schlossORTH Nationalpark-Zentrum.

Saisonbilanz
Nationalpark Donauauen: keine Gruppen, viel mehr Familien

Seit 2. November ist das schlossORTH Nationalpark-Zentrum in Orth an der Donau in Winterpause, die Saisonbilanz liegt vor. ORTH. Nach verspätetem Start Mitte Mai, bedingt durch die Covid-19 Auflagen im Frühjahr, konnte das „Tor zur Au“ seine Funktion als beliebtes Ausflugsziel in der Region aufnehmen. Bei Gruppenbuchungen gab es massive Rückgänge um die 90 Prozent, doch die wichtige Besucherkategorie der Einzelgäste und Familien zeigte 2020 deutlichen Zuwachs. Niederösterreichs...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Müllsammeln DONAU Versicherung / DONAU Versicherung, Alpenverein

Nationalpark Donau-Auen
Freiwilligeneinsätze im Nationalpark in einem besonderen Jahr

ORTH. Bedingt durch die Herausforderungen der Covid-19-Pandemie konnten heuer nur sehr wenige Teams ehrenamtliche Naturschutzarbeit leisten.  Dennoch waren einzelne Aktionen in Kleingruppen und unter Wahrung der Sicherheitsvorgaben möglich. Betreut wurden die Einsätze von Nationalparkmitarbeiter Ronald Hillerbrand: „Wir konnten heuer zwei Teams an Schülerinnen und Schülern aus der AHS Haizingergasse Wien sowie der NMS Orth/Donau begrüßen, die Schwemmmüll am Donauufer gesammelt haben. Auch der...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
In Orth beginnt man  mit der Produktion einer neuartigen Gentherapie.

Pharmaindustrie
Takeda Österreich baut Standort Orth weiter aus

ORTH. Mit der Produktion eines Vektors für die CAR-NK-Zelltherapie, einer neuartigen Gentherapie, leistet Takeda in Orth an der Donau einen wichtigen Beitrag für an Krebs erkrankten Patienten und investiert in Arbeitsplätze in der Region. Die Produktion wird 2022 starten. Mit der Revitalisierung eines stillgelegten Gebäudeteils wurde bereits begonnen. Das Investitionsvolumen umfasst einen zweistelligen Millionen-Euro-Betrag. Der Leiter des Standortes in Orth an der Donau, Marian Bendik erklärt:...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Charlotte Sengthaler, Monika Närr, Rotraud A. Perner, Nadja Büchler, und Ingrid Berger.

Rotraud Perner gründet Medienfrauen-Netzwerk

MATZEN. Kein Zweifel: die Matznerin Rotraud Perner ist eine starke Frau. Als solche setzt sie sich für Schwache ein, so ist Juristin, Psychotherapeutin und Theologin ist Mitbegründerin des Vereins "Die Möwe". Auf der anderen Seite ist es ihr ein Anliegen, starke Frauen zu vernetzen, nun gründete sie gemeinsam mit vier Medienexpertinnen das Netzwerk "Medienfrauen Niederösterreich."

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Ins Wasser gerettet: Zwei Orther Feuerwehrleute sprangen in die Donau.

Boot gekentert
Feuerwehreinsatz mit Schrecksekunde

ORTH. "Es war eine Entscheidung in Sekundenbruchteilen und es war die falsche Entscheidung, aber zum Glück wurde niemand verletzt." Ein Feuerwehrboot kenterte gestern auf der Donau bei einem Einsatz, Bootsführer war Gänserndorfs Bezirksfeuerwehrkommandant Georg Schicker. Ein Baum war auf die Tschaike, das große Traditions-Ausflugsschiff in Orth, gefallen und sollte von den Feuerwehrleuten entfernt werden. Dabei wurde ein dicker Ast von der starken Strömung erfasst. Er trieb ab, Schicker lenkte...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Mit etwas Glück und Geduld können Sie den scheuen Biber beobachten oder belauschen
2

Veranstaltungstipps
Der Nationalpark Donauauen im August

ORTH. Der Auwald wirkt wie ein üppig grüner Dschungel und der Herbst scheint noch weit. Es ist Ausflugszeit! In Begleitung von Nationalpark-Rangerinnen und -Rangern warten in den kommenden Wochen vielfältige Exkursionsprogramme. Eine Anmeldung ist erforderlich, die Durchführung erfolgt unter Einhaltung von Hygienemaßnahmen und Mindestabstand. 

Biberperspektiven  Im Schlauchboot begeben Sie sich auf die Suche nach dem liebenswerten Nager. Mit etwas Glück und Geduld können Sie den scheuen Biber...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Die Feuerwehr war zufällig bereits vor Ort, als das Unglück geschah.
2

Rettungseinsatz
Kanufahrer bei Orth an der Donau gekentert

ORTH. Wenn man die Feuerwehr mal braucht... ist sie auch schon zur Stelle. Glück im Unglück hatte ein Kanufahrer am Wochenende. Er hatte beim Café Struden in Orth an der Donau anlegen wollen, war von der Strömung erfasst und unter dem Schiff durchgezogen worden. Die Freiwillige Feuerwehr – Orth, Mannsdorf, Probstdorf und Marchegg war gerade vor Ort, denn 33 Schiffsführer aus dem Bezirk waren das ganze Wochenende wegen eines Wasserdinest-Workshops in Orth versammelt. Die Feuerwehrleute...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Tropenfeeling in Orth: Michael Zihr in seinem Marchfelder Dschungel.
5

Gartensaison 2019
Blumen Zihr geht mit Webshop on Air

ORTH. Grüner geht' s nimmer: Gärtnerei und Floristik Zihr in Orth ist ein Ort der Natur. Inhaber Michael Zihr ist nicht nur Experte, was heimische Pflanzen betrifft, bei ihm wächst Grünzeug, das man anderswo in Österreich vergeblich sucht. Da wäre zum Beispiel die Alluaudia aus Madagaskar, ein Blattkaktus, der Königin und Prinzessin der Nacht genannt wird. Oder ein Philodendron mit kaiserlichem Stammbaum, ein Storchenschnabel aus Madeira, der heuer zum ersten Mal blüht - der einzige in...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Valentina Zehetbauer, die junge Geschäftsführerin der ZÜRBISEREI mit einer Auswahl ihrer Produkte.
14

Zürbiserei Zehetbauer
Der Kürbis - Kaiser der Herbstzeit

Bereits seit einigen Tagen tauchen sie wieder vor Haustüren gehäuft auf - um diese Jahreszeit mit geschnitzten Fratzen. In der Küche taugen Kürbisse etwa für cremige Suppen und herbstliche Ravioli-Füllungen – im Sonnenlicht sind sie wahre Schmuckstücke auf den Feldern. ORTH/DONAU. Jetzt liegt er wieder überall herum. In den Regalen der Supermärkte, an den Ständen auf den Wochenmärkten und auf Feldern in der Region: Der Kürbis ist ein klassisches Herbstgemüse und steuert zu der ohnehin...

  • Gänserndorf
  • Thomas Pfeiffer

Ehrenamt
Bezirk Gänserndorf: Rotes Kreuz sucht Lesepaten

Seit einem halben Jahr sind an den Volksschulen Groß-Enzersdorf und Oberhausen Rotkreuz-Lesepaten im Einsatz. Diese Lesepaten unterstützen die Klassenlehrer während der offiziellen Unterrichtszeit. Da die kostenlose Lesebetreuung sehr guten Anklang gefunden hat, wird das Projekt seit dem 2. Semester auch an der Volksschule Orth/Donau angeboten. Das Lesepaten-Team ist inzwischen bereits auf 39 Personen angewachsen. Wenn du gerne die Lesefreude von Kindern fördern möchtest und regelmäßig 2-3 Std....

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
10

Nationalpark Donau-Auen
Edith Klauser: die erste weibliche Nationalparkdirektorin

ORTH. Er war noch vor der ersten Stunde des Nationalparks, nämlich seit der Aubesetzung 1984, mit dabei: Carl Manzano. Seit der Gründung des Nationalparks Donau-Auen im Jahr 1996 war er als Direktor an dessen Spitze, am Freitag übergab er sein Amt offiziell an seine Nachfolgerin Edith Klauser. Hätte die Feier im Freien stattgefunden, hätte er ein Pfadfindezeichen in den Boden gezeichnet, meinte Manzano bei seiner Abschiedsrede: einen Kreis mit Punkt in der Mitte. "Ich habe meine Aufgabe erfüllt...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Freiheitliche Partei - Orth an der Donau
Personen (von links nach rechts): Obmann-Stv. Andreas Javorsky, Eva Zajicek,
Schriftführer Karl Plank, Andreas Zajicek, Obmann Markus D. Bauer und Sohn

Spendenaktion
FPÖ Orth spendet für "Die Johanniter"

Die Einnahmen des Punschstands der FPÖ Orth wurden kürzlich an den örtlichen Rettungsdienst, „Die Johanniter“ übergeben und von der Ortsgruppe auf 300 Euro aufgerundet. Markus D. Bauer, Obmann der FPÖ Orth an der Donau: „Die Johanniter leisteten 2018 beinahe 3.500 Stunden bei 1.800 Einsätzen. Ich möchte mich recht herzlich bei den 12 Ehrenamtlichen und den Mitarbeitern bedanken. Eine Rettungsdienststelle ist ein wesentlicher Faktor in der Infrastruktur einer Gemeinde.“

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil

Spende von 1800 EURO für guten Zweck

ORTH/DONAU. Die Beamten der Orther Polizei, KontrInsp Dieter Hahn, AbtInsp Siegfried Willinger, GrInsp Leopold Reisinger, GrInsp Wolfgang Huschka, GrInsp Christian Reithner, Bernhard Fuszek mit Unterstützung der Bürgermeister, Johann Mayer, Ing. Rudolf Makoschitz, Christoph Windisch und Gerhard Paier, veranstalteten am Parkplatz vor der Polizeistation, erstmalig einen Punschstand. Zu diesem Event kamen nicht nur Kollegen der Polizei, sondern auch „Jung und Alt“ aus der Bevölkerung, insgesamt...

  • Gänserndorf
  • Marion Schirato
Hier war eindeutig ein Biber am Werk

Nationalpark Donau-Auen
Auf Spurensuche im Winterwald

ORTH. Viele Tiere bleiben in der kalten Jahreszeit im Nationalparkgebiet oder suchen dieses sogar aktiv auf – etwa gefiederte Wintergäste aus Nordosteuropa. Im Gegensatz zu jenen Arten, die in warme Erdteile ziehen oder sich in Winterschlaf begeben, trotzen diese Wildtiere bestens angepasst den unwirtlichen Bedingungen und finden ausreichend Nahrung. Bei einer Wanderung im winterlichen Auwald oder an der Donau kann man einige von ihnen beobachten. Doch selbst wenn sie sich nicht zeigen, lassen...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil

NBG spendet für Orther Haus mit Leben

ORTH. Am Samstag des dritten Adventwochenendes 2018 wurden die Betriebsleiterin des NÖ Hilfwerk Marchfeld, Maria MAKOSCHITZ und Obmann Walter KRUTIS, sowie die Obfrau des Verein „Haus mit:Leben“, Lisi KOVACS und Projektleiter Ronald PELIKAN, vom Vorstandsdirektor der NBG, Walter MAYR, zu einem spontanen Treffen eingeladen. In Anwesenheit von Bürgermeister Johann MAYER, Gemeinderätin Brigitte HUMER sowie Gemeinderat Markus BAUER überreichte er jeweils einen Scheck mit der stolzen Summe von 2.019...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil

Unfall
Orth: Autofahrer prallt gegen Schneepflug

ORTH. In den frühen Morgenstunden des 15.12.2018 ging die Alarmierung ein: Pkw mit Schneepflug kollidiert, Lenker eingeklemmt. Auf der schneeglatten Fahrbahn der Orther Haupstraße war ein Kleinwagen frontal gegen einen Schneepflug der Straßenmeisterei Groß-Enzersdorf geprallt. Dabei wurde das Fahrzeug auf den Gehsteig geschleudert. Der Rettungsdienst konnte den Verunfallten befreien, nach der Versorgung durch den Notarzt wurde der junge Mann mit Verletzungen unbestimmten Grades in ein Wiener...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil

Spendenaktion in Orth
10.000 Euro für Haus mit Leben

ORTH. Die Pfadfindergilde Orth organisierte - mit tatkräftiger Unterstützung der Jugendkapelle und anderen Helfern aus Orth  und Umgebung - im Rahmen der Eckartsauer und Orther Adventveranstaltungen acht Benezfizstände für das Projekt Haus mit:Leben in Orth. Am 8.12.2018 konnte das Team rund um Organisator Pepi Linhart die beachtliche Summe von 10.070,96 an Euro die Obfrau Lisi Kovacs und ihre Stellvertreterin Maria Wambach übergeben. Wenn auch Sie mithelfen, und das Projekt Haus mit:Leben zur...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Carl Manzano übergibt die Danubeparks-Präsidentschaft an Vlatko Rožac.

Nationalpark Donau-Auen
Wechsel in der Danubeparks-Präsidentschaft

ORTH/WIEN.Mitglieder von 17 Naturschutzgebieten aus 9 Donauländern trafen sich am 11. Dezember in Wien zur alljährlichen Hauptversammlung des Netzwerks der Donau-Schutzgebiete Danubeparks. Die erfolgreiche Ära von Präsident Carl Manzano geht zu Ende - 10 Millionen Euro wurden unter seiner Leitung von Danubeparks für den donauweiten Naturschutz investiert. Nun übernimmt diese Funktion Vlatko Rožac aus dem Naturpark Kopački rit (Kroatien). Die landschaftlich besonders reizvollen „Donau-Canyons“...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.