Alles zum Thema Ortsgeschehen

Beiträge zum Thema Ortsgeschehen

Lokales

Ort(s)_Geschehe(n) am 28., 29. & 30. Juli in Wattens

Am Wochenende vom 28. bis 30 Juli lädt der Kulturverein Grammophon in Zusammenarbeit mit Verena Nagl zu einer Veranstaltung der besonderen Art ein. Im Vorfeld dieses Projekts gab es Anfang Mai eine Art Recherche-Woche, in der sieben KünstlerInnen einige Tage in Wattens verbrachten. Sie haben sich mit den verschiedensten Teilen der Ortsgeschichte beschäftigt. Ihre Eindrücke verarbeiteten sie mittels Medien, mit Fotografie, Film, Keramik und Installation. Diese einzigartigen Kunstwerke sind ab...

  • 19.07.17
Freizeit

Ort(s)_Geschehe(n) im Dialog mit Mnemosyne

ORT(S)_GESCHEHE(N) Projekteröffnung: 28. Juli, 18:00 beim Pavillon                 Dauer:  29.-30. Juli 2017 Alle Interessierten sind herzlich eingeladen! Ein Konzept von Verena Nagl in Zusammenarbeit mit dem Kulturverein Grammophon mit Christoph Fink, Isabella Kohout, Sappy Rauth, Christian Rupp, Rudolf Strobl, Annette Tesarek, Tobias Zarfl, Norbert Unfug. Im Vorfeld dieses Projekts gab es Anfang Mai eine Art...

  • 12.07.17
Lokales
Moarschaft Westernclub v.l.n.r Pichler Manfred, Gumpinger Franz, Teuchtmann Markus, Obernhumer Hannes
2 Bilder

Natternbacher Ortsmeister 2017

Bei eisigen Temperaturen wurde in drei Tourniertagen der neue Ortsmeister gesucht! Siebzehn Moarschaften kämpften bei Minustemperaturen um die fünfzehn Grad um den Einzug in das Finale. Letzt endlich setzte sich am dritten Tourniertag die Moarschaft " Westernclub " mit Moar Gumpinger Franz durch. Neben dem Wanderpokal, einem extra Polkal für den ersten Platz gab es noch eine genüssliche Brettljause gesponsert vom Wirt in Tal (Natternbach) . HERZLICHE GRATULATION zum errungenen...

  • 07.02.17
  •  1
Lokales
Marianne Eckerstorfer hat die Geschichte des Dorfes  in Bildern lebendig gemacht.
4 Bilder

Kastnerin dokumentiert Ortsgeschehen

ST.PETER (hed). Marianne Eckerstorfer hat das Dorfleben von Kasten und die Familiengeschichten in Fotobuchform lebendig gemacht. „96 Seiten sind es geworden und 550 Bilder habe ich verarbeitet. Das Buch kann bei mir bestellt werden und wird Mitte Juni gedruckt“, berichtet die gebürtige Kastnerin. Die Geschichte jedes Hauses wurde nach Hausnummern nach dargestellt. Weiters dokumentierte sie Dorffeste, das jährliche Bauernbergturnier und Aktivitäten der Vereine in Bildern. Auch Marterl und die...

  • 08.06.12