Politik

Beiträge zum Thema Politik

Lokales

BUCH-TIPP: Albrecht Müller – "Glaube wenig, hinterfrage alles, denke selbst - Wie man Manipulationen durchschaut"
Anregung zum Selber-Nachdenken

Sich nicht manipulieren zu lassen, scheint ein Ding der Unmöglichkeit zu sein. Sind politische Entscheidungen wirklich frei oder werden sie nicht von Propaganda beeinflusst? Albrecht Müller gibt einen Überblick über gängige Manipulationen und zeigt auf, dass es an der Zeit ist, skeptischer zu werden. Auch was den Inhalt des Buches betrifft - skeptisch bleiben und nicht alles glauben – eine gute Lektion fürs Leben. Westend-Verlag, 144 Seiten, 14,40 € ISBN 978-3-86489-218-9

  • 15.02.20
  •  1
  •  1
Politik
Für eine starke Wirtschaft im Bezirk steht das Wirtschaftsbund-Team: Wirtschaftskammer Niederösterreich Vizepräsident Dieter Lutz, die Fachgruppen-Obmänner Helmut Pichl (Ingenieurbüros) und Richard Mader (Fahrschulen allgemeiner Verkehr), Wirtschaftsbund-Direktor Harald Servus, Landesobmann-Stellvertreterin Ingeborg Dockner, Landesobmann Wolfgang Ecker, Bezirksstellenobmann Norbert Fidler und Organisationsreferent Gernot Binder.

Wirtschaftsbund Niederösterreich
Wolfgang Ecker präsentiert sein Team für die WKNÖ-Wahlen

Spitzenkandidat WBNÖ-Obmann Wolfgang Ecker präsentierte sein Team für die WKNÖ-Wahlen Anfang März. ST. PÖLTEN. „Wir waren noch nie so breit aufgestellt, wie bei dieser Wahl. Ich freue mich über das starke Team aus dem Bezirk St. Pölten rund um Wirtschaftsbund-Bezirksgruppen-Obmann Norbert Fidler.“ WBNÖ-Direktor Harald Servus zu den Wahlzielen: „Wir wollen die Wahlbeteiligung halten, eine klare Mehrheit erreichen und alle Fachgruppen-Obleute und Spitzenfunktionäre stellen," so der...

  • 13.02.20
Lokales
"Wer hat es gesagt?": Klaus Oppitz und Michael Nikbakhsh präsentieren in ihrem Kabarett die verrücktesten Politikerzitate.
2 Bilder

Kabarettprogramm von Michael Nikbakhsh und Klaus Oppitz
St. Pölten: Polit-Satire: "Eine Wundertüte lustiger Fehlleistungen"

ST. PÖLTEN (bw). Von der "Gesamtfacette", die der "Einzelfacette" gegenübergestellt wird, von der "Realität, die sich von der Wirklichkeit trennt" und vom "menschenwürdigen Umbringen" ist beim Kabarett "Niemand nennt uns Mitzi" die Rede. Doch wer ist der Verfasser dieser Zitate und sorgt damit für Lachsalven beim Publikum? Die Bezirksblätter interviewten Michael Nikbakhsh und Klaus Oppitz. Bezirksblätter: Das Zitat "Niemand nennt mich Mitzi" (Anm. d. Red.: Von Maria Fekter), nach dem Sie...

  • 10.02.20
Leute
Bürgermeister Kurt Wittmann in Fahrt!

Rabensteiner Empfang lockte Hunderte Gäste an

RABENSTEIN (hh). Vergangene Woche fand in Rabenstein an der Pielach der Neujahrsempfang statt. Der liebgewonnene Publikumsmagnet fand am Freitag seine Fortsetzung. Bürgermeister Kurt Wittmann lud zum Neujahrsempfang und der Veranstaltungssaal im Gemeinde und Kulturzentrum füllte sich wiederum mit einer Hundertschaft an RabensteinerInnen. In seinem imposanten Jahresrückblick bedankte sich das Ortsoberhaupt bei all jenen, die dazu beigetragen haben, dass das Rabensteiner Gesellschafts- und...

  • 22.01.20
Politik
Ex-FPÖ-Chef HC Strache bei einer Rede in Oberösterreich
2 Bilder

Spesen-Affäre
FPÖ zahlte für Strache Whirlpool und Nachhilfe

Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache soll sich nicht nur private Einkäufe, sondern auch Reparaturen an seinem Whirlpool und Nachhilfestunden für seine Kinder von der Partei finanziert haben lassen. Das berichtet das Ö1-"Morgenjournal". Strache bestreitet alle Vorwürfe via Facebook.  ÖSTERREICH: Erst gestern wurde die Entscheidung, ob Strache aus der FPÖ ausgeschlossen wird oder nicht, vertagt. Das Landesparteigericht möchte weitere Zeugen befragen und benötigt daher mehr Zeit. Eventuell soll...

  • 28.11.19
  •  9
  •  3
Politik
Verbesserung der medizinischen Versorgung: Am 28. Oktober wurde im Gemeinderat die Errichtung einer Arbeitsgruppe beschlossen.

St. Pölten
Kinderärzte-Mangel: Politik ist gefordert

Aktuell gibt es einen Kassen-Kinderarzt in St. Pölten. Eine Arbeitsgruppe steckt noch in den Startlöchern. ST. PÖLTEN (pw). Die Debatte um den vorherrschenden Kinderärztemangel in der Landeshauptstadt geht in die nächste Runde. Wie berichtet, wurde in der Gemeinderatssitzung per Zusatzantrag die Errichtung einer Arbeitsgruppe zu dem Thema beschlossen. Dass hier dringender Handlungsbedarf besteht, beweist auch die Tatsache, dass in der soeben zu Ende gegangenen Bewerbungsrunde für den...

  • 26.11.19
Politik
4 Bilder

VPNÖ
Land und Gemeinden - Partnerschaft die Erfolge schafft

Arbeitskonferenzen und Regionstage abgeschlossen, Themenschwerpunkte mitgenommen. ST. PÖLTEN. „Auf Bundes- und Europaebene war 2019 ein Wahljahr, für uns in Niederösterreich war und ist es ein Arbeitsjahr. Bei der Regierungsklausur im Jänner haben wir gemeinsam unsere Arbeitsschwerpunkte festgelegt – mit dem Ziel: Die wichtigsten Anliegen der Landsleute zu den wichtigsten Aufgaben unserer Landespolitik zu machen. So haben wir fünf Schwerpunkte definiert: Arbeit, Gesundheit, Mobilität,...

  • 21.11.19
Leute
2 Bilder

Staatlich anerkannte Ausbildung zum / zur Blindenführhundetrainer/in nach Schweizer Vorbild
Aktuelles

Es wäre endlich an der Zeit eine staatlich anerkannte Ausbildung zum / zur Blindenführhundetrainer/in nach Schweizer Vorbild auch in Österreich einzuführen. Aus diesem Grund möchte Ihnen / Euch Blindenführhund Sly und sein Freund Eloy Ihnen/ Euch folgende Ausbildung vorstellen . Hier einen Auszug von der Ausbildung ! Quelle : Beruf Blindenführhundeinstruktor/in (HFP) Dieser Artikel beschreibt das Berufsbild des Blindenführhundeinstruktors (HFP) in der...

  • 15.10.19
Lokales
2 Bilder

Blindenführhundeschule Sabine Muschl
Bekanntmachung

An alle Blindenführhundehalter/innen – Angehörige und Interessenten / innen Haben Sie / Ihr Interesse an einem Blindenführhund ? Dann möchte ich Ihnen / Euch heute einmal die Akademisch geprüfte Kynologin und Tierschutzqualifizierte Hundetrainerin Frau Sabine Muschl vorstellen . Frau Muschl arbeitet mit der Blindenführhundeschule der Slo Canis zusammen. Nähere Informationen – Beratung – Begleitung und Unterstützung erhalten Sie persönlich von der Akademisch geprüfte...

  • 13.10.19
Gesundheit

BUCH TIPP: Prof. Dr. Reinhard Haller – "Das Wunder der Wertschätzung - Wie wir andere stark machen und dabei selbst stärker werden"
Wundermedizin für alle Lebensbereiche

Der bekannte Psychiater, Psychotherapeut und Neurologe Reinhard Haller zeigt im Buch, wie echte Wertschätzung wirken kann. Sie aktiviert unser Belohnungszentrum im Gehirn und hemmt das Angstzentrum. Wichtig ist eine wertschätzende Grundhaltung im Leben. Kreativität, Motivation und Beziehungsfähigkeit werden dadurch gesteigert. Beispiele aus Politik, Therapie und Alltag belegen dies. Gräfe & Unzer Verlag, 208 Seiten, 18,50 € ISBN 978-3-8338-6744-6

  • 08.10.19
Lokales
Der St. Pöltner SPÖ-Nationalrat Robert Laimer fordert: "1700 Flocken für jede Hockn".

Politik
Laimer will Mindestlohn und Öko-Wende

Als einziger St. Pöltner steht Robert Laimer (SPÖ) am Sonntag zur Wahl. Mit diesen Themen will er punkten. ST. PÖLTEN (nf). "Ich sehe mich als Bindeglied zwischen dem Parlament und der Niederösterreichischen Landeshauptstadt. Das ist gerade bei Großprojekten und Agenden mit übergeordneten Interessen besonders wichtig", schildert SPÖ-Nationalrat Robert Laimer, der auch parteiübergreifend als einziger Hauptstädter am Sonntag zur Wahl steht. Auf einer Pressekonferenz stellte er nun seine...

  • 24.09.19
Politik
Die Morddrohungen aus dem Jahr 2016 beschäftigen Otzelberger auch heute noch. Er sieht einen "linksextremen Block" in St. Pölten und verrät: "Es gibt ein paar Lokale, die ich deshalb bewusst meide."

Politik
Klaus Otzelberger (FPÖ): "Ich will in den Landtag"

Stadtrat Klaus Otzelberger (FPÖ) erklärt im Sommerinterview seinen persönlichen politischen Karriereplan. BEZIRKSBLÄTTER: Herr Otzelberger, 15 Jahre ist Matthias Stadler nun schon Bürgermeister. Welche Note würden Sie ihm für diese Amtszeit geben? KLAUS OTZELBERGER: Befriedigend. Der Bürgermeister hat gewiss viele gute Sachen gemacht, seine Amtszeit hat aber auch Schattenseiten. Leider haben wir sehr viele schwer integrierbare Zuwanderer in unsere Stadt geholt und haben auch dadurch eine...

  • 30.07.19
Politik
von links nach rechts: Paul Tulla, Maria Zögernitz, Barbara Löffler, Werner Hawle, Johanna Hailzl, Karl Zauner (Referent, Radlobby Niederösterreich), Erwin Schwarzmüller interessieren sich für den Alltagsradverkehr in der Region NEU/ALT-Lengbach

Radlobby-Gruppe vorbereitet
Alltags-Radverkehr in der Region NEU/ALT-Lengbach

(Umweltstammtisch St. Christophen, 14.6.2019):  Karl Zauner von der Radlobby Niederösterreich stellte die Radlobby beim St. Christophener Umweltstammtisch vor: „Eine Radlobby-Gruppe setzt sich für bessere Radfahrbedingungen ein. Über die Schwerpunkte entscheidet die Gruppe selbst. Der Rechtsträger in Niederösterreich ist die überparteiliche und unabhängige Radlobby Niederösterreich.“ Wer in der Region NEU/ALT- Lengbach mitmachen möchte: Bitte einfach eine E-Mail schreiben an...

  • 15.06.19
Lokales
Der St. Pöltner Nationalratsabgeordnete Robert Laimer (SPÖ).

Politik
Robert Laimer zu Misstrauensantrag: "Null Prozent Vertrauen"

ST. PÖLTEN (pa). Gestern wurde Sebastian Kurz als Bundeskanzler abgesetzt. St. Pöltens Nationalrat Robert Laimer liefert zum SPÖ-Entscheid nun eine Erklärung: "Mit den Stimmen der SPÖ, der FPÖ und der Liste Jetzt wurde der Bundesregierung das Misstrauen ausgesprochen. Die ÖVP hat lediglich 31 Prozent im Nationalrat und ist somit nicht beschlussfähig. Sebastian Kurz bemühte sich die gesamte vorige Woche nicht darum Mehrheiten für seine Regierung im Parlament zu finden. Auch die Sondersitzung...

  • 28.05.19
  •  2
Politik
Bürgermeister Matthias Stadler zeigt klare Kante.
4 Bilder

Politik
Neuwahlen: Das sagt St. Pöltens Stadtpolitik

Nach dem Politbeben am Wochenende äußern sich St. Pöltens Parteispitzen nun erstmals zu Wort. ST. PÖLTEN (nf). Was Anfang der letzten Woche noch undenkbar schien ist nun Gewissheit. Österreichs Nationalrat wird im September neu gewählt. Die BEZIRKSBLÄTTER gingen für Sie bei St. Pöltens Parteispitzen auf Stimmenfang. Stadler sieht "grobes FPÖ-Foul" Den Anfang macht St. Pöltens Stadtoberhaupt Matthias Stadler (SPÖ) und bezieht wie folgt Stellung: „Ich mache mir große Sorgen um das Image...

  • 20.05.19
Politik
Landesrat Ludwig Schleritzko (3.v.l) beim Empfang.

Politik
Volkspartei St. Pölten lud zum Frühlingsempfang

ST. PÖLTEN. Rund 200 Gäste wohnten dem ersten Frühlingsempfang der St. Pöltner Volkspartei bei. Landesrat Ludwig Schleritzko und der Spitzenkandidat der Volkspartei Niederösterreich zur Europa-Wahl, Lukas Mandl, nutzten die Gelegenheit, um dabei auch zur Teilnahme an der kommenden EU-Wahl aufzurufen. „Als Veranstaltungsort des Frühlingsempfangs konnte zum ersten Mal die Styx-Remise von Wolfgang Stix genutzt werden, die in mühevoller Arbeit renoviert wurde und ein herrliches Ambiente bietet“, so...

  • 13.05.19
Politik
Harald Sterle und  NÖ-Kandidat Josef Hager vom NÖAAB.

Politik
AK-Wahlen: Kandidaten aus der Region

Die AK-Wahlen laufen, das sind die Kandidaten aus unseren Bezirken. REGION. Mit der klaren Forderung "Mehr Netto vom Brutto" geht Harald Sterle von der Fraktion Christlicher Gewerkschafter (NÖAAB-FCG) für den Bezirk St. Pölten in die diesjährigen AK-Wahlen und ergänzt: "Wir wollen die Interessen der Arbeitnehmer bei der Steuerreform bestmöglich vertreten und hoffen auf viele Stimmen, damit unsere Stimme wiederum noch viel stärker werden kann." Aufruf zur Beteiligung Neben den weiteren...

  • 19.03.19
Politik
Anita Fisselberger ist "frische" Vizebürgermeisterin.
3 Bilder

Politik
Politische Frauenpower aus der Region

Ein Blick in die politischen Reihen zeigt: Nur jeder zehnte Ortschef im Bezirk ist eine Frau. REGION (nf). „So lange es mehr Bürgermeister -die Franz heißen- gibt als Frauen als Bürgermeister, so lange stimmt etwas nicht.“ So pointiert benennt Landesrätin Petra Bohuslav das Phänomen, dass es noch immer wenig Frauen in der Politik gibt. Die Gemeindepolitik ist da keine Ausnahme, nur ein Viertel der Sitze in den NÖ Gemeinderäten besetzen Frauen. Das zeigt eine Auswertung des Gemeindebundes....

  • 11.03.19
  •  1
LokalesBezahlte Anzeige
"Am Königsweg" von Elfriede Jelinek mit Manuela Linshalm,  Sabrina Ceesay, Hanna Binder, Tim Breyvogel, Bettina Kerl, Tilman Rose
2 Bilder

Gewinnspiel
Elfriede Jelineks "Am Königsweg" im Landestheater NÖ - Bezirksblätter verlosen Karten und exklusive Bühnenführung

Die österreichische Erstaufführung von Elfriede Jelineks "Am Königsweg", unter der Regie von Nikolaus Habjan, feiert am 16. März im Landestheater Niederösterreich in St. Pölten Premiere. Gewinne mit den Bezirksblättern exklusiv Karten für eine Vorstellung samt Blick hinter die Kulissen und vielem mehr. ST. PÖLTEN (pw). Wahlergebnisse sorgen in letzter Zeit weltweit für Überraschungen. Machtverhältnisse verschieben sich, politische Kräfte werden neu geordnet. In "Am Königsweg" setzt sich...

  • 06.03.19
  •  1
Politik
Das St. Pöltener Rathaus.

Politik
Kundmachung: Eintragungsverfahren für die Volksbegehren

Kundmachung: Eintragungsverfahren für die Volksbegehren „Für verpflichtende Volksabstimmungen" und „CETA-Volksabstimmung" Aufgrund der auf der Amtstafel des Bundesministeriums für Inneres sowie im Internet veröffentlichten stattgebenden Entscheidung des Bundesministers für Inneres betreffend der oben angeführten Volksbegehren wird verlautbart: ST. PÖLTEN (pa). Die Stimmberechtigten können innerhalb des vom Bundesminister für Inneres gemäß § 6 Abs. 2 des Volksbegehrengesetzes 2018 — VoBeG...

  • 04.03.19
Lokales
Martin Michalitsch, Fritz Ofenauer, Doris Schmidl und St. Pöltens Vizebürgermeister Matthias Adl sehen Arbeitsplätze gefährdet.
2 Bilder

Politik
Ökostrom-Veto löst Streit in St. Pölten aus

Die SPÖ verhinderte die Ökostrom-Novelle im Bundesrat. Die ÖVP sieht nun 220 regionale Arbeitsplätze gefährdet. REGION (nf). Alle waren sich einig, nur die SPÖ hielt geschlossen dagegen. Die geplante Verlängerung von Förderungen für Biomassekraftwerke kippte durch die sozialdemokratischen Gegenstimmen letzte Woche im Bundesrat. ÖVP ortet Gefährdung Auswirkungen könnte das nun auch auf die Biomasseanlage in Unterradlberg haben. Zumindest mutmaßt das die St. Pöltner Volkspartei. Via...

  • 20.02.19
Lokales
Bürgermeister Mag. Matthias Stadler, Vize-Gerichtspräsidentin Dr.in Andrea Humer und Dr. Florian Wenninger.

Geschichte
Wissenschaftliche Enquete zum Bürgerkrieg

Am 12. Februar fand im großen Gerichtssaal des Landesgericht St. Pölten eine wissenschaftliche Enquete aus Anlass des Ausbruchs des Österreichischen Bürgerkriegs vor 85 Jahren statt. Zu der Veranstaltung eingeladen hatte die Vize-Gerichtspräsidentin Dr.in Andrea Humer sowie der St. Pöltner Bürgermeister Mag. Matthias Stadler. ST. PÖLTEN (pa). Weder Ort noch Zeitpunkt waren zufällig gewählt. Am 12. Februar 1934 also vor nunmehr 85. Jahren brach von Linz ausgehend der österreichische...

  • 18.02.19
Lokales
Werner Spring (A1), Stadtrat Markus Krempl-Spörk und  Ortsparteiobmann in Stattersdorf Josef Zwettler

Politik
Volkspartei: Europa daheim, Kulturhauptstadt vor der Haustür!

Die Volkspartei hat im Stadtteil Stattersdorf eine Telefonzelle der Firma A1 übernommen und wandelt diese in eine Bücherbörse um. ST. PÖLTEN (pa). „Passend zum Bewerbungsmotto St. Pöltens zur Europäischen Kulturhauptstadt 2024 ‚rescaling distances‘ wo zeitliche, räumliche und soziale Distanzen überwunden werden, wollen wir beginnen die Ideen der Bewerbung auch in die Stadtteile zu tragen. Europa daheim, Kulturhauptstadt vor der Haustür. Unter diesem Motto wollen wir in den nächsten Wochen...

  • 11.02.19
Lokales
Auf dem Foto v.l.n.r: 1. Reihe Michael Kögl, , Alexandra Flanitzer, Magdalena Csarman, Martin Aichinger, Nadine Kremsner, Melanie Mühlbauer
2. Reihe: Gregor Unfried, Christof Fischer, Lukas Wenighofer, Nicole Hackl, Labg. Kathrin Schindele, Markus Koch, Daniel Polturm, Vizebürgermeister Hans Hell
3. Reihe: Kurt Schirmer, Daniel Skarek, Alexandra Pesler, Stefan Zahlrecht, Dominik Grosch, Stefanie Kuhn, Paul Höritzauer

Politik
Martin Aichinger neuer JG Bezirk St. Pölten Vorsitzender

Im neuen Rathaus in Böheimkirchen fand am Freitag dem 1. Februar die Bezirkskonferenz der Jungen Generation (JG) im Bezirk St. Pölten statt. Nach zwei erfolgreichen Jahren übergab Michael Kögl, der seit November Landesvorsitzender der JG Niederösterreich ist, vor fast 50 Delegierten sein Amt an Martin Aichinger. ST. PÖLTEN (pa). Der 28- jährige Wagenmeister konnte als Vida Jugend Landesvorsitzender schon politische Erfahrung sammeln, die er nun dazu nutzen möchte die Junge Generation der...

  • 04.02.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.