Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Lokales
Musik im sogenannten Dietersdorfer Steinbruch.
5 Bilder

Dietersdorfer Steinbruch
Musik nach Corona-Lockdown

SIEGHARTSKIRCHEN. Die Einen machen was, was Viele erfreut, doch nicht alle sind begeistert. So könnte man auch die Initiative von Thomas Wagner beschreiben. "Mit Beginn der ersten Maßnahmen der Regierung bezüglich COVID-19 nahmen wir uns ein Beispiel an unseren Nachbarländern oder auch an der Polizei und haben unseren Steinbruch jeden Tag pünktlich um 18 Uhr mit einem Lied beschallt", erzählt Wagner. Ein Song, passend zum Thema wurde gewählt. "Die Reaktionen waren für uns unglaublich. Es...

  • 20.05.20
  •  1
Lokales
Bezirkshauptmann Andreas Riemer, Bezirkspolizei-Chefin Sonja Fiegl und Chefinspektor Josef Gurschl.

Kriminalstatistik Bezirk Tulln
Doppelt so viele Betretungsverbote

Kriminalstatistik im Bezirk Tulln: "Zufrieden darf man nie sein". BEZIRK TULLN. Die Kriminalität ist in vielen Bereichen stark zurückgegangen – das belegt die jüngste Statisik, die vonseiten des Bezirkspolizeikommandos unter Sonja Fiegl und Chef-inspektor Josef Gurschl sowie Bezirkshauptmann Andreas Riemer präsentiert wurde. Gesamt wurden 3.925 Anzeigen verzeichnet, gestiegen sind etwa die Internetkriminalität und die Betretungsverbote. "Hier verzeichnen wir einen deutlichen Anstieg", so...

  • 20.05.20
Lokales
Über Schotterstraßen geht's oftmals nach Haus. Allerdings mit ganz schön viel Promille.

Steig ein
Die Promillestrecken im Bezirk Tulln

Serie Teil 3: Alkohol am Steuer ist schon lange kein Kavaliersdelikt mehr, Promillestrecken gibt es aber noch heute. BEZIRK TULLN. Es fängt mit einem Achterl beim Heurigen an, endet jedoch vielleicht erst beim fünften. Und dann? Auto stehen lassen oder doch über einen Schleichweg nach Hause? Im vergangenen Jahr sind in Niederösterreich durch Alkohol am Steuer zehn Menschen gestorben. Im Bezirk Tulln waren Alkolenker für 32 Unfälle verantwortlich. 38 Menschen sind dabei verletzt worden,...

  • 18.05.20
Lokales
Blaulichtorganisationen bei Motorradunfall im Einsatz.
3 Bilder

Einsatz am 17.5.
Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Am 17.5. kam es gegen 12 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Landesstraße 123 bei Rappoltenkirchen. SIEGHARTSKIRCHEN. In einer scharfen Rechtskurve kam ein Motorradfahrer zu Sturz. Dieser wurde anschließend über eine steil abfallende Böschung geschleudert. Nachkommende Verkehrsteilnehmer setzten die Rettungskette in Gang. Die Erstversorgung wurde durch die Mannschaft des Roten Kreuzes Sieghartskirchen bzw. durch den Notarzt des Roten Kreuzes Purkersdorf durchgeführt. Ebenso zur...

  • 18.05.20
Lokales
Auf einen Blick erkennt man, wo es oft kracht.

Steig ein Tulln
Die gefährlichsten Stellen im Bezirk

Serie Teil 2: Das sind die gefährlichsten Strecken im Bezirk. Doch es wird viel getan um die Straßen sicher zu machen. BEZIRK TULLN. Oft reichen schon ein paar Striche, um die Unfallzahl an einem Hotspot deutlich zu senken. Von Bodenmarkierungen über Verkehrszeichen bis hin zu größeren Umbauten, rund 100 Gefahrenstellen entschärft der NÖ Straßendienst pro Jahr. Das ist auch notwendig, denn im vergangenen Jahr sind in Niederösterreich 101 Menschen bei Unfällen gestorben. Auch die aktuelle...

  • 11.05.20
Lokales
Polizei kontrolliert die Motorradfahrer.
2 Bilder

Bezirk Tulln
"Aktion scharf" gegen rasende Biker

140 Organmandate, 289 Anzeigen und 137 anstatt erlaubten 70 km/h – Gefahr, Lärmbelästigung und eine unschlagbar gute Zusammenarbeit im Bezirk Tulln. BEZIRK TULLN. Von Großriedenthal bis Sieghartskirchen, von Sankt Andrä-Wördern bis Sitzenberg-Reidling – wenn die Motorradsaison beginnt, dann kann das Anrainer zur Weißglut treiben. Einerseits wegen der Gefahr von Unfällen und andererseits wegen der Lärmbelästigung. Beliebte Motorradstrecken sind: Königstetten, Scheiblingstein, Tulbinger Kogel,...

  • 11.05.20
Lokales
Doppelt so schnell als erlaubt fuhr ein 25-Jähriger.

Polizei Tulln
25-Jähriger raste mit 117 statt erlaubten 60 km/h

Presseaussendung der Polizei Niederösterreich: Führerscheinabnahme nach Geschwindigkeitsüberschreitung – Bezirk Tulln TULLN (pa). Bedienstete der Polizeiinspektion Tulln führten am Abend des 27. April 2020 auf der L 2156 im Stadtgemeindegebiet von Tulln Geschwindigkeitsmessungen durch. Gegen 18.40 Uhr lenkte ein 25-jähriger Mann aus dem Bezirk Tulln einen Pkw aus Richtung B 19 kommend in Richtung Trübensee, wobei er eine Sperrlinie überfuhr und sein Fahrzeug auf der Gegenfahrbahn...

  • 28.04.20
Lokales
SYMBOLFOTO:

Zehn Einbruchsdiebstähle geklärt
42-Jähriger hatte es auf Schmuck und Bargeld abgesehen

Eine Festnahme: 42-jähriger Ukrainer hatte es bei Wohnhauseinbrüchen hauptsächlich auf Bargeld und Schmuck abgesehen. TULLN / NÖ (pa). Nach einem Einbruchsdiebstahl am 18. August 2019 in ein Wohnhaus in Tulln an der Donau leiteten Beamte des Landeskriminalamtes Niederösterreich, Ermittlungsbereich Diebstahl, Erhebungen zu einer verdächtigen Person ein. Die Zusammenarbeit mit den georgischen Behörden ergab, dass es sich bei der beschuldigten Person, um einen 42-jährigen ukrainischen...

  • 24.04.20
Lokales
Die Kameraden konnten einen Hund retten.

Tierrettung am 21. April
Kameraden retten Hund aus Donau

Am 21.04.2020 um 13:43 alarmierte die Landeswarnzentrale die Feuerwehr Tulln zu einer Tierrettung auf der Donau im Streckenabschnitt 24. TULLN (pa). Höhe Langenschönbichl schaffte es ein Hund aufgrund der Strömung nicht mehr selbständig aus der Donau. Er entfernte sich immer weiter vom Ufer, weshalb die Besitzerin den Notruf wählte. Während die Feuerwehr Tulln das Rettungsboot klar machte, traf eine Polizeistreife am Einsatzort ein. Der Hund näherte sich wieder dem Ufer, weshalb es den...

  • 23.04.20
Lokales
Beschuldigter wurde ausgeforscht, er ist jedoch nicht geständig.

Brandstiftung in Tullner Wohnhaus
26-Jähriger wurde ausgeforscht

Presseaussendung der Polizei Niederösterreich TULLN (pa). Eine Bewohnerin eines mehrstöckigen Wohnhauses im Stadtgebiet von Tulln wurde am 17. April 2020, gegen 14:00 Uhr, im Obergeschoss auf Brandgeruch aufmerksam. Sie versuchte das Feuer im Wohnzimmer des Erdgeschosses vorerst selbst zu löschen und schlug telefonisch Alarm. Durch den raschen Einsatz der Feuerwehr konnte der Brand gelöscht werden. Personen oder Tiere kamen nicht zu Schaden. Das gesamte Wohnhaus wurde durch das...

  • 23.04.20
Lokales
Nach Einbruch in Klosterneuburg gesucht.

Einsatz in Klosterneuburg
Wohnhauseinbruch in Klosterneuburg - Polizei sucht Täter (Foto)

KLOSTENREUBURG (pa). Ein bislang unbekannter Täter brach am 5. März 2020 in ein Wohnhaus in Klosterneuburg ein und stahl Bargeld, Schmuck und Uhren. Dabei entstand ein Gesamtschaden, inklusive Sachschaden, im mittleren fünfstelligen Eurobereich. Eine Anordnung der Staatsanwaltschaft Korneuburg zur Veröffentlichung des Fotos des mutmaßlichen Täters liegt vor. Hinweise werden an die Polizeiinspektion Klosterneuburg unter der Telefonnummer 059133-3220 erbeten.

  • 01.04.20
Lokales
Raimund Schwaigerlehner über Schutzanzüge, verstärkte Polizeipräsenz und Uneinsichtige.

Coronavirus
Polizei stockt Beamte in NÖ's Bezirken auf

Mehr Polizeipräsenz auf den Straßen: Raimund Schwaigerlehner, Pressesprecher der Landespolizeidirektion NÖ über die Personalaufstockung, Uneinsichtige und Schutzanzüge. BEZIRK TULLN / NÖ. Die Straßen sind bei weitem nicht so befahren, wie noch vor einer Woche. Es fällt jedoch auf, dass die Polizei verstärkt Streife fährt. Für die Bezirksblätter Grund genug, um nachzufragen, welche Tätigkeiten bei den Beamten jetzt anfallen, ob Strafen verhängt wurden und worauf die Leute achten sollten....

  • 17.03.20
Lokales
Polizei warnt vor Cyberkriminalität.

Coronavirus
Polizei warnt vor Täuschungsversuchen im Netz

Presseaussendung der Polizei Niederösterreich: Cybersicherheit im Zusammenhang mit Viruspandemie BEZIRK TULLN / NÖ (pa) Angesichts der momentanen Situation erscheint es denkbar, dass Kriminelle versuchen werden, die Lage für sich zu nützen und insbesondere über Täuschungsversuche via Internet Kapital aus unvorsichtigem Nutzerverhalten zu schlagen. Tipps zur sicheren Internetnutzung: • Sorgen sie für einen adäquaten Schutz ihres Gerätes durch Firewall und aktuelle Virenschutzsoftware...

  • 17.03.20
Motor & Mobilität
Die Kinder freuten sich über den etwas anderen Unterricht.
2 Bilder

Volksschule Egon Schiele
Zitrone für zu schnelles fahren

Schüler der Volksschule Egon Schiele in Tulln konnten heute gemeinsam mit der Polizei Verkehrsteilnehmer kontrollieren. Fahrer, die zu schnell fuhren, bekamen statt einem Strafzettel eine Zitrone. Autolenker, welche die Geschwindigkeit einhielten, bekamen einen Apfel von den Kindern überreicht.  TULLN. Die Aktion hat heute in allen 2. Klassen der Egon Schiele Volksschule stattgefunden. Außerdem haben die Kinder der Mehrstufenklasse der 1. und 2. Schulstufe teilgenommen. Die Kinder waren von...

  • 13.03.20
Lokales
Symbolfoto: Mann ging mit Messer auf Frau los.

Raub im Bezirk Tulln
Frau mit Messer bedroht

BEZIRK TULLN (pa). Ein 17-jähriger dominikanischer Staatsbürger aus dem 10. Wiener Gemeindebezirk steht unter dem Verdacht, am 4. März 2020, gegen 14.45 Uhr, einen Raub im Gemeindegebiet von Zeiselmauer begangen zu haben. Dabei soll er auf offener Straße eine 49-Jährige aus dem Bezirk Tulln mit einem Messer mit einer Klingenlänge von ca. 20 cm bedroht und sie dadurch zur Herausgabe eines mittleren zweistelligen Eurobetrages genötigt haben. Polizist ins Gesicht getreten Auf seiner...

  • 06.03.20
Lokales
Hier soll mit Rauschgift gedealt worden sein.
4 Bilder

Prozess
Tullner Stadtturm als Suchtgift-Umschlagplatz

Gedealt wird hinter dem Turm: Bereits zum zweiten Mal wurde der Prozess gegen einen 32-jährigen Bosnier, der sich am Landesgericht St. Pölten wegen unerlaubten Umgangs mit Suchtgift und Nötigung zu verantworten hat, vertagt. Bisher beharrt der Angeklagte auf „nicht schuldig“. Die Anzeige zweier Schwestern und des Ex-Freundes brachten Ermittlungen in Gang, in deren Zentrum der Tullner Stadtturm als Dealertreff unter die Lupe genommen wurde. „Da sind immer so mehr als 20 Leute, die nach der...

  • 04.03.20
  •  1
Lokales
Beim "Eurospar" kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einem Seat und dem VW eines Taxiunternehmens.
5 Bilder

Tulln
Unfall in der Frauentorgasse

Die Feuerwehr Tulln wurde am 26.02.2020 um 14:34 Uhr zu einem Verkehrsunfall in der Frauentorgasse alarmiert. TULLN (pa). Auf einer Kreuzung beim "Eurospar" kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einem Seat und dem VW eines Taxiunternehmens. Eine Person musste vom Rettungsdienst versorgt und ins Universitätsklinikum gebracht werden. Nach der Unfallaufnahme durch die Exekutive wurde Ölbindemittel auf die Verkehrsflächen aufgebracht und die erheblich beschädigten Fahrzeuge gesichert...

  • 27.02.20
Lokales
Postenkommandant Bauer, Ketzer, Schübl, Baumgartner, Betreuungsbeamter Leser, Bezirkspolizei-Chefin Fiegl und Prinz.

Exekutive
Tulln ist Ausbildungshotspot für Polizeianwärter

Für Uniform den alten Beruf an Nagel gehängt – Polizist sein ist vielmehr Berufung als Beruf. TULLN. "Es ist schon eine große Herausforderung für die Polizeiinspektion Tulln, fünf bis sechs Aspiranten auszubilden", sagt Dominik Leser. Dafür zeichnet er aber als sogenannter Betreuungsbeamter verantwortlich. Polizisten braucht das Land und damit einhergehend wurden die Aufnahmebedingungen aufgrund der großen Nachfrage entsprechend geändert. Null komma fünf Zentimeter War früher etwa die...

  • 26.02.20
  •  1
Lokales
Kameraden der Stadtfeuerwehr im Einsatz
5 Bilder

Einsatz in Tulln am 19. Februar
Vier Autos auf alter Donaubrücke zusammengekracht

Am 18.02.2020 wurde die Feuerwehr Tulln um 18:45 Uhr zu einer Fahrzeugbergung beim Kreisverkehr nördlich der Alten Donaubrücke alarmiert. TULLN (pa). Vier Autos sind Mittwoch Abend zusammengekracht, die Lenker blieben unverletzt. Einer jedoch, musste den Führerschein abgeben. Er war zwar nicht Auslöser des Unfalls, aber mit 0,9 Promille unterwegs. Wie die Stadtfeuerwehr mitteilt, entstand an den Fahrzeugen Sachschaden, Betriebsmittel sind ausgeflossen. Nach Aufnahme des Sachverhalts setzten...

  • 20.02.20
Lokales
Am Valentinstag haben unbekannte Täter versucht, die Auslage mit einer Hacke einzuschlagen.
3 Bilder

Versuchter Einbruch in Tulln
Unbekannte schlugen mit Hacke gegen Juwelier-Auslage

Versuchter Einbruch bei Juwelier Figl: Polizei fahndet nach zwei Männern in dunkler Bekleidung. TULLN. "Wir bekamen einen Alarmanruf, mein Sohn ist sofort zum Geschäft gefahren", erzählt Walpurga Figl, Chefin des gleichnamigen Juweliers in der Wiener Straße. "Am Valentinstag gegen vier Uhr Früh haben zwei unbekannte Täter mit einer Hacke gegen die Auslage geschlagen", informiert Chefinspektor Josef Gurschl vom Bezirkspolizeikommando. Damit wurde der Alarm ausgelöst, die dunkel bekleideten...

  • 17.02.20
Lokales
Gruppeninspektor Norbert Schüller, Oberstleutnant Sonja Fiegl, Gruppeninspektor Josef Inführ und Kontrollinspektor Robert Bichl.

Pension
Inführ verabschiedet sich in Ruhestand

GROSSWEIKERSDORF / BEZIRK TULLN (pa). Oberstleutnant Sonja Fiegl, Chefin des Bezirkspolizeikommandos, verabschiedet Gruppeninspektor Josef Inführ nach fast vierzig Dienstjahren in die Pension und bedankt sich für die langjährige und vorbildliche Arbeit im Rayon von Großweikersdorf.

  • 14.02.20
Lokales

POLIZEIMELDUNG
Ermittlungserfolg der Polizeiinspektion Sieghartskirchen

SIEGHARTSKIRCHEN, BEZIRK TULLN (ph): In der Nacht vom 16. zum 17. November 2019 und in Nachtstunden des 4. Februar 2020 kam es in Sieghartskirchen zu Einbrüchen, Diebstahl  bzw. versuchten Einbrüchen im Vereinshaus eines Sportvereins  bzw. in Betrieben. Durch intensive und akribische Ermittlungsarbeit mit der Auswertung von sichergestellten Spuren konnten Bedienstete der Polizeiinspektion Sieghartskirchen einen 20-jährigen serbischen Staatsbürger als mutmaßlichen Täter ausforschen. Der...

  • 14.02.20
Lokales
Feuerwehr und Polizei waren in Tulln im Einsatz.
Video
11 Bilder

Feuer in Tullner Einkaufszentrum
Verdacht auf Brandstiftung in der Rosenarcade (mit Video)

Es waren Sekunden des Schreckens, als Romana Hauer sah, dass im hinteren Bereich des Modegeschäfts New Yorker Flammen hochschlugen. Umgehend griff sie zum Telefon und alarmierte die Feuerwehr. TULLN. "Die Mädels haben geistesgegenwärtig gehandelt und gute Arbeit geleistet", sagt Einsatzleiter Gerhard Müller. Doch auch die Brandmeldeanlage und der Wassersprenkler haben funktioniert. Heute, 13. Februar 2020, wurden die Kameraden der Stadtfeuerwehr zu einem Brand in die Rosenarcade gerufen....

  • 13.02.20
Lokales
Die sichergestellten Reitsatteln.
5 Bilder

Stadtgebiet Tulln
Reitsatteldiebstähle geklärt

Vorerst unbekannte Täter verübten seit Oktober 2019 mehrere Einbruchsdiebstähle in Reitställe in Wien und Niederösterreich, wobei sie jeweils die Sattelkammern aufbrachen und hochpreisige Reitsättel entwendeten. BEZIRK TULLN (pa). "Augrund des sehr guten Zusammenarbeit der Einsatzkräfte Landeskriminalamtes Niederösterreich, Ermittlungsbereich Diebstahl, in Zusammenarbeit mit der Kriminaldienstgruppe der Polizeiinspektion Tulln, konnten die Täter rasch ermittelt werden", erklärt...

  • 07.02.20
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.