radeln

Beiträge zum Thema radeln

Schon in der Vergangenheit haben die Aktivistinnen und Aktivisten Demos für eine bessere Radinfrastruktur in Wien organisiert.
2 3

Radeln for Future
"Radfahren muss sicherer werden"

Eine monatliche Raddemo macht auf fehlende Radwege aufmerksam. Der erste Termin ist am Freitag, 6. August. WIEN/ALSERGRUND. Radeln ist mehr als nur eine Art der Fortbewegung: Mittlerweile ist die Mobilitätsdebatte in Wien voll entbrannt. Können wir unsere Klimaziele erreichen, wenn wir gleichzeitig Stadtstraße, S1-Straße und Lobautunnel bauen? Nein, sagt die Initiative "Radeln for Future", die sich aus Aktivistinnen und Aktivisten aus verschiedenen Organisationen, unter anderem den "Parents For...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Christine Bazalka
Der E-Scooter Parkplatz am Hauptbahnhof Wien wurde von Bezirksvorsteher Marcus Franz (SPÖ) eingeweiht.

Hauptbahnhof Wien
Ein Parkplatz für E-Scooter

Ein eigener Parkplatz für die Elektro-Roller soll das "Abstell-Chaos" beim Hauptbahnhof Wien beenden. FAVORITEN. Die E-Scooter zum Ausborgen sind ein beliebtes Fortbewegungsmittel in Wien. Vor allem am Hauptbahnhof gibt es viele Menschen, die dieses günstige Angebot nutzen. Das einzige Problem: Nach dem Gebrauch werden die Elektro-Roller oft irgendwie in der Gegend stehen gelassen. Das ärgert die Passanten, die dann mitunter einen Slalom um diese "Hindernisse" laufen muss.  Eigener...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Die Aktion "Platz für Wien" hat 30.000 Unterschriften für sichere Radwege gesammelt.
2 2

Triester Straße und Stephansplatz
Zwei Demos fürs Klima

Am Freitag, 7. August 2020, fährt um 15.30 Uhr ein Fahrrad-Tross auf einer Fahrspur der Triesterstraße Richtung Innenstadt. FAVORITEN. Entlang der Triester Straße kann es am Freitag, 7. August, zu Verzögerungen kommen. Ab 15.30 Uhr startet die Verkehrsinitiative "Platz für Wien" eine Kundgebung: Gefahren wird von der Wienerbergstraße Richtung stadteinwärts. Dafür werden sie eine Fahrspur in Beschlag nehmen. Geplante Dauer: Rund eine Stunde. Die Veranstalter wollen damit auf ihre Forderung für...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Beim Radeln in Favoriten kann man Sport mit Kultur vereinen, so Bezirksvorsteher Marcus Franz.

Sport und Kultur in Favoriten
Rad-Routen zu Kunst am Wegrand

Das Projekt "RadKulTouren" lädt dazu ein, kulturelle Fahrradtouren durch den 10. Bezirk zu machen.  FAVORITEN. Das Projekt "RadKulTouren" lädt ein, kulturelle Fahrradtouren durch den 10. Bezirk zu machen. Radelnd entdecken Menschen neue Orte und spannende Geschichten über Favoriten.  Nun stehen die angebotenen Touren als gedruckte Karten im Agendabüro, der Bezirksvorstehung und bei Partnern wie der Volkshochschule, Bezirksmuseum, Pensionistenclubs sowie Radgeschäften und ausgewählten Hotels zur...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
8 1

Radfahren
Auch auf zwei Rädern sind Strafen teuer

Auch Fahrradfahrer müssen sich an die Verkehrsregeln halten. Für Fehlverhalten gibt es von der Polizei keine Nachsicht mehr. WIEN. Das Fahrrad erfreut sich gerade in den Sommermonaten größter Beliebtheit. Wiener steigen für kurze Strecken gerne mal auf ihren Drahtesel und fahren, anstatt im heißen Auto oder der engen U-Bahn zu sitzen, lieber auf zwei Rädern zu ihren Arbeitsstätten. Doch beinhaltet die umweltbewusste Fortbewegung keinen Freifahrtschein um gegen die allgemeinen Verkehrsregeln zu...

  • Wien
  • Larissa Reisenbauer
Die Fairnesszone am Donaukanal ist vielen Alsergrundern offensichtlich zu schmal.
2

Mitgestalten am Alsergrund
Das sind die beliebtesten Vorschläge beim Mitmach-Budget

Letzter Schritt beim Mitmach-Budget: Die Alsergrunder wurden zur Wahl gebeten. Diese Vorschläge haben am meisten polarisiert.  ALSERGRUND. Das Alsergrunder Mitmach-Budget geht in die letzte Runde. Nachdem alle Vorschläge, für die der Bezirk gar nicht zuständig ist, aussortiert worden waren, konnte über die verbliebenen Ideen abgestimmt werden. Nun ist wieder der Bezirk an der Reihe. Die am besten bewerteten Vorschläge werden in den Ausschüssen und Kommissionen der Bezirksvertretung diskutiert...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Maximilian Spitzauer
Valerie Wolff und Valentin Vodev haben mit ihrem klappbaren E-Rad eine Erfolgsstory begonnen.
1 1 6

Einfach hip durch die Stadt radeln

Ein Klapprad mit E-Motor und Formel-1-Know-how. Die Wiener Valerie Wolff und Valentin Vodev haben mit ihrem Start-up "Vello" das Fahrrad beinahe neu erfunden. MARIAHILF. "Wir haben das Rad nicht neu erfunden, aber es ist uns gelungen, das urbane Fahrrad neu zu definieren", so Valentin Vodev. Gemeinsam mit Gattin Valerie Wolff haben sie ein Faltrad entworfen, das keinen Vergleich zu scheuen braucht. Begonnen hat alles 2013. Da wollten die beiden Wiener ein Fortbewegungsmittel für die Stadt...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.