rek2015

Beiträge zum Thema rek2015

Gesundheit
Natascha Achner gewinnt eine Wochenend-Wanderung auf dem Alpen-Adria-Trail – WOCHE-Prokurist Markus Galli gratuliert

Hommage an Urlaubsland Kärnten gewinnt

Natascha Achner gewinnt WOCHE-Aktion „Regionauten entdecken Kärnten neu“. Ihren Urlaub hat Natascha Achner aus St. Veit heuer im eigenen Land verbracht. Einige schöne Platzerln wie die Klagenfurter Hütte und die Pörtschacher Promenade hat sie in einem Beitrag bei der Mitmach-Aktion der WOCHE, „Regionauten entdecken Kärnten neu“ beschrieben und gewonnen. Während des Sommers konnten alle Regionauten Beiträge über ihre Lieblingsplätze in Kärnten verfassen und unter www.meinbezirk.at/rek2015...

  • 31.08.15
  •  2
  •  6
Lokales
50 Bilder

Rundwanderung Verditz - Schwarz See

Von der Ortschaft Afritz aus erreicht man über die Verditzer Straße den Lärchenboden, wo genügend Parkmöglichkeiten vorhanden sind. Von dort führt diese mittelschwere Rundwanderung zum idyllischen Schwarzsee. Über schöne Waldwege führt der Wanderweg Nr. 27 hinauf bis zum Schwarzsee. Nach einer Umrundung des kleinen Sees kann man sich in der Schwarzseehütte stärken, die von Mitte Mai bis Anfang Oktober geöffnet ist. Danach nimmt man den Wanderweg Nr. 28, auf dem man nach ca. 1 Kilometer nach...

  • 30.08.15
  •  20
  •  25
Lokales
32 Bilder

Alpenbad St.Leonhardt

Um 1500 soll, der Sage nach, von einem weißen Stier die Quelle aufgegraben worden sein. 1528 wurde eine Kapelle errichtet, 1546 eine Kirche, welche über der Quelle steht. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts wurde hier vom Himmelberger Gewerke eine Badeanlage geschaffen. Die einstmals florierende Badeanstalt wurde jedoch um 1965 stillgelegt. Von Sirnitz fährt man etwa etwa 3 km auf einer steilen und engen Forststrasse durch den Wald. Auf 1.100 m Seehöhe öffnet sich eine Lichtung und man steht vor...

  • 23.08.15
  •  5
  •  11
Lokales
58 Bilder

Das Goldeck (2142 m)

Vom Parkplatz des ehemaligen Gasthauses Seetal (1883 m) geht man in westlicher Richtung. In einer scharfen Linkskurve, bei der Kapeller Alm (1854 m), zweigt rechts ein Pfad ab, der zur Gusenalm (1740 m) führt. Hinter der Hütte führt der Pfad bergauf, bis er sich nach rechts wendet und auf dem Südwestgrat hinaufführt bis zum Seetaler Nock (2130 m). Entweder nordseitig unterhalb des Seetaler Nocks weiter oder diesen nach einem kurzen Anstieg überqueren. Der Gipfel des Goldecks (2142 m) wird dann...

  • 23.08.15
  •  9
  •  14
Lokales
Schutzpatron der Wanderer
30 Bilder

weitWandern zum Klösterle mit Panoramaaussicht....

... gelenkschonend wandern und trotzdem eine schöne Aussicht genießen. Das erlebte ich am Weg von Arriach nach Klösterle am Fuße der Gerlitze, wo ich diesmal über Buchholz nach Arriach fuhr. Vorbei an gepflegten Bauernhöfen und auf naturbelassenen Waldwegen und beim Naturdenkmal "Linde" ging es zum Klösterle. Am Ende angekommen bestaunte ich noch den monströsen Wanderschuh. Um 16:30 Uhr fuhr ich mit dem Bus zurück nach Arriach. So durfte ich auf gemütlichen Wald- und Wiesenwegen mit...

  • 19.08.15
  •  6
  •  17
Lokales

Heimatgefühl zum Lesen ...
"Meine Heimat", dachte ich mit Stolz und ein Glücksgefühl durchströmte meinen Körper...

Es war um die Mittagszeit, als ich endlich die Alm erreichte. Der Himmel, von so einem unvergleichbaren Blau, war wolkenlos in der Schober- und Großglocknergruppe und mein Blick verweilte auf dem <a target="_blank" rel="nofollow" href="http://www.kaernten.at/de/articles/view/32?utm_source=meinbezirk.at_rek2015&utm_medium=NPHT_MeineHeimat&utm_campaign=Sommer_2015_AT_Koops">Großglockner</a>. Welch ein Panorama, für mich war es Alltag und doch immer wieder...

  • 16.08.15
  •  7
  •  25
Lokales
61 Bilder

Rundtour zum Großen Rosennock (2440 m)

Nach dem Regen am Morgen entschlossen wir uns doch eine Wanderung ausgehend vom Erlacherhaus auf den höchsten Berg des Biosphärenparks Nockberge den Großen Rosennock (2440m) zu unternehmen. Nach 5 km und 928 Höhenmetern erreichten wir den höchsten Punkt unserer Wanderung. Aber dafür wurden wir mit einem Rundumblick belohnt. Zurück ging es rund um den Nassbodensee ( 2029m) und weiter zum Ausgangspunkt dem Erlacherhaus. Ohne einen Tropfen Regen konnten wir die Heimfahrt antreten. Weitere...

  • 15.08.15
  •  20
  •  21
Lokales
Das Ziel unserer Reise wurde gemütlich erreicht!
42 Bilder

Wandern, Entspannen, Abschalten und Verwöhnen in Osttirol!

Vier tolle Tage im und um das SPA HOTEL "ZEDERN KLANG"! Erstmalig konnten wir glücklicherweise einen Wanderurlaub in Dorf bei Hopfgarten im Defereggental, im Herzen Osttirols geniesen. Nach freundlichen Empfang im Hotel, welches schon beim Eintritt ein Naturerlebnis voll Komfort vermittelt, wurde uns ein großzügiges, mit Zirbenholzbetten und allem Komfort ausgestattetes Zimmer übergeben. Um die Zeit zu nützen, machten wir gleich einen Spaziergang entlang der teilweise kraftvoll...

  • 15.08.15
  •  2
Freizeit
Gipfelhaus
31 Bilder

Gerlitzen- Gipfel bis zur Mittelstation

Dieser Tage wollte ich der Hitze entfliehen. Mit der Seilbahn von Annenheim hinauf in zwei Abschnitten zum Gipfel. Oben angekommen tat der Wind sein Bestes dazu und kühlte meinen Körper schützte aber nicht vor den Sonnenbrand welchen ich am Ende im Tal unschwer erkennen bzw auch spüren durfte. Also oben angekommen da waren Paragleiter welche auch Tandemflüge machten. Es war ein emsiges Treiben beim Abflug in der Luft bei besten Windverhältnissen. Börserlbedingt begab ich mich mit meinen...

  • 14.08.15
  •  9
  •  13
Freizeit
Gesteinsblöcke im Biosphärenpark Nockberge
48 Bilder

Wanderung von der Prießhütte neben der Nockalmstraße zum Königstuhl

Verschiedene Gesteinsblöcke haben sich auf der Stangalm wohl abgelagert, wo sind die wohl hergekommen vom Berg runter EISZEIT. Infos zur Nockalmstraße - hier! Weitere Details zu den Wanderungen im Biosphärenpark Nockberge: Rundwanderung Königstuhl - hier! Wanderung zur Tangernerhütte/Stangalmhütte - hier!

  • 13.08.15
  •  7
  •  7
Lokales
Blick durch den Airwalk runter auf die Mauer und den Boden
67 Bilder

Maltatal Hochalmstraße - Kölnbreinsperre - Osnabrücker Hütte

Wer enge Straßen, Steigungen, Kurven und viele aus Fels gehauene Natursteintunnel liebt, der sollte die 14 km lange Maltatal Hochalmstraße befahren. Je höher man kommt, umso öfter hat man bereits den Blick auf die imposante, Österreichs höchstgelegene Staumauer, die Kölnbreinsperre. Sie wurde in den 70er Jahren errichtet, Bauzeit war fast 8 Jahre, über 20 Leute sind damals in dieser Bauphase leider ums Leben gekommen. 2010 wurde dann eine Aussichtsplattform dazugebaut, Airwalk, mit...

  • 13.08.15
  •  4
  •  7
Lokales
43 Bilder

.. zwischen Zirben, Speik und urigen Hütten im LangalmTal

...… am Berg ist die Hitze erträglicher. Daher fuhr ich in die UNESCO Nationalpark Gemeinde Kaning und danach in das naturbelassene Langalmtal. Vorbei an der gemütlichen Aichholzerhütte und der Veidlhütte kehrte ich bei der „Petodnighütte“ ein. Die Hüttenwirtin servierte mir einen „Kaiserschmarrn im Rexglas“. Das ist eine Eigenkomposition von Karin, damit dieser bis zum letzten Bissen warm genossen werden kann. Hmm.. sehr empfehlenswert. Weiter ging es zum Erlacherhaus. Auf den Spuren des...

  • 12.08.15
  •  16
  •  16
Lokales
3-Seen-Runde auf der Turracher Höhe
98 Bilder

3 Seen-Runde (Turracher Höhe)

Eine lustige Wandergruppe traf sich auf der Turracher Höhe um bei der 3 Seen Runde dabei zu sein. Das Wetter zeigte sich von der besten Seite, auch die Wanderer groß und klein hatten viel Spaß am Familienwandertag 2015. Zu den Details - 3-Seen-Weg Turrachersee - Grünsee - Schwarzsee Wo: 3 Seen - Runde, 9565 Turracher Hu00f6he auf Karte anzeigen

  • 11.08.15
  •  11
  •  18
Freizeit
Nationalparkbahn Brunnach
92 Bilder

Mallnock und Klomnock

Ausgangspunkt ist der Parkplatz bei der Brunnach-Seilbahn. Mit der Nationalparkbahn geht es hinauf auf die Bergstation (1.908m). Von hier oben hat man schon einen schönen Ausblick auf die umliegenden Nockberge. Besonders auf den Rosennock und den Predigerstuhl. Entlang der Brunnachhöhe geht es hinauf auf den Mallnock (2226m). Danach geht man den Kamm entlang Richtung Klomnock (2331m). Am Gipfel oben hat man eine schöne Aussicht auf die Nockalmstraße und die Nockberge. Anschließend geht man...

  • 11.08.15
  •  4
  •  7
Lokales
Sarah hat sich für diesen Lieblingsplatz entschieden...
14 Bilder

Kärntenweit erlebnisreich - das schönste Platzerl in Kärnten ist dort, wo man gerade verweilt...

Kärnten - ein landschaftliches Naturjuwel von unvergleichbarer Schönheit; in einer einzigartigen, lieblichen Landschaft! Wo die Gipfel der Berge schon die Wolken berühren! Wo die urigen Wälder rauschen und wiegen sich im Wind! Wo die Wellen spielerisch sich an den Ufern der unzähligen Seen brechen! Dort wo das Leben pulsiert; da ist meine Heimat; da bin ich zu Haus! Ich kapituliere, es ist mir nicht möglich, in einer befristeten Zeit all das Schöne, was Kärnten bietet, zu...

  • 08.08.15
  •  2
  •  10
Lokales
Pasterze am Grossglockner
2 Bilder

Wanderung im Angesicht des Großglockners

Den Gamsgrubenweg mit Blick auf die Pasterze und den Großglockner entlangspazieren, etwas steiler hinauf zur Oberwalderhütte und gemütlich weiter zum mittleren Bärenkopf. Atemberaubendes Berg- und Gletscherpanorama, auf der Salzburger Seite zeigt sich der Stausee Mooserboden (Kaprun) Zu den Details Gletscherweg Pasterze mit Gamsgrubenweg Zum Nationalpark Hohe Tauern Kärnten

  • 07.08.15
  •  2
  •  5
Lokales
4 Bilder

Mein Drahtesel und ich... meistern wie Grazien, die Radwege entlang der Drau!

Mein Esel ist recht seltsam, er frisst nicht Korn, noch Heu; sein brauner Ledersattel ist auch nicht mehr ganz neu! Nur Wiesenklee und Disteln, die liebt er nicht so sehr! Was er aber über alles liebt, das ist ein richtig gutes, schmieriges Öl! Er stört sich nicht am Asphalt, und nicht am Kraftverkehr. Er läuft fast lautlos, gleich dem Vehikel auf luftgefüllten "Gummischläuchen mit Profil", verlässlich dahin! Das komischste am Esel ist, das er auch klappern kann, wenn...

  • 06.08.15
  •  1
  •  12
Leute
18 Bilder

Die Kandelaberfichte...

Nach der Wanderung rund um den Wöllaner - Nock machten wir noch einen Abstecher zur Kandelaberfichte. Direkt am Arriacher Hofwanderweg, erregt eine mächtige, knorrige Fichte die Aufmerksamkeit. Der als Naturdenkmal ausgewiesene Baum wird als Kandelaberfichte bezeichnet, da sieben Stämme vom Hauptstamm in die Höhe gewachsen sind und die Form eines überdimensionalen Kerzenhalters (Kandelaberleuchter) haben. Der Umfang des Hauptstammes beträgt acht Meter und die Höhe rund 35 m. Um die...

  • 02.08.15
  •  12
  •  20
Lokales
69 Bilder

Rund um den Wöllaner Nock

Ausgangspunkt für die Runde rund um den Wöllaner Nock ist die „Plagrast“ auf ca. 1800 m Seehöhe.. Ab hier folgt man der Fahrstraße bergwärts bis zur Fliegerkurve - hier sind bei passenden Bedingungen meist einige Modellflieger zu beobachten. Bei dieser Kurve verlässt man die Mautstraße und folgt der Markierung Weg Nr. 164 u. Alpe Adria Trail zuerst etwas steiler und dann flacher werdend bis auf den Gipfel des vorderen Wöllaner Nock (2090 m). Der Weg verläuft jetzt über eine weite Senke Richtung...

  • 02.08.15
  •  10
  •  20
Lokales
Mama ist nicht ganz schwindelfrei; wie gut, wenn man sich dann an einer starken Schultern halten kann...
25 Bilder

erlebnisreiche Ferienzeit - Pyramidenkogel / Wörthersee & eine Bootfahrt auf dem Faakersee

Der Pyramidenkogel bietet einen Panoramablick mit vituellem Rundgang! Ein hochmoderner Lift führt die Besucher direkt bis zu den Aussichtsplattformen, die auch über die Treppe erreichbar sind. Die Spiralform des 100 m hohen Turmes, erbaut aus Lärchenholz unserer heimischen Wälder, eröffnet beim Treppenaufstieg und auf den Aussichtsebenen einen Ausblick auf die herrliche See- und Berglandschaft Kärntens! Von hier aus bietet sich "turmhoch" eine herrliche Aussicht mit...

  • 01.08.15
  •  3
  •  7
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.