Restaurant

Beiträge zum Thema Restaurant

Habibi & Hawara Seestadt: Zehn neue Arbeitsplätze, vier neue Lehrstellen und zwei weitere Mitarbeiter werden bei der neuen Filiale eingestellt.
3

Inklusion am Arbeitsmarkt
Habibi & Hawara kommt in die Seestadt

Bereits im November 2020 will Habibi & Hawara ihren vierten Standort in der Seestadt eröffnen. Zur Finanzierung startet das Unternehmen ein Crowdfunding. DONAUSTADT. Habibi & Hawara ist kein normales österreichisch-orientalisches Restaurant- und Cateringunternehmen. Die Besonderheit ist, dass sie Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund einen sicheren Arbeitsplatz, Ausbildung und somit ein Sprungbrett ins Unternehmertum bieten. Das Konzept hat sich bewährt, das zeigt sich...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Sophie Brandl
Tamara und Hartmuth Beck betreiben das vegane Lokal Velani auf der Schönbrunner Straße 235.
11

Gesundes Essen in Meidling
Wiener Küche auf vegane Art

Hartmuth Beck und seine Tochter Tamara betreiben das Velani. Sie servieren Wiener Küche, aber rein vegan. MEIDLING. Eigentlich kommt Hartmuth Beck aus der IT-Branche und hat seit 30 Jahren eine eigene Firma. Aber der 53-Jährige wollte noch einmal etwas Neues starten. Dass er Gastwirt wird, ist seiner Tochter Tamara geschuldet: Sie macht die Ausbildung zur veganen Ernährungsberaterin. Was lag also näher, als ein Lokal zu eröffnen? Schon bald wussten die beiden: Der Betrieb in der...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Hausmannskost mit viel Liebe: Seit 2007 betreiben Bettina und Wolfgang Graf ihr Restaurant "Zum Burgenländer" im Stadion Center.
1 7

Restaurant "Zum Burgenländer"
Wirtshaus mit Dorfcharakter direkt im Stadion Center

Von Eiernockerl über Kaspressknödel bis hin zu Backhendl oder Schweinsbraten: "Zum Burgenländer" bietet heimische Spezialitäten aus regionalen Zutaten. Das Restaurant wurde 2007 im Stadion Center eröffnet. LEOPOLDSTADT. Einen echten Traditionsbetrieb vermutet man wohl kaum in einem Einkaufszentrum. Doch genau dort betreiben Wolfgang und Bettina Graf seit 2007 ihr Restaurant mit Dorfcharakter "Zum Burgenländer". Im Stadion Center wird klassische österreichische Küche mit kreativen...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Alles neu am Wallensteinplatz 6: Aus der Kabarettbühne wird künftig eine Platz für Musiktheater, Konzerte und Varieté. Kabarettisten treten nur noch vereinzelt auf.
1 4 2

Theater und Café in der Brigittenau
Das "Vindobona" eröffnet mit neuem Konzept

Neueröffnung im August: Die Kabarettbühne am Wallensteinplatz wird zum multifunktionellen Theatersaal. Neuer Betreiber des "Vindobona" ist die Culinarical GmbH. BRIGITTENAU. Jahrzehntelang befand sich mit dem „Vindobona“ eine der eine traditionsreichsten Kabarett- und Kleinkunstbühnen im Herzen der Brigittenau. Doch im Februar kam die Hiobsbotschaft: Der Betreiber Albert Schmidleitner, der bis 2019 auch das Kabarett Simpl im 1. Bezirk betrieb, musste Insolvenz anmelden. Damit schloss das...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Karolina Szalaiova ist die Besitzerin des charmanten Lokals "Reinwein" in der Reindorfgasse 10.

Reindorfgasse
Grätzel-Hit "Reinwein"

"Reinwein"-Besitzerin Karolina Szalaiova lädt zum saisonalen Schmaus in neuem Glanz. RUDOLFSHEIM. Saisonale Spezialitäten, Flammkuchen oder Knusperteller mit einem erfrischenden Craft Beer oder einem Glas Wein: Das "Reinwein" in der Reindorfgasse 10 ist der soziale Treffpunkt in Rudolfsheim-Fünfhaus. Den Lockdown hat Besitzerin Karolina Szalaiova für eine Erneuerung genutzt. "Dankeschön an die Gäste"Seit mittlerweile fünf Jahren gibt es das Lokal "Reinwein". Die Speisen variieren je...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Sophie Brandl
Anzeige
7

Ristorante Il Melograno in 1010 Wien Innere Stadt
Italienisches Luxus-Urlaubsfeeling im Herzen Wiens

Bella Italia – ein Land, das all unsere Sinne verzaubert. Roberto d’Atri, Geschäftsführer des Ristorante Il Melograno, ist selbst gebürtiger Süditaliener, aus Apulien um genau zu sein, und lebt die mediterrane Gastfreundschaft. Gemeinsam mit seinem Team lädt er seine Gäste auf eine kulinarische Reise ans Ende des Stiefels ein. Gelegen in der romantischen Blumenstockgasse im ersten Wiener Bezirk, nur unweit des Stephansdoms, liegt das edle Lokal mit lauschigem Gastgarten. Inmitten von...

  • Wien
  • bz-Wiener Bezirkszeitung: Unternehmen im Blickpunkt
Anzeige
1 Video 5

Handwerk Restaurant in 1070 Wien Neubau
Exquisite KOSTbarkeiten zum Abholen

Kommen Sie in den Genuss der Handwerk KOSTbarkeiten. Das Team rund um Küchenchef Christoph Stiglitz hat sich jede Menge einfallen lassen. Ab und zu sollte man sich kulinarisch auch einmal verwöhnen lassen. Das Handwerk Restaurant im ARCOTEL Wimberger bietet seinen Gästen nun auch ein Abholservice an, damit auch zuhause ein echtes Geschmackserlebnis genossen werden kann. Und das gelingt am besten, wenn man wie das Handwerk Restaurant auf höchste Qualität der Zutaten achtet.  Das Team rund...

  • Wien
  • Neubau
  • bz-Wiener Bezirkszeitung: Unternehmen im Blickpunkt
Im Vergleich zu 2019 muss der Saisonauftakt im Schweizerhaus heuer kleiner ausfallen (Archivfoto).
3 2

Corona in Wien
Das Schweizerhaus holt 100. Saisonauftakt nach

Am 15. Mai öffnet das Schweizerhaus wieder seine Türen. Doch startet die 100. Saison – aufgrund der aktuellen Situation –  ohne große Feier und ohne Live-Musik. LEOPOLDSTADT. Bald ist es endlich wieder soweit: Lokale dürfen ab Freitag, 15. Mai, wieder ihre Türen öffnen. Auch im Prater wird Familie Kolarik das Schweizerhaus wieder aufsperren – natürlich unter Berücksichtigung aller Schutzmaßnahmen. Aufgrund der Pandemie konnte Familie Kolarik nicht wie geplant im März mit den Gästen in...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
"Wir lächeln, wirklich!"  - Walter Wendt, Wirt des Maxing Stüberls, sieht dem 15. Mai freudig entgegen – auch wenn man es nicht sieht.
3

Ab 15. Mai
Ein Wiedersehen beim Stammwirt in Hietzing

Es ist so weit: Ab 15. Mai dürfen die Lokale in Hietzing wieder Gäste bewirten – allerdings mit Einschränkungen. HIETZING. Die Gastronomen im 13. Bezirk haben eine – im wahrsten Sinne des Wortes – lange Durststrecke hinter sich. Wochenlang mussten sie aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus geschlossen bleiben. Jetzt ist Licht am Ende der Zwangssperrstunden zu sehen. "Der 15. Mai steht: Dann darf unsere Gastronomie wieder aufsperren", freut sich Peter Dobcak,...

  • Wien
  • Hietzing
  • Ernst Georg Berger
Auch die Lokale "Nussgart’l", "Coretto" und "Dal Maestro" öffnen ab 15. Mai wieder ihre Türen.
2

Corona in Wien
Brigittenauer Lokale sperren unter Vorbehalt wieder auf

Von Maskenpflicht biszu fixen Öffnungszeiten: Am 15. Mai öffnet die Brigittenauer Gastronomie ihre Türen. Doch gelten bestimmte Regeln. BRIGITTENAU. "Der 15. Mai steht. Dann darf unsere Gastronomie wieder aufsperren", freut sich Peter Dobcak, Gastro-Fachgruppenobmann der Wiener Wirtschaftskammer. "Aufsperren ja, aber" ist das Motto, denn es müssen gewisse Regeln eingehalten werden. "Der Schutz der Gesundheit von Mitarbeitern und Gästen ist oberstes Gebot", stellt Tourismusministerin...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Paul Ivić verkocht nur Hochwertiges.
1 2

Träum dein Wien
Stopp dem Verschwenden

Essen gehört nicht in den Müll: Das ist Sarah Stabers Vision, die sie bei "Träum dein Wien" eingereicht hat. WIEN. Was kann, soll und wird sich in Wien ändern? Das wollte die bz-Initiative „Träum dein Wien“ von den Wienern wissen. Sarah Staber ist angehende Volksschullehrerin. "Im Alltag wird häufig achtlos mit Lebensmitteln umgegangen. Schulkinder beißen oft nur einmal von ihrer Jause ab und werfen den Rest weg", sagt sie. "Da muss sich etwas ändern!" Ihr Traumpate Paul Ivić ist...

  • Wien
  • Mathias Kautzky
Essen telefonisch oder online bestellen kann man in vielen Bezirken.
5

Coronavirus
Welche Restaurants in Wien liefern

Wer keine Lust hat den Kochlöffel zu schwingen, kann sich von zahlreichen Lokalen in Wien verköstigen lassen. Dafür muss man nicht einmal die Wohnung verlassen, da viele Restaurants mittlerweile auch einen Lieferdienst haben.  WIEN. In allen Bezirken gibt es Gastronomen, bei denen man Essen telefonisch oder online bestellen kann: Plachutta: Wollzeile 38, 01 5121577 oder bringen@plachutta.at Öfferl Dampfbäckerei: Wollzeile 31, 02522 8837 oderwollzeile@oefferl.bio Fleischerei Kröppel:...

  • Wien
  • Mathias Kautzky
Wiener Schnitzel, Cordon Bleu oder Fiakergulasch kann man täglich (außer Dienstag) beim Gasthaus Kopp bestellen.
3 2

Coronavirus
Brigittenauer Grätzellokale bieten jetzt Lieferservice

Gasthaus Kopp, Rongits oder Dal Maestro: Nach der Schließung stellen auch kleine Restaurants in der Brigittenau auf Lieferung und Abholung um. Die bz hat einen Überblick zusammengestellt. BRIGITTENAU. Alle Restaurants im Bezirk haben seit vergangener Woche aufgrund der Maßnahmen gegen das Coronavirus ihre Türen geschlossen. Während Kunden dadurch "nur" auf gutes Essen verzichten müssen, bedeutet es für die Gastronomen erhebliche finanzielle Einbußen. Für nicht wenige der Brigittenauer Lokale...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Starkoch Paul Ivic verkocht in seinem Restaurant "Tian" nur Hochwertiges.
1 2

Lebensmittelverschwendung
So teuer sind Hamsterkäufe

Der vegetarische Spitzenkoch Paul Ivic legt nicht nur in seinem vegetarischen Restaurant größten Wert darauf, keine Lebensmittel wegzuwerfen. WIEN. Paul Ivic ist Koch, nein - Spitzenkoch: Ausgerechnet in der Schnitzel-Hauptstadt Wien hat er mit seinem vegetarischen Innenstadt-Restaurant Tian in der Himmelpfortgasse 23 einen Michelin-Stern erobert. Seine Devise: "Essen braucht eine Seele." Darum verwendet er nur hochwertige Lebensmittel und legt Wert darauf alles zu verwerten, um nichts...

  • Wien
  • Mathias Kautzky
"Gemeinsam im 7ten" ermöglicht kontaktlose Einkäufe bei Neubaus Unternehmen – so auch bei Kurt Wilhelm von "Wald & Wiese".

#neubaubringts
Mit "Gemeinsam im7ten" gelingt der Grätzel-Zusammenhalt

Der siebte Bezirk macht es möglich: Kontaktloses und vor allem lokales Einkaufen von der Couch aus. NEUBAU. In Zeiten des Coronavirus gilt die Devise, zu Hause zu bleiben und soziale Kontakte zu meiden. Die Initiative "Gemeinsam im 7ten" macht es jetzt möglich, regional und online einzukaufen. "’Gemeinsam im 7ten’ heißt für uns, auch in Zeiten der Krise aufeinander zu schauen", unterstreicht Bezirksvorsteher Markus Reiter (Grüne). Die Grätzel-Plattform www.im7ten.com hat eine umfangreiche...

  • Wien
  • Neubau
  • Sophie Brandl
Zehn Grillhütten, drei Bars und einen Take-away-Stand will das "Feuerdorf" im Sommer im Prater betreiben.
2

Restaurant Donaukanal
"Feuerdorf" zieht im Sommer in den Prater

"Feuerdorf" Donaukanal: Die Holzhütten gehen im Sommer nicht außer Betrieb, stattdessen sollen sie ein Übergangsquartier im Prater bekommen. INNERE STADT/LEOPOLDSTADT. Im März endet die Wintersaison am Donaukanal und das "Feuerdorf" muss seine Türen schließen. Zur Freude der benachbarten Leopoldstädter: Denn während der Sommermonate soll das Restaurant in den Prater übersiedeln. Geplant sind zehn Hütten, in denen Gäste ihr Essen selbst grillen können. Zudem soll es 250 Plätze im Freien,...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Besitzer Isa Tanriverdi, Koch Cristian Baena und Kellner Ricci Davide (v.l.) heißen Gäste im "La Oliva" willkommen.
1 4

La Oliva
Spanische Küche mitten am Alsergrund

Fans der spanischen und mediterranen Küche werden im "La Oliva" in der Währinger Straße 22 fündig. ALSERGRUND. Patatas Bravas, Oliven, hauchdünn geschnittener Schinken, dazu Käse und eine Paella: Das und viel mehr bietet das "La Oliva" in der Währinger Straße 22. Lokalbesitzer Isa Tanriverdi lädt darin zu einer Reise in die spanische und mediterrane Küche ein. Geführt wird das Lokal vom Kellner Ricci Davide und dem Koch Cristian Baena. "Ich habe ihnen gesagt, dass die beiden das machen...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Sophie Brandl
Die "Pizzeria il Mercato" ist ein echter Geheimtipp. "Bei 480 Grad Hitze wird die Pizza hier in 90 Sekunden perfekt", sagt Florian Hoffer.
2

Pizzeria il Mercato
Ein Stück Neapel am Vorgartenmarkt

"Pizzeria il Mercato": Das Geheimnis zur perfekten Pizza sind Zutaten aus Neapel und ganz viel "Amore". LEOPOLDSTADT. Der Vorgartenmarkt und das Grätzel rundherum erleben in letzter Zeit einen regelrechten gastronomischen Aufschwung. Immer mehr neue Lokale sperren im Stuwerviertel auf. Mit der Neueröffnung der "Pizzeria il Mercato" vor zirka einem Monat gibt es nun auch ein Stück Neapel am Vorgartenmarkt. Der gebürtige Italiener Florian Hoffer und sein Geschäftspartner Mihaly Czine...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Naz Kücüktekin
Vom Pop-up zum Fixpunkt: Die Tapasbar "Kikki Bā" in der Schleifmühlgasse 8.
5

"Kikko Bā"
Eine Tapasbar à la "Mochi im Freihausviertel

Das Lokal "Kikko Bā" bringt japanische Gerichte und eine Auswahl an Sake auf die Wieden. WIEDEN. Die japanische Tapasbar "Kikko Bā" in der Schleifmühlgasse 8 ist seit Juli ein kulinarischer Hotspot auf der Wieden. Im ehemaligen Coté Sud war die Bar ursprünglich als temporäre Zwischennutzung gedacht.  Bespielt wird das Lokal von der "Mochi"-Gruppe, die bereits an mehreren Standorten für ihre japanische Küche bekannt sind. Doch jetzt schlägt das Pop-up-Lokal "Kikko Bā" Wurzeln und...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Helmut Pringer und Nicole Helmreich und  bieten bei "der Burgenländer" auch Weinverkostungen an.
1 4

der Burgenländer
Regionale Spezialitäten direkt aus dem Burgenland

Nordbahnviertel: "Der Burgenländer" bietet eine Kombination aus Genuss und Einkaufserlebnis. LEOPOLDSTADT. Die Vorliebe, frische Lebensmittel auf regionalen Märkten auszuwählen, mit den Produzenten über Herkunft und Verarbeitung zu plaudern und die Freude an der Zubereitung: All das brachte Helmut Piringer und Nicole Helmreich auf die Idee, einen eigenen Standort im Nordbahnviertel zu eröffnen. Doch handelt es sich beim "Burgenländer" um kein herkömmliches Geschäft. Das Besondere ist die...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Mike Gross und Regina Welk betreiben das französisch angehauchte Restaurant "Fischerie" in der Praterstraße 49.
8

"Fischerie" Pratertsraße
Von Frankreich, Fisch und süßen Sachen

In der "Fischerie" gibt es neben Fischspezialitäten französische Patisserie und Delikatessen zum Mitnehmen. LEOPOLDSTADT. „Fischerie" nennt sich das 2019 in der Praterstraße 49 eröffnete Lokal. Wie der Name vermuten lässt, dreht sich hier (fast) alles um Fisch. Im Stil eines französischen Bistros gestaltet, jedoch in den Ausmaßen eines Restaurants, präsentiert sich das schicke Restaurant von Regina Welk und Mike Gross seinen frankophilen Gästen. Doch warum haben sich ein gebürtiger...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Wolfgang Unger
Restaurant "Wohnküche": Ob Paprikahendl, Erdäpfelgulasch oder Martinigansl – Besitzer und Küchenchef Andreas Brunner interpretiert "Wirtshausklassiker" auf moderne Art.
3

"Wohnküche" Brigittenau
Ein Grätzelwirt der etwas anderen Art

Traunfelsgasse 1: In der neuen "Wohnküche" werden Wirtshausklassiker modern interpretiert. BRIIGTTENAU. Wo sich einst die "Klostermarie" befand, hat ein neues Gasthaus seine Türen geöffnet. Doch ist die "Wohnküche" in der Traunfelsgasse 1 kein klassisches Wirtshaus. Ob Paprikahendl, Erdäpfelgulasch oder Martinigansl – Besitzer und Küchenchef Andreas Brunner interpretiert "Wirtshausklassiker" auf moderne Art. "Ich koche fast ausschließlich bio und versuche, so regional und saisonal...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
Trotz der guten Lage konnte sich das Beisl nicht halten.
2 3

Kult-Beisl insolvent
Sopherl am Naschmarkt vor dem Aus

Das 1973 gegründete Sopherl an der linken Wienzeile 34 ist ein Wiener Traditions-Beisl. Oder wie man jetzt sagen muss: Es war ein Wiener Traditionsbeisl. MARIAHILF. Bis weit in die 2000-er Jahre galt das „Sopherl“ als einfaches, aber solides Wiener Beisl. Günstige Preise und lange Öffnungszeiten – täglich bis 24 Uhr, Küche bis 23 Uhr – machten das Sopherl bei Studenten, Nachtschwärmern und jungen Wienbesuchern zum beliebten Treffpunkt und Bierlokal. Seit einigen Jahren schien das lange...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Ernst Georg Berger
Das neue Leopoldstädter Restaurant "Retro" lockt mit stylischer und zugleich entspannter Wohnzimmeratmosphäre
2 17

Neueröffnung im 2. Bezirk
Das Restaurant "Retro" lockt mit traditionellen und exotischen Speisen

Im neuen Restaurant "Retro" in der Vorgartenstraße trifft kreative Kochkunst auf familiäre Atmosphäre. Ob italienisch, serbisch oder amerikanisch – alle Speisen werden auf traditionelle Weise zubereitet. LEOPOLDSTADT. Mit einer vielfältigen und zugleich außergewöhnlichen Speisekarte lockt das neue Lokal "Retro" im Stuwerviertel. Von Ćevapčići über Spareribs vom Holzkohlegrill bis hin zu Tafelspitz oder Wiener Schnitzel – in der Vorgartenstraße 159 ist für jeden Geschmack etwas dabei. Aber...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.