Alles zum Thema Robert Musil Institut

Beiträge zum Thema Robert Musil Institut

Leute
La Portugesa - Die Portugiesin, Plakat
4 Bilder

Filmland Kärnten 2019
Robert Musils „Die Portugiesin“ ist endlich im Kino!

Das Filmfestival und der Filmmarkt von Cannes 2019 ist vorbei, doch ein Filmjuwel von der iberischen Halbinsel soll nicht unerwähnt bleiben, dort im fernen Portugal hat die umtriebige Film- und Theaterregisseurin Rita Azevedo Gomes die Ärmel hochgekrempelt und die Filmproduzenten haben Geld zusammengekratzt, um eine werkgetreue Verfilmung der Novelle „Die Portugiesin“ von Robert Musil auf die große Leinwand zu bringen. „Die Portugiesin“ ist der zweiten Band innerhalb des Meisternovellenzyklus...

  • 29.05.19
Lokales
liTONale - Festival für Sound & Poetry, am 17. Mai im Musilhaus (Künstler-Collage)
9 Bilder

Literatur & Musik
Literatur und Musik wiedervereint

"LiTonale": neues Festival für Sound und Poetry im Musil-Haus in Klagenfurt. KLAGENFURT (chl). Musil-Instituts-Leiterin Anke Bosse, Edith Maria Bernhofer, Veranstaltungs-Leitern des Musil-Instituts, Musil-Museums-Leiter Heimo Strempfl und Oliver Welter (u. a. Sänger und Mastermind-Hälfte von "Naked Lunch") haben ein neues Festival kreiert: "LiTonale", ein Festival für Sound und Poetry. "Literatur war seit jeher kein geschriebener oder gedruckter Text, sondern klangliche Performance und...

  • 12.05.19
Lokales
Karsten Krampitz initiierte die Anthologie "Drei Wege zum See oder Die andere Stadt", die im Drava-Verlag veröffentlicht wird
2 Bilder

Klagenfurt 500 literarisch

KLAGENFURT (chl). "Irrwege erhöhen die Ortskenntnis", ist Karsten Krampitz, Schriftsteller und Klagenfurter Stadtschreiber 2009, überzeugt. "In ihrer berühmten Klagenfurter Erzählung ,Drei Wege zum See' schickt Ingeborg Bachmann ihre heimgekehrte Heldin Elisabeth auf eine Wanderung zum Wörthersee – mit einer Wanderkarte des hiesigen Fremdenverkehrsamts, die aufgrund etlicher Bauarbeiten nicht mehr stimmt", erklärt Krampitz die Idee zu dem Buchprojekt "Drei Wege zum See oder Eine andere Stadt"....

  • 24.03.18
Freizeit

Zwei Abende zu Ehren des Gert Jonkes 70. Geburtstag

Das klagenfurter ensemble lädt in Kooperation mit dem Robert Musil-Institut und der Alpen-Adria-Univesität am Samstag, dem 6., und Montag, dem 8. Februar, zu zwei Abenden zu Ehren des 70. Geburtstags von Gert Jonke in die Theater Halle 11 ein. Am Samstag, findet ab 19 Uhr ein literarischer Abend unter dem Titel "Das Vergessen kann in diesem Fall nicht möglich sein" statt, an dem Schriftsteller, Musiker und Schauspieler Texte von und über Gert Jonke lesen und interpretieren. Klaus Amann wird...

  • 31.01.16
Lokales
Schauspielerin Chris Pichler liest am 20. Oktober antike Liebeslyrik im Musil-Institut in Klagenfurt

Lavant, Kofler, Stimpfl, Gutenbrunner und mehr im Musil-Institut

Neues aus dem Musil-Instut: Lesungen, Nachlässe und die Bitte um Mithilfe bei der Suche nach Briefen von Michael Gutenbrunner. Im Sommer hat das Kärntner Literaturarchiv im Robert Musil-Institut in Klagenfurt (Bahnhofstraße 50) den Nachlass des Kärntner Schriftstellers Werner Kofler (1947-2011) komplettiert. Neu im Archiv ist der Nachlass des Mundartdichters Franz Stimpfl (1918-2003). Mit dem deutschen Wallenstein-Verlag (jenem Verlag, der auch Maja Haderlaps "Engel des Vergessens"...

  • 03.10.12