Rotes Kreuz

Beiträge zum Thema Rotes Kreuz

Ungewöhnliche Schiffsfahrt: Das blinde Kalb wurde per Boot wieder an Land gebracht.
4

Tierischer Einsatz
Feuerwehr Wildon rettet Menschen und blindes Kalb aus der Mur

Es waren bange Minuten in Wildon (Bezirk Leibnitz) – mit einem Happy End für alle Beteiligten. Zum Hergang des Geschehens: Eine blinde Jungkuh geriet in die Mur, eine Person, eine 32-jährige Frau sprang nach, um das Jungtier zu retten – schaffte das allerdings nicht aus eigener Kraft. Tolle Zusammenarbeit der Einsatzkräfte Daraufhin wurde eine große Rettungsaktion gestartet, die Freiwillige Feuerwehr Wildon, das Rote Kreuz Leibnitz und die Polizei konnten in einer gemeinsamen...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Zweijähriger verunglückt: Notarzt und Rotes Kreuz Mürzzuschlag mussten zu tragischem Einsatz beim Fröschnitzbach ausrücken.
1

Tragischer Unfall
Kleinkind in Bruck-Mürzzuschlag tödlich verunglückt

Spital am Semmering: Es war ein fürchterliches Unglück und offensichtlich eine Verkettung unglücklicher Umstände: Nach den bisherigen Ermittlungen der steirischen Polizei dürfte ein zweijähriger Junge in einem unbeobachteten Moment in das elterliche Fahrzeug vor deren Einfamilienhaus eingestiegen sein. Der Bub dürfte dabei den automatikbetriebenen Pkw in die Leerlaufposition gebracht haben, dieser rollte daraufhin auf dem leicht abschüssigen Gelände in Richtung des Fröschnitzbaches. Der Pkw...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Diese Sanitäter haben die Prüfung für die "Notfallkompetenz Arzneimittellehre" erfolgreich abgeschlossen

Notfallkompetenzen für den Rettungsdienst

20 Notfallsanitäter des Roten Kreuzes Bruck-Mürzzuschlag haben die Prüfung für die „Notfallkompetenz Arzneimittellehre“ erfolgreich abgelegt; damit sind sie zur Verabreichung spezieller Arzneimittel berechtigt. Auf die Ausbildung und Höherqualifizierung der Haupt- und Ehrenamtlichen Mitarbeiter wird im Rettungsbezirk Bruck-Mürzzuschlag schon seit vielen Jahren großer Wert gelegt.„Wir bilden nicht nur laufend Rettungssanitäter aus, sondern versuchen auch, so vielen Mitarbeitern wie...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Angelika Kern

Leserbrief
Dank für die Hilfe nach Radunfall

Leserbrief Am Donnerstag, dem 7. Mai um ca. 10 Uhr vormittags, konnte ich aus reiner Unachtsamkeit einem Sturz mit meinem Fahrrad an oben genannter Stelle nicht mehr ausweichen. Es schleuderte mich mit dem Gesicht gegen die aufgestellte Abgrenzung und so blieb ich, stark blutend, geschockt und etwas benommen liegen. Im nächsten Augenblick parkten schon eine junge Frau ebenso wie ein junger Mann ihre Autos, um mir Ersthilfe zu leisten. Im selben Moment fuhr auch zufällig die Rettung...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Angelika Kern
Ronald Petrlic aus St. Barbara-Veitsch gilt als einer der führenden Datenschutz-Experten in Deutschland.
2

Viren- vs. Datenschutz
"Nutzung des Rotkreuz-Apps ist eine Vertrauensfrage"

Bestimmendes Thema der letzten Tage war eindeutig die Einführung der Rotkreuz-App. Während die einen darin eine wichtige Maßnahme sehen, um das Virus einzudämmen, empfinden andere die Software als einen zu massiven Eingriff in die Privatsphäre. Laut der gestrigen Pressekonferenz der Regierung soll die Verwendung allerdings definitiv nur freiwillig stattfinden.   Der in St. Barbara-Veitsch aufgewachsene Ronald Petrlic ist mittlerweile einer der führenden Datenschutz-Experten in Deutschland....

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Vorbildlich: Die Brüder Florian (l.) und Michael Payer im außerordentlichen Zivildienst-Einsatz.
1

Alltagshelden
Zwei steirische "Ex-Zivis" im Corona-Einsatz

Zwei Brüder, die sich in schwierigen Zeiten in den Dienst der guten Sache stellen: Michael und Florian Payer haben ihren "ordentlichen" Zivildienst 2011 bzw. 2004 absolviert, seit kurzem verstärken die beiden im „außerordentlichen" Zivildienst das Rote Kreuz in Graz-Umgebung. Dank der Unterstützung des Roten Kreuzes finden Sie anbei ein Interview mit den beiden Alltagshelden. Warum hast du dich für den außerordentlichen Zivildienst gemeldet? Michael Payer: Ich finde, dass der...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Mit Schutzmaske unterwegs.

Mit Schutzmaske unterwegs

Breitenau, Mariazellerland, Bruck, Mürzzuschlag, Kapfenberg, St. Marein/St. Lorenzen, Kindberg, Thörl, Krieglach, Turnau - zehn Ortsstellen umfasst die Bezirksstelle Bruck/Mürzzuschlag des Roten Kreuz, deren Mitarbeiter, Sanitäter, Ärzte und viele Freiwillige nicht nur in Zeiten wie diesen rund um die Uhr für das Wohl der Bevölkerung da sind. "Einerseits ist natürlich viel Betrieb", sagt Ursula Vas, stellvertretende Geschäftsführerin im Bezirk, "andererseits sind Transporte auch rückläufig....

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Siegfried Endthaler
Härtetest für den neuen Land Rover Defender in Dubai, bevor er demnächst seine Weltpremiere feiert.
3

Härteprobe in der Wüste von Dubai
Spezialtest für neuen Defender

Der neue Land Rover Defender absolvierte in der Wüste einen Spezialtest auf Herz und Nieren: Experten des Roten Kreuzes und Land Rover erprobten Prototypen der neuen Defender-Generation bei Hitze und Wüstensturm in zahlreichen Praxistests rund um Dubai. Erfolgreiche ZusammenarbeitAnlass für diese Härtetests war zum einen die Fortsetzung der erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen Land Rover und dem Roten Kreuz. Die britische Traditionsmarke und die Internationale Föderation der Rotkreuz- und...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Das Rote Kreuz sucht für eine Großübung am Erzberg Freiwillige.

Eisenerz: Rotes Kreuz sucht Freiwillige für Internationale Großübung

Damit im Ernstfall alles funktioniert: "Ironore 19" mit über 1.100 Einsatzkräften braucht noch Personen, die gerettet werden. EISENERZ. Im Februar dieses Jahres verkündete LH-Stv. Michael Schickhofer einen Meilenstein für das internationale Katastrophenschutz- und Sicherheitszentrum in der Steiermark (Eisenerz) – der SIM Campus wird aus der Taufe gehoben, ein internationales Katastrophenschutzzentrum, einzigartig in Europa. Es geht jedenfalls weiter Schlag auf Schlag: Mitte September soll...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
3

Bezirksversammlung Rotes Kreuz
Das Rote Kreuz mit spannenden Zahlen

Am 10. Mai konnte Bezirksstellenleiter Siegfried Schrittwieser bei der Bezirksversammlung in Thörl neben rund 180 freiwilligen Mitarbeitern sowie Abordnungen aller Jugendgruppen im Bezirk auch wieder zahlreiche Ehrengäste begrüßen. Schrittwieser und Bezirksgeschäftsführer Erwin Schume gaben einen Einblick in beeindruckende Zahlen: 800 freiwillige Mitarbeiter zählt das Rote Kreuz im Bezirk auf zehn Ortsstellen, unterstützt durch 66 berufliche Kollegen und durch die stets unverzichtbaren...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Angelika Kern
Die Geburtshelfer statteten dem kleinen Luca und seinen Eltern einen Besuch im Krankenhaus ab.
1 1

Rotes Kreuz
Geburt im Rettungswagen

Rettungssanitäter brachten den kleinen Luca auf Raststation zur Welt. Vor Kurzem wurde das Rote Kreuz Bruck-Mürzzuschlag zu einer schwangeren Mutter nach Langenwang gerufen. Eigentlich sollte der Rettungstransportwagen der Ortsstelle Mürzzuschlag die Mutter, die bereits alle zwei Minuten Wehen hatte, in das LKH-Hochsteiermark zur Geburt bringen, doch es kam anders. Für die Einsatzkräfte des Roten Kreuzes Bruck-Mürzzuschlag war es seit November 2018 bereits die zweite Geburt, die in...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Action und Spannung waren sichergestellt.
3

Leistungsschau der Turnauer Einsatzkräfte

In Turnau ging vor kurzem der "Sicherheits-Tag" mit tollen Vorführungen und viel Action über die Bühne. Zu einem wahren Action-Spektakel mutierte der Sicherheits-Tag in der Marktgemeinde Turnau vor wenigen Tagen. Denn auf spektakuläre Art und Weise präsentierten sich die ortsansässigen Einsatzorganisationen und sorgten mit ihren Vorführungen für Begeisterung beim Publikum. Zeitgleich ließen die Organisationen im Rahmen eines Tages der offenen Tür hinter die Kulissen blicken. Bürgermeister LAbg....

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Angelika Kern
Pro Spende werden etwa 450 Milliliter Blut abgezapft. Bei insgesamt fünf bis sechs Liter fällt das kaum ins Gewicht.

Ausweis beantragen, Blut spenden und Leben retten

Die Österreicher spenden immer weniger Blut. Dabei kann eine Blutspende Leben retten. Blutspenden dürfen in Österreich Menschen im Alter von 18 bis 60 Jahre, die einen Blutspendeausweis haben. Wer sich für eine Spende entscheidet, kann sich an die nächstgelegene Blutspendezentrale des Österreichischen Roten Kreuz wenden. Dort prüft ein Arzt anhand weniger Tropfen Blut, ob man als Blutspender in Frage kommt. Ist alles in Ordnung, steht der Spende nichts mehr im Wege. Mehr dazu lesen Sie hier...

  • Margit Koudelka
Aus Liebe zum Menschen. Diesem Slogan des Roten Kreuzes verpflichtet: Bezirksgeschäftsführer Erwin Schume und Bezirksstellenleiter Siegfried Schrittwieser.

Bruck-Mürzzuschlag: Ein Rotes Kreuz zum Herzeigen

Positive Bilanz: Seit einem Jahr gibt es die Fusion der Rot-Kreuz-Bezirksstellen Bruck und Mürzzuschlag. Am 13. Mai 2017 wurden die beiden Bezirksstellen Bruck-Kapfenberg und Mürzzuschlag fusioniert. Damit hat die Bezirksstelle Bruck-Mürzzuschlag als erste Einrichtung die Vorgabe des steirischen Landesverbandes umgesetzt. In Zukunft soll es bis zum Jahr 2025 nur mehr sieben Rettungsbezirke geben - nach dem Vorbild der einstigen Regionext-Regionen. "Zur Regionextregion östliche...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Zwei Mal im Jahr werden im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag Rettungssanitäter-Ausbildungen für Freiwillige angeboten.
1

Rettungssanitäter-Ausbildung für Freiwillige startet in Mürzzuschlag und Bruck

Im Sommer startet der zweite Rettungssanitäter-Lehrgang für den Bezirk Bruck-Mürzzuschlag für dieses Jahr – erstmals mit zwei Startmöglichkeiten. Mürzzuschlag/Bruck an der Mur: Zwei Mal im Jahr werden im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag Rettungssanitäter-Ausbildungen für Freiwillige angeboten. Im Sommer startet der zweite Rettungssanitäter-Lehrgang für dieses Jahr – erstmals mit zwei Startmöglichkeiten. Wie bereits bei den letzten Kursen werden sich die Kurstage auf die Wochenenden...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Angelina Koidl

Blutspendeaktion Turnau

Der Blutspendedienst des Steirischen Roten Kreuzes gibt für Turnau den Termin Donnerstag, dem 1. Februar in der Volksschule, von 16 bis 19 Uhr bekannt. Wann: 01.02.2018 16:00:00 bis 01.02.2018, 19:00:00 Wo: Volksschule, Turnau 64, 8625 Turnau auf Karte anzeigen

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • WOCHE Bruck/Mur

Blutspendeaktion

Blutspendetermin des Blutspendedienstes des Steirischen Roten Kreuzes. Wann: 27.11.2017 15:00:00 bis 27.11.2017, 19:00:00 Wo: Freiwillige Feuerwehr Freßnitz, Freßnitz 16, 8670 Freßnitz auf Karte anzeigen

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • WOCHE Bruck/Mur

Blutspendeaktion

Blutspendetermin des Blutspendedienstes des Steirischen Roten Kreuzes. Wann: 24.11.2017 16:00:00 bis 24.11.2017, 19:00:00 Wo: Freiwillige Feuerwehr, Barenschutz 18, 8131 Mixnitz auf Karte anzeigen

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • WOCHE Bruck/Mur

Blutspendeaktion

Blutspendetermin des Blutspendedienstes des Steirischen Roten Kreuzes. Wann: 20.11.2017 13:00:00 bis 20.11.2017, 19:00:00 Wo: Rotkreuz Bezirksstelle, Grazer Str. 34, 8680 Mürzzuschlag auf Karte anzeigen

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • WOCHE Bruck/Mur

Blutspendeaktion

Blutspendetermin des Blutspendedienstes des Steirischen Roten Kreuzes. Wann: 08.11.2017 16:00:00 bis 08.11.2017, 19:00:00 Wo: Volkshaus, Vösendorfplatz 1, 8650 Kindberg auf Karte anzeigen

  • Stmk
  • Mürztal
  • WOCHE Bruck/Mur

Blutspendeaktion

Blutspendetermin des Blutspendedienstes des Steirischen Roten Kreuzes. Wann: 07.11.2017 13:00:00 bis 07.11.2017, 19:00:00 Wo: Bezirkshauptmannschaft, Dr.-Theodor-Körner-Straße 34, 8600 Bruck an der Mur auf Karte anzeigen

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • WOCHE Bruck/Mur

Blutspendeaktion

Öffentlicher Blutspendetermin des Blutspendedienstes des Steirischen Roten Kreuzes. Wann: 02.11.2017 16:00:00 bis 02.11.2017, 19:00:00 Wo: Volkshaus Langenwang, Hochschloßstraße 3, 8665 Langenwang auf Karte anzeigen

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • WOCHE Bruck/Mur
Beim Pilzesammeln ist vorsicht geboten. Nicht alle Pilzarten sind genießbar.
5 9 3

Was tun bei Pilz-Vergiftung?

Das Österreichische Rote Kreuz informiert: Viele giftige Pilze sind eigentlich realtiv harmlos - nur ein Exemplar ist wirklich gefährlich. Nach dem heißen Sommer schärmen die Pilz-Pflücker wieder in die Wälder aus. Von ungefähr 3500 Großpilzen, die in Mitteleuropa vorkommen, gibt es allerdings 200 giftige Arten - und einige davon sind leicht mit den genießbaren Pilzen zu verwechseln. Zwei Hauptgruppen von Pilzgiften „Wir unterscheiden zwischen zwei Hauptgruppen von Pilzgiften“, erklärt...

  • Steiermark
  • Kerstin Wutti

Blutspendeaktion

Österreichisches Rotes Kreuz Merangasse 26, 8010 Graz Blutspendedienst T: +43 (0) 50 144 5 - 10301 blutspendedienst@st.roteskreuz.at Wann: 05.09.2017 13:00:00 bis 05.09.2017, 19:00:00 Wo: Rathaushof, Koloman Wallisch Platz 1, 8600 Bruck an der Mur auf Karte anzeigen

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • WOCHE Bruck/Mur
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.