Rotes Kreuz

Beiträge zum Thema Rotes Kreuz

Die Ausbildung zum Rettungssanitäter ist spannend und zugleich erfüllend.
1

Rotes Kreuz
Neue Kurse für die Rettungssanitäter-Ausbildung

Das Rote Kreuz ist gerade bei den Rettungssanitätern immer auf Nachwuchs angewiesen - auch in Zeiten besonderer Umstände. Demnächst startet ein neuer Kurs in der Rotkreuz-Dienststelle Deutschlandsberg.  DEUTSCHLANDSBERG. Das Rotes Kreuz Deutschlandsberg startet im März 2021 eine Rettungssanitäterausbildung. Bei der Info-Veranstaltung am 25. Februar um 19 Uhr auf der Rotkreuz-Dienststelle Deutschlandsberg wird der Ablauf der Ausbildung erläutert und es werden Fragen beantwortet. Interessierte an...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Zu einem Verkehrsunfall mit einem ungewöhnlichem PKW wurde die FF Schamberg am 14. Februar alarmiert.
2

FF Schamberg im Einsatz
Verkehrsunfall mit Strechlimousine auf der B76

Am Sonntag, dem 14. Februar 2021, wurde die Feuerwehr Schamberg um 12:56 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Person auf der B76 alarmiert. FRAUENTAL AN DER LASSNITZ. Beim Eintreffen der FF Schamberg stellte sich heraus, dass es sich um einen Auffahrunfall mit zwei Fahrzeugen handelt. "Ein Fahrzeuglenker fuhr in Fahrtrichtung Graz einem ungewöhnlichem PKW (Stretchlimousine) aus nicht ganz geklärter Ursache auf. Die Feuerwehrleute sicherten die Unfallstelle ab, bauten den Brandschutz...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Zur Gratulation beim Roten Kreuz Deutschlandsberg: Bezirksrettungskommandant Herbert Palfner, Bezirksgeschäftsführer-Stv. Gerhard Galler, Bezirksstellenleiter-Stellvertreter Erich Temmel, Bezirksstellenleiter Christoph Klauser und Bezirksgeschäftsführer Bernd Wippel (v.l.).

Palfner, Galler, Temmel, Klauser und Wippel

Rote Kreuz Deutschlandsberg
Erich Temmel ist ein 70er

Für seine vielen Verdienste beim Roten Kreuz Deutschlandsberg ist Erich Temmel bereits mehrfach ausgezeichnet worden. Jetzt ist der Bezirksstellenleiter-Stellvertreter 70 Jahre alt geworden - eine schöner Grund sich zu sehen auch in Zeiten zum Abstand Halten. DEUTSCHLANDSBERG. 70 Jahre und dabei fit und aktiv: So kann man den Jubilar Erich Temmel beschreiben, der die besten Glückwünsche des Roten Kreuzes - vertreten durch Bezirksstellenleiter Christoph Klauser, Bezirksgeschäftsführer Bernd...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Kleiner Stich, große Wirkung: Blutspenden tut nicht weh und kann Leben retten.
Aktion 2

Blutspenden auch im Lockdown

Um in den kommenden Wochen Menschen, die unsere Hilfe am nötigsten brauchen, mit dem Notfallmedikament Nummer 1 versorgen zu können, ist das Rote Kreuz auf den Zusammenhalt aller angewiesen. Blut spenden rettet Leben, gerade in Zeiten der Pandemie. In diesem Sinne hat das Rotze Kreuz im Jahr 2020 insgesamt 53 Blutspendeaktionen im Bezirk abgewickelt, wie uns Blutspendereferent Franz Poscharnik wissen lässt. Er ist mit 21 ehrenamtliche Mitarbeitern im Blutspendedienst zusätzlich zu den...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Die Feuerwehr Wies stand mit elf Mann und zwei Fahrzeugen im Einsatz. Ebenfalls vor Ort: Das Roter Kreuz und Notarzt mit insgesamt fünf Mann.
2

Elf Mann im Einsatz
Fordernde Menschenrettung für die Feuerwehr Wies

Am Sonntag, dem 17. Jänner, stand die Feuerwehr Wies im Zuge einer Menschenrettung rund eine Stunde lang im Einsatz.  WIES. Zu einer vermeintlichen Türöffnung wurde die Feuerwehr Wies am Vormittag des 17. Jänner alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass die Wohnung bereits offen war, die Patientin jedoch für den Rettungsdienst unzugänglich und verkeilt lag. Zur schonenden Rettung wurden, in Absprache mit dem anwesenden Notarzt, Sanitäreinrichtungen von der Feuerwehr abgebaut. Die Verletzte...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Damit Einsatzorganisationen wie das Rote Kreuz im Ernstfall ihren Zielort rasch finden, ist es wichtig, dass die Hausnummer von der Straße aus gut sichtbar angebracht ist.
1

Rettung im Notfall
Schlecht sichtbare Hausnummern kosten oft Zeit

Im Ernstfall zählt oft jede Minute: Gut sichtbare Hausnummern helfen Einsatzorganisationen dabei, den Zielort schneller zu finden.  DEUTSCHLANDSBERG. Im Notfall müssen Einsatzorganisationen wie die Feuerwehr oder das Rote Kreuz rasch den Einsatzort finden. "Grundsätzlich sind wir durch die Landesleitstelle und unsere technische Ausrüstung top ausgestattet und kommen dadurch schnell und punktgenau zum entsprechenden Zielort", erklärt Bernhard Pölzl, Bezirksstellenleiter-Stv. des Roten Kreuzes...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Am 10. Jänner 2021 brach auf dem Balkon eines Mehrparteienhauses in Deutschlandsberg ein Brand aus.
3

Brand durch Kerze
Zivilcourage verhinderte Großeinsatz in Deutschlandsberg

Am Sonntagnachmittag wurden die Freiwillige Feuerwehr Deutschlandsberg und Wildbach zu einem Brand in den Schlosspark alarmiert. DEUTSCHLANDSBERG. Eine 45-Jährige zündete in den Nachmittagsstunden am Balkon ihrer Wohnung eine Kerze in einer Laterne an. Diese befand sich auf einer Holzlade. Als die Frau später die Wohnung verließ, dürfte sie vergessen haben, die Kerze auszulöschen. Nachdem die Kerze niedergebrannt war, geriet zunächst die Holzlade samt Inhalt und anschließend die Fassade des...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Pflegeassistent Sascha Walzl aus Deutschlandsberg wurde im vergangenen Jahr als Gewinner in der Kategorie „Pflege- und Betreuungsberufe“ geehrt.

Nominierung bis 31. Dezember
Österreich sucht wieder seine „PflegerInnen mit Herz“

Sie zählen zu den Helden in der Corona-Pandemie: Die hunderttausenden Menschen, die beruflich oder privat pflegen und betreuen. So wie Sascha Walzl aus Deutschlandsberg, der im Vorjahr in der Kategorie Kategorie „Pflege- und Betreuungsberufe“ vor den Vorhang gebeten wurde.  Nominierungen zum diesjährigen „Pfleger mit Herz“ sind bis 31. Dezember 2020 möglich. „Es sind die im Pflege- und Betreuungsbereich tätigen Menschen, die Österreich in der Corona- Pandemie mehr denn je benötigt. Gute und...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Ffeuerwehr in der Steinhalle Lannach
9

Antigen-Massentestung
Starker Einsatz bei den Teststationen im Bezirk

996 positiv getestete Steirerinnen und Steirer bei den landesweiten Corona-Testungen am dritten Adventwochenende. Dank gilt allen, die diese Möglichkeit zur gratis Testung ermöglicht haben sowie all jenen, die die freiwilliges Testangebot in Anspruch genommen haben. STEIERMARK/DEUTSCHLANDSBERG. Das vorläufige Endergebnis der an diesem Wochenende in der Steiermark erfolgten flächendeckenden Corona-Testungen steht fest: Am 12. und 13. Dezember 2020 wurden im Rahmen der landesweiten Testung...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Martin Hengsberger - Riesenherausforderung für das Rote Kreuz

Gespräch mit Martin Hengsberger
Das Rote Kreuz im Corona-Modus

STAINZ. - Die Vielfalt an Tätigkeiten des Roten Kreuzes in der Covid 19-Zeit ließe sich anhand jeder Ortsstelle im Bezirk abbilden. Im vorliegenden Bericht nimmt Martin Hengsberger, Leiter der Ortsstelle Stainz, Stellung zur aktuellen Situation. „Wir haben recht früh vom Virus erfahren“, erinnert sich der freiwillige Helfer an die ersten Meldungen aus China. Und er war nicht völlig überrascht, als das Virus weltweit überschwappte und sich zur Pandemie auslebte. Im Dienst, so seine Annahme,...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Gerhard Langmann
BGF-Stv. Gerhard Galler mit Ricardo und Natalia Steinbauer.

Rotes Kreuz Deutschlandsberg
Glückwünsche und ein Präsent zum Ehrentag

Zum 70. Geburtstag von Ricardo Steinbauer durfte das Rote Kreuz - vertreten durch BGF-Stv. Gerhard Galler und Bezirksrettungskommandant Herbert Palfner - kürzlich die besten Glückwünsche überbringen und ein Präsent überreichen. Die Gratulation erfolgte situationsbedingt nur kurz und in kleinstem Rahmen in Anwesenheit seiner Gattin Natalia, die gleichzeitig Mitglied der Rotkreuz-Bezirksstellenleitung ist. Ricardo Steinbauer trat 1978 dem Roten Kreuz bei und war bis 2009 als Rettungssanitäter und...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Für den Assistenzeinsatz bei den Massentets unterziehen sich Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr bereits vorab einem Antigen-Schnelltest, so wie hier in der Deutschlandsberger Koralmhalle vor der Zielgruppentestung am vergangenen Wochenende.
5

Elf Standorte in Deutschlandsberg
Vorbereitungen zu den Massentestungen laufen auf Hochtouren

Die Corona-Testung für die steirische Bevölkerung findet am 12. und 13. Dezember statt. Rund 185 Teststationen stehen in der Steiermark zur Verfügung, elf davon im Bezirk Deutschlandsberg mit insgesamt 39 Teststraßen. DEUTSCHLANDSBERG/STEIERMARK. Am vergangenen Wochenende haben bereits die freiwilligen Antigen-Schnelltests für das Personal im gesamten steirischen Bildungsbereich stattgefunden also für Pädagogen sowie für alle, die in diesen Einrichtungen ihren Arbeitsplatz haben (also auch...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Ungewöhnliche Schiffsfahrt: Das blinde Kalb wurde per Boot wieder an Land gebracht.
4

Tierischer Einsatz
Feuerwehr Wildon rettet Menschen und blindes Kalb aus der Mur

Es waren bange Minuten in Wildon (Bezirk Leibnitz) – mit einem Happy End für alle Beteiligten. Zum Hergang des Geschehens: Eine blinde Jungkuh geriet in die Mur, eine Person, eine 32-jährige Frau sprang nach, um das Jungtier zu retten – schaffte das allerdings nicht aus eigener Kraft. Tolle Zusammenarbeit der Einsatzkräfte Daraufhin wurde eine große Rettungsaktion gestartet, die Freiwillige Feuerwehr Wildon, das Rote Kreuz Leibnitz und die Polizei konnten in einer gemeinsamen Kraftanstrengung...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Zweijähriger verunglückt: Notarzt und Rotes Kreuz Mürzzuschlag mussten zu tragischem Einsatz beim Fröschnitzbach ausrücken.
1

Tragischer Unfall
Kleinkind in Bruck-Mürzzuschlag tödlich verunglückt

Spital am Semmering: Es war ein fürchterliches Unglück und offensichtlich eine Verkettung unglücklicher Umstände: Nach den bisherigen Ermittlungen der steirischen Polizei dürfte ein zweijähriger Junge in einem unbeobachteten Moment in das elterliche Fahrzeug vor deren Einfamilienhaus eingestiegen sein. Der Bub dürfte dabei den automatikbetriebenen Pkw in die Leerlaufposition gebracht haben, dieser rollte daraufhin auf dem leicht abschüssigen Gelände in Richtung des Fröschnitzbaches. Der Pkw...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Die abgenommenen Proben werden noch am selben Tag in den zuständigen Laboren abgegeben.

Corona-Testung
70 bis 80 Probenabnahmen pro Tag bei Drive-in-Station in Lannach

Mit Ende August hat die sechste steirische Drive-in-Station für Corona-Testungen bei der Rot-Kreuz-Ortsstelle Lannach ihren Betrieb aufgenommen. Derzeit werden hier zwischen 70 und 80 Proben pro Tag abgenommen. Jetzt auch Drive-In-Teststation in Lannach LANNACH. Seit Juli gibt es zusätzlich zu den mobilen Testteams des Roten Kreuzes Drive-in-Stationen für Corona-Testungen. Aktuell betreibt das Rote Kreuz in der Steiermark acht Standorte: Bruck an der Mur, Feldbach, Gleisdorf, Graz, Judenburg,...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Die Rot-Kreuz-Mannschaft Lannach-St. Josef mit Bgm. Josef Niggas, und Rot kreuz Bezirkstellenleiter Christoph Klauser sowie Bezirksgeschäftsführer Bernd Wippel  bei der Übergabe der Geräte.

Rotes Kreuz
Unterstützung für First Responder in der Marktgemeinde Lannach

Defibrillator und Notfallrucksack im Wert von ca. 4000 Euro übergeben: Rotes Kreuz Lannach-St. Josef erhält Unterstützung für ihren First Responder in der Marktgemeinde Lannach. LANNACH. Mit wichtigen Geschenken stellte sich die Marktgemeinde Lannach, vertreten durch Bgm. Josef Niggas, anlässlich eines Übungstages des Roten Kreuzes Lannach - St. Josef in den Räumlichkeiten der Feuerwehr Breitenbach- Hötschdorf, ein. Durch die Installierung der Covid- Station bei der Ortsstelle in Lannach konnte...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Seit vergangenen Donnerstag gibt es auch in Lannach einen Coronatest-Drive-In.
4

Corona
Jetzt auch Drive-In-Teststation in Lannach

Bei der Rot Kreuz Ortsstelle Lannach hat der sechste steirische Coronatest-Drive-In seinen Betrieb aufgenommen. LANNACH. Reger Andrang herrschte dieser Tage bei der Coronatest-Drive-In-Station des Roten Kreuzes in der Schwarzwiesenstraße in Lannach. „Einerseits sind es Kroatienrückkehrer, die hier einen Testtermin vereinbaren, andererseits haben wir es mit generellen Verdachtsfällen zu tun“, erklärt Lukas Amplatz vom Landesrettungskommando. Die Anmeldung erfolgt über die Rufnummer 1450, wo nach...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Die Herausforderungen der vergangenen Monate hat das Deutschlandsberger Rot-Kreuz-Team mit Bravour gemeistert.

Leistungsbericht des Roten Kreuz Deutschlandsberg
"Belastungsprobe mit Bravour bestanden"

30.394 Einsätze, 54.446 ehrenamtliche Stunden sowie gestiegene Einsatzzahlen und eine Fahrzeugersatzbeschaffung prägten den Rettungsdienst im Jahr 2019. Der aktuelle Leistungsbericht fasst die Tätigkeiten in den verschiedenen Aufgabenbereichen des Roten Kreuzes Deutschlandsberg in Zahlen. DEUTSCHLANDSBERG. Die traditionell im Frühjahr stattfindende Bezirksversammlung des Roten Kreuzes Deutschlandsberg musste aus bekannten Gründen auf voraussichtlich Herbst verschoben werden. Ein wesentlicher...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Auf das Messen der Temperatur folgte die Desinfektion der Hände

Die Frequenz sprengte alle Erwartungen
Stainzer Blutspendeaktion im C-Modus

Wer gedacht hatte, die Blutspendeaktion des Roten Kreuzes inmitten der Corona-Beschränkungen würde ein Fehlgriff sein, wurde eines Besseren belehrt. Weit über hundert Blutspender drängten sich in der Neuen Mittelschule, um sich um rund 500 Milliliter Blut zu erleichtern. „Auf sie ist wirklich immer Verlass“, verhehlte Rotkreuz-Mitarbeiter Franz Poscharnik nicht seinen Stolz über die spendefreudigen Stainzer. Dabei mussten die Spender diesmal etliche Unannehmlichkeiten in Kauf nehmen. Des...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Gerhard Langmann
Vorbildlich: Die Brüder Florian (l.) und Michael Payer im außerordentlichen Zivildienst-Einsatz.
1

Alltagshelden
Zwei steirische "Ex-Zivis" im Corona-Einsatz

Zwei Brüder, die sich in schwierigen Zeiten in den Dienst der guten Sache stellen: Michael und Florian Payer haben ihren "ordentlichen" Zivildienst 2011 bzw. 2004 absolviert, seit kurzem verstärken die beiden im „außerordentlichen" Zivildienst das Rote Kreuz in Graz-Umgebung. Dank der Unterstützung des Roten Kreuzes finden Sie anbei ein Interview mit den beiden Alltagshelden. Warum hast du dich für den außerordentlichen Zivildienst gemeldet? Michael Payer: Ich finde, dass der außerordentliche...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vom Roten Kreuz sind auch in Zeiten der Krise für die Bevölkerung im Einsatz.
2

Das Rote Kreuz Deutschlandsberg ist immer im Einsatz

In Zeiten der Ausgangsbeschränkungen, Schulschließungen und weiterer Maßnahmen im Zusammenhang mit der aktuellen Covid-19-Krise ist das Rote Kreuz Deutschlandsberg weiterhin mit den wesentlichen Leistungen für die Bevölkerung da. BEZIRK DEUTSCHLANDSBERG. Zum Schutz der eigenen Mitarbeiter ist der Zutritt auf allen Dienststellen für Besucher, Kunden und Patienten auf der Bezirksstelle des Roten Kreuzes in Deutschlandsberg untersagt. Die telefonische Kontaktaufnahme unter Tel.: 050 144 5-12000...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
4

Flughafen Graz-Thalerhof
Rotes Kreuz: Empfang für heimkehrende Österreicher

Für das Rote Kreuz ist die aktuelle Situation eine Herausforderung. Aktuell sind die Helfer in unterschiedlichen Bereichen für die Menschen da. Die Bezirksstelle Graz-Umgebung, lässt Rettungssanitäterin Karoline Amon wissen, nimmt die Aufgaben mit Zuversicht an.  Service für Patienten in Heimisolation Zusätzlich zum normalen Rettungsdienst, der natürlich nach wie vor rund um die Uhr da ist, ist ein mobiler Ärzteservice eingerichtet worden, durch den Patienten betreut werden. Das Team besteht...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Kleiner Stich, große Wirkung: Blutspenden tut nicht weh und kann Leben retten.

Blut spenden jetzt
Blut spenden, Leben retten

Laut einer Aussendung vom Roten Kreuz Steiermark finden Blutspende-Termine auch in Zeiten des Corona-Virus unter höchsten Hygiene-Standards statt. Blutspenden können schließlich Leben retten, und das immer und überall. BEZIRK DEUTSCHLANDSBERG. "Wir bitten um unveränderte Unterstützung. Blutspenden dienen dazu, Leben zu retten - die Termine finden daher weiterhin statt," heißt es in einer aktuellen Aussendung vom Roten Kreuz Steiermark. Wer mittel Blutspende zum Lebensretter werden möchte, kann...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Dieses Cola wurde redlich verdient

Rotkreuz-Dienst in der NMS Stainz
Blutspenden ist immer zeitgemäß

"Vielleicht sind es echt Grippekranke, vielleicht wirkt sich das Corona-Virus aus?“ So ganz zufrieden waren die Verantwortlichen des Blutspendens am vergangenen Sonntag in der Neuen Mittelschule Stainz nicht. Es waren neue Räumlichkeiten, die das Rotkreuz-Blutspendeteam besetzte. Die Blutabnahme fand gar im alten Turnsaal statt. Die Stimmung unter den Spendern war unverändert gut. „Ich empfinde das als Dienst an der Gesellschaft“, zeigte Philipp Fink, dessen Familie das Blutspenden seit jeher...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Gerhard Langmann

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.