Rotes Kreuz

Beiträge zum Thema Rotes Kreuz

Anzeige
6

ÖAMTC Aktionstag
Helfer erleben 2021

Ein Feuerwehrauto von innen betrachten. Die Rotkreuz-Suchhundestaffel hautnah erleben. Mit der Crew eines Notarzthubschraubers ein Selfie machen. All das und noch vieles mehr erwartet die Besucher bei der dritten Auflage des "Helfer erleben"-Aktionstages, am 25. September 2021, in der ÖAMTC Landeszentrale in Linz. Wenn es darum geht, rasche Hilfe zu leisten, arbeiten viele Einsatzorganisationen Hand in Hand - wie z.B. Polizei, Rotes Kreuz, Feuerwehr, Berg- und Wasserrettung, sowie asfinag,...

  • Linz
  • Anna-Maria Helmhart
Zu einem Notfall kann es jederzeit und überall kommen.

Leben retten
"Ein Erste-Hilfe-Kurs lohnt sich zu 100 Prozent"

Das Kind nur kurz aus den Augen gelassen, ein falscher Handgriff, ein ungeschickter Schritt, ein plötzlicher Schmerz – jeder kennt solche Situationen, aber nicht jeder weiß, was zu tun ist. URFAHR-UMGEBUNG. Am 27. September starten in Urfahr-Umgebung wieder Erste-Hilfe-Kurse. Hier lernt man, genau mit solchen Situationen umzugehen. "Bei einem Notfall können die ersten Minuten über Leben und Tod entscheiden, darum ist es so wichtig Erste Hilfe zu leisten, bevor der Rettungsdienst eintrifft. Ein...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Unter dem Motto „Miteinander – Zum Ehrenamt motivieren“ kamen heute auf Einladung von Landeshauptmann Thomas Stelzer Ehrenamtliche aus ganz Oberösterreich zum großen „OÖ Ehrenamtstag“ rund um das Linzer Landhaus zusammen.
5

Ehrenamtstag
Stelzer dankt Oberösterreichs Ehrenamtlichen bei Festakt in Linz

Vor allem bei der Bewältigung der Corona-Krise haben sich freiwillig Engagierte bewährt. Dafür dankte ihnen Landeshauptmann Thomas Stelzer heute am Ehrenamtstag in Linz. LINZ. Ehrenamtlich tätige aus ganz Oberösterreich kamen heute auf Einladung von Landeshauptmann Thomas Stelzer zum "OÖ Ehrenamtstag" rund um das Linzer Landhaus zusammen. Beim Festakt bedankte sich Stelzer bei den etwa 700.000 Freiwilligen, die sich in rund 15.000 Vereinen engagieren. "Das Ehrenamt lebt ausschließlich von den...

  • Linz
  • Christian Diabl
Michael Schoißengeyr und Benjamin Gangl.
3

Tag der Freundschaft
Schoißengeyr und Gangl haben sich beim Roten Kreuz gefunden

Wer sich freiwillig engagiert, findet Sinn und Spaß im Leben, sammelt wertvolle Erfahrungen und lernt Freunde fürs Leben kennen. Das wissen auch Michael Schoißengeyr und Benjamin Gangl. Bei ihrem gemeinsamen Engagement im Rettungsdienst beim Roten Kreuz Kirchschlag haben sie sich kennen gelernt. KIRCHSCHLAG. Nach Benjamin Gangls Ausbildung 2018 und in seiner Zivildienst-Zeit haben er und Michael Schoißengeyr viele Dienste miteinander gemacht. „Michi war mein Vorbild. Er ist genau, absolut...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
2

Erfolgreicher Abschluss
15 Rettungssanitäter stellten sich der Prüfung

Das Rote Kreuz Urfahr-Umgebung hat 15 neue Rettungssanitäter. Theorieausbildung und Praktikum liegen hinter ihnen und nicht zu vergessen die kommissionelle Prüfung. URFAHR-UMGEBUNG. Die Ausbildung in der Corona-Zeit war für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Umso größer ist die Freude über den höchst erfolgreichen Abschluss. Bei unterschiedlichsten Szenarien haben die Prüflinge ihr Können bewiesen – etwa bei der Versorgung einer verunfallten Motorradfahrerin, eines Mannes mit...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Anzeige
Generalsekretär des Österreichischen Roten Kreuzes Michael Opriesnig und Corinne Emonet, Geschäftsführerin von Nestlé Österreich, bei der Scheckübergabe im Wiener Lernhaus.
2

Bildungsförderung
Nestlé unterstützt Rotes Kreuz mit 30.000 Euro

Mit der Kampagne „Have a break für den guten Zweck“ rief Nestlé 2021 dazu auf, über den Kauf eines KITKAT Produkts das Österreichische Rote Kreuz zu unterstützen. Jetzt übergab Geschäftsführerin Corinne Emonet im Wiener Lernhaus im 15. Bezirk einen Scheck in Höhe von 30.000 Euro. WIEN. Für den guten Zweck eine Pause machen. Dazu rief Nestlé in ihrer Kampagne im Mai und Juni auf. Wer im Aktionszeitraum ein KITKAT Produkt erwarb, unterstützte automatisch das Österreichische Rote Kreuz. Die...

  • Werbung Österreich
Julia Kretz, Centerleiterin der Passage Linz, LH-Stv. Christine Haberlander, Thomas Märzinger, Landesgeschäftsleiter-Stv. OÖ. Rotes Kreuz.

Corona-Virus
Impfen ohne Anmeldung auf der Linzer Landstraße

Ab 7. Juli kann man sich in der „Pop-up“-Impfstraße im Passage Center an der Linzer Landstraße ohne Voranmeldung impfen lassen. LINZ. Oberösterreich hinkt bei der Impfquote im Bundesländervergleich hinterher. Wie schon in Innsbruck und Wien erfolgreich umgesetzt, soll es auch in Linz die Möglichkeit geben, sich ohne Anmeldung testen lassen zu können. Am 7. Juli öffnen sich die Türen der "Pop-up"-Impfstraße in der "Passage Linz" an der Landstraße. Die Impfungen werden in eigenen Räumlichkeiten...

  • Linz
  • Christian Diabl
Video 4

Verkehrsunfall
Verletzte nach PKW-Kollision

Die Feuerwehr Gallneukirchen wurde am 1. Juli um 15:47 Uhr zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall alarmiert. Zwei PKW kollidierten aus bisher unbekannter Ursache auf der Hauptstraße bzw. B125. An dem Unfall waren mehrere Personen beteiligt, ein Fahzeuglenker wurde vom Roten Kreuz mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Linzer Unfallkrankenhaus verbracht. Die weiteren Unfallbeteiligten, darunter auch ein Kind, kamen mit einem Schrecken davon. Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei...

  • Urfahr-Umgebung
  • Freiwillige Feuerwehr der Stadt Gallneukirchen
Fahrzeug-Check vor Dienstbeginn: Eva Rois und ihre Kollegin Jana bereiten das Rettungsauto für den bevorstehenden Dienst vor.

Sozialjahr
"Du lernst wie du Leben rettest und leistet einen wichtigen Beitrag"

Eva Rois (20) aus Gramastetten absolviert seit September 2020 ihr Freiwilliges Sozialjahr und lernt dabei viel für ihr künftiges Berufsleben. Menschen, die freiwillig für Andere da sind, stellen Leistungen sicher, die es sonst nicht gäbe. Am Welttag der Anerkennung Freiwilliger (20. April) steht ihr Wirken im Mittelpunkt. GRAMASTETTEN/LINZ. Frühmorgens an der Dienststelle Linz. Eva Rois und ihre Kollegin bereiten das Rettungsauto für den Dienst vor. Ein Verkehrsunfall, ein Krankentransport oder...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Sprachstörungen, Kopfschmerzen und Sehstörungen können auf einen Schlaganfall hindeuten – der Notruf 144 hilft.
2

Time is Brain
Der akute Schlaganfall: Jetzt zählt jede Minute!

Das Kepler Uniklinikum ist Zentrum des oö. Schlaganfallnetzwerks OÖ. "Time is Brain": Bei einem Schlaganfall darf man keine Zeit verlieren – schnelles Handeln ist gefragt. Denn ein Schlaganfall ist ein Notfall. Zu erkennen ist er unter anderem an Symptomen wie halbseitige Schwäche, Sprachstörung, Sehstörung, halbseitige Gefühlsstörung, Schwindel und Gleichgewichtsstörungen, neuartig anmutende Kopfschmerzen oder Bewusstseinsstörungen. 1.200 Patienten im KUK Jetzt muss sofort der Notruf 144...

  • Perg
  • Ulrike Plank
4

Hausgeburt
Paula Katharina aus Altenberg hatte es ziemlich eilig

Am 22. März kam die kleine Altenbergerin Paula Katharina zu Hause zur Welt. Rotkreuz-Mitarbeiter waren bei der Geburt dabei. ALTENBERG. „Liebes Rotkreuz-Team, danke, dass ihr uns bei der Geburt unserer Tochter und kleinen Schwester unterstützt habt. Wir sind stolz und überglücklich und genießen unsere Zeit zu Fünft“, steht auf der Karte, die mit einem großen Geschenkkorb an das Rotkreuz-Team überreicht wurde. Paula Katharina hat sich nämlich am 22. März entschieden, nicht im Krankenhaus,...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Von links: Günter Maurer, Jakob Draxler, Postwirte Julia und Martin Rittberger, Bettina Freller, Silke Pachinger, Herbert Göweil

Bosna-Challenge
Wirtepaar sammelte mehr als 1.000 Euro fürs Rote Kreuz

Es war die Zeit der ersten Massentests. Nicht nur deswegen hatte unter anderem das Rote Kreuz alle Hände voll zu tun. Um dieses zu unterstützen, riefen Julia und Martin Rittberger vom Gasthof Post die "Bosna-Challenge" ins Leben. Dabei haben sie eine beeindruckende Summe "erkocht" und dann gespendet. HELLMONSÖDT. "Man muss da irgendwie mitmachen", haben sich die Wirtleute aus Hellmonsödt gedacht und haben kurzer Hand eine "Bosna-Challenge" gestartet. An zwei Freitagen im Dezember gab es jeweils...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Der Folkshilfe-Musiker Gabriel Fröhlich.
2

Gabriel Fröhlich
"Zivildienst ist wichtig und bereichernd!"

Folkshilfe-Musiker Gabriel Fröhlich leistete Zivildienst im OÖ. Roten Kreuz und engagiert sich seither mit Begeisterung freiwillig. URFAHR-UMGEBUNG. Pro Jahr leisten mehr als 670 junge Menschen ihren Zivildienst im OÖ. Roten Kreuz. Auch Folkshilfe-Musiker Gabriel Fröhlich war einer von ihnen. „Ich entschied mich dafür, um mich sinnvoll für Andere zu engagieren“, sagt er. Zivildienst erweitert den Horizont junger Menschen auf allen Ebenen. Für Organisationen wie das OÖ. Rote Kreuz wird es jedoch...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
3.500 Besucher von Alten- und Pflegeheimen ließen sich in der Weihnachtswoche an den Drive-In-Stationen testen.

Für Besucher im Alten- und Pflegeheim
Land OÖ und Rotes Kreuz setzen kostenfreies Testangebot fort

An 14 Standorten in Oberösterreich gibt es kostenlose Drive-In-Testmöglichkeiten für Besucher von Altenheimen. Dieses Angebot wird bis auf weiteres verlängert. Die Testungen werden in den Bezirken Braunau, Schärding, Ried, Gmunden, Vöcklabruck, Kirchdorf, Steyr (inkl. Steyr-Land), Wels (inkl. Wels-Land), Grieskirchen, Eferding, Linz (inkl. Linz-Land), Rohrbach, Perg und Freistadt angeboten. OÖ. Aufgrund der derzeitigen Vorgaben der Bundesregierung müssen Besucher von Alten- und Pflegeheimen...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer

Gasthof Post
In Hellmonsödt für den guten Zweck Bosna essen

HELLMONSÖDT. Eine besondere Charity-Aktion hat sich das Team des Gasthofs Post in Hellmonsödt überlegt. Am Freitag, 11. Dezember und Freitag, 18. Dezember, wird für jede verkaufte Bosna 1 Euro an die Bezirksstelle des Roten Kreuzes gespendet. Unterstützt wird die Aktion von der Fleischhauerei Draxler und der Bäckerei Freller. Mehr auf ghpost.at.

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
6

Feuerwehr-Einsatz
Brand in Heizungskeller konnte rasch gelöscht werden

Zu einem Brand in einem Heizungskeller kam es am Donnerstagnachmittag in der Gemeinde Herzogsdorf im Bezirk Urfahr-Umgebung. HERZOGSDORF. Insgesamt vier Feuerwehren wurden am Donnerstag gegen 15 Uhr zu einem landwirtschaftlichen Anwesen im Gemeindegebiet von Herzogsdorf alarmiert. Im Heizungskeller ist ein Brand ausgebrochen. Dieser konnte von den Florianis rasch mit einem Pulverlöscher und der Verwendung von schwerem Atemschutz gelöscht werden. Zu dem Einsatzort wurden außerdem das Rote Kreuz...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Viktoria Mahringer ist Organistin in Herzogsdorf.
4

Stütze in Vereinen
Sie sind jung und packen richtig an

Vier Urfahraner nehmen durch ihr Engagement eine wichtige Rolle in den Gemeinden ein. URFAHR-UMGEBUNG. In der heutigen Zeit eilt Jugendlichen nicht immer der beste Ruf voraus. Gerade aber im ländlichen Raum kann die ältere Generation auf die Jungen bauen. Denn viele engagieren sich ehrenamtlich und sichern so die Zukunft der Vereine. Matthias Rechberger aus WaldingEin besonderes Vorbild für andere junge Menschen ist Matthias Rechberger (25) aus Walding. 2014 kam er als Zivildiener zum Roten...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
6

VERKEHRSUNFALL
Schwerer Verkehrsunfall in Alberndorf

Am Mittwoch den 23. September ereignete sich am Nachmittag auf der Bundesstraße von Gallneukirchen nach Reichenau ein schwerer Verkehrsunfall. Zwei PKW waren in einer Kurve frontal aneinander geraten, wobei beide Lenker verletzt wurden. Eine Lenkerin wurde schwerverletzt und musste aus dem Fahrzeug unter Einsatz des Spineboards aus dem Wrack gerettet werden. Zusammen mit den Feuerwehren Gallneukirchen, Kottingersdorf und Veitsdorf und dem Roten Kreuz konnten die beiden Personen erstversorgt...

  • Urfahr-Umgebung
  • Freiwillige Feuerwehr der Stadt Gallneukirchen
Bezirksgeschäftsleiter Peter Haslinger, Elisabeth Hauser-Nolz und Ortsstellenleiter Franz Hofstadler (v. l.).

Rotkreuz-Gewinnspiel
Siegerin aus Urfahr-Umgebung

URFAHR-UMGEBUNG. „Das ist mein erster Gewinn und dabei wollte ich vor allem das Rote Kreuz unterstützen“, freut sich Elisabeth Hauser-Nolz sehr. Sie hat beim Rotkreuz-Gewinnspiel 2020 mitgemacht und ein E-Bike im Wert von 2.000 EURO gewonnen. Überreicht wurde es ihr von RK-Bezirksgeschäftsleiter Peter Haslinger und Ortsstellenleiter Franz Hofstadler. Beide bedankten sich ganz herzlich für die Unterstützung und wünschten ihr unfallfreie Kilometer. Die Radtouren mit der Familie müssen aber noch...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler

Anerkennung
Bauernschaft beschenkte Rot-Kreuz-Dienststelle Walding

WALDING. Die Ortstbäuerin Michaela Eidenberger und Bauernbundobmann Johann Zauner übergaben einen Korb mit Produkten der Waldinger Direktvermarkter an die Rot-Kreuz-Dienststelle Walding. Ortsstellenleiter Karl Lummerstorfer nahm im Beisein von Bürgermeister Johann Plakolm und der Dienstmannschaft den Dank der Ortsbauernschaft für die herausragende Leistung in dieser Zeit mit Covid-19 entgegen. "Die umfangreichen Aufgaben und Dienstleistungen des Roten Kreuzes sind unverzichtbar und...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Die Kombination Hitze und pralle Sonne kann zu einem Sonnenstich führen.
2

Tipps vom Roten Kreuz
So kommen Sie gesund durch den Sommer

Wanderunfälle, Zeckenbisse und Sonnenbrände können die Ferienlaune trüben. Das Oberösterreichische Rote Kreuz hat Tipps für alle Sommerurlauber. OÖ. Angesichts unsicherer Zeiten plant ein Großteil der Urlaubshungrigen ihre Ferien in Österreich zu verbringen. Trotzdem ist Vorsicht geboten: Laut „Österreichischem Kuratorium für Alpine Sicherheit“ kam es alleine in Oberösterreich im Vorjahr zu 604 Alpinunfällen, der Großteil passierte beim Wandern und Bergsteigen. Immer wieder spielt Übermüdung...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Rettungsschwimmlehrer wie Robert (l.) und Paul Schlader machen den Badespaß sicherer.

Rotes Kreuz
Badeunfall-Risiko bei Kindern ist heuer größer

Jeder fünfte Badeunfall endet tödlich. Das Risiko dafür ist heuer besonders hoch. Wegen der Corona-Beschränkungen fehlt Kindern und ungeübten Schwimmern die Übung. Viele Schwimmkurse fielen wegen der Corona-Beschränkungen aus. OÖ. „Besonders im heurigen Jahr ist die Gefahr für Badeunfälle groß“, warnt Josef Schaffelhofer, Schwimmreferent im OÖ. Jugendrotkreuz. „Viele Menschen sind ungeübt, weil die Schwimmbäder lange zusperren mussten und viele Schwimmkurse ausfielen. Gleichzeitig aber boomt...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Die Testkapazität in den Drive-In-Stationen des Roten Kreuz soll verdoppelt werden.
1

Corona-Maßnahmen
Kinderfreunde und Minister: Kritik an Schulschließungen in Oberösterreich

Die Corona-bedingte erneute Schließung von Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen in Oberösterreich stößt auf viel Kritik. OÖ. Mit 3. Juli wurden in Oberösterreich insgesamt 287 Schulen, 154 Krabbelstuben, 266 Kindergärten sowie 108 Horte mit 81.000 Schülern, 21.200 Kindern in Kindergärten und Krippen sowie 9.600 Hortkindern in fünf Bezirken geschlossen. Die betroffenen Bezirke Linz-Stadt, Linz-Land, Wels-Stadt, Wels-Land und Urfahr-Umgebung waren in den vergangenen Tagen mit steigenden...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Blutspenden ist sicher und rettet Leben: Alle geplanten Blutspendeaktionen finden weiterhin statt.

Rotes Kreuz
Blutspender gesucht!

Um Menschenleben zu retten, brauchen die Spitäler laufend lebensrettende Blutkonserven. Besonders gefragt sind derzeit Spender der Blutgruppen 0 negativ, 0 positiv, A negativ, A positiv und B negativ. Das OÖ. Rote Kreuz bittet um Teilnahme an den weiterhin stattfindenden mobilen Blutspende-Aktionen. OÖ. Wer Blut spendet kann Leben retten. Aus diesem Grund ist eine Blutspende ein wichtiger und notwendiger Beitrag, unser Gesundheitssystem zu stärken. Um das Blutspenden noch sicherer zu machen,...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.