Salutschüsse

Beiträge zum Thema Salutschüsse

Leute
Das scheidende Berndorfer Prinzenpaar Prinz Manuel von der helfenden Hand und Prinzessin I. von Zahnschmerzende, vom BÖF  NÖ-Landespräsident  Alfred Kamleitner, Helmut Schindler StV Landespräsident, Wr Neudorfs Prinzessin Sabrina I. von Hausratsmanagement, Pia, Landtagspräsident Mag. Karl Wilfing, Prinz Rupert I. von der Malerburg und Bürgermeister von Wr. Neudorf  Herbert Janschka. Das Werk ist vollbracht, die Gemeindekassa und der Rathausschlüssel übergeben. Mit dem Zepter das Zeichen der närrischen Macht in der Hand, regiert das Wr. Neudorfer Prinzenpaar Sabrina und Rupert über die nächsten 106 Tage.
Video  370 Bilder

Wiener Neudorf ist NÖ Landesnarrenhauptstadt 2020
Die Duckhüttler beim Narrenwecken in Wr Neudorf

Im Jahr 2017 war Pressbaum Landesnarrenhauptstadt von Niederösterreich, am 11.11. um 11Uhr11 wurde Wr Neudorf zur Landesnarrenhauptstadt 2020 gekürt. Viele Gilden vom Bund der österreichischen Faschingsgilden, kurz BÖF, kamen zu diesem Festakt angereist, um in einem Festzug mit Pauken und Trompeten auf den Platz des Wiener Neudorfers Franz Fürst Freizeitzentrums einzuziehen. Viele Gilden aus Niederösterreich, darunter auch eine Abordnung der Duckhüttler Gilde aus Pressbaum, erwiesen dem neuen...

  • 02.12.19
Politik
Christus wurde, wie in vielen Teilen Österreichs, zu Fronleichnam auch in St. Jakob mit Salutschüssen gegrüßt.
2 Bilder

Prangerschützen als Kinderschreck?

Große Empörung herrscht im Pucher Ortsteil St. Jakob am Thurn über die Aussage eines Politikers zur "Scheiß Tradition". PUCH/ST. JAKOB (tres). Es war ein schöner Fronleichnamstag, den die St. Jakober auch heuer wieder traditionell gefeiert haben. Die Vereine und die Bevölkerung haben nach der Prozession um den See zur letzten Station am Kirchplatz in St. Jakob Aufstellung genommen. Der Fronleichnamstag, auch „Prangertag“ genannt, ist einer der höchsten kirchlichen Feiertage. "Das ist...

  • 25.06.14
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.