Schloss Hartheim

Beiträge zum Thema Schloss Hartheim

Lokales
Landeshauptmann Stelzer gedachte den Opfern der NS-Zeit.
3 Bilder

Gedenkstätte Schloss Hartheim
Respektvolles Gedenken in Hartheim

Landeshauptmann Thomas Stelzer war bei der Gedenkfeier im Schloss Hartheim zu Gast. Dabei wurde an die schrecklichen Verbrechen der NS-Zeit gedacht. ALKOVEN. Mit einer Gedenkfeier und einer Kranzniederlegung wurde kürzlich jener Verbrechen gedacht, bei denen während der NS-Zeit im Schloss Hartheim rund 30.000 Menschen mit körperlichen und geistigen Behinderungen, sowie psychisch kranke Menschen ermordet wurden. Heute ist Schloss Hartheim eine wichtige Gedenk- und Forschungsstätte an die...

  • 02.10.19
Freizeit
Das Schloss Hartheim
12 Bilder

Schloss Hartheim bei Alkoven
Schloss mit bewegter Geschichte

Bei dem Wort Renaissance denkt man vorerst an das Mittelalter. Architektonisch sind sind Bauteile der Antike integriert, die den Renaissance-Baustil darstellen. Im 14. Jahrhundert bestand die Burg aus einen Turm mit angebauten Wohngebäude. Erst im 15. Jahrhundert und nach mehreren Besitzerwechsel  erhielt es die heutige Form. In den Jahren des 18. Jahrhunderts war es in einem schlechten Zustand, das Georg Adam Fürst Starhemberg neu renoviert ließ. Der Nachfolger Camillo Heinrich Starhemberg...

  • 25.09.19
  •  19
  •  19
Lokales
Der Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim heute.
3 Bilder

Ausstellung
Neukonzeption im Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim

Die Ausstellung "Wert des Lebens" von 1940 bis heute im Schloss Hartheim wird neu gestaltet und widmet sich auch neuen Themen. HARTHEIM. Die Ausstellung setzt sich ab der Wiedereröffnung im Frühjahr 2020 auch mit der „Entgrenzung der Möglichkeiten“, also den aktuellen Entwicklungen im Bereich Biopolitik und Biotechnologie, auseinander.  „Die Aufarbeitung der NS-Zeit in Oberösterreich hat nach wie vor höchste Priorität. 80 Jahre nach Beginn der schrecklichen Ereignisse, wird mit der...

  • 30.08.19
Lokales

Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim
4. Oktober 2019, Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim: WAHRNEHMUNGEN – REAKTIONEN – WIDERSTAND - III. HARTHEIMER FORSCHUNGSKOLLOQUIUM ZUR NS-EUTHANASIE

WAHRNEHMUNGEN – REAKTIONEN – WIDERSTAND III. HARTHEIMER FORSCHUNGSKOLLOQUIUM ZUR NS-EUTHANASIE Freitag, 4. Oktober 2019 Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim Über 70.000 Menschen fielen in den Jahren 1940 und 1941 der NS-Euthanasieaktion „T4“ zum Opfer. Es war dies der erste industriell durchgeführte Massenmord des NS-Regimes. Im August 1941 kam es zum Stopp der „Aktion T4“, die über insgesamt sechs Einrichtungen im Deutschen Reich verfügte, in denen Menschen mit Behinderungen und...

  • 28.08.19
  •  1
Lokales

Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim
1. September 2019 - Schloss Hartheim - Öffentliche Führung

Im Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim werden immer am ersten Sonntag des Monats von 14:30 bis 16:00 Uhr öffentliche Begleitungen durchgeführt. In dem geführten Rundgang durch die Ausstellung „Wert des Lebens“ und die Gedenkstätte werden die wichtigsten Informationen zum Ort vermittelt. Die Kosten dafür belaufen sich auf 4,00 € für Schüler/innen, Lehrlinge und Student/innen und 5,00 € für Erwachsene. Die Ausstellung „Wert des Lebens“ sowie die Gedenkstätte und auch die Außenbereiche des...

  • 21.08.19
  •  1
Lokales
Die jungen Teilnehmer hatten sichtlich Spaß am Bewerb.
6 Bilder

Alkoven
Mehr als 100 Gruppen bei Jugend-Abschnittsbewerb

Alle Erwartungen übertroffen hat der beim Schloss Hartheim ausgetragene Abschnittsjugendbewerb des Bezirkes Eferding. 103 Bewerbsgruppen aus 56 Feuerwehren aus mehreren Bezirken pilgerten nach Alkoven. ALKOVEN. Eine der 103 Bewerbsgruppen nahm sogar den Weg aus Salzburg nach Alkoven auf sich, um beim Abschnittsjugendbewerb dabei zu sein. Zusätzlich erwies sich der Tag als witterungstechnisch durchwachsen. Das Event wurde in Zusammenarbeit von Bezirks-Feuerwehrkommando Eferding und Feuerwehr...

  • 13.05.19
Lokales

Mai 2019 - Öffentliche Begleitungen im Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim

Im Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim wird immer am ersten Sonntag im Monat von 14:30 bis 16:00 Uhr eine öffentliche Begleitung durchgeführt. Zwischen 1940 und 1944 war Schloss Hartheim eine Tötungsanstalt der Nationalsozialisten. Rund 30.000 Menschen – psychisch kranke und behinderte Menschen, KZ-Häftlinge und Zwangsarbeiter/innen – wurden hier als „lebensunwertes Leben“ mittels Gas ermordet. In dem geführten Rundgang durch die Ausstellung „Wert des Lebens“ und die Gedenkstätte werden...

  • 02.05.19
Freizeit
Schloss Feldegg in Pram.
3 Bilder

Termine 2019
Internationaler Museumstag im Hausruckviertel

Ein volles Programm ist beim Internationalen Museumstag 2019 garantiert. In der Aktionswoche von 11. bis 19. Mai erleben Kulturfreunde ein inspirierendes Programm in ganz Oberösterreich. Ebenso gewähren Museen in Pram, Haag und Alkoven spannende Einblicke. BEZIRKE GRIESKIRCHEN, EFERDING. Bei rund 125 Programmpunkten in insgesamt 55 Museen ist in der Aktoinswoche einiges garantiert. In unserer Region gewähren drei Schlösser und eine Mühle gewähren beim Internationalen Museumstag wieder einen...

  • 25.04.19
Lokales
Perfekt für das sonnige Wetter: Ein nagelneuer Spielturm.
2 Bilder

Kulturtreff.
Neuer Spielturm für Alkoven

Eine große Freude für Kinder: Vor dem Kulturtreff. Alkoven beim Schloss Hartheim steht ab sofort ein Spielturm. ALKOVEN. Vor dem Kulturtreff. beim Schloss Hartheim wurde eine neue Spielmöglichkeit für Kinder geschaffen: Ein Spielturm, ausgestattet mit Rutsche und Kletterwand. Passend zum sonnigen Wetter und den steigenden Temperaturen können sich die Kinder hier austoben, besonders während der Pausen von Veranstaltungen.

  • 04.04.19
Lokales

Sonntag, 2. Dezember: Öffentliche Führung im Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim

Im Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim wird immer am ersten Sonntag im Monat von 14:30 bis 16:00 Uhr eine öffentliche Begleitung durchgeführt. In dem geführten Rundgang durch die Ausstellung „Wert des Lebens" und die Gedenkstätte werden die wichtigsten Informationen zum Ort vermittelt. Die Kosten dafür belaufen sich auf 3,00 € für Schüler/innen, Lehrlinge und Student/innen und 5,00 € für Erwachsene. Die Ausstellung „Wert des Lebens" sowie die Gedenkstätte und auch die Außenbereiche des...

  • 28.11.18
Lokales

4.11. - Öffentliche Begleitung im Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim

Im Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim wird immer am ersten Sonntag im Monat von 14:30 bis 16:00 Uhr eine öffentliche Begleitung durchgeführt. In dem geführten Rundgang durch die Ausstellung „Wert des Lebens" und die Gedenkstätte werden die wichtigsten Informationen zum Ort vermittelt. Die Kosten dafür belaufen sich auf 3,00 € für Schüler/innen, Lehrlinge und Student/innen und 5,00 € für Erwachsene. Die Ausstellung „Wert des Lebens" sowie die Gedenkstätte und auch die Außenbereiche des...

  • 02.11.18
Lokales
Alte Ansicht des Schloss Hartheims.
3 Bilder

Gedenkschloss Hartheim
Eine Spurensuche nach dem Wert des Lebens

Im Dezember 1944 ist man auf Schloss Hartheim dabei Spuren der eigenen Vergangenheit beseitigen. ALKOVEN (hb). Das Lern- und Gedenkschloss Hartheim arbeitet seine Vergangenheit auf und widmet sich der Zukunft. Im Dezember 1944 war man auf Schloss Hartheim dabei, Spuren der eigenen Vergangenheit zu beseitigen: der Vergasung von 30.000 Menschen. Umfangreiches Aktenmaterial wurde verbrannt und KZ-Häftlinge wurden gezwungen, die 1940 erbaute Gaskammer und das Krematorium zu beseitigen. Im...

  • 24.10.18
Lokales
2 Bilder

"Sichtbares Zeichen, dass sich das Land OÖ zu seiner geschichtlichen Verantwortung bekennt"
Landeshauptmann Stelzer bei Gedenkfeier in Schloss Hartheim

HARTHEIM (mkr). Zahlreiche Ehrengäste, darunter Angehörige und Nachkommen von Opfern der NS-Euthanasie, sowie diplomatische Vertreterinnen und Vertreter aus 19 Ländern fanden sich im Schloss Hartheim ein, um der rund 30.000 Opfer zu gedenken.  Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer betonte in seiner Rede die große Bedeutung des Ortes, nicht nur in Hinblick auf das Gedenken an die Opfer, sondern auch als Ort der Vermittlung und des Lernens: „Die Gedenkfeier in Schloss Hartheim ist ein sichtbares...

  • 11.10.18
Lokales
Workshop: Die Teilnehmer des Sommerlagers haben sich  mit den Biografien von in Hartheim ermordeten Menschen beschäftigt.
6 Bilder

Aktion Sühnezeichen Friedensdienste in Hartheim

Im Schloss Hartheim findet vom 19. August bis 1. September 2018 ein internationales und inklusives Sommerlager mit 15 Teilnehmern statt. ALKOVEN. Im Schloss Hartheim in der Gemeinde Alkoven befand sich von 1940 bis 1944 eine nationalsozialistische (NS) Euthanasieanstalt, in der bis zu 30.000 Menschen mit körperlicher und geistiger Behinderung, psychisch kranke Menschen, KZ-Häftlinge und Zwangsarbeiter ermordet wurden. Rund 60 Jahre danach entstanden im Schloss auf Betreiben des Vereins Schloss...

  • 22.08.18
Leute

13. Mai - Öffentliche Führungen im Schloss Hartheim - Aktionswoche Internationaler Museumstag

Im Rahmen der AKTIONSWOCHE INTERNATIONALER MUSEUMSTAG in Oberösterreich von 1. bis 13. Mai 2018 bietet der Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim am Sonntag, 13. Mai, öffentliche Führungen durch den Lern- und Gedenkort an. Die Führung im Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim widmet sich einerseits in der Gedenkstätte der Geschichte des Schlosses im Nationalsozialismus bzw. der NS-Euthanasie. Im Zentrum der Ausstellung "Wert des Lebens", die ebenso besucht wird, steht der Umgang der...

  • 18.04.18
Leute
5 Bilder

Forschungskolloquium „Krieg und Psychiatrie. Lebensbedingungen und Sterblichkeit in österreichischen Heil- und Pflegeanstalten im Ersten und Zweiten Weltkrieg“

In medialen Darstellungen und literarischen Verarbeitungen des Ersten Weltkriegs wird die Psychiatrie dieser Zeit vor allem mit der Behandlung der so genannten Kriegsneurosen in Verbindung gebracht. Der „Kriegszitterer“ – der durch Materialschlachten und Stellungskrieg psychisch zerstörte Soldat – erlangte hier ikonographischen Status. Schon früh standen die diesbezüglichen Behandlungsmethoden in der Kritik. Der Psychiatrie wurden drastische Maßnahmen wie z. B. die Elektrotherapie vorgeworfen....

  • 27.03.18
Lokales

16.3. Vortrag und Rundgang im Schloss Hartheim: Nationalsozialismus im Comic - Next Comic Festival

16.3.2018, 14-17.00 Uhr SCHLOSS HARTHEIM Schlossstraße 1, 4072 Alkoven T+43 7274 6536 546 www.schloss-hartheim.at + Shuttle zum Schloss Hartheim: Fr. 16.3.: 13.15 Uhr – Einstieg in Dametzstrasse (Bushaltestelle Einfahrt Parkgarage) Im Rahmen des Next-Comic Festivals bietet der Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim - in Kooperation mit der KZ-Gedenkstätte Mauthausen - mit Fokus auf die historischen Orte Mauthausen und Hartheim am 16. März einen dreiteiligen Vortrag zum Thema...

  • 15.03.18
Freizeit
Das Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim lädt jeden ersten Sonntag im Monat zu öffentlichen Begleitungen.

Öffentliche Begleitung im Schloss Hartheim: jeden ersten Sonntag des Monats

m Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim werden öffentlichen Begleitungen immer am ersten Sonntag des Monats von 14.30 bis 16 Uhr durchgeführt. In dem geführten Rundgang durch die Ausstellung „Wert des Lebens" und die Gedenkstätte, werden die wichtigsten Informationen zum Ort vermittelt. Kosten: 3 Euro für Schüler, Lehrlinge und Studenten, 5 Euro für Erwachsene. Keine Anmeldung erforderlich. Die Ausstellung „Wert des Lebens" sowie die Gedenkstätte und auch die Außenbereiche des Schlosses...

  • 23.02.18
Leute

Inklusives (Ge)Denken - Präsentation der Rundgangsbroschüre

Präsentation der Rundgangsbroschüre in leicht verständlicher Sprache "Was geschah in Schloss Hartheim in der Nazi-Zeit?" und in Braille-Schrift Verleihung der Zertifikate zum "capito"-Lehrgang Leicht Lesen. Freitag, 26. Jänner 2018 10:30, Saal des Lern- und Gedenkorts Schloss Hartheim Redebeiträge: Dr. Marianne Schulze freischaffende Menschenrechtskonsulentin, ehem. Vorsitzende des Monitoringausschusses zur Überwachung der Einhaltungder UN Konvention über die Rechte von Menschen mit...

  • 18.01.18
Lokales

Pechmarie - Film und Diskussion

Pechmarie – Film und Diskussion Der Kulturverein Aufschrei lädt mit freundlicher Unterstützung des Lern- und Gedenkortes Schloss Hartheim am Freitag, dem 17. November 2017 um 19:00 Uhr zum Filmabend in den Pfarrsaal Alkoven ein. Gezeigt wird die Dokumentation Pechmarie – Das Leben der Maria Mandl. Von Münzkirchen nach Auschwitz Der Film zeichnet die Biographie der 1912 in Münzkirchen bei Schärding geborenen Maria Mandl nach, die 1938 nach dem „Anschluss“ Österreichs an...

  • 07.11.17
Lokales
Jeder Künstler hat freie Hand bei der gestaltung "seiner" Flächen.
3 Bilder

Ein Himmel für Hartheim

Zwanzig beeinträchtigte Künstler gestalten die Säulenhalle im Schloss Hartheim. ALKOVEN (fui). Ein ganz besonderes Experiment findet gerade im Schloss Hartheim in Alkoven statt: 20 Künstler mit Beeinträchtigungen aus den oberösterreichischen Einrichtungen Caritas, Diakoniewerk, Lebenshilfe, Schön für besondere Menschen und Institut Hartheim bemalen und gestalten die die Decken und Wände der Säulenhalle im Schloss Hartheim. Am 26. September werden dort 60 Nachdrucke aus der Sammlung "Art Brut"...

  • 15.09.17
Lokales

10. September: Öffentliche Begleitung im Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim

Im Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim werden immer am zweiten Sonntag im Monat von 14:30 bis 16:00 Uhr öffentliche Begleitungen durchgeführt. In dem geführten Rundgang durch die Ausstellung „Wert des Lebens" und die Gedenkstätte, werden die wichtigsten Informationen zum Ort vermittelt. Die Kosten dafür belaufen sich auf 3,00 € für Schüler/innen, Lehrlinge und Student/innen und 5,00 € für Erwachsene. Die Ausstellung „Wert des Lebens" sowie die Gedenkstätte und auch die Außenbereiche des...

  • 04.09.17
Freizeit

Ausstellung: Holocaust im Comic

Am Anfang waren die Superhelden, die sich im Kampf gegen die Nationalsozialisten profilierten und den Kampfgeist der Alliierten stärken sollten. Jahrzehnte nach dem Krieg erschien mit Art Spiegelmans Maus eine Auseinandersetzung mit dem Holocaust, die für heftige Diskussionen sorgte: Darf das vermeintlich triviale Medium Comic sich mit einem Thema wie dem Nationalsozialismus und speziell dem Holocaust auseinandersetzen? Die Ausstellung „Holocaust im Comic“ widmet sich auf differenzierte...

  • 22.05.17
Freizeit
Die Ausstellung "Holocaust im Comic" ist auf so großes Interesse gestoßen, dass sie bis Ende August verlängert wird.
3 Bilder

Verlängert: Ausstellung "Holocaust im Comic" läuft bis Ende August

Die Ausstellung im Schloss Hartheim wurde verlängert. Das Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim eröffnete im April die Ausstellung „Holocaust im Comic“. Die Ausstellung spannt den Bogen von der Vergangenheit des Comics in der er als Propaganda eingesetzt wurde um den Kampfgeist der Alliierten gegen die Nationalsozialisten zu stärken bis ins Jahr 2017. In jüngerer Zeit wird die Geschichte des Zweiten Weltkrieges und des Holocaust auch in Graphic Novels und Comics aufgearbeitet. Die Ausstellung...

  • 14.04.17
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.