Semmeringbahn

Beiträge zum Thema Semmeringbahn

6 4 31

Ausflüge und Sehenswürdigkeiten im Bezirk Neunkirchen
Vom Schloss Gloggnitz hinauf auf den Eichberg und zur Kapelle Maria Taferl

Lohnende Wanderung bei herrlichem Winterwetter vom Parkplatz beim Schloss hinauf auf den Eichberg und zur Wallfahrtskapelle Maria Taferl. Die Kapelle wurde 1857 errichtet, etwa 1881 kam der Zubau mit Vorhalle und Glockentürmchen hinzu. Zur Kapelle hinauf führt ein schöner Kreuzweg. Bei der Wanderung  hat man herrliche Ausblicke zur Rax, Richtung Bucklige Welt und nach Gloggnitz. Für den Weg zurück wählte ich eine andere Strecke, davon möchte ich einen weiteren Bericht verfassen.

  • Neunkirchen
  • Herbert Ziss

ÖBB putzt die Geleise
Schienenschleifzug am Semmering unterwegs

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Auf der Semmering-Bahnstrecke werden von 11. bis 19. Jänner nächtliche Schleifarbeiten durchgeführt. Der rund 70 Meter lange Schienenschleifzug wird den Schienen mit seinen 2.500 PS ein neues, ideales Profil verleihen. "Das Schleifen bringt sowohl für Anrainer als auch für ÖBB-Kunden Vorteile. Der Lärmpegel entlang der Bahnstrecken wird durch das Glätten der Schienen reduziert und in den Waggons wird das Reisen dadurch noch ruhiger und angenehmer", skizziert Christopher Seif...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Kirche und Burg Klamm
3 3 33

Wandern im Rax- Semmeringgebiet
Von Klamm über den Kreuzberg nach Payerbach

Vor kurzem machte ich eine schöne Wanderung von Klamm (Haltestelle der Semmeringbahn), durch den Ort und vorbei am Rumpler Hof (Mostheuriger) auf den Kreuzberg, kehrte im Althammerhof ein und nahm dann den Weg über den Tirolerhof  und Steinhöfler, vorbei am Kotstein nach Payerbach. Der Weg bietet herrliche Ausblicke auf Semmering, Rax und Schneeberg. Der Althammerhof ist ein Mostheuriger und hat speziell Schafprodukte, der aber nur zeitweise ausgesteckt hat. Ich hatte herrliches Herbstwetter...

  • Neunkirchen
  • Herbert Ziss
Die Lokalbahn Payerbach-Hirschwang vor dem Viadukt der Semmeringbahn in Payerbach.
1 2

Am ‚Mehrzugsamstag‘ wird in Payerbach ein neues Eisenbahnbuch vorgestellt

BEZIRK EUNKIRCHEN (soko). Kommenden Samstag, 12. September, wird um 11.30 Uhr vor dem Payerbacher Bahnhof der Höllentalbahn das Fachbuch „Die Lokalbahn Payerbach-Hirschwang und Eisenbahnen zwischen Semmering, Rax und Schneeberg“ von Prof. Werner Schiendl präsentiert, das nicht nur in Eisenbahnerkreisen für Aufmerksamkeit sorgen dürfte. Außerdem fahren am ‚Mehrzugsamstag‘ Züge mit verschiedenen Lokomotiven und der wiederhergestellte Original-Triebwagen 1. Die ‚Mehrzugsamstage‘ sind für...

  • Neunkirchen
  • wilfried scherzer
UNESCO Weltkulturerbe – Semmeringbahn – Bahnhof Semmering
62 15 17

Grüße aus dem Semmeringgebiet
UNESCO Weltkulturerbe – Semmeringbahn – Bahnhof Semmering

SEMMERING.  Die Semmeringbahn ist ein Teilstück der von Wien über Graz und Laibach (Ljubljana/Slowenien) nach Triest (Italien) führenden Südbahn. Sie erstreckt sich zwischen Gloggnitz in Niederösterreich und Mürzzuschlag in der Steiermark auf einer Länge von 41,8 km und quert in 898 m Seehöhe den Semmering. Aufgrund des geomorphologisch komplizierten Aufbaus des Semmerings mussten Schluchten und Graben sowie Felswände und Bergrücken mittels einer Fülle von Einzelbauten dem Schienenverkehr...

  • Neunkirchen
  • Silvia Plischek
Titelbild: Unteres-Adlitzgraben-Viadukt (Fleischmann-Brücke)
44 18 26

Grüße aus dem Semmeringgebiet - Viadukte Semmeringbahn
Unteres-Adlitzgraben-Viadukt (Fleischmann-Brücke)

SEMMERING-BREITENSTEIN.  Die direkt an der Semmeringbahn im niederösterreichischen Bezirk Neunkirchen gelegene Gemeinde Breitenstein liegt im unteren Adlitzgraben am Fuß des Kreuzberges und wird von der Polleroswand und der Weinzettelwand flankiert. Wenn man vom Höhenluftkurort Semmering über die Semmeringstraße nach Breitenstein fährt, kommt man am Übergang vom oberen zum unteren Adlitzgraben zum Unteren-Adlitzgraben-Viadukt, das nach dem ehemals bauausführenden Unternehmen im Volksmund auch...

  • Neunkirchen
  • Silvia Plischek
9

Die gute alte Zeit
Eine Wanderung auf den Spuren des Schillings

Endlich - nach Wochen des Wartens können wir nun wieder in unsere geliebten Berge. Daher gibt es ab sofort natürlich neue Tourentipps, wie schon erwähnt, vornehmlich im Umfeld der Hochsteiermark. Wir wollen es aber nicht gleich hochalpin angehen, daher wandern wir heute auf der niederösterreichischen Seite des Semmering gemütlich auf den Spuren des guten alten Schilling. Warum dieser Titel? - dazu etwas später. Altehrwürdige Hotels Wir starten für unsere Runde im Umfeld des UNESCO...

  • Steiermark
  • Andreas Steininger
wir starten am Bahnhof Breitenstein
35 24 29

Am Bahnwanderweg von Breitenstein nach Payerbach

Am Freitag, den 8.Mai, hab ich das herrliche Wetter genützt und bin endlich wieder einmal meinen so gern begangenen Bahnwanderweg von Breitenstein nach Payerbach gegangen. Davon zeige ich euch gerne ein paar Eindrücke, es ist wunderbar jetzt wieder besser ,,hinaus" zu können und den Frühling zu genießen! Wir starten am Bahnhof Breitenstein (Stichwort: Ghegamuseum) die Gehzeit bis Payerbach ist mit 3 Stunden angegeben,  es sind ca 15 km zu bewältigen, ich brauche länger, und es gibt schließlich...

  • Neunkirchen
  • Irmgard Wozonig
2 2 21

Payerbach, entlang Bahnwanderweg
Mit Makroobjektiv entlang der Bahntrasse

Ich spazierte heute bei Sonnenschein von Payerbach entlang der Semmeringbahn Richtung Küb. Entlang der Bahntrasse wurde erst gerodet, seither sprießt dort allerlei. Schaut man genauer ist auch so manches Unkraut reizvoll und es finden sich zahlreiche Insekten. Was mir vor die Linse kam zeige ich gerne her.

  • Neunkirchen
  • Herbert Ziss
Die Pfarrkirche
5 4 44

Semmering- Raxgebiet, Stadtbesichtigung
Rundgang durch Gloggnitz

Mit Fotoapparat und einer Broschüre "Entdecken Sie Gloggnitz" machte ich mich letzten Sonntag, 9.2., auf den Weg. Ich startete am Bahnhof, der weitere Weg ist aus den Fotos ersichtlich. Zu Mittag war ich in der Schlosstaverne. Es war ein schöner, sonniger und warmer Tag.

  • Neunkirchen
  • Herbert Ziss
4 3 18

Wandern in den Wiener Alpen
Wanderung von Breitenstein über Kreuzberg nach Payerbach

Jänner 2020 Ich fuhr mit der Semmeringbahn von Payerbach nach Breitenstein am Semmering und wanderte von dort bei herrlichem Wetter über Kreuzberg zurück nach Payerbach. Gleichzeitig war in Wien und  im Wiener Becken wie so oft Nebel. Von Breitenstein geht es hinauf beim Weinzettlhof und Karl Schubert Haus vorbei nach Kreuzberg, dort Mittagessen im Gasthof Polleres und dann hinunter über die Voselhöhe in den Payerbachgraben (etwa 9 km).

  • Neunkirchen
  • Herbert Ziss

Internationale Presse
Britischer Guardian schreibt über Mariazell und Semmeringbahn

Wenn das Brauhaus Mariazell oder das Hotel Goldenes Kreuz der Familie Scherfler im britischen Guardian erwähnt werden, ist das schon etwas Besonderes. Auf der Webseite des englischen Traditionsblattes findet sich zurzeit ein ausführlicher Bericht über den Geheimtipp Mariazell als Urlaubsdomizil. Erwähnt wird dabei nicht nur die Bedeutung des Ortes für Pilger, sondern auch die Schönheit des Erlaufsees und der Salzaklamm sowie die "grandiose" Anreise über das Unesco Weltkulturerbe Semmeringbahn. ...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Drei Viadukte der Semmering-Bergstrecke wurden in mühevoller Arbeit generalsaniert.
2

Revitalisierung
Semmeringstrecke ist fast wieder wie neu

37,6 Millionen Euro wurden heuer in die Semmering-Bergstrecke investiert. Seit März dieses Jahres wurde an der Revitalisierung der Semmering-Bahnstrecke gearbeitet. Dafür investierte die ÖBB im heurigen Jahr 37,6 Millionen Euro. Die größte Herausforderung stellte die Sanierung der Viadukte dar. "Die Arbeit glich einem Puzzle-Spiel", hieß es in einer Aussendung der österreichischen Bundesbahnen. Brüstungsmauersteine von Viadukten wurden vermessen, nummeriert, abgetragen, per Zug in ein...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
der Bahnhof steht unter Denkmalschutz
39 30 11

Bahnhof Payerbach-Reichenau

derBahnhof Payerbach-Reichenau liegt an der Semmeringbahn die zum Unesco Weltkulturerbe ernannt wurde und nach den Plänen von Carl Ritter von Ghega errichtet wurde. Der Bahnhof wurde 1854 eröffnet und steht unter Denkmalschutz. 2006-2008 wurde er unter Berücksichtigung dieser Vorgaben umgebaut. Zur Jahrhundertwende war der Bahnhof sehr frequentiert weil die ,,Sommerfrische" in Mode kam, und viele Wiener hier ihre Sommer verbrachten. Auch kulturell erlebte das Gebiet einen Aufschwung. Auch die...

  • Neunkirchen
  • Irmgard Wozonig
Kurzweilige Zugfahrt über den Semmering: Der Audioguide hat zahlreiche interessante Geschichten über das UNESCO-Weltkulturerbe parat.

Unesco Weltkulturerbe
Mit neuer App über den Semmering

Mit dem neuen Audioguide kann man während seiner Zufgahrt über den Semmering so einiges lernen. Im Auftrag des Kunsthauses Mürz mit Unterstützung von Bund und Europäischer Union wurde nun ein Audioguide entwickelt, der die Fahrgäste der Semmering-Eisenbahn mit Informationen über das UNESCO-Weltkulturerbe füttern soll. Zuhören und alles über die Geschichte des Semmerings lernenRund 5.000 Personen fahren täglich mit den ÖBB über den Semmering. Bislang zogen die Wiener Alpen mit der einzigartigen...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Johann Matschy: "Wir leben von der Mundpropaganda. Die Leute finden uns. So auch die ÖBB."
4

WOCHE Tischgespräch
"Jeder Stein hat seine eigene Erotik"

Der typische Steinmetz hat ausgedient. Gefragt ist laut Johann Matschy ein vielseitiger Alleskönner. Seit 70 Jahren gibt es in Kapfenberg den Steinmetzbetrieb Matschy. Johann Matschy leitet das Unternehmen in dritter Generation. In der Vorwoche wurde das Jahrhundertprojekt "Sanierung des Weltkulturerbes Ghega-Bahn" am Semmering abgeschlossen. Für Johann Matschy eine günstige Gelegenheit einmal durchzuschnaufen und im WOCHE-Interview Bilanz zu ziehen. Zum wiederholten Mal ist die Firma Matschy...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Der Railjet hat wieder freie Fahrt über den Semmering.
1

Fernzüge fahren wieder über den Semmering

Schienenersatzverkehr für den Fernverkehr ab morgen aufgehoben Schienenersatzverkehr für den Nahverkehr zwischen Payerbach-Reichenau und Mürzzuschlag noch bis 10. Juni Die Erneuerungs- und Instandhaltungsarbeiten an der denkmalgeschützten Semmering-Bergstrecke gehen für heuer in die Zielgerade. Die intensivste Phase ist vorbei und ab Mittwoch, 29. Mai, können die Fernverkehrszüge wieder wie gewohnt über den Semmering fahren. Die zehntägige Komplettsperre war wegen Maßnahmen – allen voran der...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
5

Nostalgie-Eisenbahnfahrt
Mit dem "Kaiserzug" ins Südbahnmuseum

Mürzzuschlag erlebte letztes Wochenende einen „großen Bahnhof“. Internationale Gäste und Freunde der Eisenbahn-Nostalgie fuhren mit dem Kaiserzug „Majestic Imperator“ vom Hauptbahnhof Wien auf der Südbahn und der Unesco Welterbe Semmeringstrecke nach Mürzzuschlag. Als Überraschung konzertierte zum Empfang der Besucher der Eisenbahner Musikverein Mürzzuschlag mit Stabführer Peter Friesenbichler und begleitete die mehr als 100 Zuggäste mit flotten Märschen bis zum nahen Südbahnmuseum....

  • Stmk
  • Mürztal
  • Heinz Veitschegger
4

Aufräumen nach dem Sturm
ÖBB machen Bahnstrecke wieder fit

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ein Baum stürzte am 29. Oktober auf die Semmeringbahnstrecke bei Breitenstein und ein Railjet rammte den Baum. Wie bereits berichtet ging dieser Unfall glücklicherweise ohne Verletzte aus. Allerdings zogen sich die Aufräumarbeiten bis zur Mittagsstunde des 30. Oktober. Die ÖBB arbeiten mit Hochdruck daran, dass der Schienenverkehr wieder aufgenommen werden kann.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
5 8 8

Gut is` g`angen, nix is`g`schehn...

Gestern wurde mir die große Ehre zuteil, gemeinsam mit Herrn Axel Zwingenberger im Ghega Museum , Semmering , eine Stunde lang einen Open Air Auftritt zu absolvieren. Beginn 16 Uhr. Bis 15 Uhr 59 regnete es leicht. Dann,  Axel  setzte sich gerade  ans Klavier, riss die Wolkendecke auf und wir hatten Sonnenschein. Allerdings bei nur 8 Grad Celsius. Heiße Boogie Rhythmen  vertrieben aber die Kälte, und meine humoristischen Beiträge wurde mit viel Applaus bedacht. Soviel zum Event: Zwanzig Jahre...

  • Wien
  • Penzing
  • werner lahner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.