Senioren

Beiträge zum Thema Senioren

Lokales
Gemeinsam besuchten die Delegierten mit Bezirkschef Hannes Derfler (3.v.r.) und Bezirksvize Christine Dubravac-Widholm (r.) mehrere Orte im Bezirk.
2 Bilder

Partizipation Brigittenau
Neues Projekt verbindet Jung und Alt im 20. Bezirk

Neues Partizipationsprojekt: In der Brigittenau entwickeln Schüler und Senioren gemeinsam neue Ideen für den Bezirk. BRIGITTENAU. Über die Gestaltung einzelner Grätzel, von Parks und Plätzen bis hin zum Zusammenleben im Bezirk: Bereits seit 2010 entwickelt das Jugendparlament „Word Up! 20“ Ideen, wie man die Brigittenau noch lebenswerter machen kann. Damit der Nachwuchs auch aktiv den Bezirk mitgestalten kann, steht den teilnehmenden Schülern ein eigenes Budget von 60.000 Euro zur...

  • 10.02.20
  •  1
Lokales
Die Bewohnerinnen Josefine Greimel, Herta Allerbauer und Herta Wunderlich (v.l.n.r.).
3 Bilder

Haus Wieden
Gemeinsam basteln und Gutes tun

Senioren vom Haus Wieden spenden 500 Euro an Verein "Debra" für ein Kinderlächeln. WIEDEN. Vor sieben Jahren ist Herta Allerbauer ins Haus Wieden (Ziegelofengasse 6a) gezogen und hat aus Lust und Laune heraus eine Bastelgruppe gegründet. „Ich habe immer gern gebastelt und genäht. Schon mit fünf Jahren habe ich Gewand für meine Puppen selber gemacht. Das war zwar nicht schön“, erzählt die gelernte Kosmetikerin lachend, „aber Übung macht den Meister.“ Die fünfköpfige Basteltruppe...

  • 04.02.20
Freizeit
Auch Bezirksvorsteher Markus Rumelhart (r. SPÖ) ließ sich das Spektakel nicht entgehen.

Pensionistenklub Mariahilf
Regenbogentreff feierte 1. Geburtstag

Bei der Feier zum 1. Geburtstag des in Mariahilf statt findenden Regenbogentreffs, kam es zu ausgedehnter Partylaune. MARIAHILF. Vergangenes Wochenende stand der Regenbogentreff im Mariahilfer Pensionistenklub unter einem ganz besonderen Stern – er feierte seinen allerersten Geburtstag. Aus diesem Grund wurde zu einem gemeinsamen Partynachmittag geladen. Zahlreiche Besucher strömten in das Klubhaus in der Gumpendorfer Straße 117. Das Motto: bunt, bunter, am buntesten. Dabei durfte das...

  • 03.02.20
  •  1
Gesundheit
Bei der Auftaktveranstaltung wurden zahlreiche Ideen gesammelt.
8 Bilder

Josefstadt
Der Kampf gegen die Demenz

Die Josefstadt legt bis 2022 einen starken Fokus auf die Gesundheit der älteren Bevölkerung. JOSEFSTADT. In den vergangenen Wochen und Monaten wurde den Josefstädtern eines bewusst gemacht: Der 8. Bezirk legt großen Wert auf die Gesundheit seiner Bewohner. Erst Ende 2019 wurde im Volkskundemuseum ein sogenannter Jugendgesundheitstag unter dem Motto "Gesundheit fängt schon in der Jugend an" abgehalten, nun lud die Bezirksvorstehung zur Auftaktveranstaltung der Initiative "Achtsamer Achter"...

  • 29.01.20
  •  1
Lokales
Eine Regenbogen-Torte zum 1. Geburtstag.
2 Bilder

Mariahilf
Regenbogentreff feiert Geburtstag

Vereinsamung im Alter ist ein allgegenwärtiges Thema. Der Regenbogentreff in Mariahilf soll Abhilfe schaffen.  MARIAHILF. Einen weiteren Schritt für mehr Toleranz setzen die Pensionistenklubs Wien mit dem Regenbogentreff. Dieser feiert am Freitag, 31. Jänner, seinen 1. Geburtstag. Von 14 bis 17 Uhr wird daher in die Gumpendorfer Straße 117 eingeladen, um gemeinsam auf dieses Fest anzustoßen.

  • 29.01.20
  •  1
Lokales
Entspannung und Bewegung in einem: Maria und Johann halten sich im Yoga Eleven fit.

Yoga Eleven
Yoga-Kurse machen Senioren fit

Das Studio "Yoga Eleven" bietet Kurse für ältere Yogis und Yoginis an. SIMMERING. Yoga ist für Jung und Alt - ganz nach diesem Motto bietet das Studio "Yoga Eleven" in Simmering nun auch Kurse speziell für Senioren an. "Ich hatte früher bei meinen Kursen immer wieder ältere Personen, die am Yoga interessiert waren", erinnert sich Inhaberin Sonja Lammel. Viele bekamen die Einheiten vom Arzt empfohlen, um flexibel zu bleiben oder auch als Sturzprävention. "Durch Mundpropaganda kamen immer...

  • 20.01.20
Gesundheit
Yoga oder Lima wird zum Beispiel in der Josefstadt angeboten.

SeniorenKlubs im Achten
"Gesunder Klub" in der Josefstadt

Mehr Bewegung und gleichzeitig der Vereinsamung entgegenwirken – das schaffen die Pensionistenklubs in der Josefstadt. JOSEFSTADT. Gerade für ältere Menschen sind regelmäßige Bewegung und ausgewogene Ernährung wesentlich, um gesund und damit selbstständig und selbstbestimmt alt zu werden. Unter dem Titel "Gesunder Klub" bieten die Wiener Gesundheitsförderung und das Kuratorium Wiener Pensionisten-Wohnhäuser in einigen Pensionistenklubs zusätzliche gesundheitsfördernde Aktivitäten an. Der...

  • 13.01.20
Lokales
Bei "i trau mi" werden gemeinsam Ideen entwickelt, dabei kann jeder zu Wort kommen.

Plattform für Senioren
Gemeinsam Ideen finden bei "I trau mi"

Auf einer neuen Ideenplattform für aktive ältere Leute sollen Ideen geboren und auch umgesetzt werden. WIEN. "Wer seine Pension im Schaukelstuhl verbringen will, ist bei uns falsch", erklärt Edward Farnik von "i trau mi!", "bei uns treffen sich kreative Leute, die gute Ideen haben und diese unter dem Motto 'gemeinsam besser als einsam' auch verwirklichen wollen." Ob es sich dabei um Handwerk, soziales Engagement oder etwa gemeinsames Singen handelt, sei zweitrangig. "Bei uns treffen...

  • 07.01.20
Lokales
Stolz ist Bezirksvorsteher Hannes Derfler (SPÖ) auf das wienweit erste Seniorenparlament, welches auch 2020 bestehen bleibt.

Jahresvorschau
Das tut sich 2020 in der Brigittenau

Vom Seniorenparlament bis Klimaschutz: Bezirkschef Hannes Derfler (SPÖ) verrät, was 2020 geplant ist. 2020 ist ein besonderes Jahr für die Brigittenau. Gibt es besondere Pläne zum 120-jährigen Bestehen des Bezirks? HANNES DERFLER: Natürlich! Das ganze Jahr lang gibt es tolle Projekte und Veranstaltungen – mit Musik, Kunst und Kultur und das indoor und outdoor. Auch Wettbewerbe sind geplant. Mehr will ich aber noch nicht verraten. Worauf freuen Sie sich noch? Das Seniorenparlament geht...

  • 20.12.19
FreizeitBezahlte Anzeige
Aktion  2 Bilder

Gewinnspiel
2 Android Smartphonekurse im HandyColleg im Wert von jeweils 300€ gewinnen!

Webinare und Kurse für alle ab der Lebensmitte bietet das SeniorenColleg bzw. HandyColleg an. SeniorenColleg - die Computerschule für Best AgerDas Anliegen ist es, ältere Menschen computerfit zu machen. Mit Webinaren möchte man zur Fortbildung in ganz verschiedenen Bereichen beitragen. Im Begriff „Webinar“ steckt ein Teil des Worts Seminar. Webinare sind nichts anderes als Seminare, an denen man via Computer, Tablet oder Smartphone teilhaben kann. Und der Computer spielt auch in den...

  • 20.12.19
  •  1
Lokales
Zwei Schulklassen und Senioren aus dem Haus Rossau erarbeiteten gemeinsam ein Mini-Theaterstück.
2 Bilder

Bildungsgrätzel am Alserbach
Senioren und Kinder machen gemeinsame Sache

Senioren und Mittelschüler arbeiteten gemeinsam ihre Geschichten in einem Theaterstück auf. ALSERGRUND. Unter dem Titel "It takes a Grätzel to raise a child", also zu Deutsch "Es braucht ein Grätzel, um ein Kind großzuziehen", organisierten die Kunstvermittlerin Birte Brudermann und die Theaterpädagogin Rosemarie Poiarkov eine generationsübergreifende Theaterproduktion, die im Haus Rossau aufgeführt wurde. Zwei Klassen, eine aus der Neuen Mittelschule Glasergasse und eine aus dem...

  • 16.12.19
Lokales
Die gesammelten Lebensmittel wurden an die Organisation Le+O – Lebensmittel und Orientierung übergeben.

Adventaktion
Simmerings Senioren im Einsatz für Mitmenschen

Senioren aus Simmering sammelten Lebensmittel für sozial Benachteiligte. SIMMERING. Ein großes Herz für sozial benachteiligte Menschen zeigten einmal mehr die Senioren des Pensionistenklubs Kopalgasse. Sie überreichten der Organisation Le+O in der Pfarre Kaiserebersdorf Lebensmittel. 3,80 Euro pro EinkaufDiese werden jeden Mittwoch an Simmeringer, die sich an der Armutsgrenze befinden, pro Einkauf pauschal um 3,80 Euro weitergegeben. Jedes Mal kommen 80 bis 100 Kunden dorthin. "Ich...

  • 16.12.19
Lokales
Im Weihnachtsdienst für die gute Sache: Angeli Anton Truscek freut sich jedes Jahr auf die gemeinsame Feier mit den Senioren.

Dienst an Weihnachten
Margaretens Engel für Senioren

Nicht jeder hat am 24. Dezember frei. Manche arbeiten an dem Tag jedoch freiwillig, wie Angeli Anton Truscek. MARGARETEN. Wenn am 24. Dezember viele noch auf Last-Minute-Shopping-Tour gehen, Einkäufe erledigen, Geschenke verpacken oder kochen, sieht der Tag von Angeli Anton Truscek ganz anders aus. Denn Truscek wird arbeiten, nämlich im Pensionisten-Wohnhaus Margareten. Wer glaubt, dass das für den gebürtigen Margaretner ein notwendiges Übel ist, der irrt. Denn Truscek hat sich freiwillig...

  • 16.12.19
Lokales
Stolz überreichen die Jugendlichen die Tast- und Fühlwände den dementen Senioren.
3 Bilder

Tast- und Fühlwand
Durch Tasten kommt die Erinnerung

Spürbar generationenverbindend:  Jugendliche mit besonderen Bedürfnissen bauten Therapiewände für demenzkranke Senioren. MEIDLING. Vorsichtig streckt Herr M. seine Hand aus und ertastet eine Steckdose, die an einer  „Tast‐ und Fühlwand“ mit einem Kabel befestigt ist. Herr M. leidet an Demenz und wird im Pflegewohnhaus ÖJAB‐Haus Neumargareten in der Siebertgasse 21 betreut. Die Wand hilft ihm, sich an Dinge des Alltags wieder zu erinnern – eine therapeutische Maßnahme, um seine...

  • 11.12.19
  •  1
Lokales
Senioren können zu Weihnachten in den Häusern zum Leben feiern.

Döbling
Seniorennachmittag zu Weihnachten

Die Häuser zum Leben öffnen am Dienstag, 24. Dezember, ihre Türen für Senioren. DÖBLING. Zum weihnachtlichen Beisammensein von 14.30 bis 16 Uhr lädt das Haus Hohe Warte (Hohe Warte 8) ein. Willkommen sind alle, die diesen Tag gerne in Gesellschaft verbringen möchten oder sonst vielleicht alleine wären. Ein buntes WeihnachtsprogrammVon Lesungen über besinnliche Musik bis hin zu Chorauftritten: Geboten wird ein weihnachtliches Programm – und das bei freiem Eintritt! Um Anmeldung bis 13....

  • 09.12.19
  •  1
Lokales
Erstes Projekt des Seniorenparlaments: Gestartet wurde die Grippeimpfung für Besucher der Brigittenauer Pensionistenklubs in der Marchfeldstraße.
2 Bilder

Seniorenparlament Brigittenau
Was den Senioren im 20. Bezirk wichtig ist

Eine Grippeimpfung direkt im Pensionistenklub: Die erste erfolgreiche Aktion des Brigittenauer Seniorenparlaments. BRIGITTENAU. Unter dem Motto „Jetzt reden wir!“ startete im vergangenen März ein ganz besonderes Projekt für die Generation 60 plus: In mehreren Brigittenauer Pensionistenklubs wurde zum wienweit ersten Seniorenparlament geladen – die bz berichtete. Als Vorbild diente das Jugendparlament "word up! 20" für Jugendliche der 7. und 8. Schulstufe. Ob Pappenheimgasse, Leystraße...

  • 02.12.19
  •  2
Lokales
Der 106. Geburtstag vonder ältesten Brigittenauerin, Elisabeth Cikanek, wurde groß gefiert. Auch Bezirksvorsteher Hannes Derfler (links) kam, um persönlich zu gratulieren.
10 Bilder

Ältestes Brigittenauerin feiert Geburtstag
Mit 106 Jahren nochmals auf der Skipiste

Herzenswunsch erfüllt: Zum 106. Geburtstag schnallte die älteste Brigittenauerin noch mal die Skier an und fuhr virtuell die Streif hinunter. BRIGITTENAU. Eine besondere Feier stand im Pensionisten-Wohnhaus Brigittenau an. Elisabeth Cikanek wurde unglaubliche 106 Jahre alt und ist damit die älteste Brigittenauerin. Diese Feier ließ sich auch Bezirkschef Hannes Derfler (SPÖ) nicht entgehen. Cikaneks größter Wunsch war es, noch einmal auf einer Skipiste zu stehen, denn das war...

  • 27.11.19
Lokales
Die "MuTh"-Botschafterinnen mit Direktorin Elke Hesse (M.): Ilse Krempl, Dagmar Karbasch, Gertrude Rohrhofer und Irene Staber (v.l.).

"MuTh" Konzertsaal Leopoldtstadt
Vier Ehrenamtliche als MuTh-Botschafterinnen ausgezeichnet

Um vier Senioren Anerkennung  für ehrenamtliches, kulturelles Engagement zu zollen, hat sich das Leopoldstädter "MuTh" etwas besonderes einfallen lassen: Die Ehrenamtlichen wurden zu den ersten MuTh-Botschafterinnen.  LEOPOLDSTADT. Unermüdlich sind Irene Staber (aus Ottakring), Ilse Krempl (aus Ottakring), Dagmar Karbasch (aus der Inneren Stadt) und Gertrude Rohrhofer (aus Meidling) für das "MuTh", den Konzertsaal der Wiener Sängerknaben, im Einsatz – und das ehrenamtlich. Dafür zeigte sich...

  • 19.11.19
  •  1
Lokales
Am Dienstag, 26. November, informieren Experten im Amtshaus Leopolstadt  über Demenz.

Gratis Veranstaltung 2. Bezirk
Die Bezirksvorstehung Leopoldstadt lädt zum Demenzinfotag

Vorsorge ist immer besser als Nachsorge: Die Leopoldstädter Bezirksvorstehung lädt am Dienstag, 26. November, zum kostenlosen Demenzinfotag ins Amtshaus. LEOPOLDSTADT. Demenz ist eine chronische und fortschreitende Gehirnerkrankung, die mit zunehmendem Gedächtnisverlust einhergeht. Sei es in der Familie oder im Bekanntenkreis, viele Menschen kennen jemanden, der mit Demenz lebt. Laut der "Österreichischen Alzheimer Gesellschaft" (ÖAG) leben rund 100.000 hierzulande mit dieser Krankheit, die...

  • 19.11.19
Freizeit
2 Bilder

Krotenthallergasse
Neues Kaffee in der Seniorenresidenz

Die "Senioren Residenz Josefstadt" wartet mit zwei neuen Errungenschaften auf. Zum einen mit der neuen Kunstausstellung von Mela Diamant, zum anderen mit einem neu eröffneten Kaffeehaus.  JOSEFSTADT. In der "Senioren Residenz Josefstadt" in der Krotenthallergasse 5 gibt es gleich zweimal Grund zum Feiern: der Ausstellungsbeginn der Künstlerin Mela Diamant und die Eröffnung des neuen Residenz Cafés. Mitarbeiter, Anwohner und Freunde des Hauses hörten auf der Vernissage aufmerksam zu, als...

  • 18.11.19
Freizeit
Autorin Anna Katharina Kofler herzt ihren Hauptdarsteller Alfons Haider

Josefstadt
Onkel Harry sucht dich

Für das Senioren-Musical "Onkel Harry" suchen die Organisatoren noch Schauspieler, Statisten und Mitwirkende. Auch in der Josefstadt gibt es einen Castingtermin. JOSEFSTADT. Anna Katharina Kofler, Grätzelkoordinatorin der Wiener Pensionistenklubs und Autorin, wurde von Geschichten ihres Arbeitsalltags inspiriert. Daraus entstand ein Musiktheaterstück mit dem Titel "Onkel Harry" (die bz berichtete). Ab Herbst 2020 wird das Musical im Theater Akzent aufgeführt. Für die Inszenierung werden...

  • 11.11.19
Lokales
WGKK-Obmann Alois Bachmeier (li.) sowie das Team rund um Dr. Adalbert Strasser (2. von li.) freuen sich darauf, Patienten eine bessere Versorgung anbieten zu können.

Gesundheitszentrum Med 22
Neue Wundversorgung in der Donaustadt

Am Mittwoch, 23. Oktober, eröffnet in der Stadlauerstraße 62 eine neue Gruppenpraxis die auf die Betreuung und Versorgung chronisch wundkranker Menschen spezialisiert ist. Sie soll jährlich zwischen 800 und 1000 Patienten versorgen können. DONAUSTADT.  Die neue Kassenpraxis ist im Gesundheitszentrum Med 22 angesiedelt. Sie bietet einen interdisziplinärer Zugang und soll kurze Wegzeiten ermöglichen. Vor allem Personen mit Diabetes und Gefäßerkrankungen will man ansprechen. "Es freut mich,...

  • 22.10.19
Lokales
Susanne Kritzer und Philipp Wohlfahrt in einem der neuen Zimmer.
7 Bilder

Wohngemeinschaften
Neues Lebensgefühl für Simmerings Senioren

Das Gefühl der Zusammengehörigkeit wird in zwei neuen Senioren WGs im Elften maßgeblich gestärkt. SIMMERING. Im Alter kommt häufig die Einsamkeit. Viele Menschen können noch selbstbestimmt leben, wollen nicht in ein Altenheim ziehen, aber dennoch das Gefühl einer Gemeinschaft verspüren. Für jene Personen bietet der Samariterbund in der Herbortgasse und der Braunhubergasse ab sofort zwei neue Senioren-Wohngemeinschaften an. Fünf bis sechs Senioren leben dort zusammen. Jeder hat ein...

  • 21.10.19
Lokales
"Das goldene Alter" in einem Kalender zusammengefasst.
4 Bilder

Wiener Pensionistenklubs
Neuer Fotokalender zeigt Models 60 plus

Erstmals haben die Pensionistenklubs der Stadt Wien einen eigenen Fotokalender mit Senioren über 60 Jahren herausgebracht. WIEN. Dass Schönheit nichts mit dem Alter zu tun hat, zeigt der neu erschienene Fotokalender der Wiener Pensionistenklubs. Denn für diesen wurden Senioren 60 plus abgelichtet. Schön in jedem Alter Unter dem Motto "Das goldene Alter" zeigen zwölf Pensionisten und Pensionistinnen, dass Schönheit und Lebensfreude an kein bestimmtes Alter gebunden sind. Die Models wurden...

  • 17.10.19
  •  5
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.