Senioren

Beiträge zum Thema Senioren

Arno Meier, Direktor des Haus Haidehof, erzählt über den neuen Alltag im Seniorenheim und die Hoffnung auf baldige Normalität.

Der neue Alltag im Seniorenheim
"Es dreht sich alles nur mehr um Corona"

Mitten in der Hochphase der Coronapandemie im Dezember übernahm Arno Meier die Leitung des Haus Haidehof vom Kuratorium Wiener Pensionisten-Wohnhäuser. Im Interview erzählt er über den neuen Alltag im Wohnhaus und wie den Bewohnern sowie Mitarbeitern Corona mittlerweile zu schaffen macht. Die Pandemie begleitet uns bald schon ein ganzes Jahr. Wie hat sich der Alltag Seniorenheim seit Corona verändert? ARNO MEIER: Es dreht sich alles nur mehr um Corona und der Virus ist zum Lebensmittelpunkt der...

  • Wien
  • Simmering
  • Hannah Maier
Bewohner und Mitarbeiter mussten sich lange in Geduld üben. Jetzt freuen sich alle über die erste Impfung.
1 2

Corona in Wien
Erfolgreicher Impfstart im Haus Wieden

Das Kuratorium Wiener Pensionisten Wohnhäuser startete vergangene Woche mit den ersten Impfungen – auch im Haus Wieden. WIEDEN. 45 Mitarbeiter sowie 116 Bewohner des Haus Wieden (Ziegelofengasse 6A) wurden in einem ersten Durchlauf gegen das Coronavirus geimpft. Durchgeführt wurden die Impfungen vom Team der Johanniter. "Da dies die erste Impfaktion war, die in dieser Form stattfand, sind wir zufrieden. Die Impfstraße funktioniert sehr gut", sagt Armin Cehic, Direktor des Haus Wieden.

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Das Kinderhospiz Netz betreut Kinder mit lebensbedrohenden oder lebensverkürzenden Krankheiten.

Tivoli
Senioren helfen Kindern

Die Bewohner der Seniorenresidenz Tivoli spendeten für das Kinderhospitz Netz in der Meidlinger Hauptstraße. MEIDLING. In der Zeit der Pandemie sind vor allem die schwächsten in der Gesellschaft betroffen. Das sind auf der einen Seite die Senioren und auf der anderen die kleinen Kinder, die – wie etwa im Kinderhopiz Netz – mit lebensbedrohenden oder lebensverkürzenden Krankheiten leben. Die Bewohner der Seniorenresident Kursana am Tivoli initiieren alljährlich eine Benefiz-Aktion. Diese Saison...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Mit Freude streichelten die Bewohner des Hauses Brigittenau das weiche Fell der Alpakas.
1 16

Brigittenau
Flauschiger Alpaka-Besuch im Haus Brigittenau

Flauschiger Besuch im Haus Brigittenau: Die Senioren durften die zutraulichen Alpakas nicht nur streicheln, sondern auch füttern. BRIGITTENAU. Über einen besonderen Besuch konnten sich die Senioren im Haus Brigittenau freuen: Zu Gast waren zutrauliche Alpakas. "Unsere Bewohner streichelten mit Freude das weiche Fell und fütterten die Alpakas mit Heu", berichtet das Brigittenauer Pensionistenwohnhaus. Trotz Kälte ein einzigartiges Ereignis. "Zum Aufwärmen hat das Küchenteam heißen Punsch,...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Auch wenn Senioren nicht im SeniorenTreff feiern konnten - Outdoor wurden Präsente getauscht.
1

Mariahilf
Senioren feiern Weihnachten 2020 virtuell

MARIAHILF. Normalerweise veranstaltet Mariahilf mit dem Pensionisten-Klub am 24. Dezember eine Weihnachtsfeier für Personen, die keine Angehörigen haben. Das Fest musste dieses Jahr jedoch aufgrund des Covid 19-Virus abgesagt werden. „Wir haben aber einen anderen Weg gefunden, um ältere Mariahilfer aus ihrer Isolation zu holen“, freut sich Bezirksvorsteher Markus Rumelhart (SPÖ) über die Weihnachtsaktion. Die Mitarbeiter des Mariahilfer SeniorenTreffs luden ihre Besucher in der dritten...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Haus Augarten: Gemeinsam bastelten die Senioren der Tag-Familie weihnachtlichen Türschmuck.
1 2

Haus Augarten
Leopoldstädter Senioren basteln Weihnachtsschmuck

Im Haus Augarten herrscht Weihnachtsstimmung. Grund dafür ist unter anderem auch der einzigartige Türschmuck, den die Senioren der Tag-Familie selbst gebastelt haben. LEOPOLDSTADT. Mit der Pandemie und all den Begleiterscheinungen ist es besonders für die ältere Generation aktuell keine leichte Zeit. Deshalb wird in den Häusern zum Leben des Kuratoriums Wiener Pensionisten-Wohnhäuser (KWP) alles getan, damit es den Senioren gut geht – so auch in der Leopoldstadt. Im Haus Augarten in der...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Der „fahrende Benefizpunschstand" versorgte die Residenzbewohner mit hausgemachtem Punsch, weihnachtlichen Bäckereien und hübschem Adventdekor.
2

Am Tivoli
Adventstimmung für Senioren

Bewohner der Seniorenresidenz am Tivoli erleben trotz Lockdowns eine stimmungsvolle Vorweihnachtszeit. MEIDLING. Trotz der strengen Corona-Auflagen erleben die Senioren in der Residenz Kursana am Tivoli eine stimmungsvolle Adventzeit. Mit Kreativität trotz strikter Sicherheitsmaßnahmen gab es für die Senioren eine Advent-Überraschung. Nikolaussackerl und Punsch Unlängst stattete der Nikolaus den Senioren einen Besuch ab. Dabei achtete er penibel auf die Abstandsregeln und legte vor jede...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Alles Gute zum 107. Geburtstag! Die älteste Brigittenauerin Elisabeth Cikanek (m.) feierte mit Eva Maria Preier (l.) und Martina Buttinger (r.) vom Haus Brigittenau.
2 4

Haus Brigittenau
Älteste Brigittenauerin wird 107 Jahre alt

Besonderer Geburtstag im Haus Brigittenau: Elisabeth Cikanek wird unglaubliche 107 Jahre alt. Damit ist sie die älteste Brigittenauerin. BRIGITTENAU. Eine besondere Feier stand im Pensionistenwohnhaus Brigittenau an. Elisabeth Cikanek wurde unglaubliche 107 Jahre alt und ist damit die älteste Brigittenauerin. Trotz Corona ließ man sich eine kleine Feier am Brigittaplatz 19 nicht nehmen. "Auch in dieser herausfordernden Zeit war ein gemeinsames Zusammensein möglich ", freut sich Martina...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Elfriede Mislik lebt seit über 80 Jahren in der Werkbundsiedlung
2 10

Elfriede Mislik erinnert sich
Ein Leben in der Werkbundsiedlung

Die Werkbundsiedlung in Lainz wurde vor 75 Jahren erbaut. Elfriede Mislik, die dort seit ihrer Kindheit lebt, ist heute 88 Jahre alt. Die bz hat sie besucht. HIETZING. Die älteste Bewohnerin der Werkbundsiedlung, die von allen nur „Wutz“ genannt wird, lebt seit 1935 hier. Ihre ersten beiden Lebensjahre hat sie in Ottakring verbracht – bis ihr Vater von den vielen damals leerstehenden Häusern in der Werkbundsiedlung gehört und sich in das Haus mit kleinem Garten verliebt hat, in dem heute ihre...

  • Wien
  • Hietzing
  • Mathias Kautzky
"Auch der zweite Lockdown kann uns den Spaß und die gute Laune nicht nehmen", so das Motto am Brigittaplatz 19.
2

Corona in Wien
Das Haus Brigittenau setzt auf Zusammenhalt

Spaß und gute Laune im Haus Brigittenau: Auch während des zweite Lockdowns setzt das Pensionistenwohnheim am Brigittaplatz auf Zusammenhalt. BRIGITTENAU. Das Coronavirus und der neuerliche Lockdown bringen viele Einschränkungen des alltäglichen Lebens mit sich. Dabei kann die herausfordernde Zeit insbesondere bei der älteren Generation zu Angst und Verunsicherung führen. Auf strikte Hygiene- und Besucherregeln, aber auch auf Zusammenhalt setzt das Seniorenwohnheim Haus Brigittenau. "Wir halten...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Meidlinger Urgestein: Vizepräsident Franz Karl

Preisverleihung im Plenarsaal des Parlaments
Senioren verteilten Lob und Tadel

"Rosen" und "Nesseln" wurden kürzlich vom Seniorenrat vergeben. MEIDLING. Senioren werden meistens immer noch sehr eindimensional dargestellt. Um gegen diese eingefahrenen Bahnen anzuwirken, vergibt der Seniorenrat alljährlich Lob und Tadel über die Darstellung der älteren Generation in den verschiedenen Medien. Bereits zum elften Mal verteilte der Seniorenrat "Rosen" und "Nesseln" in drei verschiedenen Kategorien: Journalismus, Werbung und Bild. Die "Rosen" gingen dabei an positiv, die...

  • Wien
  • Meidling
  • Franziska Mayer
Erich Jenicek ist 92 Jahre alt und steht während der Saison fast jeden Tag auf dem Tennisplatz.
5

Der älteste Tennisspieler in Ottakring
Auf der Jagd nach der Filzkugel

Erich Jenicek ist der älteste Tennisspieler in Ottakring. Ans Aufhören denkt der 92-Jährige nicht. OTTAKRING. Als "Bua" spielte Erich Jenicek mit seinen Freunden am liebsten Fußball auf den Straßen rund um das Wohnhaus seiner Eltern. "In den 1930er-Jahren konnte man das noch, da es kaum Autos gab", erinnert sich der rüstige Senior. Es folgte eine Zeit der Not und Entbehrungen: Als die Bombenangriffe auf Wien immer häufiger stattfanden, konnten die Jugendlichen kaum mehr im Freien Sport...

  • Wien
  • Ottakring
  • Michael Ellenbogen
Frau Ebner (Mitte) ist unglaubliche 100 Jahre alt. Mit Kuchen und Sekt feierte die Brigittenauerin mit den Mitarbeitern des Haus Brigittenau.
2 4

Haus Brigittenau
Brigittenauerin feiert ihren 100. Geburtstag

Im Haus Brigittenau feierte Frau Ebner ihren 100. Geburtstag. Eine kleine Feier – unter Einhaltung der Sicherheitsmaßnahmen – durfte natürlich nicht fehlen. BRIGITTENAU. Einen ganz besonderen Geburtstag feierte eine Bewohnerin des Seniorenwohnheims Haus Brigittenau: Frau Ebner wurde unglaubliche 100 Jahre alt. "Wir wünschen unserer lieben Frau Ebner zum 100ten Geburtstag alles Liebe und Gute und vor allem Gesundheit", gratuliert das Haus Brigittenau auf Facebook. Kleine Feier im Haus...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Britta, Traude und Sara (v.l.) machen für die Klub-Besucher eine Modenschau mit Kleidern der "Tauschbörse 20".
8

"Tauschbörse 20" im 20. Bezirk
Modebewusstsein kennt kein Alter

Kleider tauschen statt zu kaufen: Die "Tauschbörse 20" tourt durch Brigittenauer Pensionistenklubs. BRIGITTENAU. Kleider tauschen statt zu kaufen – das ist die Idee der "Tauschbörse 20" in den Brigittenauer Pensionistenklubs. Jede Woche machte sie in einem anderen Klub halt. Aufgrund der neuen Corona-Regeln der Regierung muss das Projekt nun erstmal pausieren. Bei der "Tauschbörse 20" gibt es zahlreiche modische Schmankerl zu ergattern. Darunter sind auch viele Stücke, zu denen man im Geschäft...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
Aktivitäten im Freien gibt es in den Wiener Pensionistenklubs auch im Herbst.
3

Josefstadt
Das offene Atelier für alle Senioren

"Hereinspaziert - wir haben weiterhin geöffnet!" heißt es in den Pensionistenklubs der Stadt, die mit einem hygienegeprüften Konzept in den November starten. JOSEFSTADT. Mit dabei ist auch der Josefstädter Pensionistenklub in der Schmidgasse 11, in dem nun das offene Atelier "Format60+" startet: "Unser offenes Atelier schafft einen Raum für künstlerische Bildung und freies Experimentieren, der die Perspektiven älterer Menschen ins Zentrum rückt. Wer Lust hat, die Mittel der zeitgenössischen...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Mathias Kautzky
Senioren können die Kommunikationsplattform etwa über einen Laptop oder einen Fernseher mit Internetzugang nutzen.
2 2

Pilotprojekt "Uniper" für Senioren
Pensionistenklubs des 20. Bezirks werden digital

Neue Kommunikationsplattform "Uniper" für Senioren: Die Testphase läuft in Pensionistenklubs der Brigittenau. BRIGITTENAU. Vor allem auf die ältere Generation kann das Coronavirus fatale Auswirkungen haben. Aus Angst vor einer Erkrankung bleiben Senioren vermehrt zu Hause, was viele von ihnen einsam macht. Dem soll nun die Kommunikationsplattform "Uniper" entgegenwirken. Was das mit dem 20. Bezirk zu tun hat? Die Brigittenau wurde ausgewählt, um die neue Entwicklung auf den Prüfstand zu...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Street Art mit Bedeutung am Vorgartenmarkt: Das Graffito der Senioren steht für Frieden und ein gutes Miteinander.
1 4 5

Projekt "Silverpiece"
Neues Graffito von Senioren am Vorgartenmarkt

Beim Projekt "Silverpiece" entstand ein buntes Graffito am Vorgartenmarkt. Das Besondere: Es wurde von Senioren gemacht. LEOPOLDSTADT/JOSEFSTADT. Ein Projekt der besonderen Art ging in der Leopoldstadt über die Bühne: Unter dem Titel "Silverpiece" wurden Menschen ab 60 Jahren zu einem kostenlosen Street-Art-Workshop eingeladen. Drei Tage lang setzten sich die zehn Teilnehmer, unterstützt von lokalen Künstlern, mit Street-Art und deren Bedeutung auseinander. Initiiert wurde die besondere Aktion...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Neue Online-Angebote der Pensionistenklubs: Zweimal die Woche können Senioren etwa online mit Serafin Wörtl (m.) Yoga trainieren.
2 2

Pensionistenklubs der Stadt Wien
Gratis Online-Kurse speziell für Senioren

Damit Senioren – trotz Corona  – ohne Risiko trainieren können, haben sich die Pensionistenklubs der Stadt Wien etwas Besonderes einfallen lassen: Ab sofort gibt es mehrmals die Woche kostenlose Online-Kurse. WIEN. Mit neuen Angeboten für Senioren starten die Pensionistenklubs der Stadt Wien in den Herbst. Da ältere Menschen zur Corona-Risikogruppe gehören, hat man sich etwas Besonderes einfallen lassen. Der Klub ist jetzt nur einen Mausklick weit entfernt. An den neuen Online-Angeboten können...

  • Wien
  • Kathrin Klemm
Durch die Coronakrise drohen Senioren zu vereinsamen. Der Verein Seniorenweb hilft durch kostenlose Schulungen.

Seniorenweb
Digitale Sprechstunden für Senioren

Der Verein Seniorenweb veranstaltet digitale Sprechstunden für Senioren in den Fußgängerzonen. Natürlich auch auf der Meidlinger Hauptstraße. MEIDLING. Die Corona-Maßnahmen wurden wieder verschärft. Das ist erneut eine Zeit der Herausforderung, vor allem für die Senioren. Viele von ihnen stehen vor der Vereinsamung. Dem will der Verein Seniorenweb entgegensteuern.     So werden kostenlos digitale Sprechstunden für die ältere Generation veranstaltet. Um die Corona-Maßnahmen einhalten zu können...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Haus Brigittenau: Jazz Gitti sorgte mit Hits wie "A Wunder" und „So a sheana Tog!“ für Schwung und gute Laune.
3 13

Seniorenheim im 20. Bezirk
Jazz Gitti rockte das Haus Brigittenau

Brigittaplatz: Bei einem Gartenkonzert brachte Jazz Gitti einen Vormittag lang Schwung und gute Laune in das Haus Brigittenau. BRIGITTENAU. Zu einer Veranstaltung der besonderen Art lud das Kuratorium Wiener Pensionisten-Wohnhäuser (KWP) am Brigittaplatz 19. Einen Vormittag lang brachte Jazz Gitti Schwung und gute Laune in das Haus Brigittenau. „Aus Sicherheitsgründen fand das Konzert im Garten und ausschließlich für unsere Bewohner statt", so Gabriele Graumann, KWP-Geschäftsführerin. Gute...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Haus Augarten: Jazz Gitti sorgte mit Hits wie "A Wunder" und „So a sheana Tog!“ für Schwung und gute Laune.
2 7

Seniorenheim Leopoldstadt
Jazz Gitti rockte das Haus Augarten

Rauscherstraße: Bei einem Gartenkonzert brachte Jazz Gitti einen Nachmittag lang Schwung und gute Laune in das Haus Augarten. Das Haus Augarten Gartenkonzert für Bewohner des Seniorenhauses LEOPOLDSTADT. Zu einer Veranstaltung der besonderen Art lud das Kuratorium Wiener Pensionisten-Wohnhäuser (KWP) in die Rauscherstraße 16: Einen Nachmittag lang brachte Jazz Gitti Schwung und gute Laune in das Haus Augarten. „Aus Sicherheitsgründen fand das Konzert im Garten und ausschließlich für unsere...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Salsa-Flashmob der Pensionistenklubs: Die Menschen staunten nicht schlecht, als rund 30 Senioren am Mexikoplatz plötzlich zu tanzen begannen.
2 5

Pensionistenklubs der Stadt Wien
Salsa-Flashmob mit 30 Senioren am Mexikoplatz

Salsa-Flashmob: Direkt am Mexikoplatz begannen rund 30 Senioren plötzlich zu tanzen. Die Aktion sollte auf die kostenlosen Tanzkurse der Pensionistenklubs in der Leopoldstadt und Brigittenau aufmerksam machen.  LEOPOLDSTADT/BRIGITTENAU.  Die Menschen staunten nicht schlecht, als rund 30 Senioren am Mexikoplatz plötzlich zu tanzen begannen. Organisiert wurde der Salsa-Flashmob von den Pensionistenklubs der Stadt Wien, um auf die kostenlosen Tanzkurse in der Leopoldstadt und der Brigittenau...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Sommer-Interview im Hof der Glaubenskirche - und mit Sicherheitsabstand
2 3

Glaubenskirche im Sommer-Interview – Teil 1
Mehr Gottesdienste im Freien – auch nach Corona

Auch nach der Überwindung von Corona wird die Simmeringer Glaubenskirche verstärkt auf Gottesdienste im Freien setzen. Als Arbeitsschwerpunkt für die Zukunft kündigen Pfarrerin Anna Kampl und Kuratorin Eva Hörmann im großen Sommer-Interview den Ausbau von Angeboten für die Jugend an. Wir haben jetzt rund fünf Monate Corona hinter uns. In wieweit hat dieses Virus das Leben in der evangelischen Pfarrgemeinde Simmering verändert? Kampl: Es hat sich viel verändert. Am schlimmsten war am Anfang...

  • Wien
  • Simmering
  • Christian Buchar
Die Senioren der Kursana Residenz Tivoli genossen die griechischen Spezialitäten in Meidling.
1 2

Meidling im Alter
Griechiches Sommerfest im Tivoli

Griechenland war zu Gast im Tivoli und verwöhnte die Senioren kulinarisch. MEIDLING. Die Seele baumeln lassen, gutes Essen, Musik und die warme Sonne genießen: Diesen kleinen Kurzurlaub hatten sich die Bewohner der Kursana-Residenz Wien-Tivoli nach den letzten herausfordernden Wochen wahrlich verdient. Deshalb wurde auch heuer das traditionelle Kursana-Sommerfest gefeiert. Dieses mal stand es unter dem Motto "Griechischer Wein". Dabei verwandelte sich das Restaurant der Residenz in eine...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.