Siebenbrunnenfeldgasse

Beiträge zum Thema Siebenbrunnenfeldgasse

Dr.in Sevinc Yildirim (Mitte) hat in der Siebenbrunnenfeldgasse ein Kinder- und Jugendambulatorium eingerichtet.
3

Dr.in Sevinc Yildirim
Neues Kinder- und Jugendambulatorium in Margareten

In der Siebenbrunnenfeldgasse 7 hat die Ärztin Dr.in Sevinc Yildirim ein Kinder- und Jugendambulatorium eingerichtet.  MARGARETEN. Die Kinderärztin Dr.in Sevinc Yildirim ist in die Räume des ehemaligen Polizeikommissariats in der Siebenbrunnenfeldgasse 7 eingezogen und hat in kürzester Zeit die Herzen ihrer kleinen Patienten und deren Eltern erobert. In der rund 380 Quadratmeter großen Praxis stehen neben freundlichen und kindgerechten Behandlungszimmern auch Räume für spezielle Therapien und...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Der "48er-Tandler" hat Mittwoch bis Samstag in der Siebenbrunnenfeldgasse 3 geöffnet.

Ein Jahr "48er Tandler": Aktionstage zum ersten Geburtstag

Seit einem Jahr lockt der "48er Tandler" Schnäppchenjäger in die Siebenbrunnenfeldgasse 3. Nun wird der erste Geburtstag mit einer Aktionswoche gefeiert. MARGARETEN. Typische Flohmarktware von Büchern und CDs über Haushaltsartikel und Kleinmöbel bis hin zu Kleidung werden in dem Secondhand-Geschäft "48er Tandler" angeboten. Die Waren stammen zwar von den Wiener Mistplätzen, doch wird natürlich nicht in Müllcontainern "gefischt", sondern in "Tandler-Boxen" gesammelt. Intakte Dinge, die zum...

  • Wien
  • Margareten
  • Maria-Theresia Klenner

Margaretner Zahl der Woche

84 Jahre ist der Anton-Katschinka-Hof mittlerweile alt. Der Margaretner Gemeindebau auf der Siebenbrunnenfeldgasse 8-10 wurde von Architekt Karl Ernst entworfen. In der Anlage gibt es 45 Wohnungen.

  • Wien
  • Margareten
  • Peter Ehrenberger

Wachzimmer soll bleiben

Bereits 500 Margaretner haben Petition gegen Schließung unterschrieben Ab Juni wird das Kommissariat in der Siebenbrunnenfeldgasse 7 geschlossen. Damit verliert der Bezirk die einzige Polizeistube westlich der Reinprechtsdorfer Straße. Die FPÖ wehrt sich gegen das Aus und hat nun eine Petition ins Leben gerufen. Ein Zeichen setzen "500 Margaretner haben bereits unterschrieben - das zeigt, dass die jüngsten Entwicklungen den Menschen Sorgen machen", sagt FP-Klubobmann Gottfried Patsch. "Das Aus...

  • Wien
  • Margareten
  • Peter Ehrenberger

Neben der Reinprechtsdorfer Straße

Im Gemeindebau in der Siebenbrunnenfeldgasse hat der Frühling bereits Einzug gehalten. Regionaut Franz Petek hat uns diesen tollen Schnappschuss geschickt. Machen auch Sie mit auf meinbezirk.at/margareten In Zusammenarbeit mit Regionaut Franz Petek.

  • Wien
  • Margareten
  • Peter Ehrenberger
Eine Schließung in Margareten. Auf der Wieden ist das Wachzimmer in der Rainergasse direkt an der Bezirksgrenze betroffen.

Margaretner Inspektion kommt weg

Wachzimmer in Siebenbrunnenfeldgasse wird ab Juni geschlossen (gk/chb). Bezirksvorsteherin Susanne Schaefer-Wiery (SPÖ) ist bestürzt: "Das einzige Wachzimmer westlich der Reinprechtsdorfer Straße - also im dichtest besiedelten Gebiet wird im Juni geschlossen." Direkt an der Bezirksgrenze zu Margareten soll auch die Inspektion Rainergasse zusperren. Dort sammelt man Unterschriften dagegen. Die Listen liegen in Geschäften und Lokalen auf. 16 Wachzimmer sperren zu Das neue Sicherheitskonzept für...

  • Wien
  • Margareten
  • Peter Ehrenberger
Bezirksvorsteher K. Wimmer und Bezirksrat J. Wielander machten vor sich vor Baubeginn selbst ein Bild.

Sanierung bis Herbst fertig

Die Siebenbrunnenfeldgasse bekommt Flüsterbeton und eine bessere Beleuchtung Insgesamt werden 1,5 Millionen Euro in die Neugestaltung investiert. Noch in diesem Jahr wird das „Facelifting“ der Siebenbrunnenfeldgasse abgeschlossen sein. Vor einigen Tagen wurde mit den Renovierungsarbeiten in der Siebenbrunnenfeldgasse begonnen. Zuallererst wurde dabei Hand an die Beleuchtung der Straße gelegt. Die Anzahl der bestehenden Straßenlampen wurden dabei erhöht, sodass die gesamte Strecke nun hell...

  • Wien
  • Margareten
  • Silke Mitteregger
Dem Kopfsteinpflaster und der ungenügenden Beleuchtung wird nun der Garaus gemacht.

„Facelifting“ für eine Gasse

Die Siebenbrunnenfeldgasse bekommt in Kürze mehr Licht und leiseren Asphalt Die Vorarbeiten für die Renovierung laufen bereits, im März geht es dann los.Nach dem Umbau soll die Straße durch Flüsterasphalt und bessere Beleuchtung leiser und vor allem auch sicherer werden. Der Straßenbelag in der Siebenbrunnenfeldgasse ist durch Abnützung und auch durch teilweise Kopfsteinpflasterung mehr als sanierungsbedürftig. Daher wird im Frühjahr eine Komplettsanierung der Straße in Angriff genommen, die...

  • Wien
  • Margareten
  • Silke Mitteregger
Sanierung in der Siebenbrunnenfeldgasse

Siebenbrunnenfeldgasse wird saniert

Der Straßenbelag in der Siebenbrunnenfeldgasse und in Teilen der Seitengassen wird komplett erneuert. Das Kopfsteinpflaster wird durch einen lärmmindernden Asphaltbelag ersetzt, das bringt für die Anrainer weniger Verkehrsgeräusche und für die Fahrgäste des Busses 12A eine bequemere Fahrt durch den Wegfall der Rumpelpiste. Außerdem werden die Baumscheiben und die Abstände der Bäume vergrößert, da es derzeit zu Unebenheiten im Gehsteigbereich und damit zur Sturzgefahr für Fußgänger kommt. Einige...

  • Wien
  • Margareten
  • Sabine Ivankovits

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.