spö

Beiträge zum Thema spö

Leute
5 Bilder

COVID und Abstand halten
Zusätzliche Bänke für Bankerlsitzer in Donnerskirchen

Unter dem Motto "Damit Abstand halten in COVID-Zeiten einfacher ist." wurden sechs zusätzliche neue Bänke im Ortsgebiet von Donnerskirchen aufgestellt. "Ein Meter Abstand ist entscheidend, um die Infektionskette zu unterbrechen", heißt es seitens des Gesundheitsministeriums. Dass sich unsere "Bankerlsitzer" nicht gegenseitig anstecken und mit ruhigem Gewissen Freunde und Bekannte aus der Nachbarschaft treffen können, wurden die sechs zusätzlichen neuen Bänke an beliebten Treffpunkten im...

  • 24.05.20
Leute
Hinten: Andreas Posch, Roland Wolf, Rudolf-Ramin Pecnik, Astrid Eisenkopf, Joe Schwarcz, Eva-Christina Wolf, Natascha Gertlbauer, Markus Melichar, Ferhat Özkanil; Vorne: Ursula Wittig, Florian Hofstetter, Rudolf Rozhon
5 Bilder

Ballnacht in Hornstein
"Kaiserlicher Hofarbeiterball" der SPÖ Hornstein

Die SPÖ Hornstein veranstaltete eine gelungene Ballnacht unter dem Motto "Kaiserlicher Hofarbeiterball". HORNSTEIN. Am 15. Februar 2020 fand in Hornstein der "Kaiserliche Hofarbeiterball" der SPÖ Hornstein statt. Nach der stimmigen Polonaise der Sozialistischen Jugend Steinbrunn, übernahm Walter Kain mit der Band Arruba die musikalische Unterhaltung. Orstparteivorsitzender Florian Hofstetter freut sich über die vielen positiven Rückmeldungen zum Ball: "Es freut mich, dass unser Kaiserlicher...

  • 17.02.20
  •  1
Leute
Gute Stimmung beim Rot Gold Ball in Eisenstadt
2 Bilder

Eisenstadt feiert
Rot Gold Ball der SPÖ

EISENSTADT. Die SPÖ Eisenstadt lud am Samstag zum Rot Gold Ball ins Hotel Burgenland. Dort startete die Veranstaltung mit einer Polonaise der Tanzschule Nora, im Anschluss sorgte „Sax and Voice“ für gute Stimmung und die richtigen Klänge.  Gemeinsam mit VBgm. Lisa Vogl und dem SPÖ Team der Stadt feierten unter anderem BR Günter Kovacs, Eisenstadt Bgm. Thomas Steiner oder VBgm. Istvan Deli. Aber auch abseits der Politik erfreuten sich viele an der Veranstaltung, so unter anderem auch Energie...

  • 03.02.20
Lokales
Stefan Bubich (am Foto), Bürgermeister der Gemeinde Oslip entschuldigte sich nach einer wütenden Email bei Franz Schneider.

Nach Beschimpfungs-Mail
Osliper Bgm. Bubich entschuldigt sich bei Schneider

Der Osliper Bürgermeister Stefan Bubich (ÖVP) entschuldigte sich bei Franz Schneider für seine "unverantwortliche Entgleisung" in seinen Emails. Franz Schneider will die Entschuldigung nicht annehmen und fordert Bubichs Rücktritt.  OSLIP. Nachdem vergangenen Freitag eine Email vom Osliper ÖVP-Bürgermeister Stefan Bubich an den ehemaligen SPÖ-Funktionär Franz Schneider veröffentlicht wurde, in der Bubich Schneider unter anderem als "Schwein" bezeichnete, wurde am Montagnachmittag eine weitere...

  • 29.01.20
  •  1
Politik

Landtagswahl Burgenland 2020
Wichtige Fragen an SPÖ, ÖVP, FPÖ, Grüne, LBL und NEOS…

Welche Positionen nehmen die Parteien, die bei der Landtagswahl antreten, zu wichtigen Themenbereichen ein? Wir haben nachgefragt… Die Themen reichen vom öffentlichen Verkehr, über das Aussterben der Ortskerne und dem Ärztemangel bis hin zum Projekt Sicherheitspartner, der direkten Demokratie und dem Klimaschutz. Vielleicht helfen Ihnen die Antworten bei der Wahlentscheidung.

  • 15.01.20
Politik
Die Grünen Themen auf Schiene bringen wäre auch eine neue Herausforderung für das Jahr 2020 - Wegen dem Klimaschutz wäre es!

Gemeinderat: Verzögerungstaktik bei Resolution zum Klimawandel in #magredn
Feuerwerkspektakel in St. Margarethen Grünes Schweigen zu 19 Opernfeuerwerken

Die Besonderheit am Umfeld des Römersteinbruchs ist die Widmung als strenges Naturschutzgebiet. Die FPÖ St. Margarethen brachte vor 3 Monaten zum Klimaschutz allgemein und speziell zu den Feuerwerken im Naturschutzgebiet Ruster Hügelland im Rahmen der Opernfestspiele, einen Tagesordnungspunkt zur Gemeinderatssitzung ein. Es gab dazu eine spannende Diskussion und eine einstimmige Entscheidung aller im Gemeinderat vertretenen Fraktionen (ÖVP, SPÖ, FPÖ) für den Klimaschutz und für die Verfassung...

  • 13.01.20
Politik
Die SPÖ will Hornstein klimafit machen: Rainer Schmitl, Natascha Gertlbauer, Florian Hofstetter, Johannes Schwarcz-Breuer und Eva-Christina Wolf (v.l.n.r.)

Maßnahmenprojekt zum Klimaschutz
SPÖ Hornstein startet Klimaoffensive

Bei der nächsten Gemeinderatssitzung in Hornstein will die SPÖ mit einem umfassenden Maßnahmepaket zum Klimaschutz antreten. HORNSTEIN. Mehr Grün in die Ortsmitte von Hornstein sowie mehr Ökologie und Klimaschutz bei öffentlichen Bauprojekten – das sind nur zwei der vielen Punkte aus einem Maßnahmepaket, das die Hornsteiner SPÖ bei der Gemeinderatssitzung am 16. Dezember in Hornstein vorstellen will. "Wir wollen, das Hornstein eine Vorzeigegemeinde beim Thema Klimaschutz wird. Uns ist eine...

  • 11.12.19
  •  1
  •  1
Lokales
Hanna Mohl, Karina Grath-Fabsich, Verena Dunst, Anna-Sophie Prünner, Simon Luckinger, Isabella Ertlschweiger, Georg Stenger, Markus Halper, Caroline Kolonovits mit Sohn Anton, Daniela Winkler, Heinrich Dorner, Alexandra Gager, Roland Fürst, Astrid Eisenkopf, Maximilian Köllner, Kristina Simon und Sabrina Hauer

Eisenstadt
Kinderfreunde feiern 30 Jahre Kinderrechte

Am 20. November ist Tag der Kinderrechte. Zu diesem Anlass trafen sich die Kinderfreunde, Vertreter der SPÖ Burgenland, der Volkshilfe und der Sozialistischen Jugend vor dem Roten Haus in Eisenstadt. EISENSTADT. Am 20. November 1989 wurde die UN-Kinderrechtskonvention verabschiedet. Seitdem ist der 20. November der "Tag der Kinderrechte". Anlässlich dessen 30-jährigen Jubiläums versammelten sich die Kinderfreunde Burgenland und Vertreter der SPÖ, der Volkshilfe sowie der Sozialistischen...

  • 19.11.19
Politik
Dieses 20-Seitige Magazin aus Eisenstadt sorgt für Aufregung in der Politik

"Eisenstadt Erleben"
Magazin sorgt für Aufregung

Im gesamten Burgenland wurde das "Eisenstadt Erleben – Magazin aus Ihrer Landeshauptstadt", verteilt. In der Politik sorgt das das Magazin für Aufregung.  EISENSTADT. Das "Eisenstadt Erleben" Magazin wurde vom Eisenstädter Magistrat in Auftrag gegeben und vergangene Woche im Burgenland verteilt. Das Magazin soll Tagesgäste nach Eisenstadt bringen und die Landeshauptstadt präsentieren. Bei der FPÖ, der SPÖ und den Grünen sorgte das Magazin für Kritik. Wahlwerbung für die ÖVP?FPÖ...

  • 11.11.19
Politik
Zahlreiche Menschen aus dem ganzen Bezirk waren bei der ersten Mobilitätskonferenz in Klingenbach dabei.
2 Bilder

Klingenbach
Auftakt der ÖVP Mobilitätskonferenzen

Vor kurzem versammelten sich etwa 100 Personen im Gasthaus Gregorits in Klingenbach zu Mobilitätskonferenz der ÖVP Burgenland, um mit den Politikern Ideen zum Thema Mobilität zu sammeln. Von Seiten der SPÖ kommt Kritik. KLINGENBACH. Etwa 100 Personen diskutierten vor kurzem beim Auftakt der Mobilitätskonferenzen der ÖVP im Gasthaus Gregorits, in Klingenbach. Diese Konferenzen "sollen konkrete Ideen, aber auch Denkanstöße liefern", so ÖVP-Landesparteiobmann Thomas Steiner. Besprochen wurde...

  • 28.10.19
Politik
Das Wahlergebnis der Nationalratswahl 2019 in Eisenstadt Stadt

WAHLERGEBNIS
Nationalratswahl 2019 in Eisenstadt Stadt

Wahlergebnis zur Nationalratswahl 2019: Das Eisenstadt Stadt-Ergebnis zeigt den tatsächlichen Auszählungsstand und ist KEINE Hochrechnung. EISENSTADT STADT. Die Ergebnisse der Nationalratswahl 2019 in der Freistadt Eisenstadt sind da. Die ÖVP liegt in Eisenstadt konstant bei 41,69 Prozent. Für eine große Überraschung sorgen hier die Grünen, die 13,27 Prozent erreichten. SPÖ und FPÖ verloren jeweils fast 5 Prozent im Vergleich zur letzten Nationalratswahl 2017. Hier geht es zurück...

  • 29.09.19
Politik
Das Wahlergebnis der Nationalratswahl 2019 in Rust

WAHLERGEBNIS
Nationalratswahl 2019 in Rust

Wahlergebnis zur Nationalratswahl 2019: Das Rust-Ergebnis zeigt den tatsächlichen Auszählungsstand und ist KEINE Hochrechnung. RUST. Die Ergebnisse der Nationalratswahl 2019 aus Rust sind da! Hier hat die ÖVP um ca. 5 Prozent dazugewonnen, auch die Grünen können sich um rund 5 Prozent mehr freuen. Die FPÖ hat in Rust ca. 6 Prozent verloren und auch die SPÖ hat bei der Wahl weniger Stimmen als im letzten Jahr erhalten. Hier geht es zurück zum Wahlergebnis aus dem Burgenland

  • 29.09.19
Politik
Das Wahlergebnis der Nationalratswahl 2019 in Eisenstadt Umgebung

WAHLERGEBNIS
Nationalratswahl 2019 in Eisenstadt Umgebung

Wahlergebnis zur Nationalratswahl 2019: Das Eisenstadt-Ergebnis zeigt den tatsächlichen Auszählungsstand und ist KEINE Hochrechnung. EISENSTADT UMGEBUNG. In Eisenstadt Umgebung gibt es erste Gemeindeergebnisse der Nationalratswahl 2019. Die ÖVP hat im Bezirk Eisenstadt Umgebung 37,04 erreicht und damit ca. 5 Prozent dazu gewonnen. Die SPÖ hat etwas weniger als 4 Prozent verloren und im Bezirk 31,03 Prozent erreicht. FPÖ verlor im Bezirk einiges an Stimmen, sie erreichten 16,02 Prozent und...

  • 29.09.19
Politik
Das Wahlergebnis der Nationalratswahl 2019 im Burgenland
4 Bilder

Wahlergebnis
Nationalratswahl 2019 im Burgenland

Wahlergebnis zur Nationalratswahl 2019: Das Burgenland-Ergebnis zeigt den tatsächlichen Auszählungsstand inklusive Wahlkarten und ist KEINE Hochrechnung.  BURGENLAND. 233.182 Burgenländer waren aufgerufen, bei der Nationalratswahl 2019 ihre Stimme für eine von neun Parteien abzugeben. ÖVP im Burgenland klar voran Bei der Nationalratswahl 2017 lag die SPÖ im Burgenland um lediglich 212 Stimmen vor der ÖVP. Diesmal darf sich die ÖVP Burgenland über einen klaren Sieg freuen. Mehr als...

  • 29.09.19
Politik

SPÖ Verteilaktion
Frühmorgens beim Kreisverkehr Ohr in Eisenstadt

Mit Frühstück und Infos zu Parteiinhalten rückte die SPÖ am 18. September frühmorgens zum Kreisverkehr Ohr aus. Unter den Frühaufstehern: die NR-Wahl Kandidaten Maximilian Köllner, Angela Gludovatz, Andreas Rotpuller und Ivan Grujic sowie LAbg. Robert Hergovich, BR Günter Kovacs, Vzbgm Lisa Vogl, ÖGB Regionalsekretär Oliver Krumpeck, GR Trixi Wagner und Richard Mikats

  • 19.09.19
Politik

Eisenstadt
SPÖ wirbt in der FUZO für Klimaschutz

EISENSTADT. Maximilian Köllner, SPÖ-Spitzenkandidat zur NR-Wahl auf der Regionalkreisliste Nord, forderte in der Eisenstädter Fußgängerzone Maßnahmen Richtung Klimaschutz, Umwelt und Nachhaltigkeit. Seitens der SPÖ seien dies keine Lippenbekenntnisse, sondern im 100 Punkte umfassenden Aktionsplatz für Klimagerechtigkeit zusammengefasst. In Eisenstadt waren unter dem Motto „Keine Politik der verbrannten Erde!“ auch der ehem. Bundes-GF der SPÖ, Max Lercher, sowie der Leiter der bundesweiten...

  • 17.09.19
Politik
Am SPÖ-Sommerfest in Breitenbrunn: Hermann Behringer, Robert Wieger, Maximilian Köllner, Patrick Horvath und Bürgermeister Helmut Hareter (v.l.n.r.)

Breitenbrunn
Sommerfest der SPÖ

BREITENBRUNN. Reges Treiben herrschte beim SPÖ-Sommerfest am Breitenbrunner Hauptplatz. Während sich die Erwachsenen an Speisen und Getränken labten, wurde auch für Spiel und Spaß für die Kinder gesorgt. Musikalisch Untermalt wurde das Sommerfest von "Andi & Toni". Bürgermeister Helmut Hareter begrüßte auch den SPÖ-Spitzenkandidaten des Wahlkreis Nord für die kommende Nationalratswahl, Maximilian Köllner.

  • 04.09.19
Politik
Einstige Wegbegleiter und  GVV-Nachfolger feierten gemeinsam mit Ernst Schmid
2 Bilder

Oggau
Altbürgermeister Ernst Schmid feierte 70er

Ernst Schmid hat vor kurzem mit Freunden und Wegbegleitern seinen 70. Geburtstag gefeiert OGGAU. Zur Feier war der Gemeindekeller in Oggau gut besucht – die Gratulanten waren auch ein Spiegelbild vom Schmids politischem Wirken. Denn in den rund 40 Jahren seines politischen Wirkens hat sich Schmid auch weit über seine Gemeinde hinaus engagiert. Erster SPÖ-Ortschef Bereits 1980 war der heute 70-Jährige Vizebürgermeister in Oggau, 1997 wurde er zum ersten SPÖ-Ortschef der Gemeinde gewählt....

  • 03.09.19
Lokales
Ehrung: GV Manuel Artner, Ewald Schneider und GR Oliver Krumpeck

SPÖ Schützen
Ehrung für Ewald Schneider

SCHÜTZEN. Jahrelang stellte sich Ewald Schneider in den Dienst der SPÖ Schützen. Dafür bedankten sich Gemeindevorstand Manuel Artner und Gemeinderat Oliver Krumpeck beim ehemaligen stellvertretenden Ortsparteivorsitzenden und SPÖ-Gemeindevorstand mit einem Geschenkskorb. In Zukunft wird Schneider seine Freizeit wieder vermehrt dazu nutzen, um sich seinem Hobby, dem Angeln, zu widmen.

  • 31.07.19
  •  1
Politik
Das Eisenstädter NR Wahl-Kandidatenteam mit der Bezirksvorsitzenden Astrid Eisenkopf

Eisenstadt
SPÖ präsentiert Team für die NR-Wahlen

Für den Bezirk Eisenstadt gehen Bettina Zentgraf, Andreas Rotpuller, Angelika Gludovatz und Ivan Grujic ins Rennen. EISENSTADT. Angeführt wird das Kandidatenteam von der Mörbischer Landwirtin Bettina Zentgraf, die auf dem zweiten Platz im Regionalwahlkreis Nord gelistet ist. Zentgraf tritt für soziale Gerechtigkeit ein, will bei den Bildungsinhalten entrümpeln und modernisieren und setzt auf die Themen Landwirtschaft und Umwelt. „Auch wir steigen in unserem Familienbetrieb jetzt auf Bio um“,...

  • 26.07.19
  •  1
Lokales
Helga Rack, Altbürgermeisterin Judith Pratl, Katrin Pinter, Vizebürgermeister Florian Hofstetter, Ursula Wittig und Natascha Gertlbauer (v.l.n.r.) bei der Infoveranstaltung der Volkshilfe Burgenland und der SPÖ Hornstein.

SPÖ Hornstein in Kooperation mit Volkshilfe
Infoveranstaltung zum Thema Pflege

HORNSTEIN. In Kooperation mit der Volkshilfe Burgenland organisierte die SPÖ Hornstein am Dienstag eine Infoveranstaltung zum Thema "Organisatorisches rund um das Thema Pflege". Karin Pinter von der Volkshilfe Burgenland verschaffte den Interessierten zunächst einen guten Überblick und erklärte welche Arten von Dienst- und Hilfeleistungen die Volkshilfe anbietet, aber auch welche Förderungen für Heilbehelfe möglich sind. Nach dem allgemeinen Teil wurde ganz konkret auf die Fragen der Anwesenden...

  • 11.07.19
Politik
Eva-Christina Wolf, Natascha Gertlbauer, Ursula Wittig, Vizebürgermeister Florian Hofstetter, Robert Pinzolits und Rudolf Rozohn (v.l.n.r.)
2 Bilder

SPÖ Hornstein
Straßentratsch in Hornstein

HORNSTEIN. Die SPÖ Hornstein startet wieder ihre Straßentratsch-Serie. Seit bald 20 Jahren findet der Straßentratsch in den Sommermonaten an verschiedenen Orten der Gemeinde statt. Bürger aus Hornstein haben dort die Möglichkeit, ihre Ideen und Anliegen in einer geselligen Runde auszusprechen. Beim ersten Straßentratsch im heurigen Jahr war die Petition zur "Alten Schule" der Initiative Zukunft Hornstein ein großes Thema.  "Wir waren positiv überrascht, dass so viele gekommen sind. Das...

  • 09.07.19
Politik
Regierungsklausur: FPÖ-Klubobmann Geza Molnar, Landeshauptmann-Stellvertreter Johann Tschürtz, Landeshauptmann Hans Peter Doskozil, SPÖ-Klubobfrau Ingrid Salamon (von links).
2 Bilder

Regierungsklausur
Doskozil lobt Regierungsarbeit von SPÖ und FPÖ

EISENBERG AN DER RAAB. Die burgenländische SPÖ will bis Anfang 2020 an der Koalition mit der FPÖ festhalten. Daran ließ Landeshauptmann Hans Peter Doskozil bei der Regierungsklausur in Eisenberg an der Raab keinen Zweifel. "Die Regierung im Burgenland funktioniert auch nach den Geschehnissen auf Bundesebene genauso wie in den letzten vier Jahren", betonte der SPÖ-Landesvorsitzende. Inhaltlich will die Regierung im zweiten Halbjahr 2019 unter anderem einen neuen Pflegeplan, die Bio-Wende in...

  • 14.06.19
Politik
Podiumsdiskussion zur EU-Wahl in Pinkafeld: Thomas Grandits (FPÖ), Moderator Michael Strini, Mirjam Kayer (Die Grünen), Christian Dax (SPÖ), Nini Tsiklauri (NEOS) und Christian Sagartz (ÖVP)
24 Bilder

EU-Wahl
Podiumsdiskussion an der HTL Pinkafeld

PINKAFELD (ms). Die HTL Pinkafeld lud im Vorfeld der Wahl zum Europäischen Parlament am 26. Mai zu einer Podiumsdiskussion mit fünf Kandidaten ein. Im Publikum saßen neben Schülern der HTL auch Schüler der HLW Pinkafeld. Am Podium diskutierten die drei Spitzenkandidaten ihrer Partei SPÖ-LGF Christian Dax, ÖVP-KO LA Christian Sagartz und GR Mirjam Kayer (Die Grünen), sowie Nini Tsiklauri (NEOS) und Thomas Grandits (FPÖ). Moderiert wurde die Diskussion von Bezirksblätter Oberwart-Redakteur...

  • 03.05.19
  •  2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.