sparkassaplatz

Beiträge zum Thema sparkassaplatz

Stadtgeografin Yvonne Franz hat gemeinsam mit zwei Kollegen und Studierenden den 15. Bezirk unter die Lupe genommen.
2 8

Studie über den 15. Bezirk: "Rudolfsheim bleibt immer wild"

Von Statistik bis Plausch: Forscher der Universität Wien haben drei Jahre lang die Entwicklung des 15. Bezirks untersucht. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Vom etwas schmuddeligen Stiefkind der Stadt zum hippen Liebkind der Kreativen: Das Image des 15. Bezirks hat sich in den vergangenen Jahren stark gewandelt. Was die Rudolfsheimer dazu sagen, hat ein Team der Uni Wien untersucht – mittels statistischen Daten und auch mal mit einem Plausch beim Grätzelfest. Verglichen wurden die Ergebnisse mit jenen von...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Andrea Peetz

Bezirk Rudolfsheim-Fünfhaus kämpft um seine Bankomaten

Südlich der Mariahilfer Straße gibt es keine einzige Bank mehr. Bezirkschef Gerhard Zatloka schlägt Alarm. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Bislang wurde zumindest der Sparkassaplatz noch seinem Namen gerecht, jetzt hat aber auch die Bankfiliale hier geschlossen. Es war die letzte im Süden des Bezirks. Südlich der Mariahilfer Straße gebe es im 15. Bezirk nun keine einzige Bank mehr, sagt Bezirksvorsteher Gerhard Zatlokal (SPÖ). Und noch schlimmer: "Die Bankomat-Situation sieht ebenso trist aus." Weder in...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Christoph Schwarz
Eduard Peregi hat den Umbau des früheren Eberhardt zum neuen Eduard bis ins Detail selbst geplant
2

Sparkassaplatz: Bei Eduard stimmt jedes Detail

Quell-Wirt Eduard Peregi eröffnete sein neues Café-Restaurant Eduard Das neue Lokal wurde ganz genau geplant. "Schließlich geht es um die Gäste, die sich hier zu jeder Tageszeit wohlfühlen sollen." Das beginnt beim ausgetüftelten, separat dimmbaren Beleuchtungskonzept und endet beim Bezugsstoff der Sitzbänke, der besonderen Komfort vermitteln soll. Ein Schmankerl ist die besondere Espressomaschine: eine La Marzocco aus Florenz. Aus Eberhardt wird Eduard Früher hieß die Gaststätte am...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
Andreas Leszkovsky vor einemm der leerstehenden Geschäftslokale
2

Neuer Schwung für Kellinggasse

Schluss mit leer stehenden Lokalen: Gastro und Kunst-Initiativen sollen das Grätzel beleben. RUDOLFSHEIM FÜNFHAUS. "In den 1970er-Jahren hat diese Ecke noch geblüht: Greißler, Fleischer und auch ein traditionelles Zuckerlgeschäft säumten die Straßen", erinnert sich Andreas Leszkovsky von den NEOS. Er ist in der Kellinggasse aufgewachsen und das Problem des Geschäftesterbens kennt er schon seit seiner Jugend. Fehlende Infrastruktur "Angefangen hat das ganze Anfang der 1980er-Jahre, als die...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Christoph Höhl
Lino Kleingarn und Christina Berzaczy lieben die schräge Atmosphäre in ihrem Irrlicht
10

Irrlicht: Bordell mausert sich zur Theater-Bar

In der früheren Melody Bar geben Musik, Performance und Spiele den Ton an. "Das Irrlicht ist eine interaktive Theaterbar, hier wird gemeinsam gefeiert, gespielt und gelacht", erklärt Christina Berzaczy das Konzept des Lokals. Zu trinken gibt's natürlich auch. Und kleine Snacks. Wie in einer ganz normalen Bar eben. Nicht teuer, nicht exotisch, aber gut. Faszinierendes Experiment Gemeinsam mit Schauspielkollegen Lino Kleingarn hat sie sich auf das Experiment "Irrlicht" vor einigen Monaten...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
Beim Dorfplatzlfest wurden Ideen der Rudolfsheimer zum Sparkassaplatz gesammelt.
3

Sparkassaplatz Neu: Das wollen die Bürger!

Zahlreiche Besucher folgten der Einladung der Grünen zum Dorfplatzlfest, um in entspannter Atmosphäre ihre konkreten Wünsche und Anliegen hinsichtlich einer möglichen Neugestaltung des Sparkassaplatzes zu äußern. Der Sparkassaplatz in Rudolfsheim-Fünfhaus ist ein gutes Beispiel dafür, dass viel Fläche nicht zwangsläufig auch viel Raum für Menschen bedeutet. Mit einer Größe von 2.000 Quadratmetern bildet der Platz zwar das Zentrum des Grätzels, den Fußgängern steht davon jedoch nur ein Drittel...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Conny Sellner
Glauben an das Potenzial des Sparkassaplatzes: Markus Steinbichler, Erika Büttner und Sigrid Putzer (r.).
2

Sparkassaplatz: Ihre Ideen zählen!

Bei der Umgestaltung des Sparkassaplatzes sind Ideen der Rudolfsheimer gefragt. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Jetzt sind die Rudolfsheimer am Wort: Die Gebietsbetreuung startet am 19. Mai eine Aktionswoche auf dem Sparkassaplatz. Vor Ort werden Anrainer befragt, wie sie ihren Platz umgestalten möchten. Mit nur einem Sitzbankerl, 1.150 Quadratmetern Fahrbahnfläche und 720 Quadratmetern für Fußgänger hat der Sparkassaplatz tatsächlich noch viel Potenzial für Veränderung. "Wir sehen den Sparkassaplatz als...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Anna-Claudia Anderer
Grünen-Chef Christian Tesar sieht auf dem Sparkassaplatz viel Potenzial für ein neues Grätzelleben.
4

Unser Rudolfsheimer Grätzel wird endlich neu

Umgestaltung Sparkassaplatz: Experten beraten im März über Pläne. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Nur ein Sitzbankerl, 1.150 Quadratmeter Fahrbahnfläche und 720 Quadratmeter für Fußgänger: Der Sparkassaplatz hat viel Potenzial für Veränderung. Das sieht auch Grünen-Chef Christian Tesar so: "Die Gehsteige sind zu schmal, die Fußgänger sind hier deutlich im Nachteil." Im März sollen nun Expertengespräche mit Stadtplanern folgen. "Wir werden in den nächsten Monaten mit den Bewohnern an konkreten...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick

The Crocked@Erdäpfelfest Stockerau

The Crocked sind 5 junge Musiker, die seit 2010 die Bühnen Niederösterreichs rocken. Endlich verschlägt es die Band auch nach Stockerau, wo sie den Besuchern des Erdäpfelfestes ordentlich einheizen werden. Freut euch auf feurige Rockmusik, kombiniert mit eingehenden Melodien die Ohrwürmer verursachen und zum Mitmachen anregen. http://www.facebook.com/stadtmarketing.stockerau http://www.thecrocked.com/ Wann: 02.09.2012 18:00:00 bis 02.09.2012, 20:00:00 Wo: de Witt-Bühne, Sparkassaplatz, 2000...

  • Korneuburg
  • Elisabeth Wölfig
ABBA-Show am Stockerauer Sparkassaplatz mit Dolce Vita bei Musik an einem Sommerabend
26

Tolle ABBA-Show mit Dolce Vita in Stockerau

Bei prächtigem Wetter und bester Stimmung fand vergangene Woche eine weitere Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Musik an einem Sommerabend" am Stockerauer Sparkassaplatz statt. Organisator Ernst Weidenauer freute sich über ein "volles Haus", denn viele Besucher waren gekommen um sich die ABBA-Show nicht entgehen zu lassen. Mark Hofbauer und seine Dolce-Vita-Band zeigten bei ihrem "Heimspiel" in Stockerau eine mitreißende Show, die sowohl vom Outfit als auch von der musikalischen Performance her...

  • Korneuburg
  • Alfred Pertl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.