Spende

Beiträge zum Thema Spende

Lokales
v.l.: Bürgermeister Dr. Michael Ludwig, Hr. Dr. Anshen CHEN, Ehrenpräsident der Vereinigung von in Österreich lebenden Chinesen, und der chinesische Botschafter, S.E. Xiaosi LI., Dr. Rainer Gottwald, Chef der Wiener Berufsrettung

Schutz für Einsatzkräfte
Chinesische Community spendet 39.000 Schutzmasken

Die "Vereinigung von in Österreich lebenden Chinesen" spendete mehr als 39.000 Schutzmasken an die Wiener Einsatzorganisationen. Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) nahm die Spende stellvertretend entgegen. WIEN. 39.000 Schutzmasken sind heute, Dienstag, in Wien eingetroffen. Damit sollen vor allem die Einsatzorganisationen ausgestattet werden. Bürgermeister Michael Ludwig nahm die Spende der chinesischen Community entgegen.  Die Austro-Chinesinnen und –chinesen hatten die Masken mit...

  • 31.03.20
  •  1
Lokales
Ob ein "komischer Gang" oder ein Schulterzucken: Gesucht werden die Lieblingsbewegungen der Favoritner.

Tanz die Toleranz
Bewegungs-Spende gesucht

Favoritner können mitmachen, eine Tanzparade zu gestalten. FAVORITEN. Claire Blaschke und Monica Delgadillo Aguilar starten in der Ankerbrot-Fabrik die Aktion "Moving together". Das Ziel ist es, gemeinsam mit den Favoritnern eine Choreographie zu entwerfen und am Schluss eine "Parade" durch die Favoritner Straßen zu tanzen. Mitmachen kann jeder – natürlich kostenlos. Bevor es aber zum großen Showdown kommt, suchen die beiden Tänzerinnen nach Bewegungs-Spenden, um daraus eine Art...

  • 24.03.20
  •  1
Wirtschaft
Dominikus und Kerstin sind zwei von vielen ehrenamtlichen Mitarbeitern hinter dem Kostnix-Laden.
4 Bilder

Ratschkygasse
Gratis einkaufen im Kostnix-Laden

Im Kostnix-Laden in der Ratschkygasse kann man gratis gebrauchte Sachen erstehen. MEIDLING. Geld regiert die Welt. So meint es das alte Sprichwort. Im Kostnix-Laden nahe der Meidlinger Hauptstraße sieht man das aber anders. Hier kann man gebrauchte Bücher, Kleidung, Geschirr und mehr „kaufen“, ohne einen Cent dafür ausgeben zu müssen. „Der Hintergrundgedanke ist die geldlose Kooperation von Menschen, das Geben und Nehmen ohne Zwang und Bedingung“, schildert Sarah das Konzept hinter dem...

  • 06.03.20
  •  2
Lokales
Für die Aktion "Neubau hilft" kochen Gastronomen warme Speisen für obdachlose Menschen.

Solidarität im siebten Bezirk
"Neubau hilft" sorgt für warmes Essen

Zahlreiche Restaurants unterstützen die Aktion "Neubau hilft". NEUBAU. Seit Dezember läuft die Aktion "Neubau hilft" im Bezirk. Hintergrund ist, dass obdachlose Menschen besonders in der kalten Jahreszeit eine warme Mahlzeit bekommen und mit Kleiderspenden ausgestattet werden. Nicht nur zahlreiche Kartons und unzählige Gewandsäcke wurden bereits gespendet. Auch viele Gastronomen unterstützen die Aktion. Wer mitmachen will, meldet sich am besten unter projekte@bv07.wien.gv.at bei der...

  • 10.02.20
Freizeit
Künstler aus Mariahilf haben ein gemeinsames Projekt gestartet.

Eine Spende für die Gruft
Kunst-Kalender brachte 1.120 Euro

Künstler aus dem 6. Bezirk haben sich vereint und zum guten Zweck einen Kunst-Kalender kreiert. MARIAHILF. Einen ganz besonderen Kalender gestalteten Mariahilfs Kreative, die sich in der Sektion-K für das "kulturell-künstlerische Feld" im 6. Bezirk verschrieben haben. Doch daneben engagieren sie sich auch immer wieder für den guten Zweck. "Sie haben ihr Herz an der richtigen Stelle und widmen sich gesellschaftlichen Themen", erklärt Bezirksvorsteher Markus Rumelhart (SPÖ). So kamen sie...

  • 20.01.20
  •  1
Lokales
Die Berufsdetektive bei ihrem Kocheinsatz in Währing.

Ehrenamtlich
Berufsdetektive kochten für die zweite Gruft

Der Verband der österreichischen Berufsdetektive zeigte seine soziale Ader und kochte für Obdachlose in der "Zweiten Gruft" in der Lacknergasse auf. WÄHRING. Zehn Detektive bereiteten ein leckeres Bœuf Stroganoff samt Spätzle und einer Nachspeise zu. Die dazu benötigten Materialien brachten die Helfer selber auf. Die engagierten Hobbyköche verteilten in der Caritas-Betreuungseinrichtung rund 100 Portionen an Obdachlose. "Es war schon ein leicht mulmiges Gefühl, wenn man den Betroffenen...

  • 16.12.19
Wirtschaft
6 Bilder

Spendenbericht 2019
Österreicher spenden erstmals 700 Millionen Euro

Der Fundraising Verband Austria präsentierte heute den 10. Spendenbericht. Das  Spendenaufkommen wird dieses Jahr erstmals die 700 Millionen Euro Marke erreichen. Damit spenden die Österreicherinnen und Österreicher doppelt so viel wie noch vor 10 Jahren. Auch die Spendenbeteiligung bleibt auf einem Rekordniveau.  ÖSTERREICH. In Österreich wurde 2019 so viel gespendet wie noch nie zuvor. "Die vielzitierten Spendenweltmeister sind wir in den letzte zehn Jahren nicht geworden. Aber: Das...

  • 27.11.19
Lokales
Mit dem Kältebus geht die Caritas jedem Anruf beim Kältetelefon nach.

"Wir müssen uns warm anziehen"
Caritas startet Winternothilfe 2019

Mit Anfang November startet die Caritas die Winternothilfe. Freiwillige werden derzeit noch gesucht. Auch um Spenden wird gebeten. Besonders an Decken mangelt es. WIEN. Der Winter ist so langsam, aber sicher am Kommen. Die Temperaturen werden niedriger und die Tage kürzer. Doch nicht jeder hat das Privileg, die kalten Monate in einem warmen zuhause mit einem Dach über dem Kopf verbringen zu können. Für Menschen ohne Obdach ist der Winter wohl die schwierigste Zeit im Jahr. Mit der...

  • 17.10.19
  •  1
Lokales
Johannes Sawerthal ist großer Bruce-Springsteen-Fan. Mit einem Benefizkonzert zu Ehren von "The Boss" sammelt der Leopoldstädter für das "Rupert Mayer Haus" der Caritas

Spende für die Caritas
Benefizkonzert zu Ehren von Bruce Springsteen

Zum 70. Geburtstag von "The Boss" veranstaltet der Leopoldstädter Johannes Sawerthal ein Charitykonzert. Sämtliche Spenden gehen an das "Rupert Mayer Haus" der Caritas in Ottakring. LEOPOLDSTADT. Johannes Sawerthal ist Bruce-Springsteen-Fan durch und durch. Zum 70. Geburtstag seines Idols hat sich der Leopoldstädter etwas ganz Besonderes ausgedacht: Unter dem Motto "Nobody wins unless everybody wins" – ein Leitspruch von Bruce Springsteen – veranstaltet der 34-Jährige eine besondere...

  • 24.09.19
  •  1
Leute
Heute findet das ausverkaufte Metallica Konzert im Happel-Stadion statt.

Mega-Konzert
Metallica rockt Wien und spendet an Obdachlose

Rocker für Obdachlose: Metallica spendet an das Wiener Neunerhaus. WIEN. Metallica rockt und spendet: Heute gastiert die legendäre Rock-Band Metallica im Wiener Happel-Stadion. Ganz besonders freut sich darauf das Wiener Neunerhaus, das seit 20 Jahren obdachlosen Menschen in Wien hilft. Denn die Band spendet eine Teil der Einnahmen aus dem heutigen Ticketverkauf dem Neunerhaus. Metallica betreibt die Wohltätigkeitsstiftung "All Within My Hands Foundation" (benannt nach einem Song),...

  • 16.08.19
  •  3
Lokales
Bettina Riha-Fink (Caritas), Hannes Koletnik (Der Hannes), Bezirkschefin Lea Halbwidl und Bezirksvorsteherin-Stellvertreterin Karin Eichler (v. l. n. r.).

Nach Gasexplosion
Wiedner sammeln Spenden für die Betroffenen

Gelebte Solidarität: Um den Opfern der Gasexplosion zu helfen, wurde eine Spendenaktion ins Leben gerufen. WIEDEN. Zwei Wochen ist die verheerende Gasexplosion Ecke Preßgasse/Schäffergasse her. Zwei Menschen kamen dabei ums Leben, zahlreiche wurden zum Teil schwer verletzt. Mehr als 100 Feuerwehrleute und 50 Polizisten waren direkt nach dem Ereignis vor Ort. Hinzu kamen zahlreiche Rettungskräfte, die die Erstversorgung übernahmen. Viele Menschen aus der unmittelbaren Umgebung eilten...

  • 08.07.19
  •  1
Lokales
Pfarrer der Pfarre Auferstehung Christi Wolfgang Unterberger (2.v.l.) und Direktorin Mag.a Christine Heissenberger (3.v.r.) mit Bewohnern des Hauses Margareten.
3 Bilder

St. Anna Kinderkrebsforschung
Pensionisten-Wohnhaus Margareten sammelte über 700 Euro an Spenden

In der Woche vor Ostern konnte man in Margareten Suppe essen und damit Gutes tun. MARGARETEN. Die Mitarbeiter des Pensionisten-Wohnhauses Margareten haben vergangene Woche gegen eine freiwillige Spende hausgemachte Fastensuppe ausgeschenkt. Ein traditionelles Essen in der Fastenzeit. Zahlreiche Besucher aus dem Grätzel, Bewohner, Angehörige und Mitarbeiter kamen vorbei. Die Aktion wurde zudem von der Bezirksvorstehung Margareten sowie der Pfarre Auferstehung Christi...

  • 23.04.19
Lokales
Geschäftsführer des Lilarum, Paul Kossatz (r.), nahm die Spende mit offenen Armen an.

Spende
Henkel unterstützt Lilarum

Große Freude beim Landstraßer Figurentheater. LANDSTRASSE. Das Figurentheater Lilarum erhielt eine Spende von Henkel in Höhe von 3.500 Euro. Gemeinsam mit Caritas Le+O hat das Theater 2018 die Aktion ins Leben gerufen, wo Vorstellungen für armutsbetroffene Familien im Lilarum zu sehen sind. Unterstützt wurde das Projekt von Henkel. Selbstbewusstsein stärkenMit dem Projekt will man das Wissen über das kulturelle Angebot für Familien steigern, die Hemmschwelle reduzieren und das...

  • 15.04.19
Lokales
Die Fastensuppe wird für den guten Zweck von Mitarbeitern und Direktorin Christine Heissenberger ausgegeben.

St. Anna Kinderkrebsforschung
Pensionisten-Wohnhaus Margareten sammelt Spenden

In der Woche vor Ostern kann man in Margareten Suppe essen und damit Gutes tun. MARGARETEN. Ein traditionelles Essen in der Fastenzeit ist die Fastensuppe. Von Montag, 15. April, bis Freitag, 19. April, schenken die Mitarbeiter des Pensionisten-Wohnhauses Margareten (Arbeitergasse 45) eine hausgemachte Fastensuppe aus – gegen eine freiwillige Spende. Der Erlös des gesammelten Geldes kommt der St.-Anna-Kinderkrebsforschung zugute. „Gemeinsam freuen wir uns in dieser Woche auf zahlreiche...

  • 10.04.19
Lokales
Martina Kronberger-Vollnhofer ist Leiterin des Kinderhospiz MOMO und kümmert sich rührend um ihre Patienten.
2 Bilder

Spende an Kinderhospiz MOMO
Feuerbestatter FEBA spendet an schwerkranke Kinder

Feuerbestattung FEBA spendet den Erlös aus entnommenen Metallimplantaten an Kinderhospiz MOMO. WÄHRING. Das Kinderhospiz MOMO – mit Sitz im 18. Bezirk –#+staunte nicht schlecht, als es plötzlich die Inhaber des Wiener Krematoriums FEBA, Stefan Kleiner und dessen Tochter Eva, am Telefon hatte. Die Verwunderung wandelte sich jedoch sehr schnell in große Freude, als eine Spende von 6.421,91 Euro für die schwerkranken Kinder verliehen wurde. "Wir freuen uns sehr. Mit diesem Geld ist es uns...

  • 08.04.19
Lokales
Für Stefan Steinböck  sind alle Patienten gleich. Er ist Arzt in der Allgemeinen Ambulanz im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder.

Barmherzigen Brüder
Kostenlose medizinische Versorgung dank Spenden

Im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder werden auch nichtversicherte Menschen behandelt. Finanziert wird dies durch Spenden.  LEOPOLDSTADT. "Den Versicherungsschutz zu verlieren, kann viele Gründe haben. Keiner ist davor geschützt", erzählt Frater Antonius Nguyen, Prior der Barmherzigen Brüder Wien. Dabei seien es immer Schicksalsschläge, die dazu führen, dass einem das Leben entgleitet. Deshalb steht das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder jederzeit allen Menschen offen. Rund 25 Prozent...

  • 28.01.19
  •  3
Lokales
Hatten große Freude: Die Klubbesucher mit Fan Rudi Grandics im Rapid-Dress und den jungen Fußballspielern Andrija Pavlovic (l.) und Ivan Mocinic (r.).
4 Bilder

Pensionistenklub im Werd
Punsch für den guten Zweck mit Rapid

Die Rapidler Andrija Pavlovic und Ivan Mocinic kamen bei der karitativen Punschhütte für das Integrationshaus Wien vorbei. LEOPOLDSTADT.  Mit einer eigenen Punschhütte sammelt der Pensionistenklub im Werd für das Integrationshaus Wien. Dieses bietet Asylsuchenden, Flüchtlingen und Migranten nicht nur Schutz und Sicherheit, sondern auch eine Zukunftsperspektive. Zur Eröffnung der Punsch-Saison des Kuratorium Wiener Pensionisten-Wohnhäuser gaben die Klub.Singers Weihnachtslieder zum Besten....

  • 10.12.18
  •  1
Lokales
Kunst für den guten Zweck: Joel Graesser – ohne Titel, 2018, Acryl auf Büttenpapier, 21×29
10 Bilder

Charity-Gallery
Die Kunst des Schenkens

Das perfekte Weihnachtsgeschenk? Ein Kunstwerk aus der CHALLERY, Österreichs erster und einziger Charity Gallery im Post am Rochus! Das sorgt unterm Christbaum gleich für doppelte Freude. Denn der Erlös geht als Spende an das CS Hospiz am Rennweg. Alle Jahre wieder stellt sich in der Vorweihnachtszeit dieselbe Fragen: Was bloß den Lieben schenken? Wie wäre es mit einem Kunstwerk aus der CHALLERY, Österreichs erster und einziger Charity Gallery! Fünf gute Gründe sprechen dafür: 1. Kunst...

  • 30.11.18
  •  1
Lokales
Geschenke kaufen, Gutes tun: Weihnachtsmarkt im neuen Charity-Shop "DoNation" im Post am Rochus
3 Bilder

Neuer Charity-Shop
Geschenke kaufen, Gutes tun

Schenken Sie heuer doppelt Freude! Mit dem Kauf Ihrer Weihnachtspräsente im Charity-ConceptStore „DoNation“ spenden Sie zugleich für den guten Zweck. Sämtliche Erlöse aus Wiens neuem Benefiz-Shop im Post am Rochus gehen ans CS Hospiz am Rennweg und an Make a Wish. (Wien, 28.11.2019) Noch auf der Suche nach einem individuellen Weihnachtsgeschenk? Schenken Sie heuer gleich doppelt Freude: mit einem Unikat aus dem „DoNation“, Wiens neuem Charity-ConceptStore im 3. Bezirk. Denn wer im...

  • 30.11.18
  •  1
Lokales
Die Start-up-Mamas beraten Frauen auf dem Weg in die Selbstständigkeit und sammeln Spenden für herzkranke Kinder.

Donau Zentrum
Start-up-Mamas sammeln für herzkranke Kinder

Der Verein "Herzwichtel für Herzkinder" veranstaltete gemeinsam mit selbständigen Müttern eine Spendenaktion zugunsten von herzkranken Kindern. DONAUSTADT. Im Donau Zentrum machten die Frauen nicht nur auf das Familienschicksal aufmerksam, sondern unterstützten mit der Aktion gleichzeitig auch engagierte Mamas mit Geschäftsideen, die eine Selbständigkeit in Betracht ziehen oder den Schritt bereits gewagt haben. Die Initiatorinnen Jacqueline Meindl vom Verein „ein Herzwichtel für...

  • 22.10.18
Leute
(v.l.n.r.) Romed Nairz (Siblik), Thomas Eller (Gebietsleiter Siblik Tirol), Angelika Sonson (Einrichtungsleitung Elisabethinum), Lorenz (Schüler im Elisabethinum) und Benni Raich im Raum für Sensorische Integration im Elisabethinum in Axams/Tirol.

Benni Raich und Firma Siblik übergeben 10.000-Euro-Spende an Elisabethinum

Axams/Tirol, 10. Oktober: „Das Elisabethinum ist ein offenes Haus und Gäste sind herzlich willkommen. Aber selten haben wir Besucher, die so viel Interesse und so viel Einfühlungsvermögen mitbringen“, zeigt sich Angelika Sonson (Leitung Elisbethinum) beeindruckt vom Besuch von Benni Raich und Mitarbeitern des Unternehmens Siblik. Romed Nairz, Thomas Eller (beide Siblik) und Benni Raich haben diesen Mittwoch eine gemeinsame Spende über 10.000 Euro an das Elisabethinum übergeben. Und sie...

  • 15.10.18
Lokales
20 Euro je Stand spendeten der prater und das Schweizerhaus an das Kinderhospiz Sterntalerhof
33 Bilder

Wurstlprater: Kinderflohmarkt für den guten Zweck

Unter dem Motto „Von Kindern für Kinder“ präsentierten die Nachwuchshändler ein buntes Warensortiment. Ein Teil der Standgebühren ging an das Kinderhospiz Sterntalerhof. LEOPOLDSTADT. Am Sonntag, 16. September, stellten Nachwuchshändler im Prater ihre Verkaufstische auf. Der karitativer Kinderflohmarkt stand unter dem Motto „Von Kindern für Kinder“ . Spielsachen, Plüschteddys, lustige Kinderbücher und farbenfrohe Shirts, das Angebot war sehr vielfältig. Karitativer...

  • 17.09.18
  •  2
Lokales
In Neustift am Walde: Klemens Resch, Michael Eischer, Dominik Nepp, Wolfgang Zeiler und Johann Gudenus (v.li.).

FPÖ spendet 7.000 Euro für den Neustifter Kirtag

Mit der Geld wird der Veranstalter des Großevents, der Weinbauverein Neustift, unterstützt. DÖBLING. Von 17. bis 20. August findet die 265. Ausgabe des traditionellen Neustifter Kirtags mit rund 100.000 Besuchern statt. Organisiert wird er vom Weinbauverein Neustift, der aber mittlerweile auf Spenden angewiesen ist. Um die Großveranstaltung zu sichern, hat die Wiener FPÖ einen Betrag von 7.000 Euro an den Weinbauverein gespendet. Treibende Kraft dabei war Nationalratsabgeordneter Johann...

  • 23.07.18
Lokales
Pater Prior (re) schenkt mit dem Leiter der Gehörlosenambulanz Thomas Ströbele, Karin Tuma und Leiter der Ergo-Therapie Martin Sibitz die Suppen aus.

Leopoldstadt: Fastensuppe gegen Spenden

Im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder wird für die Lebenswelt Schenkenfeld gesammelt. LEOPOLDSTADT. Zum Beginn der Fastenzeit wurde am Aschermittwoch im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder wahlweise eine Kraut- oder eine Gemüse-Kartoffel-Suppe gegen freiwillige Spenden ausgegeben. Pater Prior Saji Mullankuzhy, OH, unterstütz damit eine Einrichtung in Oberösterreich, wo Gehörlose, Taube und mehrfach behinderte Menschen leben und arbeiten: „Es ist ein Zeichen für die Solidarität mit allen...

  • 20.02.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.