spenden

Beiträge zum Thema spenden

Lokales
Die Herzenshelferinnen Conni Spiegel, Jennifer Braunstein, Evi Pingitzer, Astrid Pingitzer und Katrin Pingitzer veranstalteten ein Siedlungsfest und sammelten Spenden für feel again.
2 Bilder

Spendenübergabe an Feel again
Siedlungsfest in Winden

WINDEN AM SEE. Zu Silvester veranstalteten Conni Spiegel, Jennifer Braunstein, Evi Pingitzer, Astrid Pingitzer und Katrin Pingitzer ein Siedlungsfest und sammelten Spenden für "feel again". Sie besorgten Getränke, bereiteten Langos vor, kochten Glühwein, bastelten und dekorierten ein wenig um zu ein kleines aber feines Fest auf die Beine zu stellen. Ihr erklärtes Ziel: Chatharina Flieger und Birgit Machtinger von feel again unter die Arme zu greifen und Herzenshelferinnen zu werden! Innerhalb...

  • 06.02.20
Leute
500 Euro wurden ans Diakoniezentrum in Gols übergeben.

Thomasmarkt Gols
500 Euro ans Diakoniezentrum Gols

Am traditionellen Golser "Tomounimoak" konnten wir wieder einiges an Spendengeld sammeln. GOLS. "Mit FPÖ-Ortsparteiobmann Christian Holzhammer an der Spitze durften wir heute unser Diakoniezentrum in Gols damit unterstützen", freut sich die Golser Landtagsabgeordnete Karin Stampfl. "Bei einem Rundgang informierte uns GF Christian Göltl über die bereits fast fertige Begegnungszone mit Weinlaube mit Eisverkauf, Biotop und öffentlichem WC, wofür unter anderem auch unsere Spende verwendet wird....

  • 22.01.20
Gesundheit
V.l.nr.: Regina Engel, Johann Salzwimmer, Alexander Lerch, MBA von almondo
3 Bilder

KOBV OG-Neusiedl unterstützt private Spendenaktion! Spenden hilft! Betroffenheit fördert Engagement!
KOBV OG-Neusiedl unterstützt private Spendenaktion! Spenden hilft! Betroffenheit fördert Engagement!

**Enthält unbezahlte Werbung ** Mit Hilfe von freiwilligen privaten Spenden von KOBV OG-Neusiedl Mitgliedern, Högl shoe Parndorf, Optimamed Gesundheitsresort Bad St. Leonhard und Almondo konnte Schlagerpop-Lady Regina Engel ein Herzensprojekt umsetzen. Sie finanzierte mit ihrem Spendenaufruf dem Erfinder des Vibroswingsystems namens smovey, Herrn Johann Salzwimmer, das Almondo Aktivierungsprogramm. http://www.regina-engel.com/almondo.html Mit diesem Programm können die geistige und...

  • 19.01.20
Lokales
Dagmar Malleschitz mit der Urkunde.

Spenden aus Frauenkirchen
1.213,90 Euro für die Kinderkrebsforschung

Dank der zahlreichen spendenfreudigen Besucher bei der Eröffnung von Fab & Fancy Nails & Lashes in Frauenkirchen konnte ein Ergebnis von großartigen 1.213,90 Euro erreicht werden. FRAUENKIRCHEN. "Mit der perfekten Moderation und musikalischen Begleitung durch Radiomoderator Udo Huber und einer großartigen Tombola, unterstützt und moderiert von Sängerin und Moderatorin Evelyn Lyn Vysher konnte dieser wichtige Spendenbetrag erreicht werden. Ich bedanke mich recht herzlich bei allen...

  • 16.12.19
LokalesBezahlte Anzeige
Eine Spende schenken ist ganz einfach…

Spenden für den Sterntalerhof
Wie man ein Sterntaler wird

Wer eine Spende an den Sterntalerhof verschenkt, macht mit einem „Packerl” zweimal Freude. LOIPERSDORF-KITZLADEN. Zwei Therapeuten haben 1998 ihr Herz in die Hand genommen: Peter Kai und Regina Heimhilcher wollten nicht länger zusehen, wie Familien durch die schwere Erkrankung eines Kindes in Krisen schlittern und oftmals zerbrechen. KinderhospizSie entwickelten ein neuartiges Kinderhospiz-Konzept und gründeten den Sterntalerhof im Südburgenland. 20 Jahre später ist das Kinderhospiz für...

  • 06.12.18
Lokales
Die Jungtiere werden alle zwei Stunden gefüttert.
41 Bilder

Tierheim Parndorf: Ein Leben für Tiere in Not

Gäbe es einen Preis für den härtesten Job im Burgenland, Dr. Claudia Herka, Leiterin des Tierheims in Parndorf, würde ihn problemlos gewinnen. Die Arbeit verlangt ihr immer mehr ab. Das merken aber weder Mensch noch die 500 Tiere, um die sie sich rund um die Uhr selbstlos und liebevoll kümmmert. PARNDORF (doho). Die Kleinen wuseln zwischen unseren Beinen umher. Vielleicht gibt´s ja ein Leckerli? Ein besonders kecker knabbert sogar an unserem Schuhband. Dann ist es aber gut. Behutsam hebt sie...

  • 22.07.18
  •  1
  •  2
Lokales

2.758 Euro für die Roten Nasen

Im Mai wurde in Kooperation mit der Gemeinde Mönchhof und den Hoadläufern der 2. Rote Nasen Lauf in Mönchhof veranstaltet. 210 startende Teilnehmer und etliche Zuschauer haben die stolze Summe von € 2.758,02 gespendet. Der Gesamterlös wurde den ROTE NASEN Clowndoctors zur Verfügung gestellt haben. Die Gemeinde Mönchhof und die Hoadläufer möchten sich recht herzlich bei allen Spendern für Ihre Großzügigkeit bedanken.

  • 02.07.18
Leute
Die Black Stars gedachen mit ihrem Auftritt dem an Krebs gestorbenem Georg Danzer.
32 Bilder

9. Rock gegen Krebs

APETLON (doho). Mit vielem war zu rechnen, aber dass trotz des starken Schneesturms am Samstag das Apetloner Roots anlässlich des 9. Rock gegen Krebs so gefüllt war, überraschte dann doch. Beim Line-Up machte sich das Wetter dann leider doch bemerkbar. Saitenriss mussten ihren Auftritt absagen. Das Thema des Abends, das zugunsten der Burgenländischen Krebshilfe Spenden gesammelt wurden, zog sich auch bei den Bands wie ein roter Faden durch. So spielte  die Band Black Stars um Sänger und...

  • 19.03.18
  •  1
Lokales
Die Sternsinger ziehen wieder von Haus zu Haus.
2 Bilder

Die Sternsinger sind wieder unterwegs

BURGENLAND. Noch bis 6. Jänner werden Casper, Melchior und Balthasar durch die Sraßen wandern und dabei den Sternsingersegen an die Haustüren bringen. Auf ihrer Reise durch Gassen und Straßen der Dörfer und Städte sammeln die Heiligen Drei Könige Spenden für notleidende Menschen in Afrika, Asien und Lateinamerika. 720.000 Euro an Spenden Im Vorjahr waren rund 4.000 engagierte Kinder im Burgenland unterwegs und haben über 720.000 Euro ersungen. Die Diözese Eisenstadt verbuchte damit mit...

  • 02.01.18
Lokales
Am Ziel in Linz bei Robert Kratky
2 Bilder

Die "Hoadläufer" aus Frauenkirchen machten beim Ö3-Weihnachtswunder mit

250 Kilometer Hoadi-Staffel bis Linz - 19 Staffeln liefen von Frauenkirchen bis zum Ö3 Team in Linz FRAUENKIRCHEN(rr) Um 5 Uhr früh war am 22. 12. 2017  Start vor dem Rathaus in Frauenkirchen zum Hoadi-Staffellauf nach Linz. Alfred Wukitsevits von den Hoadläufern war Organisator und Ideengeber dieser Aktion, bei der mittels Spendenboxen und persönlichem Sammeln 4.719,41 Euro gespendet wurden. Die 250 Kilometer ins gläserne Haus von Ö3 in Linz  wurden von 19 Staffeln in 23,5 Stunden ohne...

  • 23.12.17
LokalesBezahlte Anzeige

Wie man ein Sterntaler wird

Wer eine Spende an den Sterntalerhof verschenkt, macht mit einem Packerl zweimal Freude Zwei Therapeuten haben 1998 ihr Herz in die Hand genommen: Peter Kai und Regina Heimhilcher wollten nicht länger zusehen, wie Familien durch die schwere Erkrankung eines Kindes in Krisen schlittern und oftmals zerbrechen – mit schweren gesundheitlichen, sozialen und finanziellen Folgen für alle Beteiligten: Sie entwickelten ein neuartiges Kinderhospiz-Konzept und gründeten den Sterntalerhof im Südburgenland....

  • 06.12.17
  •  3
LokalesBezahlte Anzeige
„Danke sagen“ – ist einer der Klassiker der Geschenkboxen vom Sterntalerhof.
2 Bilder

Sterntalerhof: Freude schenken und Hoffnung säen

Wertvolle Geschenkideen für einen guten Zweck Der Sterntalerhof kümmert sich seit knapp zwei Jahrzehnten als Kinderhospiz und Familienherberge um Familien mit schwer, chronisch bzw. sterbenskranken Kindern. Die Mission lautet: „Das Gefühl von Unbeschwertheit und Glück, Zuversicht und Lebensfreude für Kinder und deren Familien, die nicht wissen, wie lange es noch ein gemeinsames Morgen gibt!“ Treue SpenderDer Sterntalerhof wird vom ersten Tag an ausschließlich von der Zivilgesellschaft...

  • 16.10.17
Lokales
Caritas-Direktorin Edith Pinter und Katastrophenhelferin Miriam Ebner bitten um Spenden.

„Ich habe so ein großes Leid noch nie gesehen“

Caritas-Helferin berichtet von der Hungerkatastrophe in Afrika. Bereits mit 10 Euro kann man helfen. EISENSTADT (uch). „Mittlerweile sterben auch schon die Kamele, und das ist die höchste Alarmstufe. Denn wenn die Kamele sterben, dann sterben auch die Menschen“, erzählt Caritas-Katastrophenhelferin Miriam Ebner, die in der nordkenianischen Region Marsabit im Einsatz war. „Es müsste heute niemand mehr an Hunger sterben“ „Viele der hungernden Menschen sind kurz vor dem Sterben. Es ist ein...

  • 13.07.17
Lokales
Nach dem tragischen Todesfall beim Radmarathon bitten die Organisatoren um Unterstützung für die Hinterbliebenen.

Tödlicher Unfall bei Radrennen: Veranstalter bitten um Hilfe

Der Neusiedlersee Radmarathon in Mörbisch wurde von einem tragischen Unfal überschattet MÖRBISCH. Es war alles angerichtet für ein herausragendes sportliches Event. Perfekte Organisation und prächtiges Wetter lockten 2.000 begeisterte Sportler aus neun Nationen nach Mörbisch zur 26. Auflage des Neusiedler See Radmarathons. Tragischer Unfall Doch all das wurde von einem tragischen Unfall überschattet, der Sport rückte in den Hintergrund. Einer der 1.500 Starter kam beim Highlight des...

  • 05.05.17
Lokales
Josef Strudler mit seinen Kleinen Julian und Felix. Da war die Welt noch in Ordnung.

Helfen Sie zwei kleinen Halbwaisen aus Podersdorf am See!

Ein junger Mann ist viel zu früh verstorben und hinterlässt eine Frau und zwei kleine Kinder. PODERSDORF AM SEE. Es ist ein unfassbarer Schicksalsschlag für Familie und Freunde: Josef Strudler aus Podersdorf am See, Gemeindebediensteter, Weinbauer aus Leidenschaft und langjähriger Feuerwehrmann, hat in der Vorwoche nach schwerer Krankheit den Kampf gegen den Krebs verloren. Er hinterlässt eine Frau und zwei kleine Kinder. Felix ist vier Jahre alt, Julian wird Ende April erst zwei Jahre alt....

  • 27.03.17
  •  1
Lokales
Manuel Reisner (re.) hat sein Ziel erreicht. Unterstützt von zahlreichen Spendern konnte er einiges Geld für die Kinderkrebsforschung sammeln.
3 Bilder

Manuel Reisner schaffte es bei Burgenland Extrem ins Ziel

Der Oberpullendorfer Manuel Reisner, der zugunsten der St. Anna Kinderkrebsforschung, die Burgenland Extrem-Tour auf sich nahm, erreichte das Ziel in Oggau. OBERPULLENDORF/LOIPERSBACH. Wie berichtet, setzte sich Manuel Reisner nach dem tragischen Tod seiner Tochter Jana Valentina das Ziel, anderen Betroffenen zu helfen. Er stellte sich der Herausforderung der Burgenland Extrem Tour und wollte die halbe Strecke 60 Kilometer schaffen. Gedanken an Jana Valentina "Ich bin erschöpft, aber nach...

  • 31.01.17
  •  2
Lokales
Christian besuchte Christian und hatte etwas Geld im Gepäck.

Unterstützung nach Unfall

Glühweinausschank und Salziges wurde von Christian Lentsch aus Jois für für einen Guten Zweck angeboten. Auch die Junge ÖVP unterstützt ihn dabei. Der Erlös von € 610,- wurde an seinen Freund, Salczer Christian, der im April 2016 einen schweren Motorradunfall erlitt und zur Zeit noch im Rollstuhl sitzt, übergeben. Christian lernt zur Zeit das Gehen auf Krücken. Dazu ist noch viel Geduld und Kraft notwendig. Mit dieser Unterstützung soll ihm ein wenig "unter die Arme gegriffen" werden....

  • 10.01.17
  •  1
Lokales
Die FPÖ Kaisersteinbruch übergab 250 Euro an Dr. Claudia Herka.

250 Euro für Tierheim

Letzten Freitagabend hielt die FPÖ Bruckneudorf-Kaisersteinbruch ihre mittlerweile zur Tradition gewordene Spendenaktion für das Tierheim-Parndorf ab. Die gesamte Aktion stand auch dieses Jahr wieder unter der Schirmherrschaft der Familie Jaksch und wurde durch die freiheitlichen Gemeinderäte und Funktionäre unterstützt. So konnten trotz wahrlich eisiger Temperaturen mit hausgemachten Amarettopunsch, Palatschinken und Würsteln bei freier Spende, 250 Eur. in bar und einige Sachspenden...

  • 09.01.17
  •  1
Lokales
Benedikt Braunschmidt übergab 1.000 Euro ans Rolli-Team

Spendenübergabe an E-Rolli-Team

MÖNCHHOF. Nach den beiden Spieltagen war dem E-Rolli-Team des ÖZIV Burgenland der 1. Platz in der Europaliga sicher. Zudem gab es für unseren Spieler Matthäus Szalay die Auszeichnung zum besten Tormann und unser Michael Streit wurde zum besten Spieler geehrt und zudem noch Torschützenkönig des Turniers. Die intensiven Trainingsstunden unserer E-Rolli-Fußballmannschaft „Wild Wheels“ haben beim 3. Otto Bock Cup 2016 in Wien zu wirklich sensationellen Ergebnissen geführt. Herr Braunschmidt setzte...

  • 22.12.16
Lokales
Oberst i.R. Wildberger, Landesgeschäftsführer des ÖSK, Rekrut Limbeck, Militärkommandant OberstdG Gasser.

Das Österreichische Schwarze Kreuz bedankte sich bei den Soldaten im Burgenland

BEZIRK. Vielen Menschen ist das Österreichische Schwarze Kreuz durch die alljährlichen Allerheiligen-Sammlungen auf den Friedhöfen bekannt. Die Soldaten des Bundesheeres unterstützen diese Aktion mit vielen helfenden Händen seit mehreren Jahren unentgeltlich und in ihrer Freizeit. Am Mittwoch wurden dafür in Bruckneudorf am Truppenübungsplatz Angehörige des Bundesheeres durch das Österreichische Schwarze Kreuz ausgezeichnet. Kleines Dankeschön für Soldaten 32 Rekruten aus den Garnisonen...

  • 05.12.16
Lokales
Die Caritas hofft auf viele Spenden: Uli Kempf und Edith Pinter

32.000 Burgenländer armutsgefährdet

Caritas ruft zum Spenden für Menschen in Not auf EISENSTADT. „Ich hätte mir nie gedacht, dass mir einmal so etwas passieren kann.“ – Diesen Satz bekommen die Sozialberaterinnen der Caritas sehr oft von ihren Klienten zu hören – von Menschen, die in die Armut geschlittert sind. Die Ursachen reichen vom Verlust des Arbeitsplatzes über eine gescheiterte Beziehung bis hin zu Unfällen, Krankheit oder Sucht. „Sozialschmarotzer haben wir nicht kennengelernt“ 32.000 Burgenländer sind...

  • 03.11.16
Lokales
Outi und Lee begeisterten das Publikum.

Benefizkonzert für Parndorfer Flüchtlingshilfe

120 Besucher folgten der Einladung der Baptistengemeinde Emmanuel Parndorf zum Benefizkonzert in den Festsaal der Parndorfer Volksschule am 22.10.2016. Outi & Lee begeisterten das Publikum mit ihrer Musik mit Feeling und Tiefgang und ihren Texten, die vom Wesentlichlichern sprachen, nämlich von Jesus Christus und seiner Liebe zu uns Menschen. Der Erlös des Abends ging zu 100 % an die Flüchtlingshilfe Parndorf.

  • 24.10.16
  •  1
Lokales
Bgm. Gerhard Zapfl mit dem Hauskrankenpflegeteam Neusiedl.

Spendentisch gegen Armut in Nickelsdorf

Der 17. Oktober ist der internationale Tag für die Beseitigung der Armut. Darum führte die Volkshilfe Burgenland in der Woche vom 17. – 21. Oktober 2016, die Aktion „Spendentisch gegen Armut“ durch. Österreich ist eines der reichsten Länder der Welt und trotzdem sind rund 1,5 Millionen Menschen armutsgefährdet. Zu den Sorgen im täglichen Leben, mit denen jeder konfrontiert ist, gesellen sich dann noch Existenzängste wie: Wie kann ich die Miete der Wohnung zahlen? Kann ich mir es leisten...

  • 24.10.16
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.