Sturm

Beiträge zum Thema Sturm

3

Spielereien
Sturm im Glas

Genauer: Teesturm im Wasserkrug - du musst nur ordentlich umrühren....

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Die Kronen der beiden Platanen wurden beschnitten, dazu wurden Astsicherungen angebracht.
2

Bäume in Hietzing
Hietzinger Naturdenkmäler werden gesichert

Auch Naturdenkmäler brauchen von Zeit zu Zeit ein Service: Im Fall der beiden riesigen Platanen vor der Hietzinger Kirche Am Platz ist es ein Sicherungsschnitt der Kronen und das Anbringen von Astsicherungen. HIETZING. "Das Sturmtief 'Yulia' Ende Februar hat uns gezeigt, dass die prächtigen Platanen gesichert werden müssen", erklärt Bezirkschefin Silke Kobald (ÖVP). Die beiden Bäume verdankt der 13. Bezirk der Gräfin Scalquiogni, einer der Hofdamen Kaiserin Maria Theresias: "Aus Dankbarkeit,...

  • Wien
  • Hietzing
  • Mathias Kautzky
Anzeige

Entwurzelter Baum zerstörte Garten von Behindertenwohnung
Bezirkschef Stadler hilft unbürokratisch

Die Bilder schocken im ersten Moment: Da ein entwurzelter Baum, dort ein zerstörter Garten. Alles nach einem starken Sturm, dem der Baum nicht mehr stand hielt. Verzweifelter Gemeindebaumieter Für den betroffenen Mieter der Gemeindewohnung am Muhrhoferweg begann jetzt aber eine Sisyphusarbeit. Er rief bei verschiedenen Stellen an. Keiner erklärte sich für die Räumung zuständig. Wiener Wohnung nicht, und auch die Pfarre Kaiserebersdorf, deren Grundstück angrenzt, meinte, hierfür nicht...

  • Wien
  • Simmering
  • Unser Paul macht das!
Das Lavanttal wurde von einem Unwetter heimgesucht. Unwetter-Fotos vom 01.07.2017
Video 25

Vorboten des Klimawandels?
Experten uneinig über Sturmserie

Bereits drei Stürme hat es diesen Februar gegeben. Erst am Sonntag sorgte das Sturmtief "Yulia" mit Sturmböen in Orkanstärke für zahlreiche Schäden und Feuerwehreinsätze im ganzen Land. Auch die Temperaturen im Februar scheinen recht ungewöhnlich zu sein. Mancherorts kletterte das Thermometer schon auf 20 Grad. ÖSTERREICH. Es scheint so als würde das Wetter verrückt spielen. Die Stürme häufen sich und die Temperaturen wirken für den Winter untypisch. Laut der ORF-Wetterredaktion gebe es zwar...

  • Ted Knops
1 Video 8

Mit Video
Sturmtief "Sabine" sorgt für Verwüstungen in Österreich

Das Sturmtief sorgte in Teilen Österreichs für Sachschäden und Stromausfälle. ÖSTERREICH. Sturmtief "Sabine" zieht in Europa eine Spur der Verwüstung hinter sich. Im Vergleich zu anderen nordeuropäischen Staaten sind in Österreich die Folgen allerdings relativ gering ausgefallen. Hierzulande sorgten Windspitzen von über 100 km/h für Sachschäden. Entwarnung gibt es jedoch noch nicht. Denn auch am Dienstag sind schwere Böen möglich. "Es ist ein Wahnsinn! Drei, vier Bäume auf einmal"Ein Video...

  • Wien
  • Wieden
  • Julia Schmidbaur
Wegen des Sturms über Österreich sind bereits einige Verbindungen im Bahn- und Flugverkehr gestrichen worden.

Sturmtief Sabine
Welche Ansprüche Reisende haben

Der Sturm "Sabine" sorgt aktuell nicht nur für zahlreiche Schäden, sondern verursacht auch einige Ausfälle im Flug und Bahnverkehr. Reisende stehen vor der Frage, welche Rechte sie haben. ÖSTERREICH. Für Flugreisende gilt: "Muss der Flug wegen eines Sturms annulliert werden, besteht wahlweise Anspruch auf die Erstattung des Ticketpreises, eine alternative Beförderung zum Zielort zum frühestmöglichen Zeitpunkt oder auf Umbuchung auf einen späteren Zeitpunkt", weiß ÖAMTC-Juristin Verena...

  • Adrian Langer
Mit Spitzengeschwindigkeiten von 125 Stundenkilometer hat das Sturmtief "Sabine" den Bezirk Schärding erreicht
1 Video 10

Unwetterwarnung
Sturmtief "Sabine" wütet über Österreich

Das Sturmtief "Sabine" wütete über weiten Teile Österreichs. In Oberösterreich waren zeitweise 30.000 Haushalte ohne Strom. In Niederösterreich waren rund 5.000 Haushalte ohne Stromversorgung. Auch Teile Tirols und Vorarlbergs sind vom orkanartigen Sturm betroffen. Die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) hat für Teile des Landes die höchste Warnstufe ausgerufen. ÖSTERREICH. Erst vergangene Woche wütete Sturmtief "Petra" über Österreich und forderte sogar ein Menschenleben. Nun...

  • Ted Knops
Das Sturmtief "Petra"  fegte am Dienstag über mehrere österreichische Bundesländer hinweg.
6

Ein Toter
Sturmtief "Petra" wütete über Österreich

Das Sturmtief "Petra"  fegte am Dienstag über mehrere österreichische Bundesländer hinweg. Betroffen war vor allem der Osten des Landes. Dort erreichte der Wind Spitzen von bis zu 150 km/h. Ein Baggerfahrer kam in Langenstein (Bezirk Perg) ums Leben. ÖSTERREICH. Bereits am Dienstag hatte Sturmtief „Petra“ die Rettungskräfte in Atem gehalten und für zahlreiche Einsätze gesorgt. In Oberösterreich sollen zeitweise mehr als 130 Feuerwehren im Einsatz gewesen sein. Aber auch in anderen Bundesländern...

  • Ted Knops
Sturm-, Schnee- und Gewitterwarnung gelten für weite Teile Österreichs
1 9

Massive Sturmböen
Sturm-, Schnee- und Gewitterwarnung für weite Teile Österreichs

In ganz Österreich muss man sich heute auf Sturmböen von über 100 km/h gefasst machen. Bereits gestern sorgte Tief "Petra" für Überschwemmungen und Sturmschäden. Das Autofahren ist zur Zeit besonders gefährlich, daher hat auch der ARBÖ zu besonderer Vorsicht beim Führen eines PKWs aufgerufen.  ÖSTERREICH. Nach den 18 Grad Celsius Anfang Februar, kühlt es nun auch deutlich ab. In den nächsten Stunden soll es, bedingt durch eine Kaltfront, zu heftigen Sturmböen in ganz Österreich kommen. Diese...

  • Ted Knops
Überflutungen in Kössen, Tirol
3 3

Wetterwarnung
Schnee, Regen: Tief "Petra" wütet als Sturm in Österreich

Wetterwarnung für manche Teile Österreichs: In der Nacht auf Dienstag erreicht uns eine markante Kaltfront mit Windspitzen bis 130 km/h. Die Meteorolgen haben Wetterwarnung für manche Regionen ausgegeben. Tief "Petra" bringt laut Meteorologen in der Nacht auf Dienstag neben einem Temperatursturz Schnee bis in tiefe Lagen. Vor allem am Alpenostrand und hier im Bereich der Gutensteiner Alpen sowie im südlichen Wiener Becken weht stürmischer Westwind. Dabei sind Windspitzen von bis zu 100 km/h zu...

  • Wien
  • Wieden
  • Maria Jelenko-Benedikt
Es bleibt mild
1 2 6

Stürmisches Wetter
Wo es am 24. Dezember weiße Weihnachten gibt

Weiße Weihnachten wird es wohl heuer nur in Lagen über 1.000 Metern geben. In tieferen Lagen erwartet uns stattdessen recht unweihnachtliches Wetter. Das zeigt sich von seiner unsympathischen Seite mit viel Wind und Regen. In einigen Teilen Österreichs weht ein kräftiger Nordwestwind mit Spitzen von bis zu 130 km/h. Die Sonne zeigt sich wohl nur im Süden des Landes.  ÖSTERREICH. Der Großteil Österreichs liegt am Montag unter einer dichten Wolkendecke und es regnet häufig. Schneefall gibt es...

  • Wien
  • Ted Knops
4

Ausg’steckt im Herbst
Weinwandertag mit Konzert hauk - Austropop ohne Grenzen und dem MV Stammersdorf

Am Wochenende ist Saisonabschluss bei uns im Weingarten - mit zwei wunderbaren Konzerten. Buschenschank im Weingarten am Weinwandertag-Wochenende Freitag 27. ab 16 Uhr, Konzert hauk / junge Dialektmusik, 18 Uhr - Austropop ohne Grenzen Besetzung Christoph Hauk - Gesang, Gitarre Tino Klissenbauer - Akkordeon, Gesang Martin Schmid - Bass, Gesang Axel Manfredini - Schlagzeug Samstag 28. Buschenschank ab 14 Uhr Sonntag 29. ab 11 Uhr, Konzert Frühschoppen Musikverein Stammersdorf 12-15 Uhr,...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Alexandra Kaminek
Im 23. Bezirk riss sich ein Blechdach durch den Sturm los. Die Feuerwehr musste ausrücken.
5

Sturm
230 Einsätze für die Wiener Feuerwehr

Seit Dienstagabend musste die Feuerwehr bereits 230 mal wegen des Sturms ausrücken.  WIEN. Bis Mittoch, 24. Oktober, 14.30 Uhr gab es für die Wiener Berufsfeuerwehr 230 Einsätze, die mit dem Sturm in Verbindung gebracht werden konnten.  Es mussten lose Äste gesichert, gelockerte Dacheindeckungen fixiert und umgestürzte Bäume und Bauzäune entfernt werden. Im 3., 20. und 23. Bezirk kam es zu größeren Einsätzen. Blechdach fiel  auf Stromleitung In der Perfektastraße in Wien-Liesing wurde das...

  • Wien
  • Sophie Alena
Im 20. Bezirk durchschlugen große Äste eines morschen Baumes die Dachflächenfenster einer Wohnung.
3

Sturmtief
Siglinde fegte mit bis zu 128 km/h über Wien

Es war für viele Wiener eine schlaflose Nacht. Schuld war Sturmtief Siglinde, das mit Spitzengeschwindigkeiten von 128 km/h über die Stadt fegte. Die Feuerwehr verzeichnete 150 Einsätze. WIEN. Die höchsten Geschwindigkeiten wurden laut Martin Kulmer von der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) auf der Jubiläumswarte gemessen. Dort erreichte der Sturm 128 km/h. 102 km/h waren es auf der Hohen Warte, 100 km/h in Unterlaa. In der Inneren Stadt wurden 92 km/h gemessen. In Wien sei...

  • Wien
  • Sophie Alena
1 6

Sturmopfer

Diese Reste sind Opfer des Sturmes am 2.8.18. Die Feuerwehr wurde zu einer Notfällung gerufen.

  • Wien
  • Liesing
  • Alois Fischer

"Dunkle Wolken über mir - in Sturm und Regen unterwegs !"

Gottes Faust im Nacken ! Hoch über mir eine dunkle Wolke. Bedrohlich schien sie auf mich zuzukommen, als ich auf der Straße von Wulkaprodersdorf Richtung Pottendorf unterwegs war. Immer näher, Wind kam auf und schon war sie, mit ihrer in sich zauberhaften Korona um die Wolke, mir unmuttelbar greifbar nah. Jetzt nach heftigen Blitzen und Donnerschlägen entlud sie sich mit ganzer Kraft. Große Regendropfen, durch den Sturm beschleunigt, prasselten auf mein Autodach. Ich dachte der Untergang ist...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • franz robert Krcal
2

***Gottes Faust***

Gottes Faust im Nacken ! Hoch über mir eine dunkle Wolke. Bedrohlich schien sie auf mich zuzukommen, als ich auf der Straße von Wulkaprodersdorf Richtung Pottendorf unterwegs war. Immer näher, Wind kam auf und schon war sie, mit ihrer in sich zauberhaften Korona um die Wolke, mir unmuttelbar greifbar nah. Jetzt nach heftigen Blitzen und Donnerschlägen entlud sie sich mit ganzer Kraft. Große Regendropfen, durch den Sturm beschleunigt, prasselten auf mein Autodach. Ich dachte der Untergang ist...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • FROBERT Krcal
Die Feuerwehr zersägte den Baumstamm mit Motorsägen.

Sturm knickt Baum am Wiedner Gürtel

Am Mittwochnachmittag fiel ein Baum auf die Fahrbahn. Der heftige Sturm samt Regen brach einen der Alleebäume am Wiedner Gürtel. Die Feuerwehr beseitigte den umgefallenen Stamm mit Motorsägen, während die Polizei die rechte Fahrspur absicherte. Nach etwa einer halben Stunde konnte die Fahrspur wieder freigegeben werden. Menschen, Tiere oder Gegenstände kamen nicht zu Schaden. Aufgrund des Klimawandels, der durch die Erderwärmung ausgelöst wird, kommt es immer häufiger zu Extremwetterlagen, wie...

  • Wien
  • Hietzing
  • Mathias Kautzky
11 12 4

Der Himmel nach dem starken Sturm

Nach diesen starken Sturm war der Himmel wahnsinnig toll. Über Favoriten waren tolle Wolken zu sehen die sich alle Sekunden änderte da der Sturm so stark war. Hoffe es geht allen gut und keiner wurde durch herumgewirbelten Teilen verletzt. LG Heidi

  • Wien
  • Favoriten
  • Heidi Michal
Anzeige
Wirtin Claudia Neubauer freut sich darauf, Sie kulinarisch verwöhnen zu dürfen.
1 3

Im Eckbeisl gibt es jetzt Wild und Kürbis

Im Herbst ist im Döblinger Beisl kulinarische Hochsaison. Wild und Sturm stehen auf der Karte. Altwiener Küche, aber mit modernem Touch und qualitativ hochwertigen Zutaten: das ist das Geheimrezept, nach dem im Eckbeisl in der Gatterburggasse 4 gekocht wird. Gleich ums Eck von der Bezirksvorstehung beginnt jetzt wieder die herzhafte Saison der österreichischen Küche. Noch bis Ende Oktober beherrschen die Wildgerichte die Spezialitätenkarte. Da gibt es gebackenes Rehschnitzel und Rehgulasch mit...

  • Wien
  • Döbling
  • bz-Wiener Bezirkszeitung: Unternehmen im Blickpunkt
Herbstzeit ist Kürbiszeit: Das Gemüse punktet mit vielen gesunden Inhaltsstoffen und lässt sich in der Küche vielseitig einsetzen.
1 3

Herbst: Die besten Tipps für Genießer

Von A wie Apfel bis Z wie Zwetschke: Wir haben zehn Tipps für einen genussvollen Herbst in Wien – samt Festen für die ganze Familie in Wien. WIEN. Wussten Sie, dass sich Bier und Wildkirschen ausgezeichnet verstehen? Oder dass Prost in Sachen Sturm ein echtes Tabuthema ist? Wir haben für Sie zehn herbstliche Tipps rund um Kürbis, Apfel, Wein und Co. – samt Veranstaltungen quer durch die Wiener Bezirke. 1., Vitaminbomben: Zwetschken, Birnen und Maulbeeren zum Selberpflücken – und das noch dazu...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Andrea Peetz

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.