Tanzschulgesetz

Beiträge zum Thema Tanzschulgesetz

Lokales
Tanzschulinhaber Iliyan Donchev ist ausgebildeter Tanzlehrer. Er spricht sich für eine Gleichbehandlung bei der Trainerausbildung aus.

Iliyan Donchev: Gleiche (Tanz-)Regeln für alle gefordert

Tanzlehrer Iliyan Donchev sieht eine Diskriminierung, da ihm die Tanztrainerausbildung verwehrt wird. "Wenn man die Abschaffung des Tanzschulgesetzes fordert, dann soll das gleiche umgekehrt auch gelten", macht Iliyan Donchev seinem Ärger Luft. Er reagiert damit auf den WOCHE-Artikel, in dem sich Tänzer Willi Gabalier für die Abschaffung des steirischen Tanzschulgesetzes ausspricht. Rückendeckung erhält Gabalier vom Präsidenten des steirischen Tanzsportverbandes Eugen Brenner, der eine...

  • 07.08.19
Lokales
Profitänzer Willi Gabalier kämpft für Gesetzesänderung.
3 Bilder

Tanzlehrerausbildung bringt alle aus dem Takt

Die Wogen rund um das Tanzschulgesetz gehen hoch. Nun wird auch dessen Abschaffung gefordert. Sprichwörtlich eine heiße Sohle legte der WOCHE-Artikel in der letzten Ausgabe zum Tanzschulgesetz hin. Die Jury des städtischen Projektes "Goldener Reißwolf" empfahl eine Entbürokratisierung und Vereinfachung des steirischen Tanzschulgesetzes, der Verband der Tanzlehrer Steiermarks und die zuständige Landesrätin Barbara Eibinger-Miedl verteidigten die aktuelle Gesetzeslage. Nun legt Profitänzer...

  • 31.07.19
Lokales
Tanz als Leidenschaft: Christiana und Willi Gabalier sind Profitänzer, dürfen aber keine Tanzschule eröffnen.
2 Bilder

Diskussion um Tanzlehrerausbildung: Heißer Tanz ums Tanzschulgesetz

418 Theorie- und 1.200 Praxisstunden: Die Tanzlehrerausbildung in der Steiermark erhitzt die Gemüter. Tanzen verbindet, die Tanzlehrerausbildung scheidet: Das steirische Tanzschulgesetz und die steiermärkische Tanzlehrverordnung sehen eine umfangreiche Ausbildung von künftigen Tanzlehrern vor. Im Rahmen des Projektes "Goldener Reißwolf" hat sich die Stadt Graz vorgenommen, überregulierte Gesetze zu vereinfachen und absurde Vorschriften zu entstauben (die WOCHE berichtete). Den Beamten fiel...

  • 24.07.19
  •  1
Lokales
Brigitte Luger ist staatlich diplomierte Tanzmeisterin und Trainerin für "Moderne Umgangsformen".  Der Österreichische Meistertitel in den Standardtänzen zählt zu ihren größten persönlichen Erfolgen.
3 Bilder

Die Herren haben immer recht

Tanzschul-Gründerin Brigitte Luger im Chefinnen-Gespräch über die Fehler der Damen, gutes Benehmen und das abgeschaffte Tanzschulgesetz. Ist klassischer Standardtanz wieder in oder war er nie out? BRIGITTE WLODKOWSKI-LUGER: Er war nie out. Das verläuft in kleinen Wellen, mal mehr, mal weniger attraktiv. Der Tanzkurs gehört für viele Jugendliche zur Allgemeinbildung dazu. Man lernt ja nicht "nur" Tanzen, sondern auch, wie man jemanden zum Tanz auffordert, wie man sich ungezwungen unterhält, wie...

  • 10.01.17
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.