teich

Beiträge zum Thema teich

4 4 20

CORONA BEDINGT BLIEB BADENS PROMIFOTOGRAF am OBERWALTERSDORFER TEICH STATT JESOLO STRAND 2020

CORONA BEDINGT BLIEB BADENS PROMIFOTOGRAF ROBERT RIEGER mit PARTNERIN GABI HOLNSTEINER in " ÖSTERREICH " Promifotograf Rieger tauschte heuer JESOLO STRAND gegen OBERWALTERSDORFER TEICH ! WARUM ÖSTRERREICH ? AUS VERNUNFT und SOLIDARITÄT um nicht den Virus aus dem Ausland nach Österreich einzuschleppen wie es  sowiso viele tausend andere gemacht haben. August 2020 Gepflegte Teichanlage , Sonne , gutes Essen im Gasthaus Seeblick , Parkplatz vor der Haustüre, der Nachbarort ,  Fotos: Robert...

  • Baden
  • Robert Rieger
10

Ein paar Tage ausspannen
Sommerfrische beim "Höllrigl" in Kottingbrunn

KOTTINGBRUNN. Barbara Höllrigl hat das ideale Freizeitangebot für die ganze Familie. Egal, ob Sommerfrische ganz in der Nähe, großer Sommerurlaub oder Familienausflug am Wochenende: Im Tennis Golf Hotel Höllrigl in Kottingbrunn wartet auf Sie gesunder Spaß mit Tennis, Golf, Volleyball und Laufspart oder auch Entspannung im Liegestuhl, am hauseigenen Teich. Oder aber im Dampfbad, in der Sauna oder im Solarium und bei kulinarischen Genüssen. "Das wird mit Abstand der genialste Sommer", ist...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann

Wann wird's richtig Winter?

Die Wetterprognose für die Weihnachtsfeiertage ist: "mild". Schnee haben wir im Bezirk heuer noch nicht wirklich gesehen. Ein paar "Flankerl", das war's. Nur einmal war der Schlossteich in Kottingbrunn so weit zugefroren, dass das Eis beim Steinwurf nicht brach. Und einmal - nämlich exakt am 12. Dezember - war es so kalt, dass die Familie Buchart aus Sooß den ersten Eiswein in ganz Österreich lesen konnte. Da hatte es zwei Stunden lang die notwendigen 8 Grad Minus. Insgesamt kann man nur sagen:...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
7

Ölfilm auf Teich im Wohngebiet

Leichter Ölfilm auf einem Teich/See in der Eigenheimsiedlung, direkt an der Bezirksgrenze Baden-Mödling, löste am Dienstag (20.11.2018) einen Feuerwehreinsatz aus. MÖLLERSDORF. Ein aufmerksamer Anrainer aus Guntramsdorf (Bezirk Mödling) bemerkte auf der Wasseroberfläche direkt in Ufernähe eine sonderbare Schlieren-Bildung und verständigte die Feuerwehr. Einrückend von einer Motorradbergung nach Verkehrsunfall fuhren Kräfte der freiwilligen Feuerwehr Möllersdorf (Bezirk Baden) direkt zu der...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
1

Naturdenkmal

Seit 1986 ist das Teichgebiet in Neuhaus (Gemeinde Weissenbach an der Triesting) offiziell Naturdenkmal. Bei dem in einen Park eingegliederten Teich handelt es sich um ein schützenswertes Feuchtbiotop. Mit den Wegen und Bänken rund um das Gewässer ist es für die Neuhauser auch ein beliebtes Naherholungsgebiet, dessen Altbaumbestand im Sommer ausreichend Schatten spendet. Das Parkgelände ist seit über 100 Jahren ein gestaltendes Element für das Landschaftsbild.

  • Baden
  • Rainer Hirss
15

Spiegelung

Wo: Teich Neuhaus, Nöstacher Str., 2565 Neuhaus auf Karte anzeigen

  • Baden
  • Silvia Himberger
7 9 11

Teich in Neuhaus an der Triesting

Diesen idyllischen Teich gibt es in Neuhaus / Weissenbach an der Triesting zu sehen. Ein Spazierweg rund um den Teich ist empfehlenswert. Ein Stück oberhalb liegt die Burg Neuhaus. Wo: Teich Neuhaus, Nu00f6stacher Str., 2565 Neuhaus auf Karte anzeigen

  • Baden
  • Christa Posch
6

Ein Mann kämpft um sein Paradies

„Eigentlich dürften wir nicht hier sitzen“, sagt Robert Gerster und schaut auf den idyllischen Hoffmann-Teich in Kottingbrunn. Seit über 40 Jahren hat sich hier ein kleines Freizeitparadies entwickelt, mit Badehütten am „Strand“. Hinter dem Wiener Robert Gerster seine kleine „Sommerresidenz“ - mit Küche, Aufenthaltsraum und einem kleinen Schlafzimmer. Strom kommt von der Sonne, das Wasser vom Brunnen, das Haus ist an einen Kanal angeschlossen, der Teich als Badeteich gewidmet. Die Teiche der...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Das Anglerglück des Tüchtigen hatte Christof Deutsch mit diesem Karpfen.

Königsdorfer Teich barg ein Prachtexemplar

40 Minuten dauerte es, bis Hobbyangler Christof Deutsch diesen Spiegelkarpfen aus dem Wasser holte und in seinem Kescher hatte. Das Prachtexemplar war 27,8 Kilogramm schwer und hatte eine Länge von 1,19 Metern. Nach dem Wiegen und Messen wurde er wieder behutsam in den See zurückgesetzt.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.