Trainer Kurt Russ

Beiträge zum Thema Trainer Kurt Russ

Alexander Steinlechner (Kapfenberg) und Maximilian Lang (Dornbirn)
3

Fussball 2. Liga
Kapfenberg verliert gegen Dornbirn 0:1

Der Kapfenberger SV 1919 bleibt auch im zweiten Spiel nach Wiederbeginn der 2. Liga nach der Corona bedingten Zwangspause ohne Punktezuwachs und liegt nach der 0:1-Heimniederlage gegen den FC Dornbirn weiterhin am Tabellenende. 2. LIGA. Am Dienstag, 19. März, hatten die KSV-Fußballer nach der wetterbedingten Verschiebung mit dem 2:2-Remis gegen den FC Juniors OÖ vor dem Corona bedingten Lockdown den letzten Auftritt im Kapfenberger Franz-Fekete-Stadion. Es war zugleich das letzte...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
Trainingsauftakt für die KSV-Fußballer auf dem Kunstrasenplatz im Franz-Fekete-Stadion.
3

Fussball 2. Liga
KSV-Falken starten Mission Klassenerhalt

2. Liga. Heute Dienstag, 7. Jänner, starteten die KSV-Fußballer auf dem Kunstrasenplatz im Franz-Fekete-Stadion das Trainingsprogramm für die Frühjahrsmeisterschaft. Nachdem die Falken auf dem letzten Tabellenplatz überwinterten, lautet das erklärte Ziel "Klassenerhalt". "Ich bin guter Dinge, dass wir das schaffen", sagte Cheftrainer Kurt Russ, "wir müssen und werden dafür alles unternehmen, was in unserer Macht steht." Dementsprechend wird auch die Vorbereitung gestaltet, in der ersten...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Wolfgang Gaube
KSV-Kapitän David Sencar im Zweikampf mit Marco Sebastian Gantschnig.
5

FUSSBALL
Kapfenberg siegt im Steirerderby gegen den GAK mit 2:0

Mit dem Doppelschlag durch Tore von Mensah (50.) und Hernaus (52.) entschied die Falkenelf das Heimspiel gegen den GAK mit 2:0. Für die Grazer war es (inklusive Cup) die sechste Niederlage in Folge, Kapfenberg konnte nach dem Auswärtssieg in Innsbruck endlich den ersten Heimerfolg in dieser Saison landen. In der Tabelle liegt KSV 1919 zwar weiter an letzter Stelle, allerdings punktegleich mit den Young Violets und mit „nur“ noch fünf Punkten Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz. 2. LIGA. Seit...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
Lukas Skrivanek (KSV) und Kennedy Kofi Boateng (Ried).
8

Fussball 2. Liga
Kapfenberg hadert mit dem Schicksal und mit dem Schiedsrichter

In der 6. Runde der 2. Liga verlor KSV 1919 das Heimspiel gegen Ried 2:3, den Kapfenbergern wurde allerdings ein klarer Handelfmeter vorenthalten. 2. LIGA. Von Glück begünstigt sind die Kapfenberger Fußballer in dieser Saison ganz bestimmt nicht. Drei knappe Heimniederlagen (1:2 gegen Lafnitz, 1:2 gegen Austria Klagenfurt) und heute ein 2:3 gegen den SV Ried. Doch dieses Mal wirkte auch das Schiedsrichterteam unter der Leitung von Alan Kijas spielentscheidend mit. Nach etlichen strittigen...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
 David Sencar (KSV) und Baris Ekinger (A.Klagenfurt)
5

Fussball 2. Liga
Die KSV-Schlussoffensive kam wieder zu spät

2. LIGA. Wie sich die Bilder gleichen: Bei der 1:2-Heimspielniederlage gegen Lafnitz kam die KSV-Schlussoffensive zu spät, beim heutigen 1:2 gegen Austria Klagenfurt erwachten die Kapfenberger ebenfalls erst in der letzten Viertelstunde aus ihrer Letargie. Fazit: Die Kärntner entführten mit Treffern aus zwei Standardsituationen drei Punkte aus dem Fekete-Stadion, Kapfenberg liegt nach vier Runden mit nur einem Zähler am 15. und vorletzten Tabellenplatz. Kapfenberg geriet früh in Rückstand Die...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
3

Fussball 2. Liga
Zwei vergebene Punkte der KSV-Falken

FUSSBALL 2. LIGA. Die Revanche für die 0:4-Auswärtsniederlage in Linz ist den Kapfenbergern im Heimspiel gegen den FC Juniors OÖ nur halb geglückt. Die Falken fanden zwar die besseren Torchancen vor, mussten sich am Ende aber mit e nem 1:1 begnügen. Der erhoffte dritte Tabellenplatz ist nach dem 3:2-Auswärtssieg von Austria Lustenau gegen Amstetten in den verbleibenden zwei Spielen kaum noch zu schaffen, die Vorarlberger haben vier Punkte Vorsprung auf die viertplatzierten Obersteirer. „Wir...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
8

Fußball 2. Liga
Kapfenberg muss weiter auf den ersten Heimsieg warten

FUSSBALL. Vor dem Anpfiff gab es eine Trauerminute für den ehemaligen KSV-Spieler Dominik Nievoll, der am vergangenen Sonntag unter tragischen Umständen verstorben ist. KSV-Kapitän David Sencar erinnerte mit dem Spielertrikot der ehemaligen Rückennummer 15 an „Nievi“, wie der 26-Jährige von seinen Mannschaftskollegen und Freunden genannt wurde. Vorteile für Kapfenberg Von Beginn an entwickelte sich ein attraktives Match – in der Anfangsphase mit klaren Vorteilen für die Kapfenberger. Einen...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
8

Fußball 2. Liga
Kapfenberger pflückten die Klagenfurter Veilchen in der Schlussphase

FUSSBALL 2. LIGA. Dritter KSV-Sieg in Folge: Im Heimspiel gegen Austria Klagenfurt landeten die Kapfenberger nach einem 0:1-Halbzeitrückstand doch noch einen klaren 3:1-Erfolg und schraubent sich auf den vierten Tabellenplatz vor. Ein Spiel auf Augenhöhe hatten sich beide Trainer – Kurt Russ bei Kapfenberg und Franz Polanz bei Klagenfurt – erwartet. Es war zumindest in der ersten Spielhälfte so, allerdings mit klaren spielerischen Vorteilen für die Gäste aus Kärnten. Kapfenberg versuchte,...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
David Sencar und Co. wollen den nächsten Sieg.

In Lafnitz steigt das erste Steirerderby

Aufsteiger FUSSBALL 2. LIGA.Am kommenden Wochenende steht die siebente Runde auf dem Spielplan. Der Kapfenberger SV 1919 spielt am Freitag, um 19.10 Uhr, auswärts gegen Aufsteiger Lafnitz. Es ist das erste Duell gegen die Oststeirer, die am Ende der Transferzeit mit Christian Klem (Ex-WAC) und Maximilian Entrup (Rapid, zuletzt St. Pölten) noch zwei Spieler mit Bundesliga-Erfahrung verpflichtet haben. Nach schwachem Saisonbeginn haben die Liganeulinge aus Lafnitz aus den vergangenen zwei Spielen...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
KAPFENBERG,AUSTRIA,27.JUL.18 - SOCCER - 2. Liga, KSV 1919 vs Young Violets. Image shows Marco Stark (Young Violets) and Giuliano Milici (KSV 1919). Photo: GEPA pictures/ Markus Oberlaender
4

Kapfenberg startet mit einem souveränen 3:0 Heimsieg in die 2. Liga

Zum Saisonstart der 2. Liga – so heißt die zweithöchste österreichische Spielklasse ab der Saison 2018/19 – landete der Kapfenberger SV 1919 einen klaren 3:0-Heimerfolg gegen die Young Violets der Wiener Austria. FUSSBALL 2, LIGA. Trainer Kurt Russ hatte vor dem Saisonstart nicht zuviel versprochen: Die neu formierte und stark verjüngte KSV-Elf startete mit großen Elan und Offensivgeist in das Heimspiel gegen die Young Violets – die „Amateurmannschaft“ der Wiener Austria. Die Kapfenberger...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
VIENNA, AUSTRIA, 24.JUL.18 - SOCCER - 2. Liga, press conference. Image shows head coach Kurt Russ (Kapfenberg) and Peter Altmann (Laola1). Photo: GEPA pictures/ Christian Ort
3

Saisonstart in der 2. Liga: Das Titelrennen scheint völlig offen

Am Wochenende startet die neue 2. Liga mit 16 Klubs in die Saison 2018/19. Kapfenberg ist mit dem jüngsten Falkenteam der Geschichte mit dabei. FUSSBALL. In einem neuen Format startet Österreichs zweithöchste Liga (sie heißt jetzt auch offiziell 2. Liga") am Freitag, 27. Juli,  in die neue Saison. Mit der Aufstockung auf 16 Klubs, darunter "Farmteams" und Quasi-Amateurmannschaften, ist auch eine Neupositionierung verbunden. "Bodenständigkeit, Emotionen, Fußball pur", meinte Bundesliga-Vorstand...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
Dominik Frieser scheiterte mit seinem Strafstoß an Klagenfurt-Torhüter Andreas Leitner.
3

Kapfenberg verschenkt gegen Austria Klagenfurt leichtfertig den Sieg

Ein verrücktes Spiel, in dem sich wieder die alte Fußballweisheit bewahrheitet hat: Tore, die man nicht schießt, bekommt man. Kapfenberg erreichte im Heimspiel gegen Austria Klagenfurt trotz zahlreicher Torchancen nur ein Remis. Die KSV-Spieler vergaben zwei Elfmeter und konnten auch die numerische Überlegenheit nach dem frühen Ausschluss von Becirovic nicht nützen. Statt eines Kantersieges hieß es am Ende nur 2:2. FUSSBALL ERSTE LIGA. Keine Lizenz für Austria Klagenfurt auch in der zweiten...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
Sechs Tore im Kapfenberger Fekete-Stadion sieht man nicht alle Tage.
4

Die Lizenzerteilung beflügelte die Falken zum Heimsieg über Wr. Neustadt

Kapfenberg drehte in der Schlussphase das Spiel und gewann gegen die wegen zweier Ausschlüsse auf neun Mann dezimierten Wiener Neustädter 4:2, zur Pause waren die Niederösterreicher noch mit 2:1 vorangelegen. Zur Freude über die Bundesligalinzenerteilung mischte sich bei den Kapfenbergern der Jubel über den letztendlich verdienten Heimerfolg. FUSSBALL ERSTE LIGA. Kapfenberg ging aus einem Elfmetertor von Kapitän Manfred Gollner in Führung (12.). Elias Dos Santos war zuvor von Florian Sittsam...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
Marco Perchtold (KSV) im Zweikampf mit Alexander Gründler (Innsbruck).
2

Im Sambatanz zum Remis gegen den Titelaspiranten

Der Einsatz der Kapfenberger im Heimspiel gegen Innsbruck wurde belohnt: In der Schlussminute glückte Victor der Treffer zum 2:2-Remis. FUSSBALL ERSTE LIGA. So ist Fußball, um einen oft geübten Spruch von KSV-Trainer Kurt Russ zu zitieren: Kapfenberg hatte im Heimspiel gegen Wacker die Innsbruck die Chance in Führung zu gehen, doch der Freistoß von Marco Perchtold ging nur ans Außennetz (10.).Im Gegenangriff jubelten die Gäste aus Tirol: Alexander Gründler konnte von Perchtold nicht gehalten...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
5:2 für Kapfenberg: Dominik Frieser erzielte seinen ersten Treffer für die Falken.
3

Jetzt ist Grinsen angesagt: Kapfenberg besiegt Liefering mit 5:2

FUSSBALL ERSTE LIGA. Kapfenberg machte mit dem klaren 5:2-Erfolg gegen den FC Liefering einen Sprung in Richtung Tabellenspitze. Die Falken liegen punktegleich hinter Austria Klagenfurt auf Rang zwei, Dritter ist der LASK mit ebenfalls sieben Zählern. Trainer Kurt Russ ließ seine Elf wieder sehr offensiv einlaufen: Drei Spieler in der Stürmerreihe: Dimitry Imbongo, Sergi Arimany, an Stelle von Joao Victor rückte Andreas Lasnik nach vorne. Die Offensivbemühungen der Kapfenberger wurden...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
Später aber verdienter Torjubel der Kapfenberger: 1:0-Heimerfolg gegen Austria Lustenau.
1 2

Erstes Heimspiel, erster Heimsieg: Kapfenberg besiegt Austria Lustenau mit 1:0

Durch ein spätes Tor von Markus Farnleitner landete der Kapfenberger SV den ersten Sieg in der laufenden Meisterschaft und liegt in der Tabelle hinter Innsbruck, Austria Klagenfurt, LASK Linz in der Tabelle auf Rang vier. Die Spitzenclubs halten alle bei vier Zählern, getrennt durch das Torverhältnis. FUSSBALL ERSTE LIGA. Kapfenberg startete mit viel Elan in das erste Heimspiel der neuen Saison. Vor allem Dimitry Boele Imbongo brachte die Lustenauer Abwehr wiederholt in Bedrängnis. Der...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
Stefan Meusburger kann bei seinem Debüt in der Ersten Liga jubeln: Er erzielte das Tor zum 2:1 für Kapfenberg.
1 4

Kapfenberger Sieg im Duell der Remiskönige

Zweiter Sieg im zweiten Frühjahrsspiel: Kapfenberg macht mit dem 2:1-Sieg gegen den FAC einen kräftigen Sprung weg von der Abstiegszone. FUSSBALL. 2:2 und 0:0 hatten die bisherigen Partien zwischen Kapfenberg und dem FAC in dieser Saison geendet. Im dritten Anlauf waren die Falken die glücklichere Mannschaft und gewann das Heimspiel vor 800 Fans im Fekete-Stadion 2:1. Die Falken liegen nach der 22. Runde auf Rang vier, mit sieben bzw. acht Zählern Vorsprung auf die Tabellennachzügler Innsbruck...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Wolfgang Gaube

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.