Verkehr

Beiträge zum Thema Verkehr

Zufahrtsstau zum Wertstoffsammelzentrum Himberg an einem Samstag Vormittag.

Sicherheit
Verkehrssicherheit beim Wertstoffsammelzentrum Himberg herstellen

Die VP Himberg wünscht eine schnelle, unbürokratische Lösung für die Zu- und Abfahrt in das Wertstoffsammelzentrum in der Gutenhoferstraße. Dass während der bisherigen Corona-Zeit daheim viel aussortiert und ausgemistet wurde, ist schon lange ein Thema. Samstags führt dies regelmäßig zu einem Ansturm im Wertstoffsammelzentrum, was in der Anfahrt auf der Gutenhoferstraße einen Stau bis zur Höhe Skaterplatz zur Folge hat. Dazu VP-Obfrau Claudia Hofbauer: „Schon im Oktober 2017, als im Gemeinderat...

  • Schwechat
  • Christine Prendl
Bürgermeister Jürgen Maschl (re.) und Vizebürgermeister Gustav Weber setzen sich gemeinsam für mehr Sicherheit ein.

Verkehr
Schwadorf will Verkehrsaufkommen eindämmen

Dass die derzeitige Verkehrs- und vor allem Parkraumsituation vor der Schwadorfer Volksschule nicht mehr den derzeitigen Gewohnheiten entspricht, darauf beruft sich die Absicht der Gemeindeführung, in diesem Bereich eine optimierte Lösung zu schaffen. SCHWADORF. „Die Schule zählt jedes Jahr mehr Schüler und diese werden fast ausschließlich mit dem Fahrzeug zur oder von der Schule gebracht. Vor allem aber auch die Gewohnheit vieler Eltern, den Anfahrtsweg zur Schule durch die Wohnstraße „Franz...

  • Schwechat
  • Markus Leshem

Verkehr
Tunnel entlang der S1 bekommen 'Ohren'

BEZIRK. Die ASFINAG rüstet alle elektromaschinellen Einrichtungen entlang der S 1 Wiener Außenring Schnellstraße zwischen Vösendorf und Schwechat in den Tunnel und im Freiland auf. Unter anderem werden die beiden längsten Tunnel Vösendorf mit 822 Meter und Rannersdorf mit knapp zwei Kilometern mit dem innovativen AKUT-System ausgestattet. Für dieses akustische Alarmsystem werden Mikrofone im Tunnel (alle 100–150 Meter) montiert. Diese erkennen von selbst untypische Geräusche wie einen Aufprall,...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Vizebürgermeister Richard Payer, Bürgermeister Ernst Wendl und Verkehrsgemeinderat Thomas Haidegger setzen auf weniger Durchzugs- sowie mehr Fuß- und Radverkehr.

Lokales
Untersuchung soll Himbergs Verkehr reduzieren

HIMBERG. Wir leben in einer Zeit mit großen verkehrstechnischen Veränderungen. So wird der Bahnhof erneuert, die Eisenbahnkreuzung Bahnstraße für den motorisierten Verkehr gesperrt und durch eine Fuß- und Radwegunterführung ersetzt. Die Schließung der Eisenbahnkreuzung Ebergassingerstraße steht zur Debatte, die Ortsumfahrung Pellendorf – Zwölfaxing wird errichtet, damit entsteht ein direkter Anschluss auf die Schnellstraße S1 Knoten Schwechat Süd. Damit die Auswirkungen dieser...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
2

Zwei neue Verkehrsspiegel erhöhen die Sicherheit in Velm

VELM. Die Velmer Bevölkerung wandte sich mit dem Wunsch an die Gemeinde, an zwei Kreuzungen neue Verkehrsspiegel aufzustellen. Einerseits ist da die Ortseinfahrt bei der aufgelassenen Landesstraße L 2074, bei der wegen des spitzen Einfahrtswinkels in die L 2005 die Einsicht in die Kreuzung erschwert ist. Durch die baulichen Gegebenheiten auf der linken Seite, muss man bis zur Haltelinie vorfahren, um den Querverkehr sehen zu können. Besonders landwirtschaftliche Fahrzeuge, mit angebauten...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Schwechats Verkehrs- und Sicherheitsstadtrat Walter Schaffer präsentiert den frisch markierten Schutzweg in der Franz Schubert-Straße.

Mobilität
Schwechater Schutzwege wurden ganz frisch markiert

Die Schutzwege in Schwechat werden für Kinder noch sicherer. SCHWECHAT. Dass die Schulwege in Schwechat bereits ein hohes Maß an Sicherheit bieten, wurde zuletzt auch in einem Bericht des Landes Niederösterreich bescheinigt. Die Sicherheit der Kinder kann aber gar nicht wichtig genug sein, weshalb die Schutzwege in der Franz Schubert-Straße und der Wismayrstraße nun mit einem kräftigen Orange markiert wurden, was für noch bessere Sichtbarkeit sorgt. Verkehrs- und Sicherheitsstadtrat Walter...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
5

Einsatz im Bezirk
Zwei Fahrzeuge kollidierten auf der S1 bei Schwechat

SCHWECHAT (les). Zu einem Verkehrsunfall kam es am Samstagabend auf der Schnellstraße S1, kurz vor der Auffahrt auf die Ostautobahn A4. Die herbeigerufenen Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Schwechat musste zwei Pkw, die miteinander kollidiert waren, sichern. Mittels Hubbrille und dem Kran eines Abschleppfahrzeuges wurden beide Fahrzeuge von der Fahrbahn entfernt und gesichert abgestellt.

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Mag. Michael Forstner (CAT), Andreas Gruber (Lauda), Mag. Julian Jäger (Flughafen Wien).

Schwechat
City Airport Train bietet europaweit einzigartiges Service

Passagiere der Fluglinie Lauda dürfen sich über eine noch bequemere Anreise zum Flughafen Wien freuen. FLUGHAFEN. Denn ab sofort besteht die Möglichkeit, das Gepäck bereits in Wien Mitte, direkt im Wiener Stadtzentrum, aufzugeben. Dieses Service kann ab 24 Stunden bis 75 Minuten vor Abflug in Anspruch genommen werden. Somit erleichtert der City Airport Train (CAT) mit seinem Partner Lauda den Weg zum Abflug-Gate, damit der Start der Reise stressfrei genossen werden kann. Leichtere Anfahrt für...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Der Moosbrunner Ortschef Paul Frühling und Ludwig Schleritzko.

Mobilität
Verkehrskonzept für Moosbrunn und Umgebung

Große Teile der Moosbrunner Bevölkerung stöhnen unter dem steigenden Durchzugsverkehr. MOOSBRUNN (les). Auf Initiative von Bürgermeister Paul Frühling soll möglichst bald ein regionales Verkehrskonzept für Entlastung sorgen, von dem auch die Nachbargemeinden Gramatneusiedl, Ebergassing und Schwadorf profitieren. Alle sollen davon profitieren„Die hohe Verkehrsbelastung in unserer Gemeinde resultiert vor allem aus dem überörtlichen Verkehr auf den Landesstraßen“, so Moosbrunns Bürgermeister Paul...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Bürgermeisterin Karin Baier und Sicherheitsstadtrat Walter Schaffer machten sich ein Bild vor Ort.

Mobilität
Zebrastreifen in Schwechat jetzt noch sicherer

Einer der meistfrequentierten Zebrastreifen in Schwechat wurde noch sicherer: Er wurde nun rot hinterlegt. SCHWECHAT. Der Zebrastreifen vor der Volksschule in Schwechat ist besonders hoch frequentiert. Jetzt wurde er noch sichtbarer gemacht: Die weißen Streifen erscheinen jetzt auf rotem Grund, er hebt sich noch deutlicher von der Straße ab. Bürgermeisterin Karin Baier und Sicherheitsgemeinderat Walter Schaffer zeigten sich vor Ort in der Ehrenbrunngasse zufrieden.

  • Schwechat
  • Markus Leshem
"In Schwechat sollen 171 PKW-Abstellplätze errichtet werden und so insgesamt 386 Stellplätze zur Verfügung stehen", erklärt Ludwig Schleritzko.

Mobilität
Park&Ride-Stellplätze in Schwechat werden fast verdoppelt

Die laufenden Ausweitungen des Wiener Parkpickerls haben den Parkdruck im Wiener Umland in der Vergangenheit immer weiter steigen lassen. SCHWECHAT. Das Land Niederösterreich, die ÖBB und die Stadtgemeinde Schwechat steuern jetzt mit der Planung einer neuen Park&Ride-Anlage am Bahnhof Schwechat gegen. „Die Park&Ride-Stellplätze in Schwechat werden fast verdoppelt“, kündigt NÖ Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko an. Für Autos und Fahrräder„In Schwechat sollen 171 PKW-Abstellplätze errichtet...

  • Schwechat
  • Markus Leshem

Mobilität
B10 bei Schwadorf ist ab sofort gesperrt

SCHWADORF. Wegen Belagsarbeiten und der Errichtung eines Kreisverkehrs, wird die B10, die Budapester Straße, zwischen dem Kreisverkehr mit der B60 und Schwadorf in Fahrtrichtung Wien von Montag, den 2. September an, auf die Dauer von voraussichtlich etwa sechs Wochen gesperrt. Die Umleitung führt über die B60, Enzersdorf und die L156 wieder zur B10 in Schwadorf. In Fahrtrichtung Bruck an der Leitha bleibt die B10 im Baustellenbereich auf einem Fahrstreifen befahrbar. Speziell zu Verkehrsspitzen...

  • Schwechat
  • Markus Leshem

Sicherheit
Die "Aktion Schutzengel" in Ebergassing

EBERGASSING. Die Aktion Schutzengel des Sicherheitsforums NÖ findet heuer bereits zum 20. Mal statt und hat das Ziel mit Plakaten, Werbeschaltungen und einem Klack-Armband für jedes Kind die Aufmerksamkeit im Straßenverkehr zu erhöhen. In der Gemeinde Ebergassing machen heuer seit Ende August drei Plakatständer im Bereich der Schule und des Kindergartens auf die jüngsten VerkehrsteilnehmerInnen aufmerksam. Bitte passen Sie Ihr Tempo anBürgermeister Roman Stachelberger ist die Aktion Schutzengel...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Bürgermeisterin Karin Baier und Vizebürgermeisterin Brigitte Krenn besichtigen die neuen Anzeigetafeln.

Mobilität
Smileys sollen Schnellfahrer in Schwechat ausbremsen

SCHWECHAT. Damit Schnellfahrer in Zukunft im Schwechater Ortsgebiet auf die Bremse steigen, hat die Stadt insgesamt acht Tempo-Displays angeschafft. Die Geschwindigkeitsanzeigen signalisieren das aktuelle Tempo und lächeln, wenn das Tempo passt (unter 50 Km/h) und schauen grimmig, wenn man zu schnell unterwegs ist. Sieben von acht Geräten wurden bereits an den Ortseinfahrten von Schwechat und seinen Katastralgemeinden installiert und in Betrieb genommen. Die letzte Anzeigetafel wird demnächst...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Fischamends Bürgermeister Thomas Ram, Feuerwehr-Chef Christian Pichler und Stadtrat Josef Jäger am Ort des Geschehens: Die Baustelle verschärft das Lkw-Chaos auf der A4 und damit auf auch auf der B9.
1

Mobilität
Fischamend prüft Sperre des Transitverkehrs

FISCHAMEND. Mehr als 100.000 Fahrzeuge am Tag auf der A4 und damit leider unter den Top 5 der meistbefahrenen Strecken Österreichs. Davon täglich rund 12.000 Lkw, Tendenz: weiter stark steigend! Fischamend leidet zeitweise extrem unter der zunehmenden Transitlawine auf der Ostautobahn. Denn die durch Fischamend führende B9 verkommt immer mehr zur Ausweichstrecke der Blechlawinen von der A4. Bürgermeister Ram hat genugUnd der Fischamender Bürgermeister Thomas Ram will die Transitkolonnen auf der...

  • Schwechat
  • Markus Leshem

Neue Ampel sorgt für Sicherheit vor Schwechater Schutzweg

Diese Woche wurde vor dem Schutzweg über die L 2071, Schwarzmühlstraße beim Kreisverkehr mit der B 11, Brauhausstraße eine neue Ampelanlage mit gelbem Blinklicht installiert.Mit dieser Maßnahme soll die Aufmerksamkeit der FahrzeuglenkerInnen auf FußgängerInnen und RadfahrerInnen, erhöht werden. Bürgermeisterin Karin Baier und Vizebürgermeisterin Mag. Brigitte Krenn machten sich selbst ein Bild der neuen Anlage. Rechtzeitig vor Schulbeginn wird dieser stark frequentierte Übergang sicherer...

  • Schwechat
  • Markus Leshem

Nacht-Sperren S1 Tunnel Rannersdorf Richtung Vösendorf

BEZIRK. Die Sanierung des Brandschadens nach dem Lkw-Brand im Tunnel Rannersdorf in Fahrtrichtung Vösendorf am 29. April läuft auf Hochtouren. Für die nun folgenden Arbeiten muss der Tunnel in der Nacht für den Verkehr in Fahrtrichtung Vösendorf gesperrt werden. Tunnel im August gesperrtDie ersten Totalsperren des Tunnels erfolgen von Montag, 5.8. bis Freitag 9.8., jeweils zwischen 22 Uhr und 5 Uhr. In den Nächten von Sonntag, 25.8. bis Mittwoch 28.8., wird im Tunnel wechselweise die erste und...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Bürgermeister Josef Sam setzt sich für eine Entschärfung der Strecke L161 zwischen Reisenberg und Gramatneusiedl ein.
1

Reisenberg
Verkehrssituation soll entschärft werden

REISENBERG. Bürgermeister Josef Sam setzte sich bei der Verkehrsverhandlung im Gemeindeamt Reisenberg für eine Entschärfung der Verkehrssituation auf der L161 zwischen Reisenberg und Neu-Reisenberg/Gramatneusiedl ein. Als erste Sofortmaßnahme werden aufgrund der Unfallhäufigkeit umgehen Hinweisschilder, die vor einer gefährlichen Straße warnen, angebracht. Mögliche MaßnahmenZahlreiche Unfälle, teils mit Todesfolge, erschüttern Reisenberg immer wieder aufs Neue. Bürgermeister Josef Sam suchte...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Bürgermeister Jürgen Maschl an der Stelle, an der der Schutzweg entstehen soll.

In Schwadorf wurde ein neuer Schutzweg beantragt

SCHWADORF. Um auch für jene Bewohner der Siedlung „Am Birnzipf“ bzw. „Haidfeldgasse“ sowie der gesamten Heidesiedlung die Überquerung der Landesstraße Ebergassinger Straße sicherer gestalten zu können, hat die Marktgemeinde Schwadorf durch Bürgermeister Jürgen Maschl bei der Bezirksverwaltungsbehörde um die Errichtung eines neuen Schutzweges im Bereich Einmündung Obere Umfahrungsstraße/Ebergassinger Straße angesucht. Unangekündigte VerkehrszählungDamit soll vor allem der Weg zu den öffentlichen...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Auf der Bundesstraße B9 zwischen Schwechat und Fischamend ging am Mittwochabend gar nichts mehr.

Brand, 17. Juli 2019
Verkehrschaos in Schwechat nach Lkw-Brand auf A4

BEZIRK (les). Zu umfassenden Verkehrsbehinderungen kam es in der zweiten Tageshälfte des 17. Juli, nachdem es mittags auf der A4 Ostautobahn Richtung Ungarn zwischen Fischamend und Bruck an der Leitha, zu einem Lkw-Brand gekommen war.  Autobahn war gesperrtDer mit zwei Baggern beladene Lkw brannte vollständig aus, die A4 musste in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden. Die Fahrtrichtung Wien konnte kurz danach ungehindert befahren werden. Richtung Ungarn blieb noch für einige Zeit für den...

  • Schwechat
  • Markus Leshem

Ein Jahr Pannenstreifenfreigabe auf A4 bei Schwechat

SCHWECHAT. Am 16. Juli 2018 hat die ASFINAG das erste Mal den Pannenstreifen auf der A 4 Ost Autobahn zwischen der Simmeringer Haide und dem Knoten Schwechat temporär für den Verkehr geöffnet. Die Bilanz nach einem Jahr: 135 Mal sorgte die „dritte“ Fahrspur für flüssigeren Verkehr. Geschwindkeit war höherIm Durchschnitt blieb der Pannenstreifen auf den vier Kilometern eine Stunde geöffnet. Währenddessen lag die durchschnittliche Geschwindigkeit von Pkw um vier Stundenkilometer höher als bei...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Leopoldsdorfs Bürgermeister Fritz Blasnek informierte die Bürger persönlich vor Ort.

Leopoldsdorfer Bürger sind bei Straßenumbau am Wort

LEOPOLDSDORF. Die Anrainer der Maria Lanzendorferstraße in Leopoldsdorf wurden von Bürgermeister Blasnek zu einem Infostand über die Straßensanierung eingeladen. Bei heißen Temperaturen ging es auch thematisch heiß her. Meinung der Bürger berücksichtigtIm Zuge der Straßensanierung wird die Straße beginnend ab der Kreuzung des Merkur-Marktes verengt und verkehrsberuhigt. Es gibt aber unterschiedliche Vorschläge über die künftigen Geschwindigkeitsvorschriften. Bürgermeister Blasnek ist die...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
2

Neues Gesicht für Schwadorfer Umfahrungsstraße

SCHWADORF. „Dass die Obere Umfahrungsstraße derzeit bereits eine genehmigte 30 km/H-Zone ist, davon kann man sich bei Betrachtung der gewählten Fahrgeschwindigkeit der Verkehrsteilnehmer nur sehr schwer überzeugen. Vor allem in Anbetracht, dass sich in diesem Straßenzug die Neue Europäische Mittelschule befindet und hier täglich hunderte Schülerinnen und Schüler ihren Schulweg zurücklegen, war dringender Handlungsbedarf gegeben, die Verkehrssituation zu optimieren“, erläutert Bgm. Jürgen Maschl...

  • Schwechat
  • Markus Leshem

Nova Rock wirkt sich auf Verkehrslage aus

FISCHAMEND. Wegen eines brennenden Fahrzeuges musste laut ÖAMTC-Mobilitätsinformationen die Ost Autobahn (A4) zwischen Göttlesbrunn und Fischamend kurz nach 17:30 Uhr gesperrt werden. Eine Fahrspur ging zwar 45 Minuten später wieder auf, es hatte sich jedoch ein 5 Kilometer langer Stau gebildet. Auch auf der Gegenfahrbahn wirkte sich der Fahrzeugbrand aus. Bei der Anreise zum Nova Rock in Fahrtrichtung Ungarn kam es ab dem Flughafen Schwechat zu Verzögerungen. Die Anreise zum Festival dauerte...

  • Schwechat
  • Markus Leshem

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.