Alles zum Thema Wasserleitung

Beiträge zum Thema Wasserleitung

Lokales
St. Pöltens Wassermeisterin Doris Negl.
4 Bilder

Die Meisterin des Wassers

Doris Negl ist für die Wasserversorgung in St. Pölten zuständig – ein weitreichendes Tätigkeitsfeld. ST. PÖLTEN (pw). Wasser ist ein wertvolles Gut. Es in ausreichenden Mengen vorzufinden, ein Glücksfall. Die Bezirksblätter haben sich angesehen, wie es mit der Trinkwasserversorgung in der Landeshauptstadt aussieht. Doris Negl ist Wassermeisterin in St. Pölten. Sie ist die einzige Frau unter neun Männern, die an 365 Tagen im Jahr als Wassermeister im Einsatz sind. Jeden Tag werden alle Anlagen...

  • 28.06.18
Wirtschaft
Die Arbeiten in der Kremser Gasse liegen voll im Zeitplan, kürzlich wurden die Hauptleitungen für Wasser, Gas und Fernwärme in Betrieb genommen.

"Volles Rohr" in der Kremsergasse

ST. PÖLTEN (red). Die Einbauten in der Kremser Gasse im Abschnitt zwischen der Brunngasse und der Marktgasse werden erneuert. Aktuell wurden die neuen Hauptleitungen der Wasserleitung, Gasleitung und Fernwärmeleitung im Abschnitt von der Brunngasse bis zum Haus Kremser Gasse 25 auf einer Länge von etwa 100 Meter in Betrieb genommen. Neuer Glanz ab 2018 Baustart der notwendigen Arbeiten in der Kremser Gasse war im März. Ab 2018 wird die 1a-Handels- und Dienstleistungslage der...

  • 28.06.17
Lokales
Nicht keimfrei: Das Trinkwasser im Altlengbacher Ortsteil Maiß wird mit Chlor versetzt.

Seit Anfang März Chlorwasser in Maiß

ALTLENGBACH (mh). Rund 60 Personen kamen am vergangenen Dienstag zu einem Informations-abend über die Wasserversorgung in Maiß, bei dem sich Bürgermeister Michael Göschelbauer (ÖVP) allen Fragen der Anwohner stellte. Seit Anfang März ist das Trinkwasser in dem Altlengbacher Ortsteil verunreinigt und muss chloriert werden (die Bezirksblätter haben berichtet). Neue Ergebnisse erwartet "In wenigen Tagen sollen die Ergebnisse neuer Tests vorliegen. Davon hängt ab, ob und welche Maßnahmen wir...

  • 29.04.15
Politik
Wasser ist ein wertvolles Gut und darf nicht verloren gehen.

Altlengbach senkt Wasserverluste deutlich

ALTLENGBACH (red). Nach einer schockierenden Bilanz 2011 mit über 30 Prozent Wasserverlust im örtlichen Netz kann man in Altlengbach jetzt wieder aufatmen. Die jüngste Abrechnung für das Jahr 2013/14 hat mit Stichtag 30. Juli nur mehr einen Verlust von 10,47 Prozent ergeben. „Wasser ist ein wertvolles Gut und jeder Liter, der uns ungenützt verloren geht, muss vermieden werden“, gab Bürgermeister Luftensteiner die Devise aus. Mit einer Reihe von Maßnahmen hat Altlengbach die Verluste nun...

  • 28.10.14
Lokales
Gemeinderat Andreas Fiala und Stadträtin Renate Gamsjäger

Harland bekommt neue Hauptwasserleitung

550.000 Euro werden in die Auswechslung alter Versorgungsstränge in der Salcherstraße sowie in der Theresienhofgasse investiert ST. PÖLTEN (red). Viel Geld wird in St. Pölten auch im heurigen Jahr wieder für die Sicherung der Trinkwasserversorgung in die Hand genommen. Die Landeshauptstadt investiert im Jahr 2014 im Stadtteil Harland rund 550.000 Euro in die Errichtung einer neuen Hauptwasserleitung entlang der Salcherstraße sowie der Theresienhofgasse. „Die Hauptleitungen der Salcherstraße...

  • 25.01.14