Wasserleitung

Beiträge zum Thema Wasserleitung

Bürgermeister Franz Kieslinger begutachtet vor Ort die fortschreitenden Bauarbeiten für den Ausbau des Wasserleitungsnetzes

Ausbau Wasserleitungsnetz
Wasser ist Lebensqualität - Ausbau der Wasserleitung nach Bergern

Mit dem Anschluss von rund 15 Baugrundstücken bzw. Wohnhäusern wird derzeit das Wasserleitungsnetz in Bergern erweitert. Teilweiser Wassermangel in den letzten Jahren war Anlass dafür, das gesamte Dorfgebiet zu erschließen. Damit wird -bis auf einzelne Objekte- das gesamte Gemeindegebiet in Wallern an das örtliche Wasserleitungsnetz angeschlossen sein. Monatliche Kontrollen der Wasserqualität und stets ausreichende Quantität geben Sicherheit für unseren Wasserbedarf. Mit der Verlegung der...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Marktgemeindeamt Wallern an der Trattnach
Baustellenbegehung: Bgm. Georg Hochfilzer (li.), Vize-Bgm. Wasserref. Klaus Brandtner (re.), Wassermeister Josef Rier und Wasserausschussmitglied Sebastian Treffer.

Waidring - Wasserinfrastruktur
Aufwändige Arbeiten an Hauptwasserleitung

Nach Schäden wird die Hauptwasserleitung Talsenquelle-Hochbehälter erneuert. WAIDRING (niko). Nach umfangreichen Vorbereitungen konnte Ende April mit den Arbeiten zur Behebung der im schneereichen Winter 2019 aufgetretenen Setzungsschäden an der Hauptwasserleitung „Talsenquelle-Hochbehälter“ begonnen werden. Nachdem im Vorfeld mehrere Varianten ausführlich untersucht wurden, hat sich schlussendlich eine Reparatur bzw. Instandsetzung auf der bestehenden Leitungstrasse als technisch und...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Die Investitionen in das Wasserleitungsnetz steigen.

St. Pölten
Wird jetzt das Wasser teurer?

Eine mögliche Erhöhung der Wassergebühren macht in der Landeshauptstadt die Runde. ST. PÖLTEN (pw). Eine Gebührenerhöhung in Zeiten der Krise? Unter dem Tagesordnungspunkt III zur Gemeinderatssitzung heißt es: "Bedeckung von Projekten des außerordentlichen Haushaltes 2019 und des ordentlichen Haushaltes Trinkwasserversorgung". Aufgrund der regen Bautätigkeit und den damit notwendigen Neuverlegungen von Wasserleitungen und Wasseranschlüssen, aber auch durch die stete Instandsetzung...

  • St. Pölten
  • Petra Weichhart
Arbeiten an der Infrastruktur (Wasser/Kanal).

Oberndorf - Infrastruktur
Wasserleitungen: Tausch und Neubau

OBERNDORF. Wasserleitungen in Oberndorf (Raika Richtung Neuwirt) werden erneuert. Für das neue Aparthotel muss der Wasseranschluss gegraben werden. Auch beim Raiffeisen Service Center wurde der Anschluss für das Aparthotel fertiggestellt. Auch drei neu gewidmete Grundstücke im Türlfeld müssen an das Wasser- und Kanalnetz angeschlossen werden. Die Bauarbeiten werden von der Fa. HV Bau (zwei Aufträge) sowie vom Gemeindebauhof durchgeführt, wie Bgm. Hans Schweigkofler berichtet.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Wasserleitungsverband setzt auf Online-Infos

Nord-Burgenland
Onlineservice „Mein Wasser“ der WLV

EISENSTADT. Das Coronavirus ist über das Trinkwasser nicht übertragbar, erklärt der Wasserleitungsverband Nordburgenland, dass die Trinkwasserversorgung im Nordburgenland weiterhin sicher ist, kein Wasservorrat zu Hause notwendig ist. Info in Krisenzeiten Zum Schutz der Bevölkerung und Mitarbeiter hat aber auch der WLV den Parteienverkehr eingestellt. Die wichtigsten Infos zum Thema Wasserversorgung in den Bezirken Eisenstadt, Mattersburg und Neusiedl sind unter dem Online Serviceportal...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
Ruinen der Burg Karlsberg
 1  2   14

Karlsberger Wald: Schlägerung gibt Blick auf Schloss frei. Spaziergang zu Schloss und Burgruinen.

Ein ungewohnter Anblick bietet sich derzeit Wanderern, die in der Nähe von Liebenfels südlich oberhalb des Glantals im Karlsberger Wald unterwegs sind: Durch notwendig gewordene Schlägerungsarbeiten wurde der Blick von Osten auf Schloss Karlsberg und die Karawanken im Hintergrund frei. Das Schloss ist der Nachfolgebau der stattlichen Burg Karlsberg, deren Reste man im Wald oberhalb des Schlosses noch gut ausmachen kann. Das Schloss aus dem 17. Jahrhundert ist ein schlichter Bau um einen...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Nikodemus Löffelmann
Wasserschaden in Aurach.

Aurach - Wasserschaden
Wasserleitung musste neu erstellt werden

AURACH. In Unteraurach war beim GH Auwirt unter der Bundesstraße ein Wasserrohrbruch lokalisiert worden. Nachdem eine Reparatur in diesem Bereich sehr schwer zu realisieren war,  entschloss man sich, eine neue Wasserleitungsverbindung zum Traidlweg herzustellen. Dabei wurde beim Objekt Hanneshof die Ache gequert und die Leitung bei der Auwirtsbrücke wieder zusammengeschlossen. Zugleich wurden für die Objekte Auwirt, Haus Fam. Reif und Tischlerei Pöll neue Hausanschlüsse hergestellt. "Seitens...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Stefan Szyszkowitz (EVN), Thomas Gutmann (Leyrer+Graf) und  Raimund Paschinger (EVN Wasser) mit Gemeindevertretern.
  2

Lokales
Frisches Wasser für die gesamte Region

Die neue Trinkwasserversorgungsleitung für das Industrieviertel geht in Betrieb. BEZIRK BRUCK. "Der Großraum südlich von Wien weist nach wie vor ein beachtliches Wachstum auf, das laut Prognosen weiterhin anhalten wird. Das seit den 1960er Jahren bestehende Wasserleitungssystem kam langsam an seine Leistungsgrenzen", erklärte EVN-Vorstandssprecher Stefan Szyszkowitz. Durch die neue Leitung wird die bestehende Leistung mehr als verdoppelt. Das Investitionsvolumen liegt bei insgesamt rund 9...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Bürgermeister Clemens Nagel vor dem Fahrverbotsschild.

Fahrverbot
Leopoldsdorf verbietet Ausweichroute durch Siedlungsgebiet

In Leopoldsdorf hagelt es nun Konsequenzen für Autofahrer die über das Siedlungsgebiet ausgewichen sind. LEOPOLDSDORF. Aufgrund einer derzeitigen Baustelle im Gemeindegebiet von Leopoldsdorf für den Wasserleitungsbau wurde für die Dauer der Bauarbeiten eine Ampelbeschränkung auf der Bahnstraße eingeführt. Vielen Autofahrern ist diese Wartezeit der Ampelschaltung Grund genug, um über das Siedlungsgebiet auszuweichen. Ab jetzt ist das verboten.  „Mein Verständnis für Gerechtigkeit gebietet...

  • Gänserndorf
  • Thomas Pfeiffer
Hannes Döller, Bürgermeister von Reichenau/Rax.

Reichenau an der Rax
Sanierung der Schulgasse eingeleitet

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Wasserleitung wird neu gemacht. Daher wird auch gleich in einem Aufwaschen die Fahrbahn der Schulgasse mit saniert. Alleine die neue Wasserleitung kommt auf 600.000 Euro. Mit der Straßensanierung wird das Projekt gleich noch einmal um 300.000 Euro teurer. "Weil die ganze Schulgasse vom Kreisverkehr bis zur Gemeinde verläuft. Das sind immerhin 1,3 Straßenkilometer", erklärt Reichenaus Bürgermeister Hannes Döller.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Das Organisationsteam der OÖ Umwelttage. Als Premiumpartner konnte heuer erstmals die VTA-Gruppe aus Rottenbach gewonnen werden.

Ver- und Entsorgungsleitungen im Fokus
Umwelttage erstmals in Ried

Am Mittwoch, 25. und Donnerstag, 26. September finden erstmals im Innviertel die Oberösterreichischen Umwelttage statt. RIED. Bei dieser Veranstaltung, die heuer zum vierten über die Bühne geht, erhalten die Besucher in der Halle 18 der Messe Ried zahlreiche Informationen rund um die Errichtung, Instandhaltung und Sanierung unserer Ver- und Entsorgnungsleitungen. Als Premiumpartner konnte erstmals die VTA-Gruppe gewonnen werden. Theorie trifft PraxisPraktische Live-Vorführungen sowie das...

  • Ried
  • Bernadette Wiesbauer
Die Tiroler Straße wird nun bis November als Einbahn stadteinwärts geführt
 1

Bauarbeiten in Spittal
Tiroler Straße: Einbahn nun stadteinwärts

SPITTAL. Seit Anfang Juli wird die Tiroler Straße aufgrund von Wasserleitungs-Verlegungen von Höhe Krankenhaus bis zum Kreisverkehr West stadtauswärts als Einbahn geführt. Mit heute, 6. September 2019 ändert sich die Einbahnrichtung, denn ab diesem Zeitpunkt beginnt die Firma Strabag AG mit Kanal- und Wasserbauarbeiten auf dem nördlichen Fahrstreifen. Einbahn stadteinwärts Aus diesem Grund wird die Tiroler Straße von 6. September bis 29. November 2019 vom Sandleitenweg bis Höhe...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Betroffenheit im Rathaus: SP-Mann Gerhard Heinrich und FP-Bundesrat Andreas Spanring.
  13

Loch in der Leitung
Geh Leck! Sieghartskirchner suchen ihr Trinkwasser

160.000 Euro Minus: Sieghartskirchen sucht nach dem Loch in der Trinkwasserleitung. SIEGHARTSKIRCHEN. "Wir werden einen entsprechenden Brief an die Bürger versenden, mit der Bitte, die Wasserablesungen durchzuführen", sagt VP-Bürgermeisterin Josefa Geiger. Verluste sind zu hoch 525.775 m³ Trinkwasser wurden in der Marktgemeinde im Jahr 2018 verbraucht, der Schwund lag bei 137.407 m³, monetär ausgedrückt sind das 160.000 Euro. Allerdings muss ergänzt werden, dass in dem Abgang auch...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
An der Wasserleitung in der Goethestraße wird gearbeitet

Wasserleitungsnetz
Bauarbeiten in der Klagenfurter Goethestraße

Ab Montag gibt es Verkehrseinschränkungen wegen Arbeiten am Wasserleitungsnetz und an der Gasleitung. KLAGENFURT. 565 Kilometer lang ist das Trinkwasser-Leitungsnetz in der Landeshauptstadt. Logisch, dass dieses regelmäßig gewartet, saniert und ausgebaut werden muss. Die Stadtwerke Klagenfurt arbeiten laufend am Leitungsnetz, was natürlich auch zu Verkehrsbehinderungen führt.  Arbeiten in der GoethestraßeNun werden ab Montag, 19. August, die Wasserrohre in der Goethestraße saniert, die...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
EVN Wasser Geschäftsführer Franz Dinhobl und Bürgermeister Thomas Jechne (r.)

Neue Leitung geplant: Wasser für Mitterndorf

EVN Wasser errichtet um 390.000 Euro zusätzliche Trinkwasserleitung für Gemeinde Mitterndorf. MITTERNDORF. Die Gemeinde Mitterndorf bekommt eine zweite Wasser-Anschlussleitung. Laut EVN Wasser werde die Wasserleitung im Zuge der Arbeiten an der neuen Trinkwasserleitung für Ebreichsdorf errichtet. „Die neue Leitung erhöht die Versorgungssicherheit und hilft den steigenden Wasserbedarf decken zu können“, so Ortschef Thomas Jechne. Die knapp drei Kilometer lange Anschlussleitung soll laut EVN...

  • Steinfeld
  • Elisabeth Schmoller-Schmidbauer
Die Ausstellung zur ersten Wasserleitung in Klosterneuburg vor 70 Jahren ist im Rathaus zu sehen.
  4

Ausstellung
"Lebensader Wasserleitung"

Am 17. Oktober 1929 wurde die Klosterneuburger Wasserleitung, welche die Stadt an das Wiener Leitungsnetz und somit Hochquellwasser anbindet, feierlich eröffnet. Mit einer Kleinausstellung im Rathaus gibt das Stadtarchiv interessante Einblicke in die Geschichte des Wasserleitungsbaus. KLOSTERNEUBURG (pa). „Das Wasser, das des Lebens Unterlage, das Wasser, das den Menschen neu belebt, das reine Wasser verlängert unsere Lebenstage, erquickt uns, wenn uns vor Durst die Zunge am Gaumen...

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler
Die Wasserleitung - derzeit noch über der Drau - ist veraltet und wird - unter der Drau hindurch - neu verlegt
  4

Leben mit Wasser
Neue Wasserleitung kommt unter die Drau

SPITTAL (ven). Nicht nur das in die Jahre gekommene Kanalnetz der Stadt Spittal wird erneuert, auch die Trinkwasserversorgung wird unter den Fittichen von Stadtrat Christoph Staudacher auf den neuesten Stand gebracht. 146 Kilometer Wasserleitungen aus PVC, PE, Stahl und Guß muss die Stadtgemeinde betreuen. Zwei Großprojekte "Derzeit sind zwei Großprojekte in der Umsetzungsphase: Die Gesamtsanierung Gmeineck inklusive Errichtung eines Trinkwasserkraftwerkes - damit werden 80 Prozent des...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Das Aquädukt der II. Wiener Hochquellwasserleitung führt über den Ginningbach in Scheibbs.
 2  1   2

Scheibbser Altstadtrunde
Altes Aquädukt verläuft über den Ginningbach in Scheibbs

SCHEIBBS. Quer durch unseren Bezirk verläuft die II. Wiener Hochquellenwasserleitung, die seit Langem dazu dient, die Großstädter mit frischem Quellwasser zu versorgen. Eröffnung im Jahr 1910 Die 183 Kilometer lange Leitung wurde nach zehnjähriger Bauzeit am 2. Dezember 1910 offiziell eröffnet. Aquädukt über den Ginningbach In der Stadt Scheibbs dient ein altes Aquädukt unweit der Sonnleiten dazu, das Wasser über den Ginningbach zu transportieren. Außerdem verbindet das Bauwerk die...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
EVN Wasser Experten Nico Schönhacker und Thomas Nirschl

Wasserleitung
EVN checkt Leitungsnetz in Gerasdorf

GERASDORF. Das Wasser-Ortsnetz in Gerasdorf hat teilweise bereits 40 Jahre auf dem Buckel. Kein Wunder also, dass es undichte Stellen gibt. „Unsere Messungen ergeben, dass es zahlreiche Lecks gibt, die für größere Wasserverluste verantwortlich sind“, erzählt EVN Sprecher Stefan Zach Trinkwasserverlust Um die Verluste zu minimieren, führt EVN laufend Überprüfungen der Trinkwasserleitungen durch: „Es soll kein Tropfen wertvolles Trinkwasser verloren gehen“. Dabei kommt ein modernes...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Pensionisten wollte Wasserleitung abdrehen und stürzte in den Schacht

Unfall
Pensionistin stirbt bei Sturz in Wasserschacht

73-Jährige wollte Wasserleitung abdrehen. Dabei fiel sie in den Schacht und kam ums Leben. ST. MARGARETEN. Am 18. April öffnete eine 73-jährige Pensionistin gegen 17.30 Uhr im Hof ihres Wohnhauses in Gotschuchen einen Kanalschachtdeckel aus Beton. Sie wollte die Wasserleitung im Schacht abdrehen.  Verlor das GleichgewichtUm an den Absperrhahn zu gelangen dürfte sich die Frau zu weit in den Schacht gebeugt haben. Sie verlor das Gleichgewicht und fiel kopfüber in den Schacht.  Von...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Sabrina Strutzmann
Beim Spatenstich für die Versorgungsleitung: Johannes Sanda (Stadtgemeinde Tulln, Abteilungsleiter Umwelt, Energie und Wasserwirtschaft), Bürgermeister Tulln Peter Eisenschenk, Bürgermeister Tulbing Thomas Buder,  Abgeordneter Bernhard Heinreichsberger,  Abgeordneter Christoph Kaufmann und Anton Vanek.
 1

Interkommunale Zusammenarbeit
Tullner Wasser für Tulbing

Das hochqualitative Tullner Trinkwasser wird ab 2021 auch in das Tulbinger Wasserleitungsnetz eingespeist – eine Win-Win-Situation für beide Gemeinden. TULLN/TULBING (pa). Von Jänner bis Dezember 2020 errichtet die Stadtgemeinde Tulln für diesen Verkauf des in Tulln geförderten Wassers eine Naturfilteranlage. Der Bau der Versorgungsleitung zwischen den Gemeinden beginnt schon in diesem Sommer.Im Frühjahr 2021 wird es soweit sein: Das relativ harte Trinkwasser Tulbings wird mit...

  • Tulln
  • Cornelia Baumann

Neunkirchen: Arbeiten an der Hauptwasserleitung

Aufgrund der Neuverlegung der Hauptwasserleitung in Ternitz-Rohrbach zur Verbesserung der Druckverhältnisse im Wasserleitungsnetz kommt es voraussichtlich ab Dienstag, 16. April bis Donnerstag 18. April 2019 im gesamten Stadtgebiet Neunkirchens und in den Katastralgemeinden Mollram und Peisching zu verminderten Wasserdrücken. Die Stadtgemeinde Neunkirchen bittet in diesem Zeitraum Wasser zu sparen und dankt für ihr Verständnis. Susanne Kohn Stadtgemeinde Neunkirchen,...

  • Neunkirchen
  • Susanne Kohn
  2

Verkehrsbehinderungen in Amstetten: Wasserleitung zum Hochbehälter Südhangsiedlung wird erneuert

STADT AMSTETTEN. In Amstetten werden von der Agathastraße ab Röntgeninstitut Stadlbauer über Dornacher- und Südhangstraße bis zum Hochbehälter neue Füllleitungen verlegt. Im Zuge der Grabarbeiten werden auch die bestehenden Wasserleitungen ausgetauscht. Die Arbeiten werden voraussichtlich drei Monate dauern. In dieser Zeit wird es zu Verkehrsbehinderungen kommen. Die Zufahrt zum Krankenhausparkplatz bleibt während der Bauarbeiten befahrbar. Nach Fertigstellung wird die Generalsanierung der...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.