WB Steiermark

Beiträge zum Thema WB Steiermark

Lobt Sebastian Kurz für seinen Rücktritt, sieht Elke Kahr kritisch: der steirische Wirtschaftsbund-Obmann Josef Herk.

Interview zur Wiederwahl
Wirtschaftsbund-Obmann Josef Herk über Kurz, Kahr und Körperschaftssteuer

Am 13. Oktober stellt sich Josef Herk der Wiederwahl als Obmann des steirischen Wirtschaftsbundes. In bewegten Zeiten von Pandemie, Euroskills und Kanzler-Rücktritt stand der obersteirische Unternehmer und Wirtschaftskammerpräsident der WOCHE Rede und Antwort. WOCHE: Wie geht es Ihnen persönlich nach den Berg- und Talfahrten der letzten Zeit? Josef Herk: Mit den Euro Skills haben wir unser Land in der ganzen Welt hervorragend präsentiert, da waren Emotionen im Spiel,  die Begeisterung ausgelöst...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Das Bestellen und Abholen geht auch kontaktlos.

Warenabholung für einen fairen Wettbewerb

Die Stimmen für eine "Click & Collect"-Option im Handel während des Lockdowns werden immer lauter. Der Wirtschaftsbund Steiermark unterstützt die Möglichkeit eines solchen Abholservice im Sinne eines fairen Wettbewerbs. Denn seit dem zweiten Lockdown sind Abholungen von Speisen bei Gastronomiebetrieben möglich und auch ein wichtiger Bestandteil für diese, um ihre Waren zu verwerten und Umsätze zu erzielen. „Warum darf ich mein Schnitzel bestellen und abholen, aber Bekleidung, Bücher und Schuhe...

  • Steiermark
  • Christine Seisenbacher
Sie wollen die heimische Wirtschaft fördern: Josef Herk und Christine Aschbacher.
60

Businessfrühstück
70.000 Helden hat die Steiermark

Gestern lud der Wirtschaftsbund Weiz zum Businessfrühstück in die Schlosstaverne Thannhausen und stellte die Unternehmer als Helden der Wirtschaft in den Mittelpunkt. Der Wirtschaftsbund Steiermark tourt mit Präsident Josef Herk durch die Steiermark, denn das "Team-Herk" tritt mit rund 1.500 Kandidaten in 78 Fachgruppen vom 3. bis 5. März zu den Wirtschaftskammer-Wahlen an. In ihrem Slogan "Auch Helden brauchen eine starke Stimme" sind die Unternehmer die Helden der steirischen Wirtschaft, denn...

  • Stmk
  • Weiz
  • Nadine Ploder
Edith Hornig
2

So funktioniert die Wirtschaftsbund-Wachstumspartnerschaft

Kurt Egger startet das Mentorenprogramm zum sechsten Mal. Das Modell ist einfach: Renommierte Unternehmer erklären sich bereit, jungen Betrieben für sechs Monate mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Heuer sind unter anderem Gastronomiebetriebe, ein Tischler, eine Dolmetscherin und ein Marketingunternehmen mit dabei. Betreut werden sie von Wirtschaftsgrößen wie Jürgen Roth, Vinzenz Harrer, Edith Hornig, Peter Mühlbacher und Manfred Rath.

  • Steiermark
  • Roland Reischl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.