Weltcup

Beiträge zum Thema Weltcup

Sport
Skirennläuferin Elisa Mörzinger.

Riesentorlauf
Mörzinger sorgt mit dem zweiten Platz für eine Überraschung

Bei der Weltcup-Premiere des Damen Parallel-Riesentorlaufs in Sestriere sorgt die Oberösterreicherin für eine Sensation.  ÖSTERREICH. Die 22-jährige Elisa Mörzinger überraschte am Sonntag im ersten Parallel-Riesentorlauf der Damen überhaupt mit Platz Zwei. Die Oberösterreicherin musste sich nur der 24-jährigen Französin Clara Direz geschlagen geben. Dritte wurde die Italienerin Marta Bassino  „Es ist mega! Mir fehlen die Worte, ich freue mich irrsinnig! Danke an alle, die mich...

  • 19.01.20
  •  4
Sport

Biathlon
ÖSV-Herren gelingt mit Podestplatz Befreiungsschlag

Österreichs Herren-Staffel in der Besetzung Dominik Landertinger, Simon Eder, Felix Leitner und Julian Eberhard hat beim Staffelbewerb in Ruhpolding (GER) Rang drei geholt. RUHPOLDING. Für Österreich eröffnete Dominik Landertinger das Rennen. Der Tiroler zeigte eine gute Schießleistung und benötigte lediglich im Stehendanschlag ein Zusatzpatrone. Mit einer starken Schlussrunde machte der Tiroler sechs Plätze gut und übergab als Vierter (+33,6 sec.) an Simon Eder. Auch der zweite...

  • 19.01.20
Sport
Claudia Riegler (Flachau) und Andreas Prommegger (St. Johann) holten den starken zweiten Platz im großen Finale bei traumhaften Bedingungen auf der Bucheben am Stubnerkogel in Bad Gastein.
Video  12 Bilder

Bad Gastein
Pongauer Snowboarder holten sich Platz zwei im Mixed-Teambewerb

Tolles Finale bei der 20. Jubiläums-Auflage des FIS Snowboard Weltcups in Bad Gastein: Die Pongauer Sportler Claudia Riegler und Andreas Prommegger sicherten sich einen Stockerlplatz im Teambewerb. BAD GASTEIN. Claudia Riegler (Union Sportclub Flachau) und Andreas Prommegger (WSV St. Johann/Pg.) holten den starken zweiten Platz im großen Finale bei traumhaften Bedingungen auf der Bucheben am Stubnerkogel in Bad Gastein. "Es ist einfach unglaublich, wieder auf dem Podest in Bad Gastein auf...

  • 17.01.20
Sport
Im Ziel: OK-Präsident Michael Walchhofer, ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel und ÖSV-Sportdirektor Toni Giger.
3 Bilder

Zauchensee
Weltcupjubiläum auch ohne ÖSV-Podestplatz rundum geglückt

Siegerinnen aus Italien und der Schweiz überstrahlten das podestlose Rennwochenende der ÖSV-Damen beim Weltcupjubiläum in Zauchensee.  ZAUCHENSEE (red). Zwar nicht aus sportlicher Sicht der ÖSV-Damen, aber aus Veranstaltersicht geht das 40-jährige Weltcup-Jubiläum in Zauchensee in die alpine Rennsportgeschichte ein. Mit der Schweizerin Corinne Suter (Abfahrt) und der Italienerin Federica Brignone (Kombination) gab es zwei würdige Siegerinnen. Trotz starker Trainingsergebnisse in der Abfahrt...

  • 13.01.20
  •  1
Leute
12 Bilder

Ö3 Disco und Weltcupparty
Ö3 Disco und Weltcupparty

ALTENMARKT (ms). Zum 40-jährigen Jubiläum des Weltcuprennens in Zauchnesee gab es vergangenes Wochenende ein gewaltiges Programm, das sich zwischen dem Marktplatz in Altenmarkt und der Piste in Zauchensee erstreckte. Am Samstagabend luden die Veranstalter neben der Startnummernauslosung und der Preisübergabe der Abfahrt am Samstag zur großen Ö3 Disco. Philipp Kofler sorgte für eine gewaltige Stimmung und brachte die vielen Skifahrens trotz der Kälte ins Schwitzen. Eine wirklich großartige...

  • 12.01.20
Sport

Biathlon
Innerhofer: "Eine Achterbahn der Gefühle"

Katharina Innerhofer hat es beim 12,5 km Massenstart in Oberhof (GER) trotz sieben Strafrunden erneut in die Top-Ten geschafft. OBERHOF. Innerhofer absolvierte die beiden Liegendserien mit insgesamt zwei Fehlern noch relativ souverän. Damit lag die Salzburgerin nach dem zweiten Schießen auf Rang 12 des 30-köpfigen Starterfeldes. Im Stehendanschlag kam die 28-Jährige mit dem starken und teils böigen Wind zunächst nicht zurecht und fiel mit vier Fehlern im dritten Schießen zwischenzeitlich auf...

  • 12.01.20
Sport

Biathlon
Starke Pinzgauer Leistungen im Staffelbewerb

Österreichs Damen-Staffel in der Besetzung Dunja Zdouc, Katharina Innerhofer, Christina Rieder und Tamara Steiner hat beim Biathlon-Weltcup in Oberhof (GER) Rang 11 belegt. OBERHOF. Österreichs Startläuferin Dunja Zdouc musste nur einmal nachladen, verlor aber in der letzten Runde einiges an Zeit. Die Kärntnerin übergab schließlich als 20. mit 1:11,5 Minuten Rückstand an Katharina Innerhofer. Der Sprint-Zehnten aus Salzburg gelang ein nahezu perfektes Rennen. Mit zehn Volltreffern und einer...

  • 11.01.20
Sport

Skisprung
Premierensieg für Sara Marita Kramer in Sapporo

Österreichs Skispringerinnen rund um Cheftrainer Harald Rodlauer haben am Samstag in Sapporo (JPN) ein Sensationsergebnis geliefert.  SAPPORO. Allen voran die erst 18-jährige Sara Marita Kramer, die beim 13. Antreten bei einem Weltcup-Springen ihren ersten Sieg feiern konnte. Sie lies Maren Lundy (NOR) mit 4,6 Punkten Vorsprung hinter sich. Der dritte Platz ging mit Eva Pinkelnig ebenfalls an eine ÖSV-Athletin. Daniela Iraschko-Stolz auf dem fünften Platz sowie Chiara Hölzl auf Rang sechs...

  • 11.01.20
Sport
Lisa Grill - hier bei den Krakauer Fistagen im Februar 2019.

Skisport
Lisa Grill vor Weltcupdebut

Im benachbarten Pongau wird Lisa Grill zum ersten Mal im Ski-Welcup an den Start gehen. ZAUCHENSEE, LUNGAU. Die 19-jährige Lisa Grill, Mitglied beim USC Mariapfarr-Weißpriach, schnuppert dieses Wochenende erstmals Weltcupluft. Am Donnerstag (9. Jänner 2020) und am Freitag war sie bereits beim Abfahrtstraining in Zauchensee am Start. Am Sonntag gibt die Lungauerin ihr Weltcup-Debüt in der Alpinen Kombination. StaatsmeisterinLisa Grill wurde im März 2019 Staatsmeisterin in der Abfahrt. Die...

  • 11.01.20
Sport

Biathlon
Innerhofer sprintet in die Top-Ten

Bei den Damen konnte im Sprint in Oberhof nur Kathi Innerhofer überzeugen. Herren waren enttäuschend. OBERHOF. Katharina Innerhofer durfte sich beim Sprint in Oberhof (GER) über Rang zehn freuen. Nach einer fehlerfreien Liegendserie musste die 28-jährige Salzburgerin im Stehendschießen zweimal in die Strafrunde, dank guter Laufleistung hielt sie den Rückstand (+1:32.8 min.) auf die Spitze allerdings in Grenzen. Christina Rieder verpasste Weltcuppunkte. Bei den Herren belegte Simon Eder als...

  • 11.01.20
Sport
Nicole Schmidhofer hat einen Podestplatz in Zauchensee zum Ziel erklärt.

Weltcup Zauchensee
Schmidhofer im ersten Training Zweitschnellste

Von einer Weltcup-Abfahrt mit "vier g'scheiten Hupfern" zeigten sich die Weltklasse-Abfahrerinnen beim ersten Training in Zauchensee begeistert. Bestzeit fuhr Kira Weidle (GER) vor Nicole Schmidhofer (AUT). ZAUCHENSEE (aho). Das erste Training für die Abfahrt am Samstag konnte am Donnerstag Kira Weidle für sich entscheiden. Österreichs Speed-Ass Nici Schmidhofer war der Deutschen aber dicht auf den Fersen. Beim erwarteten „Speed-Spektakel der Extraklasse“ zeichnete sich damit gleich am...

  • 09.01.20
Sport

Biathlon
Simon Eder Achter im Massenstart

Johannes Thingnes Bö hat nach der Verfolgung auch den ersten Massenstart der Saison in Le Grand Bornand (FRA) gewonnen. LE GRAND BORNAND. Für die ÖSV-Herren verlief das letzte Rennen vor der Weihnachtspause zufriedenstellend. Simon Eder landete mit einer Strafrunde auf Rang acht (+2:00.6 min.) und sorgte damit für das beste rot-weiss-rote Saisonergebnis. Mit Felix Leitner, der zwei Scheiben verfehlte und Zwölfter wurde, schaffte es ein weiterer Österreicher in die Top-15. Julian Eberhard...

  • 22.12.19
Sport
3 Bilder

Triathlon
Lukas Hollaus zieht Bilanz und macht eine Vorschau auf 2020

Der Niedernsiller Triathlet Lukas Hollaus hat seine bisher bestes Jahr hinter sich gebracht. Nun befindet er sich schon wieder im Training für Olympia. NIEDERNSILL. In 2019 (4x Top 10 im Weltcup sowie Platz 15 bei der WM in Abu Dhabi, Staatsmeister Olympische Distanz) hat sich Lukas Hollaus durch seine bislang beste Saison bislang in eine hervorragende Ausgangsposition für eine erfolgreiche Qualifikation für die OS 2020 in Tokio gebracht. Tokio als Ziel Sein angestrebtes Ziel vor Beginn...

  • 21.12.19
  •  1
Sport

Biathlon
Julian Eberhard sprintet in die Top-Ten

Benedikt Doll hat den 10 km Sprint im französischen Le Grand Bornand gewonnen. Julian Eberhard auf Rang 10, Simon Eder wird 26. LE GRAND BORNAND. Bester Österreicher beim Auftakt der dritten Weltcup-Station wurde Julian Eberhard, der auf Rang zehn sprintete. Der 33-jährige Salzburger musste nach dem Liegend- und Stehendschießen je einmal in die Strafrunde, hielt den Rückstand (+40,4 Sekunden) dank starker Leistung in der Loipe (drittschnellste Laufzeit) aber in Grenzen. Simon Eder, der am...

  • 19.12.19
Sport

Biathlon-Hochfilzen
Kann Simon Eder in Hochfilzen starten?

Nach dem Weltcupauftakt in Schweden wartet auf Österreichs Biathlonteam mit dem Heimweltcup in Hochfilzen (13. bis 15.12.) ein absolutes Highlight. HOCHFILZEN.  Im WM-Ort von 2017 stehen von Freitag bis Sonntag Sprint-, Verfolgungs- und Staffelrennen auf dem Programm. Das ÖSV-Team bleibt im Vergleich zum Saisoneinstand in Östersund unverändert. Mit dabei sind unsere Pinzgauer Athleten Julian und Tobias Eberhard, Simon Eder, Katharina Innerhofer, Christina Rieder, Julia Schwaiger und Dunja...

  • 12.12.19
Sport
Noah Kallan in voller Fahrt mit seiner 25 Kilogramm schweren Rodel: Der Pongauer erzielte mit zwei Top-Ten-Ergebnissen seine besten Weltcup-Resultate.

Rodelweltcup
Noah Kallan landet beim Weltcupauftakt zweimal in den Top-Ten

Perfekter Start: Mit zwei Top-Ten-Ergebnissen startete der Ebener Rodler Noah Kallan in Innsbruck die Weltcupsaison. INNSBRUCK, EBEN (aho). Gleich zweimal sein bestes Ergebnis feierte Noah Kallan bei den beiden Weltcuprennen zum Saisonauftakt in Innsbruck-Igls: Am ersten Renntag schaffte der Kunstbahnrodler aus Eben mit Rang zehn sein erstes Top-Ten-Ergebnis im Jugend-A-Weltcup der 14- bis 18-Jährigen. Tags darauf verbesserte der 14-Jährige seinen persönlichen Bestwert mit einem achten Rang...

  • 04.12.19
Sport
Sara Marita Kramer links
3 Bilder

Skisprung
Sara Marita Kramer will heuer hoch hinaus

Sara Kramer springt heuer schon im Weltcup und hat die Junioren-WM als Ziel. SAALFELDEN. Geboren im Jahr 2001 hat Sara Marita Kramer schon in der Volksschule die Liebe zum Skispringen gefunden. "In der 4. Volksschule hatten wir einen kleinen Wettbewerb in Uttenhofen, noch mit alpine Skier. Das hat mir so gefallen, dass ich mich sofort in der Skihauptschule angemeldet habe." Sara ging nach der Hauptschule nach Stams, die sie heuer abgeschlossen hat. Die ersten großen Erfolge stellten sich...

  • 28.11.19
  •  1
Sport

Triathlon
Hitzetest in Santo Domingo bestanden

Beim letzten Triathlon Weltcupbewerb in diesem Jahr konnte Lukas Hollaus den 23. Platz belegen. SANTO DOMINGO. Der letzte Weltcup- Bewerb galt für den Niedernsiller auch als Test für die nächstes Jahr bei den olympischen Spielen zu erwartenden hohen Temperaturen. Die Startzeit wurde kurzfristig auf 7:00 morgens vorverlegt - trotzdem zeigte das Thermometer schon 30 Grad und über 90 % Luftfeuchtigkeit. Lukas stieg mit dem obligatorischen Schwimmrückstand von 40 sec. aus dem 27 Grad warmen...

  • 10.11.19
Sport
Manuel Sulzbacher und Sebastian Graser kämpften bei der Weltmeisterschaft in China bei den Junioren mit.
3 Bilder

HSV-Red-Bull-Salzburg
Top Ergebnis für Salzburg Fallschirmspringer in China

Gute Platzierungen für HSV-Red-Bull-Salzburg-Fallschirmspringer bei der Militär-Weltmeisterschaft (WM). WALS-SIEZENHEIM/WUHAN. Nach der sehr erfolgreichen Weltcup-Saison im Fallschirm-Zielspringen fand für vier Athleten des HSV Red Bull Salzburg aus Wals-Siezenheim noch ein großes Highlight statt. Militär-Weltmeisterschaft Im chinesischen Wuhan zeigten die Salzburger Heeressportler Julia Schosser, Sebastian Graser, Manuel Sulzbacher und Georg Heimel wieder hervorragende Leistungen und...

  • 04.11.19
Sport

Freeski
Lukas Müllauer startet mit Platz 8 in die neue Big Air Weltcupsaison

Der Saalfeldener Lukas Müllauer platzierte sich beim Weltcupauftakt in Modena auf Rang acht. MODENA (ITA). Das ÖSV Freeski Team beendet den Big Air Weltcupauftakt in Modena (ITA) mit einem Top 10 Platz bei den Herren. Lukas Müllauer qualifizierte sich mit einem „Double 16 Tail“ als bester seines Heats für das Finale der besten 10. Nach einem Patzer im ersten Finallauf zeigte er noch zwei gute Runs und konnte schlussendlich seinen ersten Big Air Weltcup der Saison mit einem 8. Platz beenden....

  • 04.11.19
Sport
Lukas Hollaus auf der Laufstrecke.

Triathlon
Hollaus: weiterer Schritt Richtung Olympia

Der Niedensiller Profi Triathlet Lukas Hollaus startete am letzten Sonntag in Lima - der Hauptstadt von Peru - beim Triathlonweltcup über die Sprintdistanz. LIMA. An sich wollte Lukas nach seinem Nasenbeinbruch im August die Saison beenden, jedoch seine tolle Verfassung veranlasste ihn doch noch bei den letzten beiden Weltcups in Peru und der Dominikanischen Republik anzutreten. Schon beim ersten Bewerb konnte Lukas seine in sich gesetzten Erwartungen übertreffen. Nach einem guten Start beim...

  • 04.11.19
Sport
Thomas Tumler, Marc Digruber, claro-Chef Josef Dygruber, Christof Brandner, Michaela Dygruber, Dominik Schwaiger, Mirjam Puchner.
12 Bilder

Claro-Pressegespräch mit Nachwuchstalenten am Winterstellgut
Junge Skitalente fördern? Ja, claro!

ANNABERG. Ein kitschig-blauer Himmel empfing die Skiathleten Mirjam Puchner und Marc Digruber (ÖSV), die "Speed-Bayern" Dominik Schwaiger und Christof Brandner, den Schweizer Thomas Tumler und die Nachwuchssportler Michaela Dygruber und Daniel Meier vor dem Gasthof Winterstellgut hoch über Annaberg. Kopfsponsor und Claro Gründer Josef Dygruber lud zu einem gemeinsamen Gespräch, bevor die "glorreichen Sieben", wie sie von Moderator Rainer Pariasek betitelt wuden, in die Wintersaison starten....

  • 19.10.19
Sport
2 Bilder

Triathlon
Hollaus schrammt knapp an Weltcup Top 10 vorbei

Der mit einer gebrochenen Nase (vom letzten Bewerb in Tokio) an den Start gegangene Pinzgauer Triathlet belegte beim Weltcup in Karlsbad (CZE) den sehr guten 11. Platz. KARLSBAD. Nach einem eher vorsichtigen Schwimmen - auf Grund der verletzten Nase - konnte Lukas auf der sehr selektiven Radstrecke schon nach kurzer Zeit zur Spitze aufschließen. Er wechselte als führender in die Laufschuhe. Nachdem Lukas gut einen Kilometer die Führungsposition innehatte, konnte er diesmal das gewohnte...

  • 26.08.19
Sport

Triathlon
Hollaus startet in Karlsbad, trotz gebrochener Nase

NIEDERNSILL. Der Olympia Test in Tokio wird Lukas Hollaus nicht nur wegen des starken 24. Platzes wohl noch länger in Erinnerung bleiben. Denn seit kurzem steht fest: der Schlag den der 32-jährige auf der Schwimmstrecke auf die Nase bekommen hatte, war so hart, dass sie gebrochen ist. "Das haben sowohl die Untersuchungen im LKH als auch bei einem Spezialisten ergeben," sagt der Niedernsiller. Ein Grund die Leistung des Pinzgauers inJapan noch höher einzuschätzen. Die fällige Operation an der...

  • 23.08.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.