Westbahnhof

Beiträge zum Thema Westbahnhof

Lokales
Das blaue Haus wird bis ca. Mitte September abgebrochen sein.
2 Bilder

Westbahnhof: Blaues Haus macht Platz für IKEA
Abriss geht voran

Der Abbruch des blauen Hauses am Westbahnhof kommt voran. Bis voraussichtlich ca. Mitte September wird das blaue Haus abgebrochen sein. Dann beginnt IKEA mit dem Neubau. Bei regelmäßigen Informationsveranstaltung gibt IKEA allen Interessierten über den Stand des Bauprojektes ausführlich Auskunft. Ingenieure stehen auch für technische Fragen zur Verfügung. Möbelhaus, Hotel und Gastronomie Im neuen 7-stöckigen Gebäude wird zwischen 5. und 6. Obergeschoss die Hotelgruppe Accor für...

  • 05.09.19
Lokales
105 Bilder

Ikea Einrichtungshaus mit Gastronomie und Dachterasse
Ikea Baustelle - Eindrücke

Am Wiener Westbahnhof entsteht bis 2021 ein siebengeschoßiges, innovatives, einladendes Einrichtungshaus mit begründen Fassaden und viel Platz für Menschen von anspruchvoller Gastronomie bis zu allgemeinen, zugänglichen, begründen Dachterasse.Die Vorbereitungsarbeiten  haben begonnen. Die ersten Veränderungen sind auf der Ikea - Baustelle bereits sichtbar. Hier sind einige  Eindrücke, die ich bildlich festgehalten habe!   QueIle: Ikea -  Presseinformation

  • 31.08.19
Lokales
8 Bilder

Abriss des blauen Hauses am Westbahnhof bis Ende August
Alter Schwede: Was macht IKEA im 15. Bezirk?

Das blaue Haus wird „grün“ Die Presseabteilung von IKEA Austria lud am 7.8.19 zu einer Informationsveranstaltung in die VHS Rudolfsheim-Fünfhaus ein.  Interessierte BürgerInnen erfuhren, daß die marode Bausubstanz des „blauen Hauses“ in der Mariahilfer Straße 132/Ecke Gerstnerstraße am Westbahnhof eine Sanierung völlig ausschloss. Es wird bis Ende August völlig abgebrochen sein. Dann beginnt der Neubau. Zudem braucht IKEA Platz für die Anlieferung der Waren und möchte das Haus – ganz im...

  • 14.08.19
Freizeit
5 Bilder

Abriss schreitet voran
Besuchen Sie das „blaue Haus“, solange es noch steht …

Abriss des Gründerzeithauses neben dem Westbahnhof Das Haus in der Mariahilferstraße 132, das spätere sogenannte blaue Haus – ist ein Gründerzeitbau aus dem 19. Jahrhundert. Der Gebäudekomplex ist – oder besser war – so groß wie ein ganzer Baublock und entspricht mit einer Fläche von rund 60 mal 60 Metern acht typischen Gründerzeithäusern. In den späten 1950er-Jahren wurden die einstigen kunstvollen Stuckverzierungen des Hauses Mariahilferstraße 132 fast zur Gänze zerstört. Das...

  • 04.07.19
  •  1
Freizeit

Gründerzeithaus wird nach Abriss City-Ikea
Das „blaue Haus“ beim Westbahnhof ist bald Geschichte

Das Haus in der Mariahilferstraße 132, das spätere sogenannte blaue Haus – ist ein Gründerzeitbau aus dem 19. Jahrhundert. Der Gebäudekomplex ist – oder besser war – so groß wie ein ganzer Baublock und entspricht mit einer Fläche von rund 60 mal 60 Metern acht typischen Gründerzeithäusern. Das Grundstück gehörte früher der ÖBB und wurde an Ikea verkauft. Das blaue Haus wird dzt. abgetragen und anschließend der Nachfolgebau errichtet, ein sogenannter City-Ikea, die erste innerstädtische...

  • 01.07.19
Lokales
FPÖ-Chef Vincent Holzleitner wünscht sich einen Gürtel-Tunnel zwischen Mariahilfer Straße und Stollgasse.

Neue Idee für den Verkehr beim Westbahnhof
Fahren die Autos bald im Tunnel unter dem Gürtel?

Ab mit den Autos unter den Gürtel für mehr Grün statt Grau: Die FPÖ Neubau fordert einen Tunnel in den U6-Hohlräumen beim Westbahnhof. NEUBAU. Großes hat die FPÖ Neubau mit dem Westbahnhof-Grätzel vor: Die Blauen im Siebten wollen dort nämlich den Gürtel untertunneln, um den Verkehr verschwinden zu lassen. Nutzen will man dafür Hohlräume parallel zur U6 beim Bahnhof: "Ich gehe davon aus, dass eine Untertunnelung zwischen Mariahilfer Straße und Stollgasse – vielleicht aber auch darüber...

  • 29.04.19
Wirtschaft
Für die nächste Generation investieren: Bundespräsident Alexander van der Bellen mit dem dreijährigen Noah, dem Sohn eines ÖBB-Mitarbeiters.
6 Bilder

Grüner Gütertransport
Noah's Train machte Halt in Wien

Mit der Vision eines umweltfreundlicheren Gütertransports bis 2030 brachte die Initiative Rail Freight Forward den Zug Noah's Train als Klimabotschafter für grünen Transport auf Schiene. RUDOLFSHEIM. Der Zug "Noah's Train" ist am Montag in Wien angekommen und hat sich weiter auf seine Reise durch Europa gemacht. Empfangen wurde der "Klimabotschafter für grünen Transport auf Schiene" von Bundespräsident Alexander Van der Bellen, Minister Norbert Hofer, Josef Plank (Generalsekretär im...

  • 14.01.19
Lokales
Viel Arbeit in der ehemaligen ÖBB-Druckerei: Das Auspacken ist noch nicht ganz abgeschlossen.
3 Bilder

Von Ottakring in den 15. Bezirk
Glasfabrik - Umzug im Endspurt

Von Ottakring zum Westbahnhof: Am Wochenende können Freunde alter Möbel die Glasfabrik besuchen. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Am 17. November ist es so weit und die Glasfabrik öffnet zum ersten Mal ihre Pforten im 15. Bezirk. Die bisherigen "Glasfabrikanten" Christoph und Marcus Matschnig sowie Simon Weber-Unger leiten auch den neuen Standort. "Wir sind ganz gespannt auf Rudolfsheim-Fünfhaus, wo wir ein Stück Ottakring pflanzen und neu entstehen lassen dürfen", so Simon Weber-Unger zur bz als...

  • 12.11.18
Lokales
Das Team: Beate Hautzenberger, Simon Weber-Unger, Markus Matschnig, Markus Pernhaupt und Christoph Matschnig (v.l.).
3 Bilder

Glasfabrik: Umzug von Ottakring nach Rudolfsheim-Fünfhaus

Luster, Vintage-Küchenkastl oder Gemälde: Die Glasfabrik übersiedelt von Ottakring zum Westbahnhof. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS/OTTAKRING. Wer öfter auf der Suche nach außergewöhnlichen kleinen – oder großen – Einrichtungsgegenständen ist, kennt sie natürlich: die Glasfabrik in der Lorenz-Mandl-Gasse 25. Auf 3.000 Quadratmetern geht Vintage-Fans das Herz auf, immerhin findet man auf dem Areal einer ehemaligen Glasbiegerei Originalstücke von 1670 bis 1970. Jetzt muss sich Ottakring davon...

  • 01.10.18
Lokales
2 Bilder

Mehrfache Vergewaltigung im Stadtgemeindegebiet Klosterneuburg – Ein Beschuldigter in Haft

Lichtbildveröffentlichung – weitere Opfer werden gesucht KLOSTERNEUBURG (pa). Ein vorerst unbekannter Täter sprach am 9. September, nachmittags, am Wiener Westbahnhof eine 36-jährige Prostituierte an und fuhr mit ihr mit öffentlichen Verkehrsmittel in das Stadtgemeindegebiet von Klosterneuburg (Bezirk Tulln). Dort hielt er sie in einem leerstehenden Haus bis zum 10. September fest und vergewaltigte das Opfer mehrfach. Danach bracht der unbekannte Täter die 36-Jährige zurück zum Westbahnhof....

  • 19.09.18
Lokales
8 Bilder

Wien Westbahnhof

Der Westbahnhof in Wien bildet als Kopfbahnhof den Ausgangspunkt der Westbahn. Der Bahnhof wurde am 15. Dezember 1858 anlässlich der Inbetriebnahme der „k.k. priv. Kaiserin Elisabeth-Bahn“ von Wien Westbahnhof über Linz Hauptbahnhof nach Linz Südbahnhof feierlich eröffnet. Die derzeitige, unter Denkmalschutz stehende, 1951 eröffnete Bahnhofshalle wurde am 21. Dezember 2010 nach zwei Jahren Renovierung wieder zugänglich. Darunter wurde im Herbst 2011 ein unterirdisches Einkaufszentrum...

  • 22.08.18
  •  4
  •  12
Lokales
Begrünte Fassade und mehr Platz am Gehsteig Richtung Mariahilfer Straße: So soll der IKEA am Westbahnhof aussehen.

IKEA Westbahnhof: Baustart für Herbst 2019 geplant (mit Audio)

Das schwedische Möbelhaus hat sich jetzt intern für den Standort am Westbahnhof ausgesprochen. Läuft alles nach Plan, wird im Frühjahr 2019 das "blaue" Haus abgerissen. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Der geplante IKEA am Westbahnhof soll Vorreiter und Testobjekt für den schwedischen Möbelkonzern werden. Was in Wien funktioniert, soll dann weltweit umgesetzt werden. Zumindest intern ist das Projekt im 15. Bezirk abgesegnet. Auch bei den Behörden sind alle Anträge gestellt. Wenn alles nach Plan läuft,...

  • 01.08.18
  •  1
Lokales
Öffi-Stadträtin Ulli Sima mit SAE-Geschäftsführer Christian Ruff. Im Herbst soll die erste U-Bahn-Stars-CD entstehen.
2 Bilder

U-Bahn-Stars: 6.000 Auftritte in einem Jahr

6.000 Auftritte an mittlerweile sechs Standorten: Die Wiener Linien und Stadträtin Ulli Sima ziehen positive Bilanz nach einem Jahr des Musikprojekts. Im Herbst entsteht die erste U-Bahn-Stars-CD. WIEN. Musikbegleitung beim Umsteigen: Begonnen hat alles am Westbahnhof, mittlerweile kann man in sechs U-Bahn-Stationen in den Genuss eines Gratis-Konzertes kommen. Und nicht selten sieht man Grüppchen stehen, die der allgemeinen Hektik trotzen und zuhören. "Die U-Bahn-Stars haben sich vom...

  • 11.07.18
  •  1
Lokales
Im hinteren Eingangsbereich laden die Enzis zum Verschnaufen ein.
7 Bilder

Warum das Museumsquartier jetzt ins Motel One am Westbahnhof einzieht

Neubau als Vorbild für Rudolfsheim: Sieben Jahre nach der Eröffnung gab's für das erste Motel One Österreichs am Westbahnhof eine Rundum-Erneuerung. Inspiration ist dabei das Museumsquartier – von den Farben bis zu Enzis aus Stoff. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Das Motel One am Westbahnhof hat einen neuen Langzeitgast: nämlich das Museumsquartier. Der kulturelle Hotspot aus Neubau dient dem Haus nämlich als Vorbild in Sachen Neu-Design – und das in verschiedenen Formen und Farben. Dominierende...

  • 26.06.18
  •  1
Lokales
In der Kauergasse 10 wird in einer ehmaligen Wechselstation für Fiaker gebastelt und zum Beispiel eine Minigolfbahn gebaut.
7 Bilder

15. Bezirk: IKEA stellt sich mit Grätzelfest vor

75 Workshops, vier permanente Locations, zehn zeitweilige Veranstaltungsorte: Kochen, basteln, Musik machen und sporteln sind angesagt, wenn es ab 9. Juni für drei Wochen mit dem Grätzelfest von Ikea los geht. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Der schwedische Möbelkonzern sagt "Hej" und macht drei Wochen lang Programm im 15. Bezirk. Los geht es am 9. Juni, jede Woche steht unter einem Motto. Startschuss bietet das Thema Nachhaltigkeit, weiter geht es mit Innovation und Mobilität, den Abschluss bildet...

  • 05.06.18
  •  1
  •  1
Lokales
Platzs für Autos ist nicht vorgesehen, direkt zum Mitnehmen gibt es nur Dinge, die man auch mit der U-Bahn oder dem Rad transportieren kann.
6 Bilder

Das sind die Pläne von IKEA am Wiener Westbahnhof

Bäume am Dach und viel Grün fürs Grätzel: IKEA hat die ersten Pläne für den Umbau des blauen Hauses beim Wiener Westbahnhof vorgestellt. Ab 2021 soll hier eingekauft werden. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Die ersten Anzeichen eines IKEAs beim Westbahnhof sind jetzt schon zu sehen: Direkt beim U-Bahn-Aufgang Richtung äußere Mariahilfer Straße sieht man sofort durch Glasscheiben das "Hej" mit dem sich das Infocenter von IKEA "Mitten in der Stadt" ankündigt. Das blaue Haus soll sich bis...

  • 27.03.18
  •  2
Lokales
Ungewisse Zukunft, aber viel Potenzial: Das Gebiet um den Westbahnhof wird den Bezirk noch lange beschäftigen.

ÖBB Areal: Das wünschen sich die Parteien

Das Grätzel um den Westbahnhof steht vor dem Umbruch – welche Ideen die Bezirkspolitik dafür hat. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Ein paar Jahre muss sich Rudolfsheim-Fünfhaus noch gedulden, dann siedeln die ÖBB vom Areal zwischen dem Parkhaus Westbahnhof und der Brücke Linzer Straße ab. Ein Dauerbrenner in der Bezirkspolitik ist daher die Frage, was dann mit dem 75.000 Quadratmeter großen Bereich passieren soll. Die bz hat nachgefragt, was sich die Politik wünscht. Eines vorweg: Es gibt viele Ideen....

  • 09.01.18
  •  4
Lokales
Ob der City-Ikea am Westbahnhof aufsperrt, entscheidet sich in der ersten Hälfte des nächsten Jahres.

Ikea am Westbahnhof: Noch ist nichts fix

Viel Grün, Platz zum Erholen: So könnte das "Blaue Haus" am Westbahnhof bald aussehen. Ob aber überhaupt eröffnet wird, ist noch unklar. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Vor einem Jahr hat Ikea den Zuschlag für den Kauf des sogenannten "Blauen Hauses" am Westbahnhof erhalten. Shopaholics könnten sich jedoch zu früh gefreut haben: Ob der Ikea tatsächlich dort eröffnet, ist zum aktuellen Zeitpunkt nämlich noch offen. Seit dem Kauf-Zeitpunkt ist das Projekt.Team intensiv am Arbeiten. "Noch ist die...

  • 06.12.17
  •  3
Lokales
Die Flaniermeile soll auch durch Rudolfsheim-Fünfhaus führen.
2 Bilder

Flaniermeile durch Rudolfsheim: Geteilte Meinungen im Bezirk

Zwei der fünf neuen Flaniermeilen sollen durch Rudolfsheim verlaufen. Im Bezirk sind nicht alle begeistert. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Wie Spazierengehen, nur schöner: Sieben Flaniermeilen soll es bis 2025 in Wien geben. Vom Reumannplatz zum WU-Campus und vom Kutschkermarkt zur Schleifmühlgasse darf bereits flaniert werden – samt breiterer Gehsteige, neuer Bankerl und besserer Ampelschaltungen für Fußgänger. Auch Rudolfsheim soll so aufgewertet werden: • Die Flanierroute 4 verläuft vom...

  • 28.11.17
  •  1
Lokales
Heinz Ruff, Werner Grünwald und Gerhard Mayrhofer von "Da Weana" findet man regelmäßig am Westbahnhof.

Eine Auszeit im Zwischenstock: Psychohygiene mit den Wiener U-Bahn-Stars

Live-Musik in der U-Bahn-Station - das Konzept scheint bei den Wienerinnen und Wienern gut anzukommen. Ab September gibt es das nicht nur am Westbahnhof, sondern auch am Praterstern und am Karlsplatz. WIEN. "Freie Liebe für alle!" ruft Werner Grünwald, nachdem die Schlussakkorde des Liedes von Karl und Franz und der Tatsache, dass die beiden ein sehr hübsches Paar abgeben, verklungen sind. Die etwa 20 Umstehenden tauchen auf aus ihrem versunkenen Zuhören und beginnen zu klatschen. An diesem...

  • 03.08.17
  •  2
Lokales
Öffi-Stadträtin Ulli Sima (2.v.l.) präsentierte zusammen mit Wiener Linien Geschäftsführerin Alexandra Reingal die ersten U-Bahn-Stars.
14 Bilder

Startschuss für die U-Bahn-Stars am Westbahnhof

Aus 200 Einsendungen wurden nun die besten Musiker gewählt, die den Alltag der Öffi-Benützer musikalisch unterlegen sollen. Den Start machte der Westbahnhof mit der Wiener Jazzband Fischerman & Friends. WIEN. Auf einer Londonreise mit Wiener Linien Chefin Alexandra Reingal kam Uli Sima die Idee: Musikalische Raumgestaltung der U-Bahnstationen nach dem Londoner Vorbild. Ab heute spielen ausgewählte Musiker und Bands am Westbahnhof, für mehr Wohlbefinden der Fahrgäste. Bei der heutigen...

  • 06.07.17
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.