Gerhard Zatlokal

Beiträge zum Thema Gerhard Zatlokal

Der Gürtelpool soll 2021 nicht mehr eingelassen werden.
2

Sommer in Rudolfsheim-Fünfhaus
Kulturbühne statt Gürtelpool

Den Gürtelpool wird es 2021 nicht mehr geben: Die in der ganzen Stadt kontrovers diskutierte, aber vor allem bei Kindern beliebte gemeinsame Aktion der Bezirke Rudolfsheim-Fünfhaus und Neubau wird in den kommenden Ferienmonaten nicht fortgesetzt. WIEN/RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Für den Sommer hat sich der 15. Bezirk aber ein neues Unterhaltungsprogramm für alle Bewohner ausgedacht: Eine Kulturbühne soll Konzerte, Kulinarik und eine Chill-out-Zone bieten, "selbstverständlich unter Einhaltung aller...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Mathias Kautzky
Cathy Schneider und Haroun Moalla vor der Unterführung.
2 2

Rudolfsheim-Fünfhaus
Spielplatz oder Aufzug?

Für den barrierefreien Rustensteg soll ein Aufzug gebaut werden. Wo, darüber herrscht Uneinigkeit. WIEN/RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Der Rustensteg verbindet die Bezirksteile Rudolfsheim und Fünfhaus mit Neu-Fünfhaus – allerdings nur für Fußgänger: Liegt doch an seinem Südende eine 15 Meter hohe Stiege, die für durchtrainierte Radfahrer nur schwer und für Rollstuhl- oder Rollatorfahrer gar nicht zu überwinden ist. "Endgegner" ist jedoch die Unterführung, die dann unter dem ÖBB-Gelände bis zur stark...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Mathias Kautzky
Neben der Kirche Maria vom Siege wäre ein möglicher Standort für einen öffentlichen Schanigarten.
1

Rudolfsheim-Fünfhaus
Öffentlicher Schanigarten vor Kirche Maria vom Siege?

Schanigärten auf öffentlichen Flächen: Das kündigte Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) auf für Rudolfsheim-Fünfhaus an. Jetzt werden passende Standorte gesucht. WIEN/RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. In Rudolfsheim-Fünfhaus sollten laut Rathaus die Wirte am Reithofferplatz und im Auer-Welsbach-Park ihre Gäste bedienen: "Diese Örtlichkeiten sind aber nicht geeignet, außerdem ist der Auer-Welsbach-Park konsumfreie Zone", sagt Bezirkschef Gerhard Zatlokal. Der Bezirkschef schlägt nun die Plätze neben der...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Mathias Kautzky
Gerhard Zatlokal radelt vom Gürtel in Richtung ...
1 1 2

Goldschlagstraße
Vom Gürtel bis zur Sargfabrik durchradeln

Mehr Sicherheit für Radler: Die Goldschlagstraße wird durchgehend zur fahrradfreundlichen Straße. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Vorrang für Radler vom Gürtel bis zur Sargfabrik - diskutiert wurde das schon lange, nun ist es fix: Die Goldschlagstraße wird durchgängig zu einer fahrradfreundlichen Straße. Von der Anschlussstelle vom Gürtel bis zur Holchergasse ist die Goldschlagstraße bereits fahrradfreundlich. Sogar eine echte Fahrradstraße, in der Autos nur zufahren dürfen, ist das Teilstück bis zum...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Mathias Kautzky
Gerhard Zatlokal, Walter Starek und Moni Libisch.

Rudolfsheim-Fünfhaus
Ein Grundstück auf der Schmelz

Ein großes Grundstück inmitten der Kleingärten auf der Schmelz soll bald allen Bezirksbewohnern zur Verfügung stehen. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. "Rund 2.400 Quadratmeter groß ist das Grundstück auf der Schmelz, das der 15. Bezirk hoffentlich bald der Öffentlichkeit zur Verfügung stellen kann", freut sich Bezirksvorsteher Gerhard Zatlokal (SPÖ). Der Hintergrund: Innerhalb der Kleingartenanlage "Zukunft auf der Schmelz" hat der Sportverein ASKÖ ein Grundstück von der Bundesimmobiliengesellschaft (BIG)...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Mathias Kautzky
Nicht nur der Schwendermarkt soll sich bald verändern: Breitere Gehsteige, mehr Grün und ein neuer Radweg kommen.

Rudolfsheim-Fünfhaus
Die Mariahilfer Straße geht bald in die Zukunft

Die Mariahilfer Straße ist in die Jahre gekommen. Bezirkschef Gerhard Zatlokal will sie bald rundum erneuern. Bezirkschef Gerhard Zatlokal (SPÖ) bleibt auch nichts erspart: Der Umbau der äußeren Mariahilfer Straße war mit Birgit Hebein (Grüne) schon ausgemacht, dann kam die Wahl und mit ihr Ulli Sima (SPÖ), die Hebein als Planungsstadträtin ablöste. In einem Gespräch vergangene Woche hat Bezirksvorsteher Zatlokal der Stadträtin die Wünsche des 15. Bezirks für die Neugestaltung erneut...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Mathias Kautzky
Der Pool soll 2021 zurückkehren: Für Bezirkschef Gerhard Zatlokal ist das Westbahnareal der Wunschstandort dafür.
2 1

Gerhard Zatlokal im Interview
"Ohne Hebein wäre der Gürtelpool ein Projekt von zwei dummen Bezirksvorstehern gewesen"

Zum Jahresbeginn hat die bz-Wiener Bezirkszeitung Bezirkschef Gerhard Zatlokal (SPÖ) zum Gespräch gebeten. Herr Zatlokal, ein kurzes Resümee über das vergangene Jahr: Was war abseits von Corona im 15. Bezirk los? GERHARD ZATLOKAL: Corona hat viele Dinge verzögert und erschwert. Zum Beispiel wurde nach dem Bürgerbeteiligungsverfahren für das Ikea-Umfeld eine Videokonferenz durchgeführt, um alle Anrainer und Interessenten einzubinden. Das war super organisiert, aber ist natürlich nicht dasselbe...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Elisabeth Schwenter
Tomé Hauser, Elisabeth Hauer, Veronika Wirth, Barbara Laa und Ulrich Leth (v.l.) sind die Sprecher der Initiative.
1 3 2

"Platz für Wien"
SP-Bezirkschef Zatlokal unterschreibt Mobilitäts-Forderungen aus dem Spital

Die Initiative "Platz für Wien" will mehr Platz zum gemütlichen Gehen, sicheren Radfahren, schattigen Verweilen und gefahrlosen Spielen. Ein Forderungskatalog soll die Themen in den Gemeinderat bringen. Jetzt hat auch Rudolfsheims Bezirkschef Gerhard Zatlokal unterschrieben.  RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Die Initiative „Platz für Wien“ fordert ein fußgänger- und radfreundlicheres Verkehrskonzept für die Bundeshauptstadt. Bis zur Wien-Wahl sollen 57.255 Unterschriften gesammelt werden. Rund 44.000...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Elisabeth Schwenter
Die Gürtelfrische West ist eine Oase im Verkehrsgewühl.
1 2

Gürtelfrische West
Badespaß am Gürtel

Noch den ganzen August gibt es die Freizeitoase am Neubaugürtel. NEUBAU. Vom Swimmingpool haben viele schon gehört. Zur Gürtelfrische zwischen Neubau und Rudolfsheim-Fünfhaus gehören aber auch Liegewiesen mit Tanz- und Bewegungsprogrammen, Gastronomie und kulturelle Darbietungen auf einem künstlerisch gestalteten Tanzboden. "Jahrelang haben wir Gespräche geführt, wie wir den 7. und den 15. Bezirk näher zusammenbringen könnten", erzählt der Rudolfsheimer Bezirkschef Gerhard Zatlokal (SPÖ),...

  • Wien
  • Neubau
  • Mathias Kautzky
Markus Reiter und Gerhard Zatlokal haben den neuen Regenbogenzebrastreifen zwischen ihren Bezirken als erste benutzt.
1 5

Vielfalt in Wien
Der Gürtel wird zur Regenbogenzone

Beim ehemaligen Sophienspital verbindet ein neuer Regenbogen-Zebrastreifen den Neubau mit Rudolfsheim-Fünfhaus. NEUBAU. Der neue Zebrastreifen gehört zum "Vorprogramm" der Gürtelfrische, die von 8. bis 30. August den Neubaugürtel mit DJ-Musik, Workshops und Schwimmbecken erfrischen wird: „Wir schaffen ein sichtbares Zeichen für Vielfalt, Toleranz und für die Liebe zwischen allen Geschlechtern. Der erste Regenbogen-Zebrastreifen über den gesamten Gürtel zeigt: Wir sind vielfältig und weltoffen",...

  • Wien
  • Neubau
  • Mathias Kautzky
Eine urbane Oase als temporärer Lebens- und Aufenthaltsraum soll die Gürtelfrische West werden.
2 1

Neubaugürtel
Cool: Gürtelfrische West erfrischt den ganzen August

Am Neubaugürtel, zwischen der Stollgasse und der Rudolfsheimer Felberstraße, gibt es einen Verbindungsstreifen. Von 8. bis 30. August wird dort die "Gürtelfrische West" stattfinden. NEUBAU. Dazu wird die Grünfläche täglich von 10 bis 22 Uhr um Gastronomie mit mobilen Möbeln und einem Schwimmbecken ergänzt, wo es auch Freizeitangebote geben wird. Das Programm auf den Liegewiesen reicht dabei von Konzerten, Lesungen, DJ-Abenden bis hin zu Tanzvorführungen. Workshops und Veranstaltungen zum Thema...

  • Wien
  • Neubau
  • Mathias Kautzky
Helga Langer, Erich Wegleitner, Verena Schweiger und Helga Schinogl (v.l.) sind über die Öffnung der Anlage erfreut.
1

Auf der Schmelz
Kleingartenanlage ist wieder offen

Die Wege durch die Kleingartenanlage "Zukunft auf der Schmelz" sind wieder für die Öffentlichkeit zugänglich. RUDOLFSHEIM. Die Kleingartenanlage "Zukunft auf der Schmelz" in Rudolfsheim-Fünfhaus hat zuletzt große mediale Aufmerksamkeit bekommen. Der Grund dafür: Die Anlage war wegen der Corona-Pandemie bis 1. Juli geschlossen. Jetzt sind die Wege wieder für die Öffentlichkeit zugänglich. Diese Entscheidung hat die zuständige MA 37 – Baupolizei getroffen. Bezirksvorsteher Gerhard Zatlokal (SPÖ)...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Sophie Brandl
Ein Gürtel-Abschnitt wird im August zum Pool.
2 2

Interview Zatlokal
"Gürtel-Mittelzone kann mehr"

Gerüchteküche und schäumende Opposition: Bezirkschef Gerhard Zatlokal über die "Gürtelfrische West". RUDOLFSHEIM. Das Projekt "Gürtelfrische West" wird heiß diskutiert. Wie nehmen Sie die Diskussion wahr? GERHARD ZATLOKAL: Natürlich habe ich die Diskussionen mitbekommen. Das ist ein gemeinsames Projekt mit dem 7. Bezirk, bei dem wir die Barriere, die der Gürtel darstellt, überwindbarer machen wollen, damit beide Bezirke näher zusammenrücken. Die Gesprächsbasis mit Markus Reiter, meinem Kollegen...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Elisabeth Schwenter
Vor der Wasserwelt fühlt sich Gerhard Zatlokal wohl. Im 15ten ist er seit seinem zweiten Lebensjahr zu Hause.
1

Gerhard Zatlokal
Mit dem Chef durch Rudolfsheim

Ein Gespräch mit dem Bezirkschef bei einem Spaziergang durch die Gassen und Grätzel Rudolfsheims. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Bezirksvorsteher Gerhard Zatlokal (SPÖ) kennt jede Baumscheibe und jedes Gasserl in Rudolfsheim wie seine Westentasche. Bei einem Spaziergang durch den Bezirk erzählt er von seinen Plänen für die Zukunft, wichtigen Plätzen und persönlichen Erinnerungen. Wenn man den Bezirkschef fragt, welcher Platz ihm am meisten bedeutet, kommt die Antwort schnell. Es ist die Nobilegasse,...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Elisabeth Schwenter
Bezirksvorsteher Gerhard Zatlokal (SPÖ) hat mit der bz über die vielen Projekte für das Jahr 2019 gesprochen.

Gerhard Zatlokal im Interview
Schulen, Parks und die Flaniermeile

Vorschau auf 2019: Rudolfsheim-Fünfhaus investiert in Kinder und den öffentlichen Raum. Was ist 2019 geplant? GERHARD ZATLOKAL: Unter anderem die Verkehrsberuhigung im Bereich Tannengasse, da sind Ende 2018 Bauarbeiten der Wiener Linien in der Märzstraße dazwischengekommen. Dadurch mussten wir auf das Frühjahr 2019 verschieben. Stehen auch wieder Bauarbeiten in Schulen an? Zwei Schulen bekommen Nachmittagsbetreuung, die Schweglerstraße und die Volksschule in der Selzergasse. Diese wird zur...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Anja Gaugl
Bewegend: Am 7. November wurde der Moshe-Jahoda-Platz mit einer Feier offiziell nach dem gebürtigen Rudolfsheimer benannt.

Rückblick
Diese Themen haben den 15. Bezirk bewegt

Kein Stillstand in Rudolfsheim-Fünfhaus: Von Baustellen und Klimaschutz, diese Themen und Projekte haben die Rudolfsheimer 2018 beschäftigt. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Die bz wirft einen Blick auf die kleinen und großen Veränderungen, die 2018 für den 15. Bezirk gebracht hat. • Viele Baustellen: Die Bezirksbewohner mussten 2018 nicht nur im Sommer mit Baustellen leben, da unter anderem auch die Wiener Linien fleißig waren. So wurde ab Ende Juli drei Wochen lang der Neubaugürtel für Gleisarbeiten...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Anja Gaugl
Von Kindern bis hin zu Erwachsenen: alle Gewinner des Klimaschutzpreises "KLIP 15".

Rudolfsheim-Fünfhaus
KLIP 15 - Preise für Klimaschutz

Weniger CO₂ und mehr Grün im Bezirk: die Gewinner des Klimaschutzpreises im Überblick. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Die Temperaturen fallen immer weiter: Der Winter hat Rudolfsheim-Fünfhaus im Griff. Leugner der Klimaerwärmung mögen das vielleicht als Zeichen deuten, dass es der Erde gut geht, doch das stimmt nicht so ganz. Wenn man an den Hitzesommer 2018 zurückdenkt, merkt man, dass es höchste Zeit für Veränderungen ist. Vorbildlich zeigt sich dabei der 15. Bezirk: Gemeinsam mit dem Klimabündnis...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Naz Kücüktekin
Zahlreiche Lichter erinnerten an den Turnertempel.
17

Rudolfsheim-Fünfhaus
Moshe-Jahoda-Platz feierlich benannt

Dem unermüdlichen Kämpfer für die Opfer der Scho­ah, Moshe Jahoda, wurde ein Platz gewidmet. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Bewegend: Dieses Wort fasst die Platzbenennung beim Turnertempel-Denkmal gut zusammen. Der kleine Platz an der Ecke Turnergasse und Dingelstedtgasse trägt jetzt den Namen von Moshe Jahoda. Bei der feierlichen Benennung waren neben Politprominenz die IKG-Vizepräsidentin Claudia Prutscher und Jahodas Familie aus Israel sowie zahlreiche Weggefährten und Anrainer dabei. Gleichzeitig...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Anja Gaugl
Das Grätzel rund um die Maria vom Siege Kirche soll zur Schutzzone werden.

Rudolfsheim-Fünfhaus
Neue Schutzzonen am Prüfstand

Der 15. Bezirk will das Aussehen seiner Grätzel erhalten und hat größere Schutzzonen beschlossen. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Im 15. Bezirk macht sich die Politik Gedanken über das Aussehen – genauer gesagt über das Aussehen einiger Straßenzüge und Grätzel, die das Bild von Rudolfsheim-Fünfhaus prägen. Trotz der Änderung der Bauordnung im Juli sieht man Handlungsbedarf, um den 15. Bezirk für die kommenden Generationen zu erhalten. "Die Schutzzone soll den schützenswerten Bestand zusätzlich...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Anja Gaugl
Markus Mondre, Bezirksrätin Rosa Zimmerhackl, daneben Herr Bezirksrat KR Karl Skopek und daneben Frau Mag. Michaela Hauer vom Klimabündnis.
1

Klimaschutzpreis im 15. Bezirk: Einreichen bis 19. Oktober

Für 1. Klimaschutzpreis wird Werbetrommel gerührt: Bis 19. Oktober sucht der 15. Bezirk innovative Klimaschutz-Projekte und Ideen. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Klimaschutz beginnt im Kleinen. Passend zu diesem Motto wurde jetzt die Werbetrommel für den 1. Klimaschutzpreis im Bezirk gerührt. "Gerade im städtischen Bereich sind auch die kleinen Maßnahmen wie Begrünungen wichtig. Mit dem Klip 15 holen wir nicht nur kreative Ideen vor den Vorhang, sondern belohnen dieses Engagement auch", so Bezirkschef...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Anja Gaugl
Bezirksvorsteher Gerhard Zatlokal (SPÖ) im Eduard über abgeschlossene und kommende Projekt im 15. Bezirk.
1 2

Sommergespräch mit Gerhard Zatlokal: "Ikea macht uns Kopfzerbrechen"

Ein Blick zurück und nach vorne: Bezirksvorsteher Gerhard Zatlokal (SPÖ) über Projekte für Rudolfsheim-Fünfhaus. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Bunte Wohnstraßen, Bauprojekte und Ikea: Die bz hat Bezirksvorsteher Gerhard Zatlokal (SPÖ) zum Sommergespräch gebeten. Was hat sich den Sommer über im 15. Bezirk getan? GERHARD ZATLOKAL: Sehr viel. Wir hatten die Umleitung wegen des Gleisbaus am Gürtel und in der Märzstraße. Im Vorfeld haben viele gemeint, dass das nicht funktionieren würde. In Wirklichkeit war...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Anja Gaugl
Frischer Asphalt ist schon zu sehen: Zwischen der Mariahilfer Straße und der Jurekgasse wird gerade gewerkelt.
1 3

Kauergasse: Umbau läuft auf Hochtouren

Kinderwünsche werden wahr: Vor der Schule Kauergasse 11 wird derzeit ordentlich umgestaltet. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Der Geruch von frischem Asphalt liegt in der Kauergasse in der Luft und die Bauarbeiter werkeln fleißig. Vor der Schule ändert sich jetzt in den Sommerferien so einiges. Das Besondere an diesem Projekt: Die Kinder waren an den Entscheidungen darüber, was gemacht wird, aktiv beteiligt. Im Juni 2017 traf das Projektteam eine Arbeitsgruppe aus sechs Schülern zu einem Schulworkshop und...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Anja Gaugl
Einsatz für Klimaschutz in Rudolfsheim-Fünfhaus: Bezirkschef Gerhard Zatlokal (l.) und Markus Mondre.
1

Neuer Klimaschutzpreis im 15. Bezirk: Ideen sind gesucht

Der 15. Bezirk prämiert erstmals Projekte und Ideen zum Thema Klimaschutz. Mitmachen kann man bis Oktober. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. "Wir alle haben Einfluss auf unser Klima": Unter diesem Motto macht sich der 15. Bezirk auf die Suche nach Projekten in und für Rudolfsheim-Fünfhaus. Energie sparen, recyceln, begrünen, tauschen oder teilen – Klimaschutz hat viele Gesichter und bietet viele Möglichkeiten, aktiv zu werden. "Von Mobilitätsmaßnahmen bis zu Urban Gardening, von Energiesparen bis zu...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Anja Gaugl
Der Radfahrstreifen ist markiert, für die Fußgänger fehlt aber ein Zebrastreifen – und damit eine Abkürzung.
2 2

Linke Wienzeile: Bitte warten auf den Zebrastreifen

Kreuzung Linke Wienzeile und Ullmannstraße: Hier brauchen Fußgänger beim Überqueren viel Geduld. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Eilig darf man es nicht haben, wenn man von der U-Bahn-Station Meidling Hauptstraße in die Ullmannstraße bzw. in die Diefenbachgasse im 15. Bezirk unterwegs ist. Das Hindernis: die Linke Wienzeile. Um zu dem kleinen Park bei der Diefenbachgasse zu gelangen, muss man drei Zebrastreifen überqueren. Dabei ist Geduld gefragt: Mehr als zweieinhalb Minuten hat der Selbstversuch...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Anja Gaugl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.